I have a dream -Das Leben des Martin Luther King

Coverfoto I have a dream
Copyright: Gabriel

von Alois Prinz
Gabriel, 2019
gebunden, 256 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN: 978-3522305204
17,00 Euro

 

Bei diesem Buch handelt es sich um eine verständliche Biografie über den amerikanischen Bürgerrechtler und Baptistenpfarrer Martin Luther King. Dadurch, dass er versuchte ohne Gewalt für die Gleichberechtigung aller amerikanischen Bürger zu kämpfen, wurde er weltweit berühmt und erhielt sogar 1964 einen Friedensnobelpreis.

Leider muss ich zugeben, dass bei mir nicht viel mehr vom Inhalt hängen geblieben ist und ich das Buch auch nicht ganz zu Ende gelesen habe. Meine Gedanken sind während des Lesens immer wieder abgeschweift, was meiner Meinung nach zum Teil am Schreibstil liegt. Dieser war mir oft zu monoton. Andererseits lag es auch daran, dass die Geschehnisse zu oft zu detailliert beschrieben wurden und mich persönlich die vielen verschiedenen Namen und Fakten langweilten. „I have a dream -Das Leben des Martin Luther King“ weiterlesen

Der Klang der Farben

Coverfoto Der Klang der Farben
Copyright: Chinabooks E. Wolf

von Jimmy Liao
Chinabooks E. Wolf, 2019
Taschenbuch, 128 Seiten
all age
ISBN 978-3-905816-84-6
24,90 Euro

In dem Jahr, als der Engel am Eingang der U-Bahn von mir Abschied nahm, bin ich allmählich erblindet. An meinem 15. Geburtstag, einem Morgen im Herbst, nieselte es draußen. Ich fütterte meine Katze, und um fünf nach sechs betrat ich die U-Bahn.

Das blinde Mädchen tastet sich durch endlose Gänge, klettert unendlich viele Stufen hinauf und hinunter und streift ziellos durch die unterirdischen Tunnel und Schächte. An manchen Stationen steigt sie in die U-Bahn ein und fährt ein Stückchen mit. Wenn das Gedränge im Wagen ihr zu viel wird, steigt sie aus, an irgendeiner fremden Station, die sie gar nicht kennt. Sie ist traurig und verliert die Orientierung, sie verläuft und verletzt sich, aber sie versucht es immer wieder. Vielleicht kommt sie irgendwann auf der anderen Seite der Erde wieder heraus und dort erwartet sie jemand, der sie in einen Garten voll blühender Rosen führt? „Der Klang der Farben“ weiterlesen

Die Nacht der Wale

    Coverfoto Die Nacht der WaleCopyright: ueberreuter

von Christopher Ross
ueberreuter, 2019
gebunden, 256 Seiten
ab 12 Jahren
ISBN: 978-3-7641-7100-1
12,95 Euro

 

“Als Caroline dem weißen Wal zum ersten Mal begegnet, ahnt sie nicht, wie sehr sich ihr Leben bald verändern wird.”

Die 17 Jahre alte Caroline lebt 1932 mit ihren Eltern in Vancouver. Durch ihren aufdringlichen Verehrer, der sie unbedingt heiraten möchte und ihre Mutter, die das ganze aus finanziellen Gründen unterstützt, fühlt sie sich zu Hause nicht mehr wohl. Als Caroline eines Tages zum ersten Mal auf einen weißen Wal trifft, macht ihr Leben eine schicksalhafte Wendung und sie flieht schlussendlich auf die Queen Charlet Islands, um den Ruf der Wale zu folgen und den Weg in eine neue, bessere Zukunft in Freiheit einzuschlagen. „Die Nacht der Wale“ weiterlesen

Nächster Halt Dschihad

Coverfoto Nächster halt Dschihad
Copyright: Loewe

von Agnes Hammer
Loewe, 2016
Taschenbuch, 160 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN 978-3-7855-8304-3
5,95 Euro

„Was treibt junge Menschen an, im Namen einer Religion zu morden?“

Als Adil, ein junger Türke, im Regionalzug von der Seite blöd angemacht wird, greift Max ein. Sie kennen sich von der Schule und eine Freundschaft entsteht. Beide haben Probleme, ihren Platz in der Gesellschaft zu finden und als Max mit Adil zu einer Predigt von Imam Mohammad geht, erkennt er plötzlich einen Sinn. Er möchte den Glauben verstehen und ausleben. Doch der Glaube radikalisiert sich schnell und alles gerät aus den Fugen.

Die Geschichte basiert auf der wahren Geschichte aus dem Jahr 2005, als am Kölner Hauptbahnhof ein Attentat scheiterte. „Nächster Halt Dschihad“ weiterlesen

Mein Lotta-Leben. Alles voller Kaninchen

Coverfoto Mein Lotta-Leben. Alles voller Kaninchen
Copyright: Arena

von Alice Pantermüller
Arena, 2012
gebunden, 187 Seiten
ab 9 Jahren
ISBN 978-3401067391
9,99 Euro

 

Lotta ist 10 Jahre alt und hasst Blockflöten spielen. Gerade ist sie auf die weiterführende Schule gekommen. Sie freut sich darauf, denn ihre beste Freundin Cheyenne kommt in dieselbe Klasse wie sie. Cheyenne hat 100 Kaninchen, deshalb heißt das Buch auch „Alles voller Kaninchen“.

Lotta geht gern auf die neue Schule. Allerdings mag sie ihre Klassenlehrerin Frau Kackert nicht, weil die immer so streng über ihre Brille guckt. Und dann ist da auch noch Berenike von Bödecker, die immer angeben muss..

Ich mag das Buch gerne, weil es witzig geschrieben ist, viele Schwarz-Weiß-Zeichnungen hat und weil ganz unterschiedliche Schriftarten enthalten sind. Das Buch ist ein Mädchen-Comic. Ich lese es sehr gerne, weil ich Lotta und ihre Abenteuer immer sehr spannend, lustig und einfach toll finde.

Julia, 10 Jahre

 

Believe me

Coverfoto Believe me
Copyright: randomhouse

von JP Delaney
aus dem Englischen von Sibylle Schmidt
Penguin Verlag, 2018
Taschenbuch, 401 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN 978-3-328-10326-4
15,00 Euro

Claire ist eine Engländerin, die für die Schauspielschule nach Amerika gezogen ist. Doch trotz des Stipendiums, welches ihr die Unterrichtskosten erleichtert, fehlt ihr immer noch das Geld, um in der teuersten Stadt Amerikas zu leben: New York.

Durch ihre fehlende Greencard, welche Schauspielern erlaubt, in dem jeweiligen Land Aufträge anzunehmen, ist es mit dem Verdienen jedoch nicht einfach. Deshalb ist sie sehr erfreut, als sie von Henry angesprochen wird, der ihr einen Job anbietet.

Für Geld soll sie Männer ausspionieren und verführen, deren Frauen Angst haben, dass sie ihnen untreu sind. Gehen die Männer auf Claire ein, so sagt sie deren Frauen Bescheid, welche die folgenden Schritte dann selbst bestimmen und einleiten. Andernfalls beruhigt sie die Frauen, dass ihre Männer nicht auf ihre Verführungskünste hereinfallen.

Doch die Frau von Patrick Fogler ist nicht nur misstrauisch — in ihren Augen liest Claire Angst. „Believe me“ weiterlesen

Royal Hearts- Wie ich mich in den Prinzen von England verliebte

Coverfoto Royal Hearts -wie ch mich in den prinzen von England verliebte
Copyright: Ravensburger

von Emily Albright
Ravensburger, 2018
gebunden, 352 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN: 9783473401703
14,99 Euro

 „(…) Ein paar Tage später kam ein zweiter, mit Poststempel aus London. Ab da begann mein Abenteuer mit Mom. Sie schickte mich auf eine Suche. Eine Suche, von der Dad keine Ahnung hatte.“

Evie hat es geschafft: Der Traum ihrer verstorbenen Mutter ist in Erfüllung gegangen und sie ist in Oxford! Als sie Edmund begegnet, merkt sie sofort, dass da etwas Besonderes zwischen ihnen ist.

Doch als sie feststellt, dass er der Prinz von England ist, sagt sie sich selbst sofort, dass das nie etwas werden kann, denn der König und die Königin werden niemals eine Amerikanerin akzeptieren.

Dennoch können Edmund und Evie ihre gegenseitige Anziehungskraft nicht verleugnen. Als weitere Briefe ihrer Mutter Evie auf eine Spur eines Familiengeheimnisses führt, spitzt sich alles zu. „Royal Hearts- Wie ich mich in den Prinzen von England verliebte“ weiterlesen

Was ist, kann nicht verschwinden

Coverfoto Was ist, kann nicht verschwinden
Copyright: Beltz & Gelberg

von Amalia Rosenblum
aus dem Hebräischen von Mirjam Pressler
Beltz & Gelberg, 2018
Hardcover, 374 Seiten
ab 12 Jahren
ISBN: 978-3-407-75430-1
16,95 Euro

 

Ich wollte kein Licht anmachen, für den Fall, dass meine Mutter hereinkommen würde, aber das Zittern des Schafs machte mir Angst. Ich wollte es streicheln, doch als es mir so nahe war, kam es mir plötzlich viel tierischer vor und weniger wie eine Wollpuppe, und das ließ mich zurückweichen.

Lilly ist klug, arbeitet in der Schul-AG  für junge Forscher mit und fühlt sich wohl in ihrem Leben. Doch von einem Tag auf den anderen trennen sich ihre Eltern und ihr Vater zieht aus. Lilly versteht die Welt nicht mehr.

Wir drei waren am Leben geblieben, aber unsere Familie nicht.

Bald darauf begegnet Lilly einem geheimnisvollen Schaf, das mit seinen Ohren kommuniziert. Rechts wackeln bedeutet „ja“, links wackeln heißt „nein“. Lilly hofft, durch das Schaf ihre Eltern wieder zusammenzubringen. Kurzerhand nimmt sie es mit zu sich nach Hause. „Was ist, kann nicht verschwinden“ weiterlesen

Keine halben Sachen

Coverfoto Keine halben Sachen
Copyright: Beltz & Gelberg

von Antje Herden
Beltz & Gelberg, 2019
Taschenbuch, 144 Seiten
ab 15 Jahren
ISBN 978-3-4078-1248-3
12,95 Euro

Ich sah dich das erste Mal vor unserem Haus. Plötzlich standst du da, so, als hätte dich der Morgenwind in die Toreinfahrt getrieben. Shirt, Jeans und Hoodie in der Farbe meiner Laune. Zu Grau verwaschenes Schwarz.

Der 15-jährige Robin lebt allein mit seiner Mutter. Er geht mehr oder minder gelangweilt zur Schule, hat keine Freunde und  keinen richtigen Plan für sein Leben. Seine Tage plätschern einsam, langweilig und „grauschwarz“ vor sich hin.

Doch dann trifft er Leo. Der ist so, wie Robin gern sein würde, cool und selbstbewusst! Durch Leo lernt Robin die ersten Drogen kennen: Alkohol, Zigaretten und Joints. Nach der Schule hängen sie im Park zusammen ab und sprechen über ihre Zweifel, Wünsche und Hoffnungen. Das heißt, Robin spricht und Leo hört zu. Von sich selbst gibt er kaum etwas preis.

Eines Tages lernen die Jungs Anna und Karla kennen und Robin verliebt sich in Karla. Doch die ist hart drauf und reißt Robin noch tiefer in den Abgrund. Immer wieder macht Robin Anläufe, in sein normales Leben zurückzukehren, doch die Drogen lassen ihn nicht los. Und er höht seine Dosis immer weiter. Zusammen mit Karla stürzt er ins Bodenlose…. „Keine halben Sachen“ weiterlesen

Zusammen wie Schwestern

Coverfoto zusammen wie Schwestern
Copyright: Fischerverlage

von Gayle Forman
Fischer Jugendbuch, 2019
Klappenbroschur, 282 Seiten
ab 15 Jahren
ISBN: 978-3-8414-2239-2
14,99 Euro

„Wo bringen die mich hin?“- „Es ist nur zu deinem Besten, Brit“, sagte mein Dad. Ich wurde in ein kleines muffiges Zimmer geschoben und die Tür hinter mir abgeschlossen. Ich wartete darauf, dass mein Dad begriff, dass er einen schrecklichen Fehler gemacht hatte und mich hier rausholte. Aber das tat er nicht.

Die 16jährige Brit lebt mit ihrem Dad, dem „Stiefmonster“ und ihrem kleinen Halbbruder in Portland, USA. Ihre Mutter wohnt in einem Obdachlosenheim und hat immer wieder schizophrene Schübe. Deshalb hat sie die Familie verlassen, worunter Brit sehr leidet. Brit rebelliert gegen das Leben, die Schule, die Gesellschaft, aber sie ist eigentlich nur wütend.  Zum Ausgleich spielt sie in einer Punk Rock Band Gitarre und schreibt Songs.

Eines Tages bringt ihr Vater sie unter einem Vorwand in die Red Rock Academy, einem Internat für schwer erziehbare Jugendliche. Dort herrschen allerdings höchst zweifelhafte Methoden um die Jugendlichen zu therapieren. Bestrafung, Beschimpfung und Freiheitsentzug stehen auf der Tagesordnung.

Die Mädchen müssen sich durch 6 verschiedene Level kämpfen, bis sie als geheilt gelten und entlassen werden. Im ersten Level nimmt man ihnen das Handy und die Schuhe ab und schließt sie tagelang mutterseelenallein in ein winziges Zimmer ein.  Dazu haben sie schreckliche Therapiesitzungen zu absolvieren, in denen sie von den Therapeuten, aber auch von der Gruppe anderer Mädchen, aufs Übelste heruntergeputzt werden. Es gibt keinen Besuch, die Briefe werden zensiert und man darf nicht telefonieren. „Zusammen wie Schwestern“ weiterlesen