Forever in love – Das Beste bist du

Coverfoto Forever in Love 1
Copyright: Lyx

von Cora Carmack
Lyx, 2015
Taschenbuch, 320 Seiten
ab 16 Jahren
ISBN 9783802597541
9,99 Euro

Dallas will auf dem College neu starten. Ihr Vater ist zwar der Coach des Footballteams, doch das ist Dallas egal, denn sie hat eine Regel: Keine Beziehung mit einem Footballspieler.

An dieser  Regel hält sie auch fest, bis sie Carson, den Quarterback, kennenlernt. Er trainiert hart, damit er auf dem Feld spielen kann und deshalb kann er sich eine Ablenkung wie Dallas nicht leisten.

Doch beide können nicht verleugnen, dass sie sich gefallen. Sie ziehen sich an und trotz der Problematik mit Football, wollen sie einander nicht gehen lassen.

Ich habe lange keine New Adult-Bücher mehr gelesen. Das lag daran, dass es immer dieses typische Schema gab, welches die Autoren abgearbeitet haben.

Dieses Buch war das erste Buch von Cora Carmack, welches ich gelesen habe und ich wurde nicht enttäuscht! Es ist schon etwas älter, bedient also nicht die typischen Klischees- vielleicht hat es mir deswegen so sehr gefallen? Wer weiß.

Der Schreibstil der Autorin ist sehr angenehm. Sie beschreibt immer ausreichend die Umgebung und das Aussehen der Charaktere, sodass man sich alles vorstellen kann.

Carson ist solch ein sympathischer Kerl. Gern hätte ich manchmal mehr Hintergrundinformationen erfahren, da mir Carson manchmal noch zu oberflächlich war. Dallas war eine sympathische Protagonistin! Sie ist frech, hat einen eigenen Willen und einen Traum, den sie verfolgt.

Es gab nur ein Problem an dem Buch. Carson und Dallas „dürfen“ nichts miteinander anfangen, weil sonst Dallas Vater, alias der Coach, etwas davon erfahren könnte und dann Carson Probleme kriegt. Wie die beiden mit der Situation zu Beginn umgehen, finde ich noch realistisch und gut, aber dann? Dann wird es irgendwie doch etwas zu triebgesteuert, was man von den beiden Protagonisten nicht erwarten würde. Das kam mir irgendwie zu gezwungen rüber. Manche haben sich auch darüber beschwert, dass das Buch für ein New Adult Buch sehr „unschuldig“ ist, aber gerade das ist meiner Meinung nach eine nette Abwechslung. Die Charaktere müssen doch nicht durchgehend rumknutschen oder Sex haben- das zeigt dieses Buch sehr gut und wirkt dadurch realistischer.

Ich bin schon sehr gespannt auf die anderen Teile der Reihe! Lest die Reihe unbedingt selbst, wenn ihr solche Romantik-Geschichten auch liebt!

Sarah Schröder, 20 Jahre

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.