Die tausend Teile meines Herzens

Coverfoto Die tausend Teile meines Herzens
Copyright: dtv

von Colleen Hoover
aus dem Amerikanischen von Katarina Ganslandt
dtv, 2018
Taschenbuch, 348 SeitenAb: 14 Jahren
ISBN: 978-3-423-74041-8
Preis: 14,95 Euro

Die siebzehnjährige Merit liebt alles Seltsame, nur nicht ihre Familie. Die ist zwar auch seltsam, aber die kann sie nicht leiden. Bei Familie Voss geht es nämlich nicht nur sehr chaotisch zu, sondern es wird auch ständig gestritten und alle haben Geheimnisse voreinander.

Immer öfter flüchtet Merit vor ihrer eigenen Familie, verkriecht sich in ihrem Zimmer oder schwänzt die Schule und geht einkaufen. Bei einem ihrer Einkaufsbummel trifft sie auf einen fremden Jungen. Er ist seltsam, also genau ihr Typ, und sie beide scheinen von einer unsichtbaren Kraft zueinander hingezogen zu werden. Obwohl sie sich nicht kennen und kaum ein Wort gewechselt haben, küssen sie sich bei ihrer ersten Begegnung. Für die Länge des Kusses ist einmal alles perfekt in Merits Leben. Doch dann muss sie feststellen: Dieser Typ ist absolut tabu für sie. „Die tausend Teile meines Herzens“ weiterlesen

Talon- Reihe, Band 5 – Drachenschicksal

Coverfoto Talon 5- Drachenschicksal
Copyright: heyne

von Julie Kagawa
aus dem Amerikanischen von Sabine Thiele
Heyne, 2018
gebunden, 463 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-453-26975-0
17,00 Euro

Endlich ist der fünfte Teil der Talon-Reihe da!

Ich habe euch auf im Anschluss an diese Buchbesprechung eine Sammelrezension zu den ersten vier Talon-Büchern geschrieben. Jetzt ist endlich auch der letzte Teil rausgekommen und ich kann die Reihe mit dieser Rezension abschließen.

Der Kampf gegen Talon geht in die letzte Runde. Noch ein letztes Mal müssen Ember, Riley und Garret all ihre Kräfte sammeln, um gegen die Organisation zu bestehen. Dafür brauchen sie weitere Drachen, die bereit sind gegen Talon zu kämpfen. Doch diese Drachen werden gefangen gehalten und das Trio kann sie allein nicht befreien. Also bleibt ihnen nichts anderes übrig, als ein weiteres Mal mit dem Georgs-Orden zusammenzuarbeiten. Viele Georgs-Krieger sind nach dem großen Vernichtungsschlag von Talon nicht mehr übrig. Und sie sollen jetzt all ihre Prinzipien über Bord werfen und dabei helfen ihre Feinde zu befreien? Ja, denn der wahre Feind ist die Organisation Talon. Und wie es so schön heißt: Der Feind meines Feindes ist mein Freund. Also müssen sich Drachen und Menschen gleichermaßen zusammenreißen und Hand in Hand arbeiten. Ember weiß, dass das nicht einfach werden wird. Doch sie ist fest entschlossen, Talon nicht die Weltherrschaft zu überlassen, auch wenn das bedeutet, dass es einen weiteren Kampf geben wird. Einen Kampf, bei dem Garret oder Riley oder ein anderer ihrer Verbündeten sterben könnte. Einen Kampf, der über die Zukunft der Menschheit entscheiden wird. „Talon- Reihe, Band 5 – Drachenschicksal“ weiterlesen

Rückkehr der Engel

Coverfoto Rückkehr der Engel
Copyright: Books on demand

von Marah Woolf
Books on Demand, 2018
gebunden, 384 Seiten
ab 16 Jahren
ISBN: 9783748108689
17,99 Euro

„Es ist Cassiel. Der Engel, der mir in der Arena bereits zweimal das Leben gerettet hat. Quer über seine nackte Brust verläuft ein tiefer Schnitt. (…)
»Moon«, flüstert er. Seine Stimme klingt dünn.
Er erinnert sich an meinen Namen. Ich bin so überrascht, dass ich innehalte und viel zu viel Zeit damit verschwende, ihn anzustarren.
»Lass mich nicht hier liegen.«“

Die Engel sind auf die Erde zurückgekehrt, doch sie sind nicht gut. Sie haben Venedig abgeschottet von der restlichen Welt und suchen Schlüsselträgerinnen, die ihnen helfen sollen, wieder ins Paradies zurückzukehren.

Moon macht alles, um ihre Familie zu beschützen. Vor allem, weil ihre Zwillingsschwester möglicherweise eine Schlüsselträgerin ist. Doch Moon würde es niemals zulassen, dass die Engel sie in die Finger kriegen, vor allem nicht, als plötzlich Lucifer auftaucht.

Denn dass er da ist, kann nichts Gutes bedeuten. Innerhalb von wenigen Tagen kennen einige Engel ihren Namen und Moon weiß: Eine Flucht aus Venedig wird dadurch nur noch schwieriger als zuvor. Vor allem, als sie beginnt einem besonderen Engel zu vertrauen. „Rückkehr der Engel“ weiterlesen

Lied von Eis und Feuer Band 7 und 8

Coverfoto Das lied von Eis und Feuer 7
Copyrigth: Blanvalet

Das Lied von Eis und Feuer  
Band 7 – Zeit der Krähen

von George R.R. Martin
aus dem Amerikanischen von Jörn Ingwersen, Andreas Helweg
Blanvalet, 2012
flexibler Einband, 576 Seiten
ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-442-26859-7
16,00 Euro

Kurze Info vorab:

Das ist meine Rezension zum siebten und achten Teil der Reihe „Das Lied von Eis und Feuer“. Wer also die ersten Teile noch nicht gelesen haben sollte, hört besser ganz schnell auf, hier weiterzulesen und nimmt stattdessen den ersten Band zur Hand und beginnt damit.

Die Geschichte des siebten Bands:

Im Gegensatz zu den letzten beiden Bänden gibt es neue Handlungsorte, neue Erzählperspektiven und dadurch einige neue Erzählstränge. Aber eins ist natürlich gleich geblieben, es geht immer noch um das Spiel um den Thron.

„Ich bin versucht zu sagen, dass das hier kein Spiel ist, Tochter, aber natürlich ist es eins. Das Spiel der Throne.“ Ich habe nicht darum gebeten, es zu spielen. Das Spiel war zu gefährlich. Ein falscher Zug, und ich bin tot“.

Einer der Schauplätze, an denen um den Thron gerungen wird, sind die Eiseninseln. Dort ist König Balon Graufreud gestorben und nun gibt es Streit um den Thronfolger. Sowohl Asha, seine Tochter, als auch seine Brüder Euron und Victarion erheben Anspruch auf den Thron. Und auch viele Eisenmänner möchten ihr Glück versuchen. Der Priester des Ertrunkenen Gottes hat deswegen beschlossen, ein Königsthing abzuhalten, wo entschieden werden soll, wer der neue König auf dem Meersteinstuhl wird.

Anderenorts, in Dorne, herrscht großer Unmut darüber, dass Prinz Oberyn Martell in Königsmund ermordet wurde. Der Fürst von Dorne ist nicht bereit zu handeln und Westeros den Krieg zu erklären. Also schmieden seine Tochter und seine Nichten Rachepläne und überlegen, wie man den Eisernen Thron einnehmen kann. Da kommt es ihnen gelegen, dass sich Prinzessin Myrcella, die Tochter von Cersei, in Dorne aufhält.

In Königsmund kämpft die Königinregentin Cersei Lennister mit allen Mitteln darum, den Thron zu halten und für ihren kleinen Sohn Tommen zu verwalten. Jetzt, da ihr Vater Tywin tot ist, hat sie einiges zu bewältigen und den Thron gegen viele Feinde zu schützen. Dafür umgibt sie sich mit allerlei zwielichtigen Gestalten und stößt ihre Familienmitglieder, unter anderem ihren Zwillingsbruder Jaime, von sich.

Jaime Lennister hat Brienne ausgesandt um seinen und ihren Eid gegenüber der verstobenen Catelyn Stark zu wahren und die Stark-Schwestern Arya und Sansa zu finden. Der Leser begleitet Brienne auf ihrer Suche nach Sansa, die immer wieder ins Nichts führt. Denn man weiß, dass Sansa sich auf Hohenehr befindet, dem Sitz ihrer verstorbenen Tante. Lord Petyr Baelish gibt sie als seine uneheliche Tochter aus und schmiedet als Protektor des Grünen Tals und Witwer von Lady Lysa seine eigenen Pläne, wie er sich in das Spiel der Throne einmischen kann.

Die von allen totgeglaubte Arya ist derweil mit einem Schiff auf dem Weg nach Bravoos um ihrer Heimat zu entfliehen und um dem Ursprung der Münze, die ihr Jaquen Hagar gegeben hat, auf den Grund zu gehen. Wird sie dort zu sich selbst zurückfinden oder als eine ganz andere zurückkehren? „Lied von Eis und Feuer Band 7 und 8“ weiterlesen

Children of blood and bone – Goldener Zorn

Coverfoto Children of blood and bone
Copyright: Fischer

von Tomi Adeyemi
aus dem Amerikanischen von Andrea Fischer
Fischer, 2018
gebunden, 624 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-3841-44029-7
18,99 Euro

Zélie lebt in Orïsha. Als Divîné, Tochter einer Maji, ist sie leicht an ihrer dunklen Haut und ihrem weißen Haar zu erkennen. Die Divînés werden seit der sogenannten Blutnacht von König Saran unterdrückt und wie Sklaven behandelt. In jener Nacht ließ der König von Orïsha alle Magier, die so genannten Maji, umbringen und somit verschwand die Magie aus Zélies Leben. Doch eigentlich hätte sie das Erbe ihrer Mutter antreten und ebenfalls eine Maji werden sollen. Stattdessen lebt sie jetzt mit der Angst, versklavt zu werden in einem kleinen Dorf, zusammen mit ihrem Bruder Tzain und ihrem Vater. Durch Zufall erfährt sie, dass in einigen Städten des Reiches die Magie wieder aufgetaucht ist und ehe sie sich versieht, steckt Zélie in einem Abenteuer, in dem es darum geht, ihre Familie zu schützen, neue Freundschaften zu schließen und die Magie zurückzuholen. Denn es gibt nur noch diese eine Chance, sonst ist die Magie für Orïsha für immer verloren.

Doch genau das will König Saran verhindern. Deshalb schickt er seinen Sohn Inan, der zugleich Prinz von Orïsha ist,  um sie aufzuhalten. Doch schon bald merken die beiden, dass es nicht immer einfach ist, zwischen Freund und Feind zu unterscheiden. Und schneller als sie es sich vorstellen konnten, stehen sie vor der schwerwiegenden Entscheidung, wer es Wert ist, gerettet zu werden. „Children of blood and bone – Goldener Zorn“ weiterlesen

Bernsteinstaub

Coverfoto Bernsteinstaub
              Copyright: Loewe

von Mechthild Gläser
Loewe, 2018
gebunden, 464 Seiten
ab 12 Jahren
ISBN: 978-3-7855-8860-4
Preis: 19,95 Euro

Ophelia ist ein ganz normales Mädchen, das in Berlin zur Schule geht, ihre Freundinnen trifft und sich ab und zu mit ihrer Mutter streitet. Doch eines Tages beginnt sie überall merkwürdige Staubrinnsale zu sehen. Irgendwann lässt sich diese Tatsache nicht mehr ignorieren und sie vertraut sich ihrer Mutter an. Prompt schickt diese Ophelia zu ihren schrulligen Verwandten nach Paris, die ihr eröffnen, dass der Staub, den sie sieht, die Zeit ist und dass Ophelia selbst eine Zeitlose ist, die diese Zeitströme beeinflussen kann. Doch kaum hat sie von ihrer Gabe erfahren, schon überschlagen sich die Ereignisse. Überall auf der Welt spielt die Zeit verrückt und nur die Zeitlosen können die Zeit wieder unter Kontrolle bringen. Dafür fährt Ophelia mit ihren Verwandten nach Rom, wo unter der Stadt der Bernsteinpalast steht, das Hauptquartier der Bernsteinfamilien. Obwohl für Ophelia noch alles neu ist, merkt sie sofort, dass etwas nicht stimmt. Ihr Vater, der vor Jahren bei einem Autounfall starb, wird von allen Zeitlosen totgeschwiegen. Neugierig sucht sie nach dem Grund dafür und entdeckt schließlich ein Geheimnis, das die Welt der Zeitlosen für immer verändern wird. „Bernsteinstaub“ weiterlesen

Meine beste Bitch

Coverfoto meine beste Bitch
                    Copyright: Fischer

von Nataly Elisabeth Savina
Fischer, 2018
gebunden, 282 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN 978-3-7373-4139-4
16,00 Euro

Faina lebt ein schwieriges Leben. Sie leidet unter einer psychischen Störung und kommt nicht zur Ruhe. Zudem sind ihre Eltern getrennt und sie hat kaum Freunde. Das alles  ändert sich, als Julian und Nike in ihr   Leben treten. Nike wird zu ihrer besten Freundin, mit ihr zusammen ist Faina unbesiegbar. In Julian ist sie verliebt und durch ihn entdeckt sie ihren Draht zur Kunst.

Als Nike nach dem Abitur wegzieht, bleibt Faina nicht mehr viel. Also setzt sie sich hin und lernt für ihren eigenen Abschluss. Nach dem Abi verlässt auch Julian sie und zieht nach Berlin um dort seine Kunst zu verwirklichen. Also begibt Faina sich auf ein Abenteuer: In Berlin jagt sie ihrer Liebe hinterher und findet doch eine ganz andere Art von Glück. „Meine beste Bitch“ weiterlesen

Kompass ohne Norden

Coverfoto Kompass ohne Norden
Copyright: Hanser

von Neal Shusterman
aus dem Englischen von Ingo Herzke
Carl Hanser Verlag, 2018
gebunden, 337 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-446-26046-7
19,00 Euro

Der Captain war zuerst da. Noch vor der Besatzung und dem Schiff war er da und lockte damit, die endlosen Weiten der Tiefe zu befahren und erforschen. An Bord des Schiffes hat jeder seine Aufgabe, die mal mehr, mal weniger sinnvoll erscheint. Caden kann sich nicht erinnern, wann er an Bord kam und auch die Besatzungsmitglieder scheinen ihm nur vage bekannt. Der Captain scheint der Einzige zu sein, dem er vertrauen kann. Doch predigt gerade dieser, dass man niemandem vertrauen darf. Caden ist gefangen vom Bann des Captains und bemerkt nicht, wie ihn jeder Schritt an Bord weiter von seiner Familie, seinen Freunden und der Realität weg bringt. Er weiß nicht, was real ist und was nicht.

Daher weiß er auch nicht, ob die Ärzte, die ihn behandeln, überhaupt existieren, ob sie ihm helfen oder nur schaden wollen, wie der Captain prophezeit. Kann Caden die Wahnvorstellungen überwinden? Kann er sich auf die Behandlung einlassen, oder wird er auf ewig in den Tiefen des Marianengrabens verschollen bleiben? „Kompass ohne Norden“ weiterlesen

The Hate U gave

Von der Jugendjury ausgezeichnet mit dem
Deutschen Jugendliteraturpreis 2018

Kinostart: 24. Januar 2019

Coverfoto The hate u gave
Copyright: randomhouse

von Angie Thomas
aus dem Amerikanischen von Henriette Zeltner
Cbt, 2017
gebunden, 512 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN: 9783570164822
17,99 Euro

Die Geschichte:

Starr ist schwarz und lebt in einem Ghetto. Aus Angst um ihre Tochter haben ihre Eltern sie auf eine Schule weiter außerhalb geschickt, auf die fast nur Weiße gehen. Dort ist Starr eine andere. Sie achtet darauf, wie sie nach Außen wirkt, weil sie nicht das Image eines schwarzen Ghetto-Mädchens haben möchte. In ihrem Viertel sieht die Welt schon anders aus. Da ist sie die Tochter eines Ex-Gangmitglieds, der mit Drogen gedealt hat und deswegen im Gefängnis landete. Um seiner Kinder Willen hat er damit aufgehört und versucht nun vor allem Jugendlichen, die drohen in die Szene abzurutschen, zu helfen. Trotz aller Bemühungen ist das Viertel kein sicheres Pflaster. Es gibt so gut wie täglich Schießereien. Auch auf einer Party, zu der Starr von einer Freundin mitgenommen wurde, wird geschossen. Sie flüchtet zusammen mit Khalil, den sie nach langer Zeit wieder getroffen hat, mit dem Auto. Die beiden werden von der Polizei angehalten und der Officer erschießt Khalil ohne ersichtlichen Grund. Das sorgt für große Aufregung. Nicht nur in ihrem Viertel, sondern auch außerhalb und irgendwann verlangt so gut wie die ganze Welt „Gerechtigkeit für Khalil“. Starr steht vor einer schwierigen Entscheidung. Sie ist die Zeugin, hat alles gesehen. Macht sie den Mund auf und verlangt ebenfalls Gerechtigkeit für ihren Freund oder lässt sie es, weil es doch nur Ärger einbringt und am Ende sowieso nicht hilft, weil die Polizei die Macht hat? „The Hate U gave“ weiterlesen

Hazel Wood – Wo alles beginnt

Coverfoto Hazel Wood
Copyright: Dressler

von Melissa Albert
aus dem Amerikanischen von Fabienne Pfeifer
Dressler, 2018
gebunden, 351 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-7915-0085-0
19,00 Euro

Ein Ort, der auf keiner Karte existiert.
Ein Ort, der keine Regeln hat – und auch keine will.
Ein Ort, voller düsterer Gestalten.
Ein Ort, der das Eingangstor zu einem Land voll dunkler Geschichten ist.
Ein Ort, an dem man sterben muss, um wieder davon loszukommen. Das ist Hazel Wood. 

Alice und ihre Mutter haben den größten Teil von Alice´s Leben auf der Straße verbracht, dem seltsamen Unglück, das ihnen auf den Fersen ist, immer einen Schritt voraus. Doch als ihre Großmutter, die mysteriöse Märchenerzählerin Altea Proserpine, unerwartet alleine auf ihrem Anwesen, Hazel Wood, stirbt, erfährt Alice was passiert, wenn das Unglück sie einholt: Gestalten des „Hinterlands“ finden sie und entführen ihre Mutter!

Die einzige Spur – ein bestialischer Gestank und ein Zettel mit der Aufschrift „Halt dich fern von Hazel Wood!“.

Alice hat keine andere Wahl, als sich mit einen Hinterland-Superfreak zu verbünden.

So findet sie sich schon kurze Zeit später in einer Welt, in der all die Geschichten ihrer Großmutter beginnen … und Alice bekommt die Möglichkeit herauszufinden, warum ihre eigene Geschichte so schief gelaufen ist … „Hazel Wood – Wo alles beginnt“ weiterlesen