The Girls I´ve been

Coverfoto The Girls I´ve been
Copyright: Carlsen

von Tess Sharpe
Carlsen, 2021
broschiert, 383 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN 978-3551584472
16,00 Euro

„Niemand kennt mich. Ich kenne mich ja nicht mal selbst.“ Rebecca, Samantha, Haley, Katie, Ashley,…

Von klein auf hat Nora gelernt, nicht sie selbst zu sein. Als Tochter einer Trickbetrügerin, die mit ihrer Hilfe angebliche Saubermänner ausnimmt, ist ihr das Lügen quasi in die Wiege gelegt. Erst mit 12 Jahren gelingt ihr die Flucht aus diesem Leben. Doch diese Flucht hat ihren Preis. Von nun an ist Nora eine Gejagte und muss mit ihrer Schwester Lee untertauchen. Doch fünf halbwegs normale Jahre später, in denen Nora sich ein ganz gutes Leben mit echten Freunden aufgebaut hat, holt sie ihre Vergangenheit ein. Als sie mit ihren besten Freunden Wes (ihr Ex) und Iris (ihre neue Freundin) in einen Banküberfall plus Geiselnahme gerät. Ihre brutalen Kidnapper erwarten keinen Widerstand. Sie waren nicht auf Nora vorbereitet. Oder auf die Tricks, die sie in ihrer Vergangenheit oft genug nutzen musste. Und plötzlich liegt alles an Nora. Und ihr größtes Geheimnis wird zu ihrer einzigen Waffe. Um zu gewinnen, muss Nora das gefährlichste Katz- und- Maus-Spiel ihres Lebens eingehen. „The Girls I´ve been“ weiterlesen

Soul Beach- Schwarzer Sand

Coverfoto Soul Beach 2
Copyright: Loewe

von Kate Harrison
Loewe, 2014
gebunden, 376 Seiten
ab 13 Jahren
ISBN 978-3-7855-7387-7
5,00 Euro

 

Meine Schwester ist tot. Doch sie lebt weiter am Soul Beach. Um sie von dort
zu befreien, muss ich ihren Mörder finden. Aber je näher ich ihm komme, desto näher kommt er mir.

Durch Alices Hilfe konnte Triti den Soul Beach verlassen, jetzt versucht Alice alles, um Meggies Mörder zu finden, damit auch ihre Schwester frei kommt. Doch kann sie es überhaupt über sich bringen, Meggie für immer zu verlieren? Auf einer Reise nach Spanien kommt sie der Rettung einer ihrer anderen Freunde näher, doch der Mörder sitzt mit ihr im Flugzeug…

Auch der zweite Teil der Trilogie hat mir gut gefallen, aber Alice Charakter nervt mich immer mehr. Sie handelt häufig unlogisch, wird immer unsympathischer und verdächtigt ihre Freunde basierend auf völlig unnachvollziehbaren Fakten. „Soul Beach- Schwarzer Sand“ weiterlesen

Gone Girl – Das perfekte Opfer

Coverfoto Gone Girl
Copyright: Fischerverlage

von Gillian Flyn
Fischer, 2014
Taschenbuch, 591 Seiten
ab 16 Jahren
ISBN 978-3-596-18878-9
10,99 Euro

 

Als am Morgen ihres 5. Hochzeitstages Nicks Frau Amy spurlos verschwindet, ist Nick verwirrt. Die Polizei verdächtigt sofort ihn als Ehemann– und als Zeugen berichten, dass Amy Angst vor ihm gehabt haben soll, spitzt sich seine Situation zu. Was geschah wirklich mit Amy?

Nachdem ich schon „Cry Baby“ von Gillian Flynn gelesen und geliebt habe, musste ich „Gone Girl“ einfach unbedingt auch lesen. Vor allem auch nach den ausschließlich sehr guten Kritiken, die ich bisher zu der Geschichte gehört habe, und ich muss sagen, ich war von Anfang bis Ende gefesselt und fand den Roman super!

Es gibt sehr viele Twists, die allesamt unvorhersehbar und gut durchdacht sind. Egal wie abwegig eine Erklärung zunächst klingt, ergibt sie doch auf eine beunruhigende Art und Weise schlussendlich Sinn. Zudem spielt die Autorin mit ihren Lesern, sodass man stetig seine Meinung zu den Charakteren ändert und schließlich nicht mehr weiß, wem man überhaupt noch trauen soll. „Gone Girl – Das perfekte Opfer“ weiterlesen

Die Pestglocke

Coverfoto Die Pestglocke
Copyright: random house

von Patrick Dunne
Random House, 2010
Taschenbuch, 379 Seiten
ab 16 Jahren
ISBN 978-3-4423-7506-6
9,99 Euro

 

Es ist nicht das, was Sie glauben. Es ist schlimmer – viel schlimmer …

Als die junge Archäologin Illaun Bowe auf einem alten Pestfriedhof eine Statue der Jungfrau Maria findet, beginnt sie direkt deren Geschichte zu ermitteln. Die Statue soll in der Vergangenheit magische Heilkräfte besessen haben und war Ziel vieler Pilger. Da erschüttert ein brutaler Ritualmord den Ort und bald darauf wird ein Pesterreger diagnostiziert, der womöglich bei den Ausgrabungen freigesetzt wurde …

Ich habe das Buch gelesen, ohne zu wissen, dass es der zweite Teil ist, aber auch ohne den ersten Teil zu kennen, kann man die Geschichte problemlos lesen und verstehen. „Die Pestglocke“ weiterlesen

Seeing what you see, feeling, what you feel

Coverfoto seeing what you see, feeling what you feel
Coypright: Planet!

von Naomi Gibson
Planet!, 2021
Taschenbuch, 333 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN 978-3-522-50705-9
17,00 Euro

 

Lydia ist intelligent und mit intelligent meine ich höchstintelligent. Das Mädchen programmiert nachts ihre eigene künstliche Intelligenz: KI „Henry“. Das Projekt hatte sie vor drei Jahren mit ihrem Dad begonnen.

Unzählige Programmierbücher und riesige Bildschirme bezeugen ihre Arbeit. Doch ihr Vater ist schon lange nicht mehr da. Er hat sie verlassen, weil sie, ihre Mutter und die KI ihn nur an seinen gleichnamigen, toten Sohn erinnert haben. An den Autounfall. Noch immer hat Lydia nachts Albträume von ihrem kleinen Bruder Henry und dessen Tod. Doch jetzt hat sie einen Weg gefunden, ihn zu ehren und ihn vielleicht ein wenig wieder zum Leben zu erwecken. Und das durch ihre KI. Nach drei Jahren ist es endlich geschafft. Nachts um drei Uhr erscheint die erste Botschaft von Henry auf ihrem Bildschirm und Lydia kann es kaum glauben. Sie hat es geschafft! „Seeing what you see, feeling, what you feel“ weiterlesen

Dark blue rising

Coverfoto Dark blue rising
Copyright: Coppenrath

von Teri Terry
Coppenrath, 2021
gebunden, 448 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN: 9783649638711
20,00 Euro

 

Tabby war schon immer anders. Sie kann nicht genau sagen, woran das liegt oder was anders an ihr ist, aber sie weiß es. Gemeinsam mit ihrer Mutter Cate ist sie von Ort zu Ort gezogen; nirgendwo und überall zuhause. Dabei hat Cate ihr immer eingeschärft: „Vertraue niemanden“ und „Die Behörden wollen dich einsperren und überwachen.“

Nur am Meer hat Tabby sich immer wohl und geborgen gefühlt. Doch mit einem Mal ändert sich alles. Sie und Cate müssen fliehen und die Flucht endet mit Cates Verhaftung. Ihre letzten Worte: „Hüte dich vor dem Kreis!“ Tabby weiß damit nichts anzufangen, ist aber ohnehin mit der neuen Situation überfordert. Ein Mann und eine Frau behaupten, ihre richtigen Eltern zu sein und dass sie als Kind von Cate entführt wurde. Cates Worte im Kopf, ist Tabby fest davon überzeugt, niemandem trauen zu können, doch dann erfährt sie Dinge über sich und Cate, die sie alles in Frage stellen lassen. Was, wenn sie Cate in Wahrheit nie vertrauen konnte? „Dark blue rising“ weiterlesen

Everything we feel

Coverfoto Everything we feel
Copyright: Ravensburger

von Sarah Alderson
Ravensburger, 2021
Taschenbuch, 425 Seiten
ab 16 Jahren
ISBN 978-3-473-58588-5
12,99 Euro

Die Vergangenheit von Zoey und ihrer Familie sollte nie ans Licht kommen und nach Zoeys Meinung am liebsten begraben bleiben, doch jetzt scheint es sie alles wieder einzuholen. Zoeys Vater ist aus dem Gefängnis raus und wieder einmal ist sie mit ihrer Familie auf der Flucht vor ihm. Nachdem ihr Haus niedergebrannt wird, flüchten sie in eine kleine kalifornische Küstenstadt. Dort bekommen sie eine Wohnung und ein wenig Ruhe.

Aber warum muss ihr Nachbar Tristan nur so nett sein? Er hilft ihnen bei Allem und seine Blicke und Berührungen lassen Zoey vergessen, was einmal passiert ist. Doch wenn sie ihn auch nur in ihre Nähe lässt, ist er in Gefahr. Denn Zoeys Vater kennt keine Gnade. Wie soll sie Tristan aus dem Weg gehen, wenn er der Einzige ist, der sie retten kann? „Everything we feel“ weiterlesen

Mein böses Blut

Coverfoto Mein böses Blut
Copyright: Bastei Lübbe

von Geoffrey Girard
aus dem Amerikanischen von Anja Hackländer
Bastei Lübbe, 2013
gebunden, 333 Seiten
ab 13 Jahren
ISBN 978-3-8466-0007-8
10,00 Euro

 

Wenn das Böse in dir steckt …

Jeff ist ein ganz normaler Junge. Denkt er. Doch dann erfährt er, dass sein ganzes Leben auf einer Lüge basiert; denn er ist ein Klon, erschaffen aus der DNA des berüchtigten Serienmörders Jeffrey Dahmer.

Es existieren noch weitere Klone seiner Art, die allerdings unter ganz anderen Voraussetzungen aufwachsen mussten. Ihr Leben war geprägt von Hass und Gewalt. Trotzdem dienen sie alle lediglich als Forschungsobjekt für die Regierung und das Militär der USA. Als einige von ihnen Amok laufen und ausbrechen, schwebt auch Jeff in großer Gefahr… „Mein böses Blut“ weiterlesen

Searching Lucy

Coverfoto Searching Lucy
Copyright: Sauerländer

von Christina Stein
Sauerländer, 2021
Taschenbuch, 283 Seiten
ab 16 Jahren
ISBN 978-3-7373-5712-8
13,00 Euro

Amber weiß nicht, wie sie alles zusammenhalten soll. Ihr Leben fällt in sich zusammen, wie ein Kartenhaus. Seit ihre Schwester Lucy verschwunden ist, sind ihre Träume und Zukunfstpläne wie weggewischt. Alles was ihr bleibt, sind ihre Mutter und ihr kleiner Bruder. Anders als bei ihrem Vater, der schon seit einigen Wochen verschwunden ist, weiß sie aber sicher, dass Lucy noch lebt. Das muss sie, denn ohne ihren Zwilling wäre Amber verloren.

Beide Familienmitglieder sind einfach so verschwunden. Ohne eine Spur. Noch nicht mal die Polizei weiß, wo sie sind. Und die sind schließlich die Polizei. Die können jeden finden, oder nicht? „Searching Lucy“ weiterlesen

42 Grad

Coverfoto: 42 Grad
Copyright: rowohlt

von Wolf Harlander
Rowohlt 2020
Klappenbroschur, 521 Seiten
ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-499-00046-1
15,00 Euro

 

Wir alle brauchen Wasser. Etwa zwei Liter trinken wir jeden Tag. Zum Duschen, Kochen und Waschen sind es in Deutschland etwa 100 Liter pro Person. Außerdem benötigen unsere Lebensmittel zur Herstellung Wasser; für ein Kilo Tomaten sind es 13 Liter, ein Steak braucht etwa 4000 Liter. Doch was passiert, wenn das Wasser knapp wird?

Wenigstens hatten sie jetzt vorübergehend etwas Wasser. Leider sagte der Wetterbericht weitere Hitze voraus.

Kerstin lebt auf einem Bauernhof mit zwei kleinen Kindern. Da es kein Wasser mehr gibt, ist ihre Ernte vertrocknet. Verzweifelt versucht sie, genug Trinkwasser aufzutreiben, damit ihre Kinder nicht verdursten.

Florian hilft bei der Feuerwehr. Da sich aufgrund langanhaltender Dürre und Hitze Waldbrände ausbreiten, ist er rund um die Uhr im Einsatz. Doch ohne ausreichend Löschwasser kann er mit seinen Kollegen kaum etwas unternehmen, um die Brände zu löschen. „42 Grad“ weiterlesen