Was so in mir steckt

Coverfoto Was so in mir steckt
Copyright: randomhouse

von Barry Jonsberg
aus dem australischen Englisch von Ulla Höfker
cbj, 2019
gebunden, 349 Seiten
ab 12 Jahren
18,00 Euro

Rob Fitzgerald ist verliebt. In Destry Camberwick, das wohl schönste Mädchen der Welt. Doch Rob hat ein Problem: Alleine der Gedanke im Mittelpunkt zu stehen, führt bei ihm zu ernsthaften Panikattacken und dem Wunsch im Erdboden zu versinken. Wie soll er es so schaffen, Destrys Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen?

Die Lage scheint aussichtslos, doch plötzlich erhält er eine mysteriöse SMS, die ihn zu aufeinander folgenden Herausforderungen auffordert. Ziel der Herausforderungen ist nicht an erster Stelle Destry zu beeindrucken, sondern Rob zu helfen zu sich selbst zu stehen und mehr Selbstvertrauen zu entwickeln. Zunächst denkt Rob natürlich gar nicht daran überhaupt mitzumachen, aber schließlich fasst er sich doch ein Herz und nimmt die erste Herausforderung an. „Was so in mir steckt“ weiterlesen

Lichterglanz und Weihnachtsflirt – Eine Liebesgeschichte in 24 Kapiteln

Coverfoto: Lichterglanz und Weihnachtsflirt
Copyright: randomhouse

von Sissi Flegel
cbj, 2014
gebunden, 296 Seiten
ab 12 Jahren
ISBN 978-3-570-15845-6

Mir gefällt das Buch „Lichterglanz und Weihnachtsflirt“ der Bestsellerautorin Sissi Flegel sehr gut, denn es hat eine schöne Besonderheit. Es ist eine Liebesgeschichte in 24 Kapiteln und zugleich ein Buch-Adventskalender. Das heißt, dass man sich jeden Tag vom 1. bis zum 24. Dezember an dem Buch freuen kann, in dem man ein Kapitel liest.

Ich finde, dass das Buch eine sehr schöne weihnachtliche Stimmung verbreitet und die Vorfreude auf Heiligabend und die Festtage steigert.

Die Hauptfigur des Buches, die dreizehnjährige Mathilde, ist ein Mädchen „wie du und ich“, und man kann sich als Leserin sehr gut mit ihr identifizieren. Auch die Geschichte selbst ist sehr schön, lustig und spannend zugleich.

Es geht darum, dass Mathilde aus Spaß auf ihren Wunschzettel schreibt, dass sie sich einen Freund wünscht. Prompt bekommt sie am nächsten Tag eine Mail…Und die ist vom Nikolaus höchstpersönlich! „Lichterglanz und Weihnachtsflirt – Eine Liebesgeschichte in 24 Kapiteln“ weiterlesen

Spencers Taxonomie der Liebe

Spencers Taxonomie der Liebe
Copyright: dtv

von Rachel Allen
dtv, 2019
gebunden, 368 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN: 978-3423-76262-5
16,95 Euro

Als neben Spencer das hübscheste Mädchen einzieht, das er je gesehen hat, spürt er das sich einiges verändern wird. Gleich am ersten Tag ist Hope ihm eine gute Freundin. Statt sich wie manch anderer über sein Tourette-Syndrom lustig zu machen, steht sie auf seiner Seite und verteidigt ihn.

Zusammen klettern sie auf Bäume, planen Reisen und entdecken ihre Umwelt, doch im Laufe der Zeit verändern sich beide werden älter und sammeln Erfahrungen, sodass auch ihre Beziehung zu einander nicht mehr die selbe ist. Durch lauter Missverständnisse und Schicksalsschläge scheinen die beiden auseinander zu driften. Doch Spencer fühlt immer noch dieses magische Kribbeln im Bauch, doch was ist mit Hope, oder sieht sie ihn doch nur als einen Freund? „Spencers Taxonomie der Liebe“ weiterlesen

Paul und die Klettenhexe

Coverfoto Paul und die Klettenhexe
Copyright: Schneider

von Claire Baker
Egmont Schneiderbuch, 2019
gebunden, 211 Seiten
ab 8 Jahren
ISBN: 978-3-505-14289-5
12,00 Euro

Paul zieht mit seinen Eltern in das Haus Krähenhorst. Am Tag der Ankunft stürmt und windet es sehr. Für uns Menschen ist das ja kein schönes Wetter, für Hexen aber schon. In dem alten verwilderten Garten wohnt im hinteren Teil nämlich die Klettenhexe  Klarinde. Als sie Paul aus dem Auto steigen sieht, steht für sie fest: Ich finde es zwar ganz schön doof, dass diese Familie in dem Haus in meinem Garten wohnt, aber der Junge ist bestimmt in meinem Alter, er wird mein bester Freund. Irgendwie bekomme ich das schon hin!

Nach einer Nacht ohne Schlaf freut sich Paul auf die Schule, denn er ist ein Hochbegabter. Auf seiner alten Schule war Paul unterfordert. Von nun an geht er auf die Maria Makellos Schule für Hochbegabte. Doch es kommt anders als erwartet. Klarinde bleibt hartnäckig, Paul wird ihr bester Freund, egal wie! Vielleicht muss die Klettenhexe auch zur Maria Makellos Schule gehen, um Zeit mit Paul zu verbringen? „Paul und die Klettenhexe“ weiterlesen

Dear Evan Hansen

Coverfoto Dear Evan Hansen
Copyright: randomhouse

von Val Emmich mit Steven Levenson, Benj Pasek und Justin Paul
aus dem Amerikanischen von Catrin Frischer
cbj, 2019
gebunden, 416 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN: 978-3570165652
18,00 Euro

 

Der Roman „Dear Evan Hansen“ beginnt mit einem eigentlich ganz normalen Tag für den 17-jährigen Evan. Er geht zur Schule und schreibt wie fast jeden Tag einen Brief an sich selbst, der wie immer mit „Lieber Evan Hansen, das wird heute ein ganz fantastischer Tag – und ich verrate dir auch, warum.“ beginnt. Aufgefordert dazu hat ihn sein Therapeut. Durch ein paar unglückliche Zufälle landet der Brief jedoch bei Connor, der noch am selben Tag Suizid begeht.

Evans Brief befindet sich in Connors Hosentasche, als er stirbt und Connors Eltern denken nun, dass dies Connors Abschiedsbrief an Evan sein muss und, dass sie demnach Freunde gewesen sein müssen. „Dear Evan Hansen“ weiterlesen

Amina – Mein Leben als Junge

Coverfoto Amina Mein leben als Junge
Copyright: ueberreuter

von Caroline Philipps
ueberreuter, 2019
Taschenbuch, 158 Seiten
ab 13 Jahren
ISBN  978-3-7641-7085-1
12,95 Euro

Wenn meine kurzen Haare nicht gewesen wären, dann hätte ich mich wohl selbst für ein Mädchen gehalten. Das Äußere stimmte nun einigermaßen, aber nicht meine Gefühle. Ich war Amin und das würde sich auch so schnell nicht ändern.

Amin wacht verschwollen und blutig im Frauengefängnis von Kabul, der Hauptstadt Afghanistans, auf. Er kann sich an nichts erinnern… Seine Mitgefangenen versorgen ihn mit Essen und verbinden seine Wunden. Sie wollen von Amin wissen, was passiert ist. Und vor allem, wer er ist… ein Mädchen oder ein Junge?

Amin erzählt aus seiner Kindheit in einem kleinen Dorf, zwei Tagereisen von Kabul entfernt. Sein Vater hat sich immer einen Jungen gewünscht, aber seine Mutter bekam nur Mädchen. Da beschloss sein Vater, dass Amina als Junge aufwachsen sollte. Amin war fortan sein Name, seine Haare wurden kurzgeschnitten und man steckte ihn Jungenkleidung. Amin durfte allein zur Schule gehen, er half seinem Vater bei dessen Geschäften– um Geld zu verdienen für die Familie. Er musste auf seine Schwestern aufpassen, vor allem als die Taliban in sein Dorf kamen. Das bedeutete für die Familie große Gefahr. Seine Schwestern sollten gegen ihren Willen an ältere, ihnen unbekannte Männer verheiratet werden und auch für Amin suchte man eine Frau… „Amina – Mein Leben als Junge“ weiterlesen

Schlägerherz

Coverfoto Schlägerherz
Copyright: Tulipan

von Jutta Nymphius
Tulipan, 2019
Gebunden, 120 Seiten
ab 9 Jahren
ISBN 978-3-8642-9440-2
13,00 Euro

Es tut gut, als Pauline schreit. Kay ist, als würde Druck aus ihm entweichen wie aus einem viel zu prall ausgeblasenen Ballon. Er packt noch fester zu. Seine Hand presst Paulines Wange auf den von kleinen Steinchen übersäten Boden. Ihre Haut fühlt sich zart an, zart und weich. Er hasst das.

Kay ist immer wütend. Auf seine Mitschüler, seine Lehrer, seine Mutter und sich selbst. Am meisten aber auf seinen Vater. Der hat seine Arbeit verloren, trinkt viel zuviel, schlägt und tyrannisiert seine Familie. Deshalb hat Kay sich in der Schule zurückgezogen. Er hasst die Lehrer, macht keine Hausaufgaben mehr und hat durch sein ruppiges und aggressives Verhalten viele Freunde verloren. Jetzt droht ihm sogar ein Schulverweis. „Schlägerherz“ weiterlesen

Die Nordseedetektive Band 7 – Die Entführung

Coverfoto Die Nordseedetektive
Copyright Jumbo

von Bettina Göschl und Klaus-Peter Wolf
Jumbo,2019
gebunden, 166 Seiten
ab 8 Jahren
ISBN 978-3-8337-3971-2
9,00 Euro

Emma und Lukas sind Nordseedetektive. Im 7. Band der Reihe geht es darum, dass das Baby der Familie Freitag entführt worden ist. Die Nordseedetektive wollen die kleine Lena-Marie finden und zu ihren Eltern zurückbringen. Aber ihre eigenen Eltern finden das zu gefährlich und wollen lieber mit Emma und Lukas auf die ostfriesische Insel Borkum fahren. Als die beiden Kinder dann in der Garage der Janssens die Gangster Lang und Finger sahen, dachten sie sich, dass die Ganoven hinter der Entführung steckten. Als die beiden Diebe sich für unschuldig erklären wollten und Emma und Lukas das beweisen sollten, waren sie sofort Feuer und Flamme den Fall zu lösen. „Die Nordseedetektive Band 7 – Die Entführung“ weiterlesen

Den Mund voll ungesagter Dinge

Coverfoto Den Mund voll ungesagter Dinge
Copyright: heyne

von Anne Freytag
Heyne Verlag, 2017
broschiert, 400 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN: 978-3453271036
14,99 Euro

Der Roman „Den Mund voll ungesagter Dinge“ handelt von der 17-jährigen Sophie, die aus ihrem alten Leben gerissen wird, da ihr Vater eine neue Frau gefunden hat und unbedingt zu ihr nach München ziehen will. Dort angekommen fühlt Sophie sich unwohl, obwohl ihre beiden Stiefbrüder sie wie eine normale Schwester behandeln und zuckersüß sind. Außerdem ist die Freundin ihres Vaters sehr fürsorglich und geduldig mit ihr, und der Hund hat sie auch direkt ins Herz geschlossen und folgt ihr auf Schritt und Tritt. Das einzige, was sie aufheitern kann, ist das tägliche Skypen mit ihrem besten Freund Lukas, der in Paris lebt. Doch dann, als sie das Nachbarsmädchen Alex immer näher kennenlernt, beginnt eine kunterbunte und abenteuerliche Achterbahnfahrt für die beiden. „Den Mund voll ungesagter Dinge“ weiterlesen

Der Zufall, das Schicksal und ich

Coverfoto Das Schicksal, der Zufall und ich
Copyright: dtv

von Moriah McStay
dtv, 2019
Klappenbroschur, 336 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN:  978-3-423-74045-6
14,95 Euro

Wenn eine Sekunde über dein gesamtes restliches Leben entscheidet…

Fionas Gesicht ist von Narben entstellt, welche sie sich  als Kind durch einen Unfall zugezogen hatte. Bei den Jungs rechnet sie sich deshalb nicht die geringste Chance aus – am allerwenigsten bei ihrem heimlichen Schwarm Trent McKinnon. Da Fiona sich nicht traut, auf Trent zuzugehen, hat sie bereits ein ganzes Buch voller Songs über ihre Gefühle geschrieben. Doch auch ihre Lieder bleiben so wie ihre Gefühle Fionas Geheimnis.

Doch wäre die Situation die gleiche, wenn ihr Gesicht nicht von Narben entstellt wäre?

Die Erzählweise, die Geschichte ein- und desselben Mädchens in zwei unterschiedlichen Varianten wiederzugeben, hat mir sofort sehr gut gefallen. Dabei war es für mich sehr spannend zu sehen, wie sich ein Leben durch unerwartete Ereignisse in ganz unterschiedlicher Weise entwickeln kann, wie die gleichen Menschen einen in unterschiedlicher Weise beeinflussen können und wie unterschiedlich das Empfinden von Glück sein kann. „Der Zufall, das Schicksal und ich“ weiterlesen