Die Kickerbande Band4 : Ein starker Spieler für das Team

Coverfoto Die Kickerbande4
Copyright: Arena

von Frauke Nahrgang
Arena 2020
gebunden, 80 Seiten
ab 7 Jahren
ISBN 978-3-401-71503-2
8,99 Euro

Was für ein müder Kick! Zum Glück hat Kevin uns in der ersten Halbzeit in Führung gebracht. Mit einem sehenswerten Flug-Kopfball. Das war allerdings das einzig Sehenswerte bisher. Denn seit diesem Tor haben wir wirklich keine einzige Chance mehr herausgespielt.

Die Bergheimer Kicker sind verzweifelt. Seit ihr Abwehrchef Murat mit seinen Eltern umziehen musste, haben sie keinen mehr, der die gegnerischen Bälle vom Tor fern hält. Finn versucht es zwar, so gut er kann, aber er ist Stürmer und er kann Murat natürlich nicht ersetzen. Und so verschenken die Bergheimer unnötiger Weise ihren sicher geglaubten Sieg gegen die Felsenberger.

Doch das Schlimmste ist, Trainer Dirk will Finn ganz aus dem Sturm herausnehmen und als neuen Abwehrspieler aufbauen. Was soll Finn bloß dagegen tun? Sein Freund Gregor schlägt ihm vor, sich einen neuen Abwehrchef zu suchen. Vielleicht Leo, der gerade neu nach Bergheim gezogen ist und ein As in der Abwehr sein soll.

Da Finn und seine Freunde verzweifelt sind und das nächste Spiel vor der Tür steht, beschließen sie, sich diesen Leo einmal anzusehen. Er spielt super und hat Talent, wäre also genau der richtige Ersatz für Murat. Doch dann stellt sich heraus, dass Leo ein MÄDCHEN ist, ein ziemlich freches noch dazu, und so eine kann man doch in einer Jungsmannschaft nicht brauchen. Oder doch?

Ich habe dieses Buch zusammen mit meinem 7jährigen Enkel Max, der selbst ein großer Fußballfan ist,  gelesen. Er war Feuer und Flamme und hat so richtig mit Finn und seinen Freunden mitgefiebert. Autorin Frauke Nahrgang hat die Jungs sehr treffend beschrieben, und so konnte Max sich schnell in die Geschichte reindenken. Auch die spannenden Fußballszenen haben ihm sehr gut gefallen. Denn das kann Frauke Nahrgang richtig gut, Spannung aufbauen und ein Fußballspiel mit all seiner Dramatik wiedergeben.

Auch die vielen farbenfrohen und witzigen Zeichnungen von Nikolai Renger passen wunderbar zur Geschichte und man schaut sie gerne an. In diesem Buch passt einfach alles gut zusammen: Bilder, Sprache, Humor und packende Fußballmomente.

So war diese Geschichte in einem Rutsch durchgelesen und befriedigt zur Seite gelegt.

Ein empfehlenswertes Buch für Leseanfänger, besonders, wenn sie Fußballfans sind.

Monika H.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.