Zurück auf gestern

Coverfoto Zurück auf gestern
Copyright: Coppenrath

von Katrin Lankers
Coppenrath, 2018
Hardcover, 364 Seiten
ab 12 Jahren
ISBN: 978-3-649-62377-9; 364 Seiten
16,00 Euro

Langweilig war mein Leben also seit einem Jahr absolut nicht mehr. Mit Lulu zusammen erlebte ich eine ganze Menge spannende Sachen. Aber es waren allesamt normalspannende Sachen, die jedem beliebigen Teenager passieren könnten.

Claire und Lulu sind beste Freundinnen, seit sie sich kennen. „Herzenszwillinge“ nennen die beiden sich, da sie sich durch nichts trennen lassen und alles gemeinsam machen. Deshalb wollen sie auch gemeinsam auf die große Schulparty gehen. Doch dort blamieren sie sich genau vor den Jungs, für die sie schwärmen.

Mit Hilfe eines Zeitumkehrers, einem zweigeteilten Schmuckstück, das die Zeit zurückdrehen kann, wollen die beiden ihre Probleme lösen. Doch sie ahnen nicht, dass dabei mehr auf dem Spiel steht als nur ihre Freundschaft… „Zurück auf gestern“ weiterlesen

Conni, das Traumzimmer und andere Baustellen

Coverfoto Conni, das traumzimmer und andere Baustellen
Copyright: Carlsen

von Karoline Sander
Carlsen 2019
Hardcover, 187 Seiten
ab 10 Jahren
ISBN: 978-3-551-55715-5
11,99 Euro

Ihre Entscheidung ist gefallen: Sie will ihr Zimmer umgestalten. Und zwar so schnell wie möglich!

Conni ist unzufrieden mit ihrem Zimmer. Sie geht schon in die siebte Klasse, aber ihr Zimmer ist immer noch ein richtiges Kinderzimmer. Ihre Eltern wollen aber noch warten und am liebsten in den Ferien renovieren. Schule, Hausaufgaben und Renovieren ist zu viel, finden sie. Conni ist da anderer Meinung und setzt sich durch.

Doch so eine Renovierung bringt neben sehr viel Arbeit auch einige Probleme mit sich. Wo soll Conni schlafen? Wie genau gestaltet sie ihr Zimmer? Und was, wenn doch nicht alles nach Plan läuft? „Conni, das Traumzimmer und andere Baustellen“ weiterlesen

Wenn wir nach den Sternen greifen

Coverfoto Wenn wir nach den Sternen greifen
Copyright: ueberreuter

von Kathleen Weise
ueberreuter 2019
Hardcover, 220 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-7641-7093-6
16,95 Euro

Ianthe ist ein Astrokid. Sie wird so genannt, weil ihr Vater als Astronaut arbeitet. 2039, kurz vor der ersten bemannten Marsmission, wird ihr Leben auf den Kopf gestellt.

Ein bisschen haben wir wohl beide gehofft, dass sie es sich noch anders überlegt und mit uns kommt. Aber Sanja ist immer noch zu wütend auf Pa.

Alle Familien, bei denen eine Person an der Reise zum Mars teilnimmt, verbringen gemeinsam sieben Tage in einem Camp. Was als Urlaub geplant ist, wird schnell zur Zerreißprobe. Niemand kann sagen, ob Ianthes Vater von der Marsmission zurückkehren wird. Ianthes Schwester Sanja ist zu ihrem Freund gereist und will sich nicht von ihrem Vater verabschieden.

Immer mehr Menschen protestieren gegen die Marsmission. Auch wenn Ianthe mit den anderen Astrokids gut abgeschirmt ist, merkt sie dennoch, was vor sich geht. In ihrer Familie, bei den anderen Astrokids und außerhalb.
„Wenn wir nach den Sternen greifen“ weiterlesen

Der Herrscher der Tiefe

Coverfoto Der Herrscher der Tiefe
Copyright: Karl- May- Verlag

von Jacqueline Montemurri
Karl-May-Verlag 2019
Klappenbroschur, 477 Seiten
all age
ISBN 978-3-7802-2507-8
20,00 Euro

 Ich sagte ihnen kurz und ohne Umschweife, wie sich die Lage für mich darstellte. Lindsay und Kalokairinos wollten den Palast des Minos finden und waren mit Unterstützung des britischen Militärs in das kretische Höhlensystem gestiegen, da sie dort den Eingang zum sagenumwobenen Labyrinth vermuteten. Wahrscheinlich sollten sie zusätzlich Kartenmaterial für die Briten erstellen. Doch sie kehrten nicht zurück und waren nun seit drei Tagen in dieser Unterwelt verschollen.

Kara Ben Nemsi möchte eigentlich nach seiner langen Reise durch den Orient Mitte des 19. Jahrhunderts von Kreta aus in seine Heimat nach Deutschland zurück. Sein Gefährte Sir David Lindsay hat jedoch kurzfristig andere Pläne und will ein kretisches Höhlensystem erforschen. Kara Ben Nemsi ist gezwungen, ein anderes Schiff zu nehmen.

Leider läuft auch weiterhin nichts wie geplant. Kara Ben Nemsi sucht gemeinsam mit seinen Freunden Hadschi Halef Omar, Scheik Haschim und einem britischen Soldaten den „verschollenen“ Sir David Lindsay. Sie ahnen nicht, dass Sir David Lindsay auf ein sagenumwobenes Unterseeboot verschleppt wurde. Dessen Kapitän ist unberechenbar und schreckt auch vor Grausamkeiten nicht zurück. Werden sie sein Spiel rechtzeitig erkennen und einen Weg zurück finden? „Der Herrscher der Tiefe“ weiterlesen

Meine Mutter, der Indianer und ich

Coverfoto Meine Mutter, der Indianer und ich
Copyright: Traumfänger

von Kerstin Groeper
Traumfänger Verlag, 2019
Taschenbuch, 219 Seiten
ab 12 Jahren
ISBN: 978-3-941485-68-6
9,90Euro

„Ach!“, flötete seine Mutter. „Und die Verweise hast du für umwerfenden Umgang mit deinen Mitschülern bekommen – oder was?“

Felix ganzes Leben wurde auf den Kopf gestellt. Seine Mutter ist mit ihm in ein bayrisches Dorf gezogen und er soll die Hauptschule besuchen. Hauptschule… nur weil er nach ein paar Schlägereien vom Gymnasium geflogen ist. Wenigstens mit den Jugendlichen aus dem Ort versteht Felix sich gut.

Doch dann stellt seine Mutter ihm ihren Freund vor. Ray. Ein Indianer, ausgerechnet. Und das, wo in der Schule ausländerfeindliche Parolen fallen und Felix unbedingt dazugehören möchte.

Felix nahm sich die Kritik zu Herzen und beschloss, es Ray schwerer zu machen. Fortan provozierte er den Indianer bei jeder Gelegenheit, schwang ein imaginäres Lasso oder imitierte das Huhuhu eines Kriegsgeschreis, um ihn zu ärgern. „Meine Mutter, der Indianer und ich“ weiterlesen

Klassenreise mit Miss Braitwhistle

Coverfoto Klassenreise mit Miss Braitwhistle
Copyright: Dressler

von Sabine Ludwig
Dressler 2019
Hardcover, 200 Seiten
ab 8 Jahren
ISBN: 978-3-7915-0076-8
14,00 Euro

„Ist das wahr?“, hat Clemens gefragt. „Wir machen auch eine Klassenreise?“ Herr Fischli hat genickt. Da gab es kein Halten mehr. Wir sind aufgesprungen und haben vor Freude geschrien und gejubelt und gekreischt.

Die 4a ist die Albtraumklasse der Schule. Jeden Unsinn machen sie mit. Die Zwillinge Polly und Molly streiten ständig. Max hat immer Hunger und Clemens kann jede Frage beantworten. Ihre englische Lehrerin kann zaubern – manchmal zumindest.

Gemeinsam fährt die 4a auf Eckis Erlebnishof. Alle freuen sich auf den Swimmingpool, die Hüpfburg und das Maislabyrinth. Aber es kommt alles anders als geplant. Die mürrische Meta verdonnert alle zu Haus- und Gartenarbeit. Der Swimmingpool ist voller Mist. Wird Miss Braitwhistle die Klassenreise noch retten können?

Dieses Buch ist ganz besonders spannend, weil du nie weißt, was als nächstes passiert. Außerdem ist es eine witzige Schulgeschichte. Auch wenn du bald auf Klassenreise fährst, ist dieses Buch ganz bestimmt etwas für dich.

Katrin Berszuck, 17 Jahre

Die Nacht der Wale

Coverfoto Nacht der Wale
Copyright: ueberreuter

von Christopher Ross
ueberreuter, 2019
gebunden, 256 Seiten
ab 12 Jahren
ISBN: 978-3-7641-7100-1
12,95 Euro

 

“Als Caroline dem weißen Wal zum ersten Mal begegnet, ahnt sie nicht, wie sehr sich ihr Leben bald verändern wird.”

Die 17 Jahre alte Caroline lebt 1932 mit ihren Eltern in Vancouver. Durch ihren aufdringlichen Verehrer, der sie unbedingt heiraten möchte und ihre Mutter, die das ganze aus finanziellen Gründen unterstützt, fühlt sie sich zu Hause nicht mehr wohl. Als Caroline eines Tages zum ersten Mal auf einen weißen Wal trifft, macht ihr Leben eine schicksalhafte Wendung und sie flieht schlussendlich auf die Queen Charlet Islands, um den Ruf der Wale zu folgen und den Weg in eine neue, bessere Zukunft in Freiheit einzuschlagen. „Die Nacht der Wale“ weiterlesen

Was ist, kann nicht verschwinden

Coverfoto Was ist, kann nicht verschwinden
Copyright: Beltz & Gelberg

von Amalia Rosenblum
aus dem Hebräischen von Mirjam Pressler
Beltz & Gelberg, 2018
Hardcover, 374 Seiten
ab 12 Jahren
ISBN: 978-3-407-75430-1
16,95 Euro

 

Ich wollte kein Licht anmachen, für den Fall, dass meine Mutter hereinkommen würde, aber das Zittern des Schafs machte mir Angst. Ich wollte es streicheln, doch als es mir so nahe war, kam es mir plötzlich viel tierischer vor und weniger wie eine Wollpuppe, und das ließ mich zurückweichen.

Lilly ist klug, arbeitet in der Schul-AG  für junge Forscher mit und fühlt sich wohl in ihrem Leben. Doch von einem Tag auf den anderen trennen sich ihre Eltern und ihr Vater zieht aus. Lilly versteht die Welt nicht mehr.

Wir drei waren am Leben geblieben, aber unsere Familie nicht.

Bald darauf begegnet Lilly einem geheimnisvollen Schaf, das mit seinen Ohren kommuniziert. Rechts wackeln bedeutet „ja“, links wackeln heißt „nein“. Lilly hofft, durch das Schaf ihre Eltern wieder zusammenzubringen. Kurzerhand nimmt sie es mit zu sich nach Hause. „Was ist, kann nicht verschwinden“ weiterlesen

Zusammen wie Schwestern

Coverfoto zusammen wie Schwestern
Copyright: Fischerverlage

von Gayle Forman
Fischer Jugendbuch, 2019
Klappenbroschur, 282 Seiten
ab 15 Jahren
ISBN: 978-3-8414-2239-2
14,99 Euro

„Was ist das Dad?“, fragte ich, denn langsam dämmerte mir was. „Nur ein Internat, das ich mir gern mal mit dir ansehen möchte. […] Ich hatte in letzter Zeit das Gefühl, dass du dich immer weiter von unserer Familie absonderst. Du bist nicht mehr du selbst, und ich möchte, dass dir geholfen wird, bevor…“ Er sprach den Satz nicht zu Ende. „Hey! Du meinst, ich soll hier hingehen? Wann denn?“ „Wir sehen es uns ja nur mal an“, wiederholte er. Dad war schon immer ein mieser Lügner. Er wird rot und druckst rum. Ich konnte ihm ansehen, dass kein Wort stimmte. Seine Hände zitterten. Ich bekam Gänsehaut. Irgendwas lief hier wirklich falsch. „Was geht hier vor, Dad? Verdammt nochmal!“, schrie ich. […] Die beiden Muskelfreaks standen plötzlich rechts und links von mir, drehten mir die Arme auf den Rücken und zerrten mich vom Auto weg. „Dad! Daddy, was passiert hier? Was soll das?“ „Bitte, bitte tun Sie ihr nicht weh!“, flehte Dad die Schlägertypen förmlich an. An mich gewandt sagte er: „Es ist nur zu deinem Besten, Liebes.“

Brit ist verzweifelt. Ihr Vater hat sie in das Internat Red Rock für Mädchen mit Problemen gesteckt. Und das nur, weil sie sich die Haare färbt, tätowiert ist und in einer Band spielt? Die sogenannten Therapeuten und Erzieher in dieser Einrichtung sind grausam, unmenschlich und machen die Mädchen eher nieder, als sie aufzubauen und richtig zu betreuen. In dieser schrecklichen Umgebung fühlt Brit sich einsam und ist überglücklich, als sie nach und nach Freundschaften schließt. Zusammen mit V, Bebe, Martha und Cassie gründet sie einen Schwestern-Club, und gemeinsam wollen sie gegen das System bestehen und sich wehren. „Zusammen wie Schwestern“ weiterlesen

Indianisch für Anfänger

Coverfoto Indianisch für Anfänger
Copyright: Traumfänger

von Kerstin Groeper
Traumfänger, 2015
Taschenbuch, 329 Seiten
ab 12 Jahren
ISBN: 978-3-941485-46-4
9,99 Euro

Kajas Wangen brannten. So war das also! Die Indianer dachten, dass sie gekommen war, um sich einen Indianer zu angeln. So ein Schwachsinn. Die Indianer, die sie bisher kennengelernt hatte, waren weder exotisch noch begehrenswert.

Kaja, 21 Jahre alt und gerade mit der Schule fertig geworden, möchte weg. Raus aus ihrem kleinen Ort in Bayern, weg vom Familienstreit um das Erbe ihrer Großmutter. Das Au-Pair-Jahr, zu dem sie sich entschließt, läuft jedoch nicht nach Plan.

Ihre Gastfamilie lebt in einer Indianerreservation, weit entfernt von der nächsten größeren Stadt. Außerdem liegt ihre Gastmutter nach einem Unfall im Koma. Dennoch versucht Kaja, sich um den kleinen Sohn zu kümmern und sich einzuleben. Im College meldet sie sich mangels Alternativen zu einem Lakota-Sprachkurs an und stolpert über Sonny, einen jungen Lakota aus der Pine-Ridge-Reservation. Sie verliebt sich…

Kaja war sichtlich beeindruckt und dachte über die Worte des Professors nach. Vielleicht hatte sie Sonny falsch eingeschätzt? „Indianisch für Anfänger“ weiterlesen