Gregs Tagebuch 17

Copyright Baumhaus

Autor: Jeff Kinney

Gebunden, 217 Seiten

Verlag: Baumhaus, 2022

ISBN: 978-3-8339-0750-0

Altersempfehlung: Ab der 4. Klasse

 

 

Ich finde dieses Buch witzig. Ich mag die ganze Bücherrreihe von Gregs Tagebuch, denn sie haben eine ganz eigene, tolle Art. Lustig sind die Geschichten immer. Außerdem mag ich diesen Comicroman, da er aus Comic und Text besteht!

 

 

Naja, berühmt und reich zu sein ist eigentlich Gregs Ziel. Doch er stellt fest, dass es sehr anstrengend sein muss, immer Autogramme, Selfies … zu geben und dauernd von allen so richtig viel Aufmerksamkeit zu bekommen. Da wäre es doch viel sinnvoller, jemanden berühmtes als Freund oder gleich in der Familie zu haben. Daher will er Rodericks Band „Folle Vindl“ helfen, mega berühmt zu werden. Dazu wollen sie an der Schlacht der Bands, einem Wettbewerb, teilnehmen. Mit ihrem aktuellen Stand haben sie aber nur eine minimale Chance…….. Roderick, die Bandmitglieder und Greg versuchen alles…….

 

 

Greg heißt eigentlich Gregory Heffley, nennt sich meistens aber Greg oder Greg Heffley. In diesem Buch kommen Susan Heffley und Mr. Heffley, Mom und Dad von Greg fast gar nicht vor.

 

Rodericks Band heißt „Folle Vindl“ und besteht aus insgesamt vier Mitgliedern: Roderick, Mackie, Bill und Drew. Rodericks Lieblingsband ist „Metallichihuahua“. Diese gewann die Schlacht der Bands schon einmal. Später trennte sie sich aber. Roderick hat die Band noch nie live gesehen, Bill wurde als er 10 Jahre alt war allerdings von seiner Oma zu einem der letzen Konzerte mitgenommen. (Bill ist das einzige Mitglied der Band, das nicht mehr auf der Highschool ist, denn er ist 35 Jahre alt.)

 

 

Laura Marie, 10 Jahre

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.