THE SUN IS ALSO A STAR

Coverfoto The sun is also a star
Copyright: Dressler

von Nicola Yoon
aus dem Amerikanischen
von Susanne Klein
Dressler, 2017
gebunden, 400 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN :  978-3-7915-0032-4
19,99 Euro

„Meine Mom sagt, es wird Zeit, dass ich aufgebe, und dass das, was ich vorhabe, zwecklos sei. Sie ist aufgebracht, deshalb ist ihr Akzent stärker als sonst, und jede Feststellung wird zu einer Frage“.

Seit Natasha acht ist, lebt sie illegal in New York. An ihre Heimat Jamaika hat sie kaum Erinnerungen. Dennoch muss sie heute Abend mit ihren Eltern und ihrem Bruder in ein Flugzeug steigen, dass sie nach Jamaika zurückbringt. Als Natasha alles versucht, um die Einwanderungsbehörde umzustimmen, trifft sie auf Daniel. Beide unterhalten sich und kommen sich näher. Doch kann es wirklich nur einen Tag für die Liebe geben? „THE SUN IS ALSO A STAR“ weiterlesen

Djihad, mon ami

Coverfoto Djihad, mon ami
Copyright: Knesebeck

von Dounia Bouzar
aus dem Französischen
von Sarah Parsquay
Knesebeck, 2017
Gebunden,160 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN 978-3-9572-8041-1
14,95 Euro

Camille war meine beste Freundin. Wir sind zusammen ausgegangen, haben einander alles erzählt, gemeinsam für die Schule gelernt. Und dann, wie aus dem Nichts, hat sie sich plötzlich verändert. Es war, als sei sie nicht mehr sie selbst. In der Woche darauf hat Camille sich rekrutieren lassen. Bis ich mich informiert hatte und allmählich zu begreifen begann, war es schon zu spät. Da war Camille in Gedanken schon unterwegs nach Syrien, wie eine Maschine, die ihr Herz und ihr Gehirn verloren hat.   

Sarah stammt ursprünglich aus Marokko, aus einer großen muslimischen Familie mit sehr traditionellen Werten. Seit sie ein kleines Mädchen ist, lebt sie aber mit ihren Eltern in Paris. Sarah ist selbstbewusst, modern, frei denkend, klug und kann messerscharf argumentieren. Sie hat sich viel mit ihren muslimischen Wurzeln beschäftigt, sieht sich selbst aber nicht als Muslima, sondern als Französin mit muslimischem Glauben. Sie findet die scharfe Überwachung ihrer marokkanischen Familie unerträglich und widersetzt sich ihr, wann immer es möglich ist.

Camille hat mit dem Islam nicht viel am Hut, sie ist ein dünnes, misstrauisches 17 jähriges Mädchen und hat ein schwieriges Verhältnis zu Jungs. Sie macht sich absichtlich hässlich und benimmt sich komisch und aggressiv, nur um herauszufinden, ob ein Typ sich nicht nur für ihr Äußeres, sondern auch für ihre inneren Werte interessiert. Aber Sarah ist die Einzige, die das begreift. „Djihad, mon ami“ weiterlesen

Echt mieser Zufall oder Wie ich einen Kuss wollte und beinahe dabei draufging

Coverfoto Echt mieser Zufall
Copyright: Arena

von Kathy Parks
aus dem Amerikanischen
von Bea Reiter
Arena, 2017
Gebunden, 328 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN 978-3-401-60249-3
14,99 Euro

Es war nicht einmal ihr Haus. Und ich war gar nicht eingeladen. Aber ich ging trotzdem hin.
Abigail war einmal meine beste Freundin gewesen. Doch dann hatte ich ihren großen Traum zerstört und ihr Leben ruiniert. Behauptete jedenfalls  Abigail. Und deshalb hatte sie mir ihre Freundschaft gekündigt und alle in der Schule gegen mich aufgehetzt. Für etwas, das ganz allein ihre Schuld war.

 Denver wird in der Schule von allen gemobbt, sie sitzt mittags am Tisch bei den Losern und versucht jeden Tag aufs Neue im Unterricht zu „überleben“.  Deshalb ist sie überglücklich, als sie völlig überraschend von Croix Monroe angesprochen wird, der sich mit ihr  auf einer Party verabredet.  Croix ist ein sportlicher, gut aussehender Typ und Denver ist wild entschlossen, ihn für sich zu gewinnen. „Echt mieser Zufall oder Wie ich einen Kuss wollte und beinahe dabei draufging“ weiterlesen

Winnetou – Das Geheimnis vom Silbersee

Coverfoto: Winnetou- Der Schatz vom Silbersee
Copyright: Kosmos

von Ronja Eppstein
Kosmos, 2016
gebunden, 180 Seiten
ab 10 Jahren
ISBN: 978-3-440-15282-9
9,99 Euro

Der durchgeknallte Bandit El Más Loco will mit Hilfe des bei ihm verschuldeten Professor Sprengler den legendären Schatz im Silbersee an sich reißen. Während El Más Loco Winnetous Stamm überfällt und Nscho-tschi als Geisel nimmt, kehrt Old Shatterhand in die Welt der Weißen zurück. Er möchte in Santa Fe als Ingenieur tätig sein, eilt jedoch nach einem Hilferuf von Sam Hawkens und einem jungen Apachenkrieger zu den Apachen. Nscho-tschi wird unterdessen gezwungen, ihre schamanischen Fähigkeiten einzusetzen, um El Más Loco in Besitz des Goldes im Silbersee zu setzen, das die Apachen dort vor langer Zeit versenkt haben. Werden es Winnetou und Old Shatterhand gemeinsam mit Sam Hawkens rechtzeitig schaffen, den Banditen das Handwerk zu legen und Nscho-tschi zu befreien? „Winnetou – Das Geheimnis vom Silbersee“ weiterlesen

Ramas Flucht

Coverfoto Ramas Flucht
Copyright: Gerstenberg

von Margriet Ruurs
aus dem Englischen von Ulli und Herbert Günther
Bilder von Nizar Ali Badr
gebunden, 52 Seiten
Gerstenberg Verlag, 2017
all age
ISBN 978-3-8369-5973-5
12,95 Euro

Rama und ihr Bruder Sami leben in einer glücklichen und heilen Welt. Sie können tun und lassen, was sie wollen und fühlen sich frei wie die Vögel.

„Damals fing mein Großvater Fische. Papa arbeitete auf dem Feld.
Mama nähte Seidentücher für mich und meine Puppen.
Ich war eingehüllt in Seide und geborgen in Umarmungen- ich ahnte nicht, dass unser Leben sich bald für immer ändern würde.“
„Ramas Flucht“ weiterlesen

Allein am Stony Creek – ALASKA WILDERNESS

Coverfoto Allein am Stony Creek
Copyright: Ueberreuter

von Christopher Ross
Ueberreuter,  2014
gebunden, 256 Seiten
ab 12 Jahren
ISBN: 978-3-7641-7019-6
12,95 Euro

Im Denali National Park wird ein junger Husky abgegeben, der Rangerin Julie Wilson sofort ans Herz wächst. Doch das Glück währt nicht lange, denn ein Giftmischer treibt sein Unwesen und die Hunde sind in großer Gefahr. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt, um den Täter aufzuspüren, doch bisher fehlt jeder Anhaltspunkt. Bei einem Ausflug nach Fairbanks merkt Julie, dass sie von einem jungen Mann verfolgt wird. Hat er etwas mit der Sache zu tun?

Als der junge Husky in die Bergwildnis entführt wird, nimmt die Situation eine dramatische Wendung. Können die Ranger den Schuldigen finden, bevor noch mehr Tiere vergiftet werden? „Allein am Stony Creek – ALASKA WILDERNESS“ weiterlesen

Der Junge und der Elefant

Coverfoto Der Junge und der Elefant
Copyright: Aladin

von Rachel Campbell-Johnston
aus dem Englischen von
Katharina Diestelmeier
Aladin, 2014
gebunden, 409 Seiten
ab 11 Jahren
ISBN: 978-3-8489-2045-7
16,90 Euro

„Die Kinder lächelten immer noch, jetzt allerdings durch die ersten Tränen hindurch, die ihnen übers Gesicht liefen, als sie Hand in Hand dastanden und den Elefanten nachblickten. Die Sonne ging unter. Ihr rosa Schein flammte über der weiten, offenen Ebene auf und loderte wie ein Buschfeuer in den afrikanischen Himmel. Dann begannen die Schatten langsam ins Grasland zu sickern, verschluckten Farben und verwischten Umrisse.

In der Ferne konnten die Kinder immer noch eine Reihe dunkler Gestalten sehen, die langsam durch die Finsternis schwankten. Sie wirkten beinahe wie Phantome. Das Mondlicht schimmerte über ihnen. Es glitzerte und strahlte, wenn es auf die Stoßzähne fiel. Die Kinder wussten, dass Meya unter Ihnen war, aber sosehr sie sich auch anstrengten, sie konnten sie nicht mehr ausmachen. Sie war ein Teil der Gruppe geworden. Sie war zu ihrer wilden Herde zurückgekehrt.“ „Der Junge und der Elefant“ weiterlesen

Wonderland

Copyright: Fischer KJB

von Christina Stein
Fischer KJB, 2016
Paperback, 384 Seiten
ab 16 Jahren
ISBN 978-3-7335-0289-8
12,99 Euro

Die Freundinnen Lizzy, Nellie und Amelie befinden sich auf einer Weltreise, bei der sie die beiden Jungen Colin und Ben kennenlernen. In Thailand treffen sie auf Jacob, der ihnen anbietet, in der Villa seines Onkels zu übernachten. „Wonderland“ weiterlesen

Train Kids

Coverfoto Trainkids
Copyright: Gerstenberg

von Dirk Reinhardt
Gerstenberg, 2015
Gebunden, 319 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-8369-5800-4
14,95 Euro

Es ist erst wenige Stunden her, dass ich sie getroffen habe. Und nicht viel länger, seit ich von zu Hause aufgebrochen bin. Trotzdem kommt es mir vor wie eine halbe Ewigkeit. So weit entfernt ist es inzwischen: unser kleines Haus in Tajumulco, in den Bergen von Guatamala. Mein Zuhause. Vielleicht sehe ich es nie wieder.

Ich weiß nicht, wie oft ich es mir vorgenommen habe: abzuhauen und meine Mutter zu suchen. Unendlich oft. Vor sechs Jahren hat sie uns verlassen, meine Schwester Juana und mich, und ist nie zurückgekehrt. Ich war acht damals, Juana vier. Bis zur vorletzten Nacht. Da ging es nicht mehr anders, nach all den Dingen, die passiert waren: Ich musste los. „Train Kids“ weiterlesen

Der lange Weg zum Wasser

Titelfoto Der lang Weg zum Wasser
Copyright:bloomoon

von Linda Sue Park
aus dem Amerikanischen
von Andre Mumot

Klappenbroschur, 128 Seiten
bloomoon Verlag
ab 12 Jahren
ISBN 978-3-8458-1237-3
9,99 Euro

Das Buch spielt im südlichen Sudan, in zwei verschiedenen Dörfern, in dem einen  herrschen die Dinka und in dem andern die Nua, und diese beiden Stämme bekriegen sich wegen einer Wasserstelle. Das ist im Sudan normal, denn der Sudan ist das zehntgrößte Land der Welt und auch das größte Land Afrikas, aber trotzdem ist da nur Wüstengegend und kein Wasser, und da herrschen immer Kriege zwischen dem Norden und dem Süden. „Der lange Weg zum Wasser“ weiterlesen