Wendy 2 – Freundschaft für immer

Coverfoto Wendy 2
Copyright: Egmont Schneider

von Mark Stichler
Egmont Schneiderbuch, 2018
gebunden, 200 Seiten
ab 10 Jahren
ISBN: 978-3-505-14132-4
12,99 Euro

 

„Reitest du denn nicht mit?“—„Nee.“  Wendy schüttelte den Kopf. „Turniere sind nicht so mein Ding. Also, nicht mehr… Und Dixie ist auch nicht gerade das Super-Springpferd.“ Sie streichelte Dixie die Mähne. „Was, Dicker?“

Wendy ist glücklich mit ihrem Zirkuspony Dixie, auch wenn sie mit ihm keine Turniere mehr reiten kann.  So trainiert sie täglich ganz entspannt mit Dixie auf dem Reiterhof ihrer Eltern, Gut Rosenborg. Doch dann bekommt sie zufällig ein Gespräch ihrer Eltern mit, die Angst haben ihren Reiterhof zu verlieren. Sie können die Raten für die Schulden nicht bezahlen. Das kommt der fiesen Nachbarin Ulrike vom Reiterhof St. Georg gerade recht. Sie will die Zwangsversteigerung von Gut Rosenborg erreichen und sich den Hof dann selbst unter den Nagel reißen. Wendy kann so eine Gemeinheit gar nicht fassen und sucht fieberhaft nach einer Lösung des Problems. Unverhofft bekommt ihre Familie ein edles Springpferd geschenkt, ist das vielleicht die Lösung? Wendy könnte mit Penny trainieren und auf dem großen Sommerturnier von St. Georg mitreiten. Das üppige Preisgeld, das dem Gewinner winkt, könnte helfen, die Schulden ihrer Eltern abzuzahlen… Aber die Zeit drängt und Penny fängt plötzlich an zu bocken. „Wendy 2 – Freundschaft für immer“ weiterlesen

Pferdeflüsterer Academy- Reise nach Snowfields

Coverfoto Pferdeflüsterer Academy
Copyright: Ravensburger

von Gina Mayer
Ravensburger, 2018
gebunden, 225 Seiten
ab 11 Jahren
ISBN 978-3-473-40450-6
9,99€

„Während Zoe zu ihrem Platz vor dem Orchester ging, wurde der Applaus immer lauter, er schwoll zu einer Woge der Begeisterung an. Der Dirigent Inni Seikola stand bereits an seinem Pult. Nun nickte er Zoe zu und lächelte. Sie verbeugte sich und der Beifall steigerte sich zu einem Sturm.“

Die dreizehnjährige Zoe Deventer ist eine berühmte Flötistin. Sie hat mit ihrer Querflöte schon überall auf der Welt Konzerte gegeben, muss dafür allerdings auch mehrere Stunden am Tag üben, worauf ihre Mutter sehr achtet. Sie übt für einen Auftritt in Singapur und möchte sich durch nichts ablenken lassen. Doch ihre beste Freundin Kim bittet sie, sie zur Aufnahme -Prüfung nach Snowfields, einem Internat, das nur die besten Reiter aufnimmt, zu begleiten. Zoe willigt ein und begegnet dort einem schwarzen Rappen, während sie auf einer Wiese Flöte spielt. Von Mr. Cole, der dieses Pferd sucht, erfährt sie, dass es Shaman heißt und als unberechenbar gilt. Doch immer wenn Zoe bei ihm in der Nähe ist, verhält Shaman sich ganz ruhig.

Nachdem sie von Snowfields zurückgekehrt ist, geht ihr Shaman nicht mehr aus dem Kopf. Sie träumt jede Nacht, wie sie mit ihm vor etwas Unbekanntem flüchtet. Weil sie so durch den Wind ist, wird sie bei ihrem Konzert in Singapur ohnmächtig und macht danach eine Pause von der Musik. Schließlich fasst sie den Entschluss, nach Snowfields zu reisen und Shaman die Freiheit zu schenken. Doch überlebt sie den Ritt durch die Wildnis? Und wird sie Shaman zu einer Wildpferdeherde bringen können? „Pferdeflüsterer Academy- Reise nach Snowfields“ weiterlesen

Pippa- Mein (ganzes) Leben steht Kopf

Coverfoto Pippa mein ganzes Leben steht Kopf
Copyright: Coppenrath

von Barbara Tammes
aus dem Niederländischen von Andrea Kluitmann
Coppenrath, 2018
gebunden, 190 Seiten
ab 11 Jahren
ISBN  978-3-6496-2658-9
13,99 Euro

Heute fand sie, für das Fest bräuchten wir roten Lippenstift. Also sind wir nachmittags in ein schickes Kaufhaus gegangen. Da gibt’s die tollsten Lippenstifte, die man umsonst ausprobieren kann. In so einem Kaufhaus muss man gehen, als wäre man eine Königin. Meine Freundin Phine kann das, den Kopf ein wenig erhoben. „Du musst tun, als wüsstest du genau, wohin du willst“, sagte sie. „So sicher, dass andere einen Schritt für dich zur Seite machen.“

Die 13jährige Pippa hat es nicht leicht. Ihre Eltern sind geschieden und leben jeweils mit einem anderen Partner zusammen. Deshalb hat Pippa eine Mutter, einen Vater, eine Stiefmutter und einen Stiefvater. Außerdem einen Halbbruder und eine richtige Schwester. Dazu zwei beste Freundinnen und einen Exfreund, der eigentlich auch irgendwie zur Familie gehört. All diese Menschen unter einen Hut zu bringen ist ziemlich verzwickt, vor allem, wenn man, wie Pippa, eine „gespaltene Persönlichkeit“ hat. Oder zwei Leben lebt.

5 Tage in der Woche mit ihrer Mutter, dem Stiefvater und ihrer Schwester auf einem alten Pferdebauernhof, und am Wochenende in einem schicken Appartement in der Stadt, bei ihrem Vater, der Stiefmutter und ihrem Halbbruder.

Ihr richtiger Vater und ihre richtige Mutter sind wie Feuer und Wasser, sobald sie sich sehen, beginnen sie zu streiten und über einander herzuziehen. Das ist für Pippa und ihre kleine Schwester Poppy ziemlich traurig. Deshalb beschließt Pippa, Poppys größten Wunsch zu erfüllen: Dass Weihnachten alle zusammen feiern, wie eine richtige große Familie. Wie sie das anstellen soll, weiß Pippa allerdings noch nicht.

In der Zwischenzeit hat sie auch anderes zu tun. Auf dem Pferdehof ihrer Mutter wurde nachts heimlich ein wildes Pferd auf die Weide gestellt, und Pippa soll versuchen, sein Vertrauen zu erlangen und es zuzureiten.

Außerdem ist da noch der coole stille Skater, den sie in der Stadt gesehen hat. Er beachtet sie zwar nicht, aber sie verliebt sich sofort in ihn und nennt ihn in Gedanken  „Wolf“ (von lone wolf –einsamer Wolf). Welch ein Schreck, als Wolf eines Tages zusammen mit ihrem Stiefvater auf dem Pferdehof auftaucht und sich von ihr sogar das Reiten beibringen lässt. Dumm nur, dass er ihr dabei von einem Mädchen erzählt, das er gut findet. Die Krönung: Er bittet Pippa auch noch um Hilfe, dieses Mädchen anzusprechen…. „Pippa- Mein (ganzes) Leben steht Kopf“ weiterlesen

Charlottes Traumpferd Band 1

Coverfoto Charlottes Traumpferd
Copyright: Planet

 

 

von Nele Neuhaus
Planet, 2012
gebunden, 176 Seiten
ab 10 Jahren
ISBN 978-3-5226-5147-9
9,99 Euro

 

 

Charlotte ist Pferdefan. Deshalb ist sie glücklich, dass sie ein Pflegepferd namens Gento bekommt. Doch Gento wird verkauft, weil der Besitzer keine Zeit mehr für ihn hat. Sie ist sehr traurig und möchte nicht mehr reiten. Als sie im Urlaub nach Frankreich fährt, vermisst sie Gento sehr. Aber dann findet sie ein anderes Pferd, ihr Traumpferd! Sie nennt es Won Da Bie. Zusammen erleben die beiden ein großes gefährliches Abenteuer.

Mit gefällt das Buch, weil es eine gute Spannung aufbaut und von Pferden handelt.

Nele Kempkens, 10 Jahre

 

Ein weiter Weg

Coverfoto Ein weiter Weg
Copyright: Königskinder

von Dan Gemeinhart
Königskinder, 2017
gebunden, 270 Seiten
ab 13 Jahren
ISBN 978-3-551-56039-1
16,99 Euro

Ich nahm an, es war die kälteste, dunkelste Stunde der Nacht. Diese stille Stunde kurz vor Tagesanbruch. Meine Mutter nannte sie „die Stunde der Engel und Teufel“, weil um diese Zeit nur noch Engel und Dämonen irgendein Werk zu vollbringen hatten, das der Rede Wert war.

Die Familie des dreizehnjährigen Joseph ist gestorben und er lebt nun bei Mr. Grissom, einem griesgrämigen, alten Mann. Das  einzige was er noch hat, ist sein rot-weiß geschecktes Indianer-Pony mit der Kerbe im Ohr, Sarah. Doch dieses verkauft Mr. Grissom unrechtmäßig an Mr. Ezra Bishop, einen Pferdehändler mit schlechtem Ruf. Joseph möchte Sarah unbedingt zurück haben und begibt sich deshalb auf eine lange Reise. Dabei trifft er auf den Chinesen- Jungen A-Kih, der nicht mal seine Sprache spricht, und  muss mit ihm sehr viele Gefahren durchstehen. Sie müssen gegen einen Grizzly kämpfen, ein Wettreiten gegen Indianer gewinnen, auf einem Fluss gegen das Ertrinken kämpfen und vieles mehr. Als sie endlich Ezra Bishop erreichen, stellt sich heraus, dass er Sarah schon weiter verkauft hat. So müssen die beiden einen noch längeren Weg zurücklegen. Dabei erwarten sie noch mehr Abenteuer und am Ende kämpft Joseph sogar gegen einen international gesuchten Mörder, nur um sein Pferd zurück zu bekommen. Doch schafft er es, ohne selber dabei zu sterben? Und findet auch A-Kih was er sucht? „Ein weiter Weg“ weiterlesen

Die Geheimnisse von Briar Hill

Coverfoto Die geheimnisse von Briar Hill
Copyright: Sauerländer

von Megan Shepherd
aus dem Amerikanischen von Susanne Hornfeck
Sauerländer, 2017
gebunden, 256 Seiten
ab 12 Jahren
ISBN 978-3-7373-5402-8
14,99 Euro

Das geflügelte Pferd hat das Interesse an Annas Tee verloren und entfernt sich rückwärts aus dem Spiegel-Zimmer, wobei es mit dem Rumpf gegen die verwinkelten Wände des Spiegel-Korridors stößt. Ich halte mir die Hand vor den Mund, um nicht laut zu kichern. Anna kann das geflügelte Pferd im Spiegel nicht sehen. Niemand kann das – nur ich.

Emmaline sieht Pferde, die andere nicht sehen können. Sie kommen ihr aus den Spiegeln des alten Herrenhauses Briar Hill entgegen und Emmaline zeichnet sie alle. Das lenkt sie ab von ihrer Krankheit und ihrem Kummer. Emmaline hat Tuberkulose und sie hat bei einem Brand ihre Familie verloren. Jetzt ist sie wegen der Ansteckungsgefahr in ein abgelegenes Krankenhaus gebracht worden. Dort lebt sie mit anderen Tuberklose kranken Kindern ein ziemlich trostloses Leben. Bis sie eines Tages im verwunschenen Garten von Briar Hill einem weißen, geflügelten Pferd begegnet. Es heißt Foxfire und schwebt in großer Gefahr. Denn es ist verletzt und braucht ihre Hilfe gegen den schwarzen Hengst mit den donnernden Hufen. Das weiß Emmaline aus den geheimnisvollen Briefen, die der „Herr der Pferde“ ihr im Garten hinterlässt. Er gibt ihr Ratschläge und Aufgaben, wie sie Foxfire beschützen kann. Doch diese Rettungsaktion bringt Emmaline an den Rand ihrer Kraft und ihrer Möglichkeiten…. „Die Geheimnisse von Briar Hill“ weiterlesen

Rot wie das Meer

Coverfoto Rot wie das Meer
Copyright: Script 5

von Maggie Stiefvater
aus dem Amerikanischen von Sandra Knuffinke
und Jessica Komina
Script 5, 2012
Hardcover, 432 Seiten
ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-8390-0147-9
18,95 Euro

Heute ist der erste November und das bedeutet heute wird jemand sterben.“

Jedes Jahr im November veranstalten die Bewohner der Insel Thisby ein Pferderennen, bei dem es um Leben und Tod geht. Die Pferde, auch Capaill Uisce genannt, sind Meereswesen, die Tod und Verderbnis in das Land bringen. Doch viele sind von ihrer Kraft fasziniert und lassen die Pferde in einem Wettkampf gegeneinander antreten. Ein Favorit ist der Junge Sean, der die Kraft der Tiere zu schätzen weiß. Doch dieses Rennen ist anders als zuvor. Als erste Frau hat sich das Landmädchen Puck zum Rennen eingeschrieben. Als dann der Startschuss fällt, färbt das Blut der gefallenen Reiter das Meer rot. „Rot wie das Meer“ weiterlesen

WINNETOU I

Coverfoto Winnetou 1
Copyright: Karl May Verlag

von Karl May
Karl-May-Verlag, 1992
gebunden, 544 Seiten
all age
ISBN: 978-3-7802-0007-5
22,00 Euro

 

Klassiker und Lieblingsbuch

 

Er rief ein Indianerwort, das ich nicht verstand, in den Wald zurück, worauf zwei außerordentlich interessante Gestalten erschienen und langsam und würdevoll auf uns zukamen. Es waren Indianer, und zwar Vater und Sohn, wie man auf den ersten Blick erkennen musste.

Karl hat große Träume. Er möchte Bücher über die gesamte Erde schreiben und wandert nach Amerika aus. Schon bald arbeitet er als Landvermesser für eine große Eisenbahnstrecke.

Doch schnell gibt es Streit im Camp und Karl muss seine Schmetterhand nicht nur gegen den betrunkenen Schurken Rattler gebrauchen. Als Old Shatterhand muss er mit den Apachen verhandeln, auf deren Gebiet er widerrechtlich Land vermisst. Die Zahl seiner Feinde steigt und Karl muss erkennen, dass Unschuld schwer zu beweisen ist und manche Menschen für Gold alles tun. „WINNETOU I“ weiterlesen

Club der Heldinnen – Entführung im Internat

Coverfoto Club der Heldinnen
Copyright: Oetinger

von Nina Weger
Oetinger, 2017
gebunden, 224 Seiten
ab 10 Jahren
ISBN 978-3-7891-04657
12,–Euro

„Wir sind verloren!“ Flo tastete verzweifelt die raue Felswand ab. „Die haben uns hier echt eingesperrt! Diese Schule ist wirklich das alleraller…!“

„Wer den Skorpion reizt, darf über einen Stich nicht klagen“, seufzte Pina und warf ihre langen, schwarzen Zöpfe zurück.

„Verschone mich jetzt bloß mit deinen indianischen Weisheiten,“ stöhnte Flo.“Meine Ehre steht auf dem Spiel!“

Das neue Schuljahr auf dem Matilda Imperatrix, einem Internat für Mädchen mit außergewöhnlichen Fähigkeiten, hat noch nicht einmal begonnen, da stecken Flo und ihre beste Freundin Pina schon in Schwierigkeiten. Sie haben nicht nur ein „ ausbruchsicheres“ Zimmer bekommen, sondern als Nachbarn ausgerechnet ihre Erzfeindinnen, die Oberzicken Cilly und Lilly. Wie soll Flo da ihre „Pferd gegen Fahrrad Wette“ mit Luca aus dem Dorf gewinnen? Es scheint fast unmöglich. „Club der Heldinnen – Entführung im Internat“ weiterlesen

Dark Horse Mountain

Coverfoto Dark Horse Mountain
Copyright: Coppenrath

von Kyra Dittmann
Coppenrath, 2016
Gebunden, 313 Seiten
ab 12 Jahren
ISBN  978-3-649-62344-1
12,99 Euro

„Ich wusste nicht, was mich dazu bewogen hatte, nachts hinaus in den Stall zu schleichen. Aber nun stand ich hier und starrte wie gebannt in die Box. Auge in Auge mit einem Pferd.“

Roxy hat die Versetzung in die zehnte Klasse nicht geschafft und muss auf die Ranch zu ihrem lange verschollenen Vater nach Wyoming. Anstatt einer coolen Country-Ranch erwartet Roxy ein normaler Bauernhof. Außerdem blamiert sich Roxy vor dem gutaussehenden Stallhelfer Cale. Als wäre das nicht genug, nähert sie sich auch noch versehentlich einem unberechenbaren Pferd und handelt sich damit direkt Ärger ein. Während Roxy und Cale sich näherkommen, verschwinden Pferde von den Weiden. Roxy kommt einer skrupellosen Pferdemafia auf die Spur. „Dark Horse Mountain“ weiterlesen