Die Wahrheit kennst nur du

Coverfoto Die Wahrheit kennst nur du
Copyright: Carlsen

von Eileen Cook
aus dem Englischen von Bettina Arlt
Carlsen, 2017
Klappenbroschur, 303 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-551-31613-4
12,99 Euro

„Ich lag im Krankenhausbett und starrte an die Decke. In der äußersten rechten Ecke war ein winziger Wasserfleck, der aussah wie ein Elefant. Ich konzentrierte mich darauf und versuchte mich dadurch abzulenken, aber alles in mir drehte sich um einen Gedanken: Simone war tot. Tot. Weg. Gestorben.“

Jill hatte einen Autounfall und weiß von den letzten sechs Wochen nichts mehr. Sie hat keine Ahnung, dass ihre beste Freundin Simone bei diesem Unfall ums Leben kam. Auch kann sich Jill nicht an die Studienfahrt nach Italien erinnern, bei der es zu diesem Unfall kam.

Während Jill versucht, ihr Leben zu ordnen, wird sie als Mörderin bezichtigt. Schon bald muss sie sich nicht nur auf ihre Therapien, sondern auch auf Anwälte und Medienvertreter konzentrieren.

„Die Wahrheit kennst nur du“ ist mitten aus dem Leben gegriffen. Jills Realität hat sich von einem Tag auf den anderen grundlegend verändert. Du erlebst Jills Ansichten und Gefühle als deine eigenen; oft spürst du ihre greifbare Verzweiflung. Das macht dieses Buch unglaublich lesenswert. Schon auf der ersten Seite hast du das Gefühl, Jill wie dich selbst zu kennen. Sie erzählt dir von ihrem Schmerz und ihrer Trauer über Simones Verlust, aber auch von ihrer Angst vor einer Haft in Italien. Dabei hat Jill überhaupt keine Erinnerungen und kann somit nicht sagen, was wirklich vorgefallen ist. „Die Wahrheit kennst nur du“ weiterlesen

Schwarze Häuser

Coverfoto Schwarze Häuser
Copyright: Dressler

von Sabine Ludwig
Dressler, 2014
Hardcover, 346 Seiten
ab 10 Jahren
ISBN: 978-3-7915-1204-4
14,99 Euro

„Die Melodie von Der Mond ist aufgegangen ertönt. Nicht sehr rein und nicht sehr schön, trotzdem bekommt Uli einen Kloß im Hals. Sie weiß gar nicht, warum. Oma hat nie mit ihr gesungen, jedenfalls kann Uli sich nicht daran erinnern. Und ihre Mutter?“

Uli muss sechs Wochen zur Erholung auf eine Nordseeinsel. Mit vielen anderen Kindern, die genau wie sie „verschickt“ wurden, muss sie sich den strengen Regeln im Kurheim unterwerfen. Mit Freya, Fritze und Anneliese übersteht Uli nicht nur fürchterliches Heimweh und schreckliches Essen. Denn erst am Ende ihres Aufenthalts entdecken die Mädchen, was ihre Freundschaft so einzigartig macht.

„Schwarze Häuser“ erzählt eine wahre Begebenheit. Die Autorin Sabine Ludwig musste, als sie zehn war, wie Uli in ein Kurheim. Die Geschichte spielt vor etwa fünfzig Jahren und damals galten andere Regeln. Diese Regeln lernst auch du kennen, wenn du dieses Buch liest. Kinder konnten sich zum Beispiel nicht gegen Strafen wehren oder mussten aufessen, was sie bekamen. „Schwarze Häuser“ weiterlesen

Beware that girl

Coverfoto Beware that girl
Copyright: Fischer

von Teresa Toten
Fischer, 2017
Klappenbroschur, 395 Seiten
ab 15 Jahren
ISBN: 978-3-7335-0420-5

12,99 Euro

Verglichen damit ist die Arbeit im Waverly-Büro ein Wellnesserlebnis. Die Klassenzimmer und Hörsäle sind drahtlos und mit den neuesten Smartboards und Apps ausgestattet, nur das Archiviersystem ist tiefstes Mittelalter. Im vergangenen Jahr haben sie einen Fachberater hinzugezogen, und ich helfe beim Übertragen sämtlicher Papierarchive auf cloudunterstützte Server. Sie brauchen mich. Und ich brauche Zugang zu diesem System.“

Kate ist schon lange von Internat zu Internat gewandert. Immer war sie Stipendiatin, immer war ihr klar, dass sie nur nach Yale wollte. Diese Uni ist das Ziel, sonst will sie nichts.

Olivia dagegen ist gerade erst aus einer psychiatrischen Klinik entlassen worden. Ihr Vater ist oft auf Reisen und so lebt sie meistens allein in ihrem scheinbar unbeschwerten Leben.

Auf der Waverly kommen Kate und Olivia sich näher. Beide wollen eigentlich nur wenig Vertrauen zulassen, doch die Mädchen sind sich sehr ähnlich. Wäre da nicht Mark Redkin, der in beiden Mädchen Gefühle weckt… „Beware that girl“ weiterlesen

Immer diese Herzscheiße

Coverfoto: Immer diese Herzscheiße
Copyright: Ravensburger

von Nana Rademacher
Ravensburger 2017
Hardcover, 302 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-473-40137-6
15,–Euro

 Mein Opa sagt immer, Angriff ist die beste Verteidigung. Also stellte ich mich vor die Theatertypen und hielt mich an Dixis Arm fest. „Das Bambule hat zwei Räume.“, erklärte ich so feierlich wie der Museumsführer, als wir mal mit der Klasse das Neue Schloss besichtigt haben. „Hier vorn sind die Theke und die Musikbox und der Spielautomat. Hinten ist der Raum mit den Kickern und den Billardtischen, und da gehen wir jetzt hin. Ach ja, und das hier ist meine Freundin Dixi.“

Sarah ist fünfzehn und ihre Zukunftsvorstellung lautet Hartz IV und Schwarzarbeit. Sie lebt im Stuttgarter Problemviertel „Hallschlag“ und sieht sich selbst als chancenlos. Als sie von ihrem Deutschlehrer beim Dealen erwischt wird, muss sie an einem Theaterprojekt teilnehmen. Wider Erwarten macht es ihr sogar Spaß. Als sie Paul kennenlernt und eine Rolle übernehmen darf, fühlt sich Sarah wertgeschätzt. Doch der Konflikt mit ihren alten Freunden scheint unvermeidlich… „Immer diese Herzscheiße“ weiterlesen

Dämonen küssen verboten

Coverfoto Dämonen küssen verboten
Copyright: Morawa

von Michaela Ulrike Klapetz
Morawa, 2017
Paperback, 370 Seiten
ISBN: 978-3-99057-941-1
ab 14 Jahren
16,90 Euro

 

„Das Amulett wirbelte durch die Luft und er bekam es, noch immer am Boden liegend, gerade noch mit einer Hand zu fassen, dabei riss er betroffen seine Augen auf. Panik war ihm ins Gesicht geschrieben. Was ich getan hatte, war für mich lebensgefährlich und höchst alarmierend. In dieser Sekunde befand ich mich in höchster Gefahr.“

Maires Leben wird auf den Kopf gestellt, als sie sich zur Halbdämonin entwickelt. Sie fühlt sich zwischen ihrem Geliebten, dem Dämon Trahern, und ihrem langjährigen guten Freund Sam hin- und hergerissen. Beide haben sie gerettet und beide fühlen sich von ganz verschiedenen Seiten aus zu ihr hingezogen…

Doch ihr chaotisches Liebesleben ist nicht Maires einziges Problem. Schon seit langer Zeit wünscht sie sich, ihrer jung verstorbenen Mutter zu begegnen. Hierfür müsste sie ins dunkle Reich der Tudoren vordringen, obwohl sie ihre dämonischen Kräfte noch nicht annähernd beherrscht. „Dämonen küssen verboten“ weiterlesen

Wahrheit schmeckt wie Mokkatorte

Coverfoto: wahrheit schmeckt wie Mokkatorte
Copyright: magellan

von Christina Michels
magellan, 2017
Hardcover, 302 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-7348-5603-7
16,95 Euro

Wie bereitete man sich darauf vor, eins dieser Zimmer mit Schläuchen und piepsenden Monitoren zu betreten? Keine Ahnung. Mein Mut verpuffte, sobald die Türen hinter uns zugingen. Doch dann wurde mir Schutzkleidung in die Hände gedrückt, ich schlüpfte in einen Kittel, kämpfte ein Weilchen mit der Haube, unter die ich gewissenhaft jede einzelne Haarsträhne steckte, wechselte die Schuhe. Absolut unwirklich, das alles. Aber in einer solchen Aufmachung hatte ich wenigstens eine Chance, ein paar Worte mit ihm zu wechseln, bevor er mich erkennen und davonjagen würde, oder?

Rinnie fühlt sich unendlich schuldig. Wegen ihr liegt Christian im Krankenhaus und wird vielleicht nie wieder gesund. Jedoch schafft sie es nicht, die Wahrheit zu sagen. Ihrer besten Freundin, ihrer Mutter und auch Christian tischt sie eine Lüge nach der anderen auf. Aber wie soll sie auch zur Wahrheit stehen, wenn es bedeuten würde, alles zu verlieren? „Wahrheit schmeckt wie Mokkatorte“ weiterlesen

Die Königinnen der Würstchen

Coverfoto: Die Königinnen der Würstchen
Copyright: Carlsen

von Clementine Beauvais
aus dem Französischen von Annette von der Wappen
Carlsen, 2017
Hardcover, 288 Seiten
ab 13 Jahre
ISBN: 978-3-551-55677-6
16,99 Euro

Es ist so weit, die Ergebnisse sind auf Facebook erschienen: Ich bin die Wurst des Jahres in Bronze. Ich bin fassungslos. Nachdem ich zwei Jahre hintereinander zur Wurst in Gold gewählt worden bin, hielt ich mich für unschlagbar, aber das war ein Irrtum.

Mireille wurde wie ihre Mitschülerinnen Astrid und Hakima zur „Wurst des Jahres“ gewählt. Dieser Preis bezeichnet die hässlichsten Schülerinnen. Doch Mireille will sich nicht unterkriegen lassen. Als Astrid bei ihr vor der Tür steht, beschließen sie gemeinsam mit der dritten Wurst des Jahres einen Trip mit dem Fahrrad nach Paris. Die Mädchen wollen die Party im Elysee-Palast crashen. Unterwegs verkaufen sie passenderweise Würstchen, um ihren Trip zu finanzieren. Doch diese Unternehmung passt nicht allen…

Die Königinnen der Würstchen ist aus der Sicht von Mireille erzählt. Sie lässt dich in einer witzigen Weise an ihren Gefühlen vor und während der Reise teilhaben. Als die Unternehmung der #3würstedesjahres bekannter wird, sind immer wieder  Zeitungsartikel oder Kommentare zu sehen, die dir einen guten Überblick über das Geschehen geben.

Toll ist es, mit den Mädchen die kleinen und großen Schwierigkeiten ihrer Reise zu erleben. Die Eltern überzeugen, Fahrräder vorbereiten, Muskelkater… Als die Reise kurz vor dem Abbruch steht, leidest du mit den „Würsten“. Besonders gefällt mir, dass es den drei kräftigen Mädchen bei ihrer Fahrradreise nicht ums Abnehmen geht. „Die Königinnen der Würstchen“ weiterlesen

Carlotta – Internat auf Klassenfahrt

Coverfoto Internat auf Klassenfahrt
Copyright: Carlsen

von Dagmar Hoßfeld
Carlsen 2017
Hardcover, 248 Seiten
ab 10 Jahre
ISBN: 978-3-551-65097-9

11,90 Euro

Als ihr Handy in der Tasche vibriert, zieht sie es heraus und wirft einen Blick auf das Display. Jonas Name leuchtet auf. Sie schiebt das Telefon wieder zurück. Irgendwie ist sie nicht in der Stimmung, mit ihm zu sprechen. Besonders nicht, wenn er das Thema Studienfahrt wieder erwähnt. Dann geht der Streit nur von vorne los.

Carlotta besucht seit der fünften Klasse das Internat Schloss Prinzensee. Nun steht eine Klassenfahrt nach Mallorca mit ihrem Spanischkurs an. Natürlich freut sich Carlotta auf die Zeit mit ihren Freunden, den Strand und das Mittelmeer. Ihr Freund Jonas ist jedoch von Mallorca als Reiseziel überhaupt nicht begeistert. Zumal Brendan mitfährt, ein alter Freund von Carlotta und obendrein ein gutaussehender Ruderer.

„Internat auf Klassenfahrt“ ist der siebte Band der Buchreihe über Carlotta und ihre Erlebnisse im Internat. Du kannst ihn super auch als erstes Buch dieser Reihe lesen. Wenn du die Reihe kennst, ist es trotzdem spannend. Carlotta nimmt dich mit in ihre Welt aus Fotos mit und ohne Gummibärchen, mit zu ihrer chaotischen Familie und ihren Freundinnen und Freunden im Internat. „Carlotta – Internat auf Klassenfahrt“ weiterlesen

18, pleite und planlos, aber immerhin sehen wir gut dabei aus

Coverfoto 18, pleite und planlos
Copyright: Arena

von Bettina Brömme
Arena, 2017
Klappenbroschur, 310 Seiten
978-3-401-60292-9
ab 14 Jahren
12,99 Euro

Ein vorsichtiger Seitenblick zeigt, dass mir Henry nun den Rücken zugekehrt hat und weiter mit Alwa plaudert. Ich zücke mein Handy, schleiche so um den Tisch, dass ich ihn zumindest im Profil vor die Linse bekomme, und tue, als ob mein Filmen reiner Zufall wäre. Okay, er merkt wahrscheinlich nicht einmal, dass ich ihn anblicke.

Mit dem achtzehnten Geburtstag kommt die Freiheit! So dachten auch Franzi und ihre Freundinnen, doch an erster Stelle stehen die Probleme. Die Jungs haben andere Dinge im Kopf und da gibt es auch noch das Abitur und nervige Eltern…

Deshalb erstellt Franzi einen YouTube Kanal, auf dem sie mit ihren Freundinnen über die Fails des Erwachsenwerdens erzählt. Die witzigen Videos finden schnell viele Follower und Franzi denkt über eine Bewerbung an der neugegründeten YouTube Academy nach.  Doch plötzlich hat sich alles gegen Franzi verschworen: Die Eltern zeigen Widerstand, mit den Mitschülern gibt es Konflikte und da ist auch noch Henry, der ihre Leidenschaft des Filmens teilt. „18, pleite und planlos, aber immerhin sehen wir gut dabei aus“ weiterlesen

Bad Family Days – Mein Sommer im Chaos

Coverfoto: Bad family days
Copyright: ars edition

von Silke Schellhammer
Bloomoon, 2016
Klappenbroschur, 204 Seiten
ab 12 Jahren
ISBN: 978-3-8458-1312-7
12,99 Euro

 Wie gerne würde ich diesen rabenschwarzen Mittwoch aus meiner Erinnerung streichen. Stattdessen erschien es mir wie gestern, als ich aus der Schule heimkam und meine Mutter in der Küche entdeckte. „Etwas phänomenal Großartiges ist passiert“, zwitscherte sie aufgeregt, als sie mit hochrotem Kopf aus den Tiefen des Backofens auftauchte. „Großartig für wen?“, hakte ich skeptisch nach. „Sei nicht so muffelig“, ermahnte mich meine Mutter, bevor sie mir eröffnete, dass mein Vater und sie endlich die lang ersehnten Grabungsrechte im Jordantal genehmigt bekommen hatten. „In Jordanien?“, fragte ich mäßig interessiert nach. „Wie lange seid ihr weg?“ „Zwei Jahre.“

Penelope kennt in ihrem Leben eigentlich keine Probleme. Ihre Eltern sind international anerkannte Archäologen und meistens in der Welt unterwegs. Dann wird Penelope vom „Personal“ beaufsichtigt, das ihr viel Freiraum lässt. Als sie für zwei Jahre in die Familie ihres Onkels ziehen soll, bricht für sie eine Welt zusammen. Ihr Leben ändert sich von Grund auf. Über einen Chat lernt sie „Spike“ kennen, der mit ihr genau auf einer Wellenlänge ist… „Bad Family Days – Mein Sommer im Chaos“ weiterlesen