Ich bin Nummer Vier

Coverfoto Ich bin Nummer Vier
Copyright: Aufbau

von Pittacus Lore
aus dem Englischen von Irmela Brender
Aufbau Verlag, 2011
Taschenbuch, 352 Seiten
ab 13 Jahren
ISBN: 978 3351041281
14,95 Euro

„Wir sehen aus wie ihr. Wir reden wie ihr. Aber wir sind nicht wie ihr.“

 Sie sind stärker und schneller als wir. Sie haben Kräfte, von denen wir nur träumen können. Sie leben unter uns und keiner hat es bemerkt. Aber sie sind auf der Flucht. Denn SIE haben es bemerkt…

Das Alien Nummer 4 kam mit acht weiteren Aliens vom Planeten Lorien und lebt unter falschem Namen auf der Erde. Doch ihre Feinde, die Mogadori, haben sie gefunden und beginnen, die Aliens nacheinander zu töten.

1 wurde in Malaysia getötet.
2 wurde in England getötet.
3 wurde in Kenia getötet.
4 ist der nächste.

Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Die Personen wurden sehr gut beschrieben und man hat sie schnell ins Herz geschlossen. Was ich schade fand, war, dass die Kräfte der Aliens anders waren, als im Film (wofür das Buch nichts kann, was mich aber gestört hat, da ich den Film zuerst gesehen hatte). Außerdem hat das Buch sehr viel Spaß gemacht zu lesen. Auch der zweite Teil war sehr gut. Die anderen Teile kenne ich leider noch nicht, aber ich werde sie bestimmt auch noch lesen.

Mara Frohreich, 15 Jahre

Magic Academy: Das erste Jahr

CCoverfoto Magic Academy 1
Copyright: randomhouse

von Rachel E. Carter
aus dem Amerikanischen von Britta Keil
cbt, 2018
Taschenbuch, 412 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN 978-3-570-31170-7
9,99 Euro

Ryiah und ihr Zwillingsbruder Alex (eigentlich: Alexander) lebten in dem Dorf Demsh’aa, bevor sie sich auf den Weg machten, um an der berühmten Akademie der Magier teilzunehmen. Sie kamen aus ärmeren Verhältnissen und waren nicht so gebildet, wie die Reichen an der Akademie.

Alle Mädchen und Frauen lagen meinem Bruder zu Füßen. Alex und ich waren gleich alt, aber darin erschöpften sich unsere Gemeinsamkeiten auch schon. Ich war immer ein wenig tollpatschig und ungelenk, er hingegen die Selbstsicherheit in Person.“

 Ry (Ryiah) war mager. Während Alex bei jeder nur kleinsten Bewegung in der Apotheke, die ihre Eltern besaßen, Muskeln wuchsen, bekam Ry dagegen nie welche. Beide hatten Magie in sich, wie es bei Zwillingen üblich ist. Doch Ry konnte ihre Kräfte erst einsetzen, wenn sie unter Schmerzen litt. An der Akademie hoffte sie zu lernen, dies auch ohne Schmerzen zu können. Außerdem freuten sich die beiden  schon auf das Essen, das bei ihnen sonst rar ausfällt, und darauf, neue Freunde kennenzulernen. Doch die Magic Academy ist heftiger, als sie gedacht hatten. Besonders der Unterricht von Sir Piers, einem Ritter, der sie auf die Schlacht vorbereitete, war anstrengend, da dieser viel von allen erwartete.

Zuerst musste sich Ry echt anstrengen, denn durch bisheriges Apothekerleben konnte sie noch nicht so gut kämpfen. Doch der Platz als einer der neuen fünfzehn Magier war zu begehrt, um jetzt aufzugeben. Von den 122 Schülern wurden nämlich am Ende des ersten Jahres nur 15 gewählt, die Magier werden dürfen.

Auf der Akademie lernte Ry Prinz Darren kennen. Durch ihn und seinen kleinen Hofstaat wurde ihr Leben zu Hölle. Sie spielten ihr Streiche, beleidigten die Ärmeren und lachten über ihre kämpferischen und magischen Versuche. Auch andere Jugendliche oder Kinder wurden von ihnen ignoriert oder ausgeschaltet. Wie soll das Ganze enden? Was passiert noch zwischen Darren und Ry? Wird Ry einen Platz an der Akademie ergattern? „Magic Academy: Das erste Jahr“ weiterlesen

Schicksalsjäger – ich bin deine Bestimmung

Coverfoto: Schicksalsjäger
Copyright: Loewe

von Stefanie Hasse
Loewe, 2018
Hardcover, 416 Seiten
ab 13 Jahren
ISBN 978-3-7855-8570-2
16,95 €

Der Folgeband von „Schicksalsbringer“:

Bald wird der Schleier zwischen menschlicher und göttlicher Welt fallen. Und Kiera muss das irgendwie verhindern.

„Hayden atmete zischend ein und knurrte ein ‚Was willst du hier?‘  Mein Herz tat einen Satz, während mich gleichzeitig eine lähmende Angst überkam und ich nicht in der Lage war, mich umzudrehen wie Hayden. Mit einem Monster sprach er da nämlich garantiert nicht.“

Kiera hat göttliches Blut in sich und das leider von Kairos, dem Zufall.

Phoenix und Kiara müssen sich voneinander fernhalten, damit Kairos nicht seinen Plan erfüllen kann. Doch dann fällt der Schleier mehr und mehr.

Nur passiert dann das Schlimmste: Kiera verliert die Schicksalsmünze und das Schicksal nimmt seinen eigenen Lauf.

„Schicksalsjäger – ich bin deine Bestimmung“ weiterlesen

Harry Potter und der Feuerkelch

Coverfoto Harry Potter und der Feuerkelch
Copyright: Carlsen

von J.K. Rowling
Carlsen, 2010
gebunden, 786 Seiten
ab 10 Jahren
ISBN : 978-3-5515-5193-1
24,99 Euro

Harry Potter muss für die Sommerferien zurück zu den Dursleys, obwohl er seinen Paten Sirius gefunden hat. Doch der ist leider auf der Flucht, weil er für einen Straftäter gehalten wird. Harry muss dieses Mal nicht so lange bei den Dursleys bleiben, da er von seinem besten Freund Ron zur Quidditch Weltmeisterschaft eingeladen wird. Nach ein paar Komplikationen ist er dann auch wieder im Fuchsbau, wo auch Hermine auf ihn wartet. Doch bei der Weltmeisterschaft tauchen plötzlich die damaligen Anhänger von Lord Voldemort auf. Harry´s Schuljahr startet deshalb sehr gefährlich. Wieso taucht auf einmal wieder das Zeichen von Voldemort auf? Ist er wieder auferstanden? Oder kann Harry es auch dieses Mal verhindern?

 

Harry Potter ist ein Klassiker, und der vierte Band ist für mich einer der spannendsten, wegen der Quidditch Weltmeisterschaft und dem Trimagischen Tunier. Ich kann es jedem empfehlen, der das Buch noch nicht gelesen hat, und für die, die wie ich ein „Potterhead“ sind, sag ich, lest es einfach noch mal. Denn zwischen Buch und Film gibt es große Unterschiede. Das Buch ist so viel besser als der Film!

Frida Bollwinkel, 13 Jahre

Die Auslese Band 1 – Nur die Besten überleben

Coverfoto Die Auslese 1
Copyright: Blanvalet

von Joelle Charbonneau
Blanvalet Verlag, 2014
Taschenbuch, 416 Seiten
ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-4422-6415-5
9,99 Euro

Die sechzehnjährige Cia wünscht sich nichts sehnlicher als an der Auslese teilnehmen zu dürfen. Nach einem langen Krieg wurde beschlossen, nur den Besten der Besten die Verantwortung über die sich nur langsam erholende Welt zu geben. Dafür müssen sich alle Anwärter einem Test unterziehen, der ihr Können und ihre Führungskraft unter Beweis stellen soll: Die Auslese. Auch Cia möchte ihren Betrag leisten, vor allem da ihr Vater ebenfalls an der Auslese teilgenommen hat. Als sie dann schließlich wirklich für die Auslese ausgewählt wird, ist ihr Vater nicht wie erwartet stolz auf sie, sondern nimmt sie beiseite und warnt sie vor großen Gefahren. Und schnell muss auch Cia feststellen, dass nicht alles so ist, wie sie es sich erträumt hat, denn sie kämpft jetzt nicht nur um eine Führungsposition sondern um ihr Leben. „Die Auslese Band 1 – Nur die Besten überleben“ weiterlesen

Black-Angel-Chroniken – Im Zeichen des schwarzen Engels

Coverfoto Black Angel Chronikem
Copyright: Harper Collins

von Kristen Orlando
aus dem Amerikanischen von Gisela Schmitt
HarperCollins, 2018
broschiert, 302 Seiten
ab 12 Jahren
ISBN 978-3-9596-7167-5
12,00 Euro

„MacMillan. Von all meinen Tarnnamen der Black Angel ist mir dieser der liebste. Reagan war ich immer. Aber ich war viele Reagans – Reagan Moore, Reagan Bailey, Reagan Klein, Reagan Schultz. Nur meinen richtigen Namen kennt niemand: Reagan Elizabeth Hillis.“

Reagan hatte schon viele Namen und lebte schon an den verschiedensten Orten der Welt. Sie lernte dabei Freundschaften abrupt abzubrechen und einfach abzuhauen, denn sie wurde ausgebildet, um in den brenzligsten Missionen und Situationen die Oberhand zu gewinnen.

Ihre Eltern gehören zu den BLACK ANGELS, einer Geheimorganisation, die der Regierung in gefährlichen Zeiten unter die Arme greift. Seit sie vier ist, wurde Reagan ausgebildet, um in die Fußstapfen ihrer Eltern zu treten. Sie beherrscht eine Ausbildung, die sich ein Soldat nur wünschen kann. Bis zu ihrem sechzehnten Lebensjahr war das für Reagan normal.

Zur Zeit lebt Reagan in einer Gegend, in der sie sich wirklich wohl fühlt. Ihr Nachbar Luke, mit dem sie auch befreundet ist, ist echt süß. Sie beginnt sich zu verlieben. Die harte Reagan zieht sich zurück und die gefühlvolle Reagan kommt zur Geltung. Von Zeit zu Zeit beginnt Reagan, ihre Bestimmung infrage zu stellen. Als ihre Eltern wieder umziehen wollen, kommt es zu einem großen Streit. Was soll Reagan nur ohne ihre Freunde und Luke in der neuen Gegend tun? Doch dann kommt ein Ereignis dazwischen und Reagan und ihre Familie, sowie auch Luke und die Black Angels sind in Gefahr: Jemand will Rache… „Black-Angel-Chroniken – Im Zeichen des schwarzen Engels“ weiterlesen

BookLess Band 3 – Ewiglich unvergessen

Coverfoto BookLess 3 Ewiglich unvergessen
Copyright : Oetinger

von Marah Woolf
Oetinger, 2017
Taschenbuch, 335 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-8415-0395-4
8,99 Euro

Die Geschichte:

Lucy hat ihr Gedächtnis verloren. Sie weiß nicht mehr, was in den ersten beiden Bänden passiert ist, denn durch den Biss eines der beiden Teufelshunde von Batiste de Tremaine wurde sie nicht nur lebensgefährlich verletzt, sondern das Gift führt dazu, dass sie vergisst, wer sie mal war. Nathan weiß sich nicht zu helfen und überlässt sie seinem Onkel, der der einzige ist, der Lucy helfen kann.

Also wacht sie im Herrenhaus des reichen Sir Beaufort auf. Er ist ein Mitglied des Bundes und Lucys zukünftiger Ehemann. Die beiden Männer erzählen ihr ausgedachte Geschichten über ihre Vergangenheit und was soll Lucy anderes tun, als ihnen zu glauben? Sie weiß nicht, dass es noch einige Menschen gibt, denen ihr Schicksal sehr am Herzen liegt. Ihre besten Freunde Colin Jules und Marie wollen sie unbedingt befreien und tüfteln bereits an einem Plan. Und auch Nathan ist nicht untätig, obwohl er weiterhin das tut, was sein Onkel Batiste von ihm verlangt, damit er Lucy nichts antut.

Wird es den Freunden gelingen, Lucy zu befreien? Was ist, wenn sie niemals ihr Gedächtnis zurückerlangt? Wie soll sie, die das Schicksal der Bücher in der Hand hält, die vergessenen Bücher retten, wenn sie nicht einmal mehr weiß, dass sie dazu bestimmt ist? „BookLess Band 3 – Ewiglich unvergessen“ weiterlesen

Valor

Coverfoto Valor
Copyright: Beltz & Gelberg

von Ruth Lauren
Gulliver, 2018
gebunden, 320 Seiten
ab 11 Jahren
ISBN 978-3-407-74852-2
14.95 Euro

„In der dreihundertjährigen Geschichte von Tyur`ma ist es noch niemanden gelungen, von hier zu fliehen. Solltet ihr es versuchen, werdet ihr bestraft. Sofern ihr nicht getötet werdet.“

Valor liebt ihre Zwillingsschwester Sasha. Doch die hat eine Uhr aus dem Königshaus gestohlen und sitzt nun lebenslänglich im Gefängnis. Valors Familie ist deshalb verbannt worden. Doch Valor hat einen Plan. Sie plant einen Anschlag auf die Königsfamilie, damit sie in das Gefängnis zu ihrer Schwester kommt, und sie rausholen kann. Der Plan geht auf und Valor ist im Gefängnis. Doch dort herrschen strenge Regeln und Valor darf noch nicht mal reden. Ihre Schwester zu finden ist also nicht einfach. Doch was hat sie vor, wenn sie Sasha gefunden hat? Seit 300 Jahren hat es noch nie jemand geschafft  auszubrechen…

Valor ist ein Buch, das mit viel Fantasie und Liebe geschrieben wurde. Ich mag den Schreibstil, kann aber manche Handlungen nicht nachvollziehen. Das liegt vielleicht daran, dass ich keine Zwillingsschwester habe. Aber ich finde das Buch nicht schlecht, und würde es allen Fantasy- und Action- Fans entfernen.

Frida Bollwinkel, 13 Jahre

 

Nachtblüte- Die Erbin der Jahreszeiten

Coverfoto Nachtblüte
Copyright: Carlsen

von Jennifer Wolf
Carlsen, 2016
Taschenbuch, 288 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN 978-3-551-3617-1
7,99 Euro

Band 3 der  Geschichte der Jahreszeiten

Ilea Sommerkind ist das Kind der Sommer-Jahreszeit. Somit ist sie etwas Besonderes, denn sie kann zum Beispiel das Licht brechen. Ihr Großvater, der Sommer, will sie deswegen kennenlernen. Jedoch verunglückt er und Gaia schickt den Frühling, Aviv, auf die Erde.

Jedoch war Aviv seit fünfhundert Jahren nicht mit Menschen zusammen und möchte auch eigentlich keine Frau kennenlernen. Und dann kommt Ilea in seinen Weg.

Okay, dieser Band ist so viel besser als der Zweite!

Die Geschichte der Protagonisten ist viel mitreißender. Vor allem am Ende habe ich echt mitgefiebert! Zu Beginn lief die Geschichte, wie schon bei den anderen Bänden, eher ruhig und wurde dann immer spannender. Es gab so viele Plottwists am Ende! „Nachtblüte- Die Erbin der Jahreszeiten“ weiterlesen

Chronik des Cthulhu-Mythos 1

Coverfoto Chronik des Chulhu Mythos 1
Copyright: Festa

von H.P. Lovercraft
Festa, 2011
Paperback, 512 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN 978-3-86554-144-6
13,95 Euro

„Das Ende ist nahe. Ich höre ein Geräusch an der Tür als drückte ein gewaltiger, glitschiger Leib dagegen. Es soll mich nicht finden. Gott, diese Hand! Das Fenster! Das Fenster!“

(Das Buch besteht nur aus Kurzgeschichten. Ich schreibe lediglich zu der ersten Geschichte „Dragon“ etwas)

Die Menschen hatten schon immer Angst vor dem Unbekannten. Doch was, wenn die Sachen wirklich existieren? Als dein Schiff mit dem du unterwegs warst, kentert, schaffst du es am fünften Tag nach der Gefangennahme zu entkommen. Und landest auf einer mysteriösen Insel. Du kennst sie von keiner Landkarte oder Erzählungen. Als du dann eines Nachts umherwanderst, merkst du, dass auf dieser Insel nicht alles mit rechten Dingen zugeht. „Chronik des Cthulhu-Mythos 1“ weiterlesen