Das Lied von Eis und Feuer Band 5 –Sturm der Schwerter

Coverfoto Das Lied von Eis und Feuer
Copyright: Blanvalet

von George R.R. Martin
aus dem Amerikanischen von Jörn Ingwersen,
Andreas Helweg
Blanvalet, 2011
flexibler Einband, 767 Seiten
ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-442-26846-7
16,00 Euro

Kurze Info vorab:  Das ist meine Rezension zum fünften und sechsten Teil der Reihe „Das Lied von Eis und Feuer“. Wer also die ersten Teile noch nicht gelesen haben sollte, hört besser ganz schnell auf, hier weiterzulesen und nimmt stattdessen den ersten Band zur Hand und beginnt damit. ( im Blog zu finden unter dem Datum: 15.10.2017)

Band 5 Sturm der Schwerter

 Die Schauplätze und Figuren haben sich im Gegensatz zu den letzten Teilen etwas geändert. Nun geht es darum, wie es Jaime Lennister auf dem Weg zurück nach Königsmund ergeht, nachdem Catelyn Stark ihn aus dem Kerker in Schnellwasser befreit hat, um ihn gegen ihre Töchter Sansa und Arya einzutauschen, die immer noch am Königshof weilen sollen. Doch Arya ist schon lange nicht mehr in Königsmund. Stattdessen ist sie gerade aus Harrenhal geflohen und hofft, sich bis nach Schnellwasser durchschlagen zu können. Aber sie und ihre Freunde Gendry und Heiße Pastete sind nicht die einzigen, die sich in dieser Gegend aufhalten.

Auf eine ganz andere Art durchschlagen muss sich Tyrion Lennister in Königsmund. Er ist in der Schlacht am Schwarzwasser von den Leuten seiner Schwester Königin Cersei schwer verwundet worden und muss jetzt, nachdem er wieder bei Sinnen ist, feststellen, dass sich einiges geändert hat: Viele seiner Verbündeten, die er als „Hand“ auf seiner Seite hatte, sind gestorben oder dienen nun der neuen Hand, seinem Vater Tywin Lennister. Das Spiel um den Thron hat neue Mitspieler bekommen. Stannis Baratheon hat sich nach seiner Niederlage zurückgezogen, Balon Graufreud regiert weiterhin über den eingenommenen Norden und Robb Stark verliert immer mehr wertvolle Männer. Der König-Jenseits-der-Mauer hat Jon Schnee in seiner Gewalt, der so tut, als sei er zu den Wildlingen übergelaufen. Manke Rayder will die Mauer überwinden und die Wildlinge vor dem schützen, was jenseits der Mauer lauert: Den Anderen.

Auf der anderen Seite der Mauer und des Landes, jenseits des Meeres, schmiedet Daenerys Tagaryen Pläne, wie sie mit ihren Drachen und einer möglichst großen Armee, Westeros erobern kann. Von allen Seiten spitzen sich die Ereignisse zu…

 

Coverfoto Das lied von Eis und Feuer 6
Copyright: Blanvalet

von George R.R. Martin
Blanvalet, 2011
Flexibler Einband, 830 Seiten
Ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-442-26847-4
16 Euro

Die Geschichte des sechsten Bands
– Die Königin der Drachen:

Daenerys weilt immer noch jenseits des Meeres und begnügt sich zurzeit noch damit, die Sklaven aus den führenden Städten für Sklavenhandel zu befreien und die Städte einzunehmen. Ihr Heer und ihr Gefolge wächst beständig, doch solange ihre Drachen noch so klein sind, muss Westeros und der Eiserne Thron erstmal warten.

Um eben jenen Thron wird in Westeros immer noch erbittert gekämpft. Noch sitzt zwar der Knabenkönig Joffrey auf dem Thron, doch es werden immer neue Ränke und Intrigen geschmiedet um diesen Umstand zu ändern. Tyrion hat schwer damit zu kämpfen, dass er in dem Spiel um den Thron nicht mehr mitmischen kann, da er auf einen Schlag all seine Macht verloren hat und es wird ihm schon bald noch schlechter ergehen… Seiner Frau Sansa könnte es seit dem Moment, an dem sie ihn heiraten musste, nicht mehr schlechter gehen. Doch für sie gibt es trotz allen Übels einen Silberstreif am Horizont, denn ihr wird eine Rettung aus Königsmund versprochen. Ihrer Schwester Arya geht es derweil nicht so gut. Noch immer befindet sie sich im Wald, auf dem Weg nach Schnellwasser, allerdings diesmal in Gewahrsam der Geächteten, der Bruderschaft, die der Blitzlord Beric Dondarrion anführt. Sie wollen von ihrem Bruder Robb Stark und ihrer Mutter Catelyn Lösegeld erpressen. Doch der König des Nordens befindet sich mit seinem Gefolge bereits auf dem Weg zu den Zwillingen der Freys. Robbs Onkel Edmure Tully soll eine Tochter des alten Freys heiraten, sozusagen als Entschädigung, dass der König sich ein anderes Mädchen zur Frau genommen hat. Catelyn ist sich sicher, dass diese Ehrbeleidigung nicht durch eine einfache Entschuldigung und eine andere Hochzeit von den Freys vergessen wird und so ahnt sie das Schlimmste.

Während es den selbsternannten Königen von den sieben Königslanden einem nach dem anderen schlecht ergeht, entwickelt sich an der Mauer ein großes Problem. Die Nachtwache hat viele Männer verloren, darunter auch ihren Lord Kommandanten und ist nun führungslos und für den bevorstehenden Angriff der Wildlinge nicht gewappnet. Einzig Jon Schnee könnte sie noch rechtzeitig warnen, doch dafür muss er erstmal der Gruppe Wildlinge, mit der er über die Mauer geklettert ist, entkommen. „Das Lied von Eis und Feuer Band 5 –Sturm der Schwerter“ weiterlesen

Feel again

Coverfoto Feel again
Copyright: Lyx

von Mona Kasten
Lyx, 2017
Taschenbuch, 480 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-7363-0445-1
12 Euro

Dritter und letzter Band der „ again“-Reihe!

„Er sollte nur ein Projekt sein – doch ihr Herz hat andere Pläne.“

 Sawyer bewohnt mit Dawn zusammen ein Zimmer im Studentenwohnheim. Seit Dawn endlich einen Freund hat, ist es jedoch kaum noch auszuhalten. Ständig will sie etwas mit ihr und ihren Freunden zusammen unternehmen. Sawyer weiß gar nicht, wie sie damit umgehen soll. Schließlich ist und war sie schon immer eine klassische Außenseiterin. Sie hat sich mühsam das Image des unnahbaren Mädchens aufgebaut und jeden von sich gestoßen, außer ihrer Schwester. Denn nur die versteht Sawyer wirklich. Sie hat das gleiche durchgemacht wie sie selbst und zusammen kommen die beiden mit dem Tod ihrer Eltern besser zurecht. Warum hat Sawyer dann das Gefühl, dass ihre Schwester sich von ihr wegbewegt? Sie kann jetzt wirklich keinen gebrauchen, der ihr mit Gefühlskram auf die Nerven geht und sie dabei doch sowieso nicht versteht. Doch dann kommt Issac. Der unbeholfenste und schüchternste Junge, dem sie je begegnet ist. Er erzählt ihr, dass er sich ändern will und so schließen die beiden einen Pakt: Sie hilft ihn, sich angesagt zu kleiden und bringt ihm das Flirten bei und dafür darf sie seine Veränderung in ihrem Fotoprojekt festhalten. Schnell stellt Sawyer fest, dass das leichter gesagt, als getan ist. Zum einen ist Issac nur schwer zu verändern und zum anderen weiß sie auf einmal gar nicht mehr, ob sie überhaupt will, dass er sich ändert. Schließlich ist er so ein liebevoller Mensch und guter Zuhörer. Nein, Halt, Stopp! So ein Mensch ist Sawyer doch gar nicht. Niemals wird sie sich auf eine Beziehung einlassen können. Dessen war sie sich immer so sicher und jetzt…? „Feel again“ weiterlesen

Trust again

Coverfoto Trust again
Copyright: Lyx

von Mona Kasten
Lyx, 2017
Taschenbuch, 480 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-7363-0249-5
12 Euro

„Sie hat mit der Liebe abgeschlossen – er weigert sich, sie aufzugeben.“

Dawn hat durch ihre beste Freundin Allie und deren Freund Kaden, Spencer kennengelernt. Spencer ist ein toller Typ, attraktiv, lustig und flirtet seit ihrer ersten Begegnung mit Dawn. Doch genau das macht ihn zu einem Problem. Dawn will ihr Herz nicht erneut verlieren. Seit sie von ihrem Ex-Freund betrogen wurde, hat sie sich geschworen, niemals wieder einem anderen Menschen die Kraft zu geben, sie so zu verletzten. Doch Spencer macht es ihr echt schwer. Auf eine charmante und lustige Weise flirtet er jedes Mal mit ihr und fragt sie, ob sie mit ihm ausgeht. Dawn weist ihn immer wieder zurück und jedes Mal fällt es ihr schwerer. Aber auch der gut gelaunte und stets fröhliche Spencer hat eine schwere Vergangenheit hinter sich und als Dawn das herausfindet, wird es nur noch schwerer, ihn abzuweisen. Doch ist sie schon bereit? Bereit dazu, wieder jemanden zu vertrauen und ihr Herz zu verschenken? Was, wenn sie alles kaputt macht? „Trust again“ weiterlesen

Die Farben des Blutes 3: Goldener Käfig

Coverfoto Goldener Käfig
Copyright: Carlsen

von Victoria Aveyard
aus dem Englischen von Birgit Schmitz
Carlsen, 2017
Gebunden, 639 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-551-58328-4
23,99 Euro

Achtung! Hierbei handelt es sich um den dritten Teil. Ich kann euch nur empfehlen, vorher den ersten und zweiten Band auch zu lesen! Der Krieg um die Farben des Blutes geht weiter:

Mare, die Blitzwerferin und Rebellin der Scharlachroten Garde, hat mit dem silbernen König Maven einen Handel abgeschlossen: Sie gibt sich selbst gegen die Leben derer, die sie liebt. Nun ist sie seine Gefangene in einem goldenen Käfig.

„Ich bin nie allein. Die Wärter gehen nicht weg. Sie sind immer zu zweit, behalten mich immer im Blick und unterdrücken das, was mich ausmacht, ununterbrochen. Eine verschlossene Tür, mehr brauchen sie nicht, um mich zu einer Gefangenen zu machen. Nicht, dass ich mich dieser Tür je auch nur ansatzweise nähern könnte, ohne grob in die Mitte meines Schlafgemachs zurückgestoßen zu werden. Sie sind stärker als ich und unendlich wachsam.“

Ihre Blitze wurden ihr genommen und nun muss sie Mavens Schoßhündchen spielen und sie wird für seine Zwecke und Intrigen eingespannt und manipuliert. Sein Ziel ist natürlich, die Scharlachrote Garde zu Fall zu bringen. Doch diese ist besser organisiert als je zuvor und kämpft für die Freiheit der Roten und der Neublüter. Mare gibt die Hoffnung nicht auf und glaubt an eine Rettung durch die Garde und ihren Prinzen Cal. Der verbannte Bruder des Königs hat noch immer silberne Adlige, die ihm folgen und ihn unterstützen möchten. Und so sieht Maven sich von mehreren Seiten bedroht, sodass er nur immer weitere Lügen erzählt, fadenscheinige und unglaubliche Bündnisse schließt und all seine Wut und Hass-Liebe an Mare auslässt. Wie lange wird sie dem psychischen Druck und der Unterdrücker-Fähigkeit ihrer Wächter standhalten können? „Die Farben des Blutes 3: Goldener Käfig“ weiterlesen

Save me

Coverfoto Save me
Copyright: Lyx

von Mona Kasten
LYX, 2018
broschiert, 409 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-7363-0556-4
12,90 Euro

Ruby ist ein ehrgeiziges und schlaues Mädchen. Sie ist erst 17, weiß aber schon seit sie klein ist, dass sie in Oxford Philosophie, Politologie und Ökonomie studieren möchte. Sie ist ihrem Ziel einen Schritt nähergekommen, als sie ein Stipendium für das renommierte Maxton Hall College erhalten hat. Die Schule für die Reichen und Schönen soll ihr Sprungbrett zu ihrem Lieblingsstudienplatz sein. Ihre zwei Ziele an der neuen Schule sind: sich anstrengen und nicht auffallen! Beides klappt ziemlich gut, bis sie eines Tages etwas beobachtet, was sie eigentlich nicht hätte sehen dürfen. Es betrifft den beliebtesten und einflussreichsten Jungen an ihrer Schule: James Beaufort. Und auf einmal weiß er ganz genau, wer sie ist und interessiert sich für Ruby. Mit aller Macht versucht sie, sich von seiner luxuriösen Welt fernzuhalten und ihn weiterhin zu hassen. Doch ob ihr Herz da mitspielen wird?

James ist also der beliebte, gutaussehende und reiche Schülerliebling. Partys, Alkohol und Sex sind sein Alltag und in seinem letzten Jahr am College möchte er es noch mal so richtig krachen lassen. Seine Familie hat einen großen Einfluss auf das College und so kommt er mit so gut wie jedem Streich davon. Geld, Macht und sein gutes Aussehen haben ihn bis jetzt aus jeder Situation gerettet. Als dieses unscheinbare Mädchen den Ruf seiner Zwillingsschwester Lydia und den seiner ganzen Familie in den Dreck ziehen könnte, sieht er sich gezwungen, genau jene Mittel gegen sie einzusetzen. Doch all seine Versuche bleiben erfolglos. Ruby ist durch nichts einzuschüchtern und was noch viel merkwürdiger ist: Sie scheint gar nicht vorzuhaben, sein Geheimnis der Öffentlichkeit zu verraten. Kann das sein? Derartiges Verhalten ist James nicht gewöhnt und als er Ruby näher kennenlernt, merkt er, dass auch in ihm noch etwas ganz anderes steckt und er nicht nur der Sohn des reichsten Mannes der Stadt ist, sondern noch viel mehr! „Save me“ weiterlesen

Die 100 –Tag 21

Coverfoto Die 100 Band 2
Copyright: Heyne

von Kass Morgan
aus dem Amerikanischen von Michaela Link
Heyne, 2015
Taschenbuch, 319 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-453-26950-7
12,99 Euro

Die Welt in der Zukunft und das Leben im All:  der zweite Band

Ein Atomkrieg hat die komplette Erde zerstört. Die Menschheit ist ins Weltall geflohen und lebt dort seit 300 Jahren auf Raumschiffen. Es herrscht eine strenge Trennung zwischen den Reichen, den Phoenizierm, und Armen (die auf der Walden und der Arcadia leben) und zudem ein sehr hartes Regime. Denn das Leben im Weltraum auf so begrenzten Raum muss gut durchstrukturiert werden. So gibt es zum Beispiel eine Ein-Kind-Politik und ein sehr strenges Verfahren mit Straftätern. Doch trotz aller Vorkehrungen werden so langsam die Ressourcen immer knapper und die Schiffe immer älter. Nun ist auch noch zu allem Überfluss ein Leck aufgetreten. Das heißt: Der Sauerstoff reicht nicht mehr für alle. Und da viele Menschen erst mal nur an ihr eigenes Wohlergehen denken, war der erste Schritt der Phoenizier die Verbindungsbrücke zu der Walden zu schleißen. Doch trotz allem wird eine Sache unausweichlich bleiben: Sie müssen die Schiffe evakuieren und auf die Erde zurück. Egal wie der Zustand dort auch sein mag. „Die 100 –Tag 21“ weiterlesen

Forever again Band 2: Wie oft du auch gehst

Coverfoto Forever again Band 2
Copyright: Loewe

von Laura James
aus dem Englischen von Franca Fritz und Heinrich Koop
Loewe, 2018
Gebunden, 384 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-7855-8377-7
18,95 Euro

Die Geschichte:

Vor 16 Jahren sind Kate und Matthew Galloway verschwunden. Sie haben ihre Tochter Clove bei Tom Galloway (Matts Bruder) und seiner Frau Jen Sutcliffe schweren Herzens zurückgelassen. Doch von all dem wusste Clove bis jetzt nichts. Erst mit sechszehn bekommt sie von ihren vermeintlichen Eltern erzählt, wer ihre wirklichen Eltern sind. Für sie ist klar: Sie muss sie finden! Mit der ausgefeilten Computertechnologie und den künstlichen Intelligenz-Systemen des Jahres 2056 sollte das alles kein Problem für die technisch sehr begabte Clove sein. Doch statt ihrer Eltern und deren Aufenthaltsort in diesem Jahrhundert, findet sie viele Hinweise auf die unterschiedlichsten Epochen, in denen ihre Eltern gelebt haben sollen. Wie ist das möglich? Klone? Oder einfach nur eine sehr große Familienähnlichkeit? Um das herauszufinden, bleibt Clove wohl nur noch eine Möglichkeit: Sie muss in der Zeit zurückreisen und ihre wirklichen Eltern mit eigenen Augen sehen. Wie praktisch, dass ihre heutigen Eltern, Tom und Jen, momentan an einer Zeitmaschine arbeiten. Doch Clove muss schnell feststellen, dass Zeitreisen nicht einfach folgenlos bleiben und so nimmt das Unheil seinen Lauf. „Forever again Band 2: Wie oft du auch gehst“ weiterlesen

Scythe Band 2 – Der Zorn der Gerechten

Coverfoto Scythe Zorn der Gerechten
Copyright: Fischerverlage

von Neal Shusterman
aus dem Amerikanischen von Pauline Kurbasik und Kristian Lutze
Fischer, 2018
Gebunden, 544 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-7373-5507-0
19,99 Euro

Die Geschichte der Scythe geht weiter:

Citra hat ihre Prüfung zur Scythe bestanden und nennt sich nun Ehrenwerte Scythe Anastasia. Doch so ganz hat sie ihre neue Rolle noch nicht angenommen. Sie denkt noch viel an ihr altes Leben als Citra zurück und vor allem denkt sie an Rowan. Sie hat sich geweigert ihn zu töten und ihm stattdessen ein Jahr Immunität geschenkt. Trotzdem musste er flüchten und er hat sich für einen ganz eigenen Weg entschieden: Er will das Scythe-Tum reinigen, es säubern von all den Scythe, die sich nicht mehr an die Regeln halten. Mit seinem ehemaligen Mentor, Scythe Goddard, hatte Rowan im letzten Band angefangen. Er hat ihn vernichtet und somit die Scythe der neuen Ordnung geschwächt. Nun streicht Rowan als Scythe Luzifer durchs Land und liest andere Scythe nach.

Citra und Rowan haben unterschiedliche Wege eingeschlagen, aber eigentlich folgen sie beide dem gleichen Ziel: Die Scythe der neuen Ordnung müssen geschwächt werden. Doch die lassen sich nicht allzu leicht in die Knie zwingen. Im Gegenteil: Im Verborgenen arbeitet ein unbekannter Anhänger der neuen Ordnung daran, die Herrschaft über die Scythe zu übernehmen. Und so gerät Citra ins Fadenkreuz und ein Anschlag wird auf sie verübt.

All das beobachtet der allwissende Thunderhead, doch ihm sind die sprichwörtlichen Hände gebunden. Die künstliche Intelligenz kümmert sich zwar um die Menschheit, doch es gibt eine strikte Trennung zwischen Staat und Scythe. Der Thunderhead darf nicht eingreifen. Trotzdem gibt er sein Bestes, seine eigenen Regeln zum Wohle der Menschheit zu umgehen. Und in diesem Zusammenhang taucht eine neue Figur im Spiel um die Macht auf. „Scythe Band 2 – Der Zorn der Gerechten“ weiterlesen

Während ich vom Leben träumte

Coverfoto Während ich vom Leben träumte
Copyright: Fischerverlage

von Estelle Laure
aus dem Amerikanischen von Sophie Zeitz
Fischer KJB, 2018
gebunden, 318 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-7373-5327-4
17,00 Euro

Eden lag einen Monat lang im Koma. Doch sie ist wieder aufgewacht und muss sich nun wieder mit dem Leben herumschlagen. Nichts kommt ihr unbedeutender und lästiger vor, als wieder raus zu gehen, wieder ihre Freunde zu sehen und vor allem wieder zu tanzen. Denn sie war vor ihrem Unfall eine begnadete Balletttänzerin. Aber sie könnte sich nicht weniger für all das interessieren, denn ihre Gedanken sind noch im Dazwischen. Dort hat sie mit einer anderen Komapatientin aus dem Krankenhaus Kontakt gehabt und irgendwie scheint sie ein Stück daraus mitgenommen oder ein Stück von sich dort gelassen zu haben. Sie ist wach. Jazz, das andere Mädchen, nicht. Sie wird oft von ihrem Freund besucht und auf einmal beginnt sich Eden für ihn zu interessieren. Zusammen mit ihm verspürt sie auf einmal wieder den Drang weiterzuleben und wieder das zu tun, was sie liebt. Ist sie tatsächlich in ihn verliebt? Und ist es in Ordnung, dass sie zusammen glücklich sind? Obwohl seine Freundin schon lange im Koma liegt und es so aussieht, als ob sie nie wieder aufwachen wird.   „Während ich vom Leben träumte“ weiterlesen

Moon Dust

Coverfoto Moon dust
Copyright: Chicken house

von Gemma Fowler
aus dem Englischen von Birgit Niehaus
Chicken House, 2018
gebunden, 300 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-551-52102-6
19,99 Euro

Die Geschichte:

Die 17-jährige Aggie lebt und arbeitet auf dem Mond. Zusammen mit vielen anderen Arbeitern von LunarInc baut sie Lumite, die neue Energiequelle für die Erde ab. Doch Aggie ist nicht wie jeder andere. Sie ist die Tochter eines der Gründungsmitglieder von LunarInc. Gehört sie also zu den berühmtesten Persönlichkeiten auf dem Mond? Ganz im Gegenteil: Niemand weiß, wer sie ist, sie lebt undercover, denn ihr Vater war für ein schlimmes Unglück auf der Erde verantwortlich. Er ist dabei gestorben und sie wurde zum Hoffnungsträger der Nation. Das Ganze ist nun zehn Jahre her und nun soll sie wieder als Engel der Hoffnung fungieren und für LunarInc Propaganda machen.

Doch dann findet sie auf einmal heraus, dass das Unternehmen auch noch eine dunkle Seite hat, von der niemand etwas weiß. Und damit steht alles, woran sie vorher geglaubt hat, auf dem Kopf. „Moon Dust“ weiterlesen