Scarlett & Browne Band 1- Die Outlaws

Coverfoto Scarlett & Browne
Copyright: randomhouse

von Jonathan Stroud
Cbj, 2021
gebunden, 448 Seiten
ab 13 Jahren
ISBN-13 : 978-3570165966
22,00 Euro

Das Buch spielt in England und wird aus der Sicht der beiden Hauptfiguren beschrieben. Die 17 Jährige Scarlett ist eine Bankräuberin. Nach einem erfolgreichen Raubzug flieht sie in den Wald, wo sie den zwei Jahre jüngeren gleichaltrigen Albert Browne trifft. Doch Albert hat eine Vergangenheit, wie sie im Buche steht. 🙂 Er ist in der Lage Gedanken zu lesen. Er war in einer Art Psychiatrie (nehme ich jetzt mal einfach mal an) und ist aus eben dieser abgehauen. Die beiden freunden sich (halbwegs)  an und Scarlett nimmt Albert mit, um ihn auf einem Sklavenmarkt zu verkaufen. Unterwegs sterben dann beide auch fast und Scarlett bekommt eine stylische Stichwunde in die Hand. Albert hat dann auch erst mal mit seinen Gedanken ein paar Sklavenhändler umgebracht.

Ich fand es auch cool, wo, (Achtung Spoiler!) Scarlett und Albert mit dem Floß abgehauen sind. Die ganze Story war sehr gut aufgebaut und man hat fast schon selbst die Angst gespürt, die Scarlett und Albert empfinden.

Das Buch war sehr besonders, witzig aber auch sehr brutal, was der Geschichte auch etwas mehr Realität verleiht. Ich konnte mich sehr gut in die Charaktere hineinversetzen.

Am besten hat mir die Szene am Anfang gefallenen, wo Scarlett und Albert in der Ruine sind und die Jagd losgeht.

Das Buch ist in vier Abschnitte eingeteilt:

Die Wildnis
Die Stadt
Der Fluss
Die Inseln

Bilder gab es keine, aber die Kapitel wurden mit Zeichnungen detailliert.

Auf einer Skala von 1-10 würde ich das Buch auf 8 stellen. Das Buch ist ein guter Schmöker für 12- 17 Jährige. Selbst der Percy Jackson Autor, Rick Riordan, fand es super.

Niklas Hemmerling, 11 Jahre

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.