Mädchen in Scherben

Coverfoto Mädchen in Scherben
Copyright: Fischerverlage

von Kathleen Glasgow
aus dem Amerikanischen von Yvonne Hergane
Fischer, 2018
broschiert, 445 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN 978-3-7335-0415-1
14,00 Euro

 

„Ich erinnere mich an die Sterne in jener Nacht. Wie Salzkristalle funkelten sie am Himmel. Als hätte jemand den Streuer auf einem sehr dunklen Stoff ausgekippt. Schließlich dachte ich, sie wären das Letzte, was ich sehen würde, bevor ich sterbe.“

Charlotte ist gerade einmal 17 Jahre alt und hat trotzdem schon fast alles verloren. Ihr Vater ist gestorben, ihre beste Freundin verschwunden, ihre Mutter gewalttätig und sie lebt auf der Straße. In ihrer Verzweiflung ritzt sich Charlie, bis sie fast stirbt. Doch sie wird gerettet und überlebt und nach und nach kämpft sie sich zurück ins Leben …

Das Buch ist definitiv keines, welches man mal eben nebenbei liest und dann wieder vergisst. Charlies Situation ist leider gar nicht so abwegig und es gibt genug Menschen, die sich mit ihrer Verzweiflung identifizieren können. Auch wenn ich mich nicht in ihrer Situation befinde, konnte ich mich gut in sie hineinversetzen, da das Buch aus ihrer Perspektive geschrieben ist und zu großen Teilen ihre Gedanken und Gefühle wiedergibt, wodurch man viele ihrer Handlungsweisen nachvollziehen kann und ihre Verzweiflung förmlich spürt.

„Mädchen in Scherben“ weiterlesen

Silver Whispers-Die Geisterflüsterin

Coverfoto Silver Whispers
Copyright: randomhouse

von Mara Purnhagen
randomhouse, 2019
broschiert, 285 Seiten
ab 13 Jahren
ISBN 978-3-570-31109-7
10,00 Euro

 

Hilferuf aus dem Jenseits

Nichts wünscht sich die sechzehnjährige Charlotte mehr als Normalität. Doch ihre Eltern verdienen ihr Geld mit dem Erforschen übernatürlicher Phänomene, wodurch diese Normalität weit weg zu sein scheint. Als sie bei einer Recherche in einem schäbigen Café einem alten Vermisstenfall auf die Spur kommen, scheint sich die Situation noch zuzuspitzen. Plötzlich wird Charlotte von Geistern verfolgt, dabei möchte sie doch einfach nur mit ihren neuen Freunden ihr Leben genießen …

Das Buch hat mir total gut gefallen. Der Schreibstil ist flüssig und die Charaktere sind super sympathisch und realistisch beschrieben. Man lernt sie gut kennen und kann Charlottes Situation und Wunsch nach Normalität sehr gut nachvollziehen. Sie ist ihr ganzes Leben von einem Ort zum anderen gezogen und möchte einfach nur mal irgendwo dazugehören. „Silver Whispers-Die Geisterflüsterin“ weiterlesen

Family Quest- Das Amulett des Merlin

Coverfoto Family Quest
Copyright: ueberreuter

von Daniel Bleckmann
ueberreuter 2020
Hardcover, 245 Seiten
ab 10 Jahren
ISBN 978-3-7641-5160-7
14,95 Euro

Mylady – sie hasste es, wenn er sie so nannte. Sie war zwölf, keine alte Schachtel. Hilfe suchend schielte sie zu ihrem Bruder.

Charlotte, Finn und Bruce wollen unbedingt Abenteuer erleben. Doch der strenge Hauslehrer von Charlotte und Finn lässt sie nur uralte lateinische Texte übersetzen. Ihr eintöniges Leben verändert sich, als die Geschwister ein geheimnisvolles goldenes Amulett finden…

„Wir sollten das besser nicht berühren“, sprach Finn ihre Gedanken aus und wich ein wenig zurück.

Dieses Abenteuer ist aus der Sicht von Charlotte erzählt. An ihrer Seite begibst du dich auf eine spannende Schatzsuche, deren Ende völlig offen ist.

Mir gefällt es besonders gut, dass die einzelnen Personen in dieser Geschichte sehr vielseitig sind. Neben dem strengen Hauslehrer muss sich Charlotte auch mit ihrem arroganten Cousin Lester herumschlagen. „Family Quest- Das Amulett des Merlin“ weiterlesen

Wild Claws Band 2- Der Biss des Alligators

Coverfoto Wild claws 2
Copyright: Arena

von Max Held
Arena, 2019
gebunden, 176 Seiten
ab 11 Jahren
ISBN 978-3401604541
12,00 Euro

Jack, Logan und Charlotte leben im Everglades National Park. Dort gibt es nur ein kleines Dorf namens wild claws, mit einer Rangerstation von Logan‘s Mutter. Eine Flugschule und ein Bootsverleih, die Jack‘s Eltern gehören und ein paar kleine Häuser.

Während eines Helikopterflugs mit seiner Mutter und einem Biologen, entdeckt Jack einen toten Alligator, welcher keinen natürlichen Todes gestorben ist!

Nach einer Untersuchung, durch Logan’s Mutter, wissen die drei, dass der Alligator blaue Flecken hat, von unten aufgeschlitzt wurde und dass der Magen des Tieres entfernt wurde.

Aber warum würde das jemand tun? Und  vor allem wer war es? „Wild Claws Band 2- Der Biss des Alligators“ weiterlesen