Die VOR-Leser haben GEWONNEN!

3. Platz  beim Solidaritätspreis

“Lesen fördern. Gesellschaft stärken”

der Freddy Fischer Stiftung und der NRZ

 

 

In einer feierlichen Preisverleihung im Musikpavillion des Essener Grugaparks zeigte sich der Landtagsabgeordnete Ibrahim Yetim sehr beeindruckt von unserem Blog: “Ich finde es einfach klasse, dass Kinder und Jugendliche andere Gleichaltrige über den Blog zum Lesen anregen und sie motivieren, auch selbst ein Buch in die Hand zu nehmen!”

Stellvertretend für alle, die so eifrig bei uns mitschreiben, nahmen unsere Vielschreiberinnen Sophie Heuschkel, Carolin Wallraven und Mara Frohreich den Preis und die Urkunde entgegen.

Preisurkunde

Aber: Dieser Preis gehört uns allen und zeichnet unsere Arbeit aus! Danke an:

Bengisu, Sophie, Mara, Sky, Carolin, Sarah, Imke, Meike, Lena, Noah, Nora, Pauline, Annika, Saskia, Laura Marie, Hakan, Ayla, Niklas, Karoline, Charlotte, Inka, Femke, Tammo und Max.

Baby & Solo

Coverfoto Baby & Solo
Copyright: Hanser

von Lisabeth Posthuma
aus dem Englischen von Sophie Zeitz
gebunden, 429 Seiten
Hanser, 2021
ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-446-27119-7
19,00 Euro

 

Joel hat nur ein Ziel in seinem Leben. Er möchte endlich NORMAL sein. Sein Therapeut schlägt ihm vor, sich einen Job zu suchen. Die kleine Videothek, in der jeder Mitarbeiter nach einer Filmfigur benannt ist, scheint ideal dafür und so wird er zu Han Solo und beginnt seinen ersten richtigen Nebenjob.

Dort lernt er unter anderem Baby kennen. Baby, benannt nach Dirty Dancing, obwohl sie den Film nie gesehen hat, scheint Solo irgendwie zu mögen. Warum, ist ihm nicht so ganz klar, vor allem, da Baby sonst niemanden wirklich zu mögen scheint. Als Baby dann seine Hilfe braucht und ziemlich verzweifelt scheint, zögert er nur kurz -schließlich hatte er sich nach seinem letzten Klinikaufenthalt geschworen Distanz zu verzweifelten Frauen zu wahren-, beschließt dann aber doch, ihr zu helfen.

Dabei erfährt er so einiges über sie. Baby ist nämlich schwanger und obwohl sie auf „taff“ macht, doch ziemlich überfordert mit der Situation. Denn es ist ja nicht NORMAL, so jung schwanger zu sein. Aber Solo ist für sie da. Die beiden werden Freunde, doch irgendwann fällt Baby auf, dass sie immer nur von sich erzählt und sie so gut wie nichts über Solos Vergangenheit und sein Leben weiß.  Wer ist Crystal? Warum reagiert er so seltsam, wenn irgendwo Bon Jovi spielt und woher kennt Solo Dr. Schwartz? „Baby & Solo“ weiterlesen

The Magpie Society – Die Nächste bist du

Coverfoto The Magpie Society
Copyright: randomhouse

von Zoe Sugg und Amy McCulloch
cbj, 2021,
Taschenbuch, 364 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN 978-3-570-16612-3
15,00 Euro

Das Beste an dem Elite-Internat Illumen Hall ist die Abschlussfeier, da sind sich alle sicher. Die Party vor den Sommerferien wird von allen geliebt, da nur die 600 Schüler:innen teilnehmen dürfen und die Musik und Drinks die Stimmung ganz schön aufheizen. Doch dieses Jahr ist es anders: Anstatt von der heiteren, wenn auch teilweise melancholischen Party mitgerissen zu werden, verwandelt sich der Strand in einen Tatort, als eine Schülerin an den Strand spült. Sie ist tot. Auf dem Rücken das Tattoo einer Elster.

Die 17-jährige Audrey hat so gar keinen Bock auf ihre neue Schule. Frisch aus den USA hergezogen, schon schieben ihre Eltern sie auf das Illumen Hall – Internat ab. Außerdem ist ihre Mitbewohnerin Ivy unglaublich abweisend und antwortet beinahe giftig auf ihre Fragen. Als sie dann auch noch von Lola erfährt, der Schülerin, die bei der Abschlussfeier starb, will Audrey nur noch weg vom Internat. Denn Lolas Tod und der Fakt, dass sie und Ivy in Lolas altem Zimmer hausen, bringt Erinnerungen wieder hoch, die Audrey so krampfhaft versucht hat zu vergessen. Doch obwohl die Vergangenheit sie quält, will Audrey das Geheimnis um Lolas Tod lösen: Hat die fröhliche Schülerin Suizid begangen oder ist es doch Mord gewesen, wie der mysteriöse Podcast behauptet? „The Magpie Society – Die Nächste bist du“ weiterlesen

Luis und Lena Band 2: Der Zwerg des Zorns

Coverfoto Luis und lena 2
Copyright: randomhouse

von Thomas Winkler
cbj, 2021
gebunden, 224 Seiten
ISBN: 978-3-570-17750-1
ab 10 Jahren
13,00 Euro

 

Als Luis eines Tages auf einer Wiese steht, sieht er einen Taschenriesen! Er nimmt ihn mit nach Hause um rauszukriegen, was für ein Problem er hat. Doch der Taschenriese spielt sich verdammt arrogant auf. Ein richtiger Giftzwerg ist er und zugleich auch eine Nervensäge. Wie kann man nur so klein sein und einen trotzdem so zur Weißglut treiben?!?!?!?!?

Nur noch Lena kann da mit ihrem magischen Wissen helfen. Doch schon bald taucht das nächste Problem auf: Wie verstecken sie den Zwerg vor Luis‘ Fußballmannschaft? Ein Fantasy-Abenteuer, das nicht ganz „ohne“ ist, nimmt seinen Lauf… „Luis und Lena Band 2: Der Zwerg des Zorns“ weiterlesen

Rätselhafte Ereignisse in Perfect Band 2-Meister der Täuschung

Coverfoto Rätselhafte Ereignisse in Perfect 2
Copyright: Loewe

von Helena Duggan
Loewe, 2021
gebunden, 432 Seiten
ab 10 Jahren
ISBN 978-3743207813
16,95

Panik in Town!
Wolken ziehen auf und ein Monster sucht die Stadt heim. Als dann auch noch Kinder verschwinden, eskaliert alles, und Boy wird verdächtigt! Aber würde er so etwas tun? Violet ermittelt und deckt etwas auf, was schon Jahre zurückliegt.

Es ist ein sehr spannendes Buch, das einlädt, mit der klugen und pfiffigen Violet zusammen zu ermitteln. Sie zeigt, dass ein Kind genauso viel kann wie ein Erwachsener.

Der zweite Hauptcharakter namens Boy ist ziemlich stark, gutmütig und ist im Waisenhaus aufgewachsen. Er ist Violets bester Freund, doch wird die Freundschaft halten?

Niclas Dietrich, 12 Jahre

Die Schule der Wunderdinge Band 1: Hokus Pokus Kerzenständer

Coverfoto Die Schule der Wunderdinge 1
Copyright: Arena

von Kira Gembri
Arena, 2021
gebunden, 200 Seiten
ab 8 Jahren
ISBN: 978-3-401-60574-6
12,00 Euro

 

Mathilda zieht mit ihren Eltern nach Blassingen. Dort soll sie auf eine stinklangweilige Schule gehen. Doch als Tilly (Abkürzung für Mathilda) die Putzfrau Wilma Wirbelig kennenlernt wird alles anders: Wilma zeigt Tilly die Wundervilla. Ein magisches Abenteuer in einer eigentlich stinklangweiligen Schule beginnt…

Dieses Buch ist richtig magisch und total toll. Ich kann mich gut in Mathilda hinein versetzen. Mathilda möchte Erfinderin werden. Sie glaubt, sie wurde im Krankenhaus vertauscht, weil sie ihren Eltern gar nicht ähnlich ist….

In dem Buch gibt es einige schöne, witzige schwarz-weiße Zeichnungen. Den Titel finde ich aufregend. Der Klappentext klingt interessant und das Titelbild ist magisch.

Laura Marie, 8 Jahre

Das Dorf (Band 1)- Gestrandet auf der Smaragdinsel

Coverfoto Das Dorf - gestrandet auf derSmaragdinsel
Copyright: Loewe

von Karl Olsberg/Philipp Ach
Loewe Wow!, 2021
gebunden, 158 Seiten
ab 7 Jahren
ISBN 9783743211216
12,00 Euro

 

Ein Abenteuer aus der Welt von Minecraft

Nano und Maffi wohnen in einem langweiligen Dorf. Als Nano den Dorfbewohnern einen gemeinen Streich spielt, verstecken sich die 2 in einem orangenen Boot. Das Boot bringt sie zur geheimnisvollen Smaragdinsel. Doch auf der Insel gibt es nicht nur nette Kreaturen. Werden die beiden es schaffen, von der Insel wieder nach Hause zu kommen?

Obwohl ich Minecraft nicht so gerne mag, hat mir das Buch gefallen.
Die Illustrationen waren sehr schön, aber leider in Schwarz-Weiß. Das Buch war ein bisschen wie ein Comic. Für Minecraftfans genau das Richtige.

Noah Tietmann, 9 Jahre „Das Dorf (Band 1)- Gestrandet auf der Smaragdinsel“ weiterlesen

Unsichtbar im hellen Licht

Coverfoto Unsichtbar im hellen Licht
Copyright: Freies Geistesleben

von Sally Gardner
Verlag freies Geistesleben, 2021
gebunden, 351 Seiten
ab 12 Jahren
ISBN 978-3-7725-2854-5
20,00 Euro

Celeste hat einen sehr seltsamen Traum: Sie ist in einer Höhle unter dem Meer und sitzt einem Mann im smaragdgrünen Anzug gegenüber, der ihr komische Fragen stellt. Dann sieht sie etwas Furchtbares: Eine Menge Menschen, darunter auch ihre Eltern, hängen in langen Reihen an Bootshaken. Ihr zieht sich der Magen zusammen. Der Mann schlägt ihr ein Spiel vor. Doch wenn sie dieses „Spiel“ verliert, wird sie ihre Eltern nie mehr wiedersehen, das weiß sie.

Celeste ist ein elfjähriges Mädchen, das sich seit dem Abend an nichts mehr erinnern kann. Was sie nicht verstehen kann, denn bis dahin war scheinbar alles so, wie es sein sollte. Mit dem Auftrag, den zweiten Handschuh von Madame Sabina- die die Diva des einzigartigen und sehr großen Opernhauses der Stadt K. ist,- zu holen, trifft sie auf einen Jungen, der in etwa so alt wie sie selbst ist. Dieser Junge heißt Viggo und lebt mit seinem Großvater Peter in der Nähe des Opernhauses. (Das erfährt Celeste aber erst später.) Der Junge glaubt sie zu kennen- nennt sie aber Maria. Celeste ist verwirrt, denn auch vorher schon hatten Andere sie als Maria bezeichnet. „Unsichtbar im hellen Licht“ weiterlesen

Magic Kleinanzeigen- gebrauchte Zauber sind gefährlich

Coverfoto Magic Kleinanzeigen
Copyright: magellan

von Esther Kuhn
magellan, 2021
ab 10 Jahren
gebunden, 256 Seiten
ISBN: 978-3-7348-4737-0
16,00 Euro

 

Tobias‘ bester Freund Leon möchte mit ihm auf einmal nichts mehr zu tun haben. Dann eben nicht, denkt sich Tobias. Und dann wird er eines Tages von der „Chaos-Crew“ mit einen Auto entführt. Als der Schrecken überwunden ist, gehört er zur Chaos-Crew dazu. Außerdem lernt er auch noch „Magic Kleinanzeigen“ kennen. Dort kann man Zauber- und normale Sachen kaufen und verkaufen. Als dann mehrere Zauberdinge geklaut werden, ist eins klar: Die Piraten wollen Ärger. (Die Piraten sind ein Clan, der böse und listig ist.) Ein unvorstellbares, lebenswichtiges und ernstes Actionbuch beginnt…

Es ist eine gute und lustige Idee der Autorin Esther Kuhn, dieses magische, abenteuerliche und coole Buch zu schreiben. Ich hab zwar nicht gerade kurz daran gelesen, aber die Handlung war nicht stockend, wie bei vielen anderen Büchern, sondern flüssig und verständnisvoll. „Magic Kleinanzeigen- gebrauchte Zauber sind gefährlich“ weiterlesen

Little Women/ Beth und ihre Schwestern

Coverfoto Little Women
Copyright: Coppenrath

von Louisa May Alcott
Ich habe die Schmuckausgabe (enthält Band 1 und 2) aus dem Coppenrath-Verlag von 2021 gelesen
gebunden, 336 Seiten
ab 13 Jahren
ISBN: 978-3-649-63959-6
30,00 Euro

Ebenfalls ganz aktuell sind die Neuübersetzungen aus dem Atrium-Verlag:
Band 1: Little Women. Vier Schwestern halten zusammen
gebunden, 304 Seiten
ab 11 Jahren
ISBN: 978-3-85535-653-9

Band 2: Little Women. Vier Schwestern finden ihren Weg
gebunden, 400 Seiten
ab 12 Jahren
ISBN: 978-3-85535-657-7
je 16,00 Euro

Letztendlich ist es natürlich egal, für welche Ausgabe man sich entscheidet, selbst wenn man eine auf dem Flohmarkt ergattern konnte oder sie von seinen Eltern bekommt. Man sollte sich nur bewusst sein, dass die Geschichte eben aus dem 19. Jahrhundert stammt und dass es Übersetzungen gibt, welche die altertümliche Sprache beibehalten und andere, die sich etwas an die heutige Sprache anpassen. Dadurch ergeben sich auch unterschiedliche Altersempfehlungen, wobei die Schmuckausgabe des Coppenrath-Verlags beispielsweise in einem Glossar unbekannte Worte erläutert. Natürlich kann man solche auch einfach googlen.

Neben dem Glossar enthält die Schmuckausgabe noch viele schöne Extras, die es leichter machen, in die Zeit von Beth und ihren Schwestern einzutauchen. Einige veranschaulichen den Inhalt, andere bieten darüber hinaus Informationen zu dem damaligen Leben in Amerika. Die Extras sind eine schöne Ergänzung zur Geschichte und auch die kleinen Illustrationen auf den Buchseiten versüßen das Leseerlebnis.

Aber kommen wir nun endlich zu der Geschichte an sich: Es geht um die vier Schwestern Meg, Jo, Beth und Amy March. Wie alle Geschwister streiten sie sich oft, halten aber noch öfter fest zusammen. Jede Schwester ist einzigartig und in episodenhaften kleinen Geschichten erfährt man immer mehr über die Älteste, Meg, die sich wünscht, nicht mehr so arm zu sein, über die wilde Jo, die manchmal lieber ein Junge wäre, über die zarte Beth, die sich schon mit kleinen Dingen zufrieden gibt und über die störrische Amy, die, obwohl sie die Jüngste ist, große Pläne für die Zukunft hat. „Little Women/ Beth und ihre Schwestern“ weiterlesen