Ab in die Rakete

Coverfoto Ab in die Rakete
Copyright: Tulipan

von Beate Dölling
Tulipan, 2021
gebunden, 229 Seiten
ab 8 Jahren
ISBN 978-3864294877
13,00 Euro

„Warum ausgerechnet ins Altenheim? Warum nicht in einen coolen Ferienclub?“, das denkt sich Luis am Anfang. Weil seine Mutter einen Notfalleinsatz hat, muss er seinen Urlaub in einem Altenheim verbringen. Doch dann stellt er fest, dass es im Haus Erlengrund, so heißt das Altenheim, alles andere als langweilig ist. Zum Beispiel gibt es dort einen 104-Jährigen, nämlich Karl, der Luis direkt am Anfang ein Freund ist. Doch dann geschieht etwas Merkwürdiges. Plötzlich verschwinden immer mehr Gegenstände. Liegt es wirklich daran, dass die Leute einfach vergesslich sind? Oder werden sie vielleicht bestohlen? „Ab in die Rakete“ weiterlesen

Stolen Band 2- Verwoben in Verrat

Coverfoto Stolen Band 2
Copyright: Planet!

von Emily Bold
Planet!, 2021
gebunden, 398 Seiten
ab 16 Jahren
ISBN 978-3-522-50660-1
18,00 Euro

 

Ein normales Leben in Darkenhall  zu führen, dieses Ziel wirkt auf Abby nun unerreichbar. Sie kennt die Wahrheit über Bastian und Tristan und weiß, was die Weben sind. Schon allein mit diesem Wissen, könnte sie niemals wieder normal in der Gegenwart der Brüder leben.

Denn Abby hat keine Ahnung, ob sie Bastian je wieder vertrauen kann. Um Cross zu jagen, klaut er ihr einige ihrer Weben und somit einen Teil ihrer Seele. Auch Tristan ist nicht besser. Die beiden Brüder sind so verschieden, wie sie nur sein können, und doch taten sie beide Abby weh. Haben ihr Gefühle geraubt und sie manipuliert. „Stolen Band 2- Verwoben in Verrat“ weiterlesen

Pünktchen und Anton

Coverfoto Pünktchen und Anton
Copyright: Atrium

von Erich Kästner
Atrium Verlag AG, 2018
gebunden, 151 Seiten
ab 10 Jahren
ISBN 978-3-85535-606-5
14,00 Euro

 

Pünktchen (sie heißt eigentlich Luise) ist ein Mädchen aus einer sehr wohlhabenden Familie, während Anton aus ärmeren Verhältnissen stammt. Trotzdem sind die beiden gute Freunde und erleben gemeinsam dieses Abenteuer.

Abends steht Pünktchen mit ihrem Kindermädchen Fräulein Andacht auf der Weidendammer Brücke und bettelt. Anton ist auch immer dabei. Pünktchen verkauft Streichhölzer und tut so, als ob ihre Mutter (gemeint ist Fräulein Andacht) in ihrem jungen Alter erblindet ist. Anton verkauft Schnürsenkel, macht allerdings keinen so guten Umsatz wie Pünktchen und ihr Kindermädchen. Natürlich wissen Herr und Frau Pogge (das sind Pünktchens Eltern) und Frau Gast (das ist Antons Mutter) nicht, dass sich ihre Kinder nachts heimlich aus dem Haus schleichen. Fräulein Andacht braucht das Geld für ihren Freund Robert, was Pünktchen sehr merkwürdig findet. Deshalb gibt sie Anton auch meistens etwas von dem Geld, was sie und Fräulein Andacht erbettelt haben, denn sie weiß, dass Anton und seine Mutter es besser gebrauchen können. „Pünktchen und Anton“ weiterlesen

Flüsterwald Band 1- Das Abenteuer beginnt

Coverfoto Flüsterwald 1
Copyright: ueberreuter

von Andreas Suchanek
ueberreuter, 2020
gebunden, 256 Seiten
ab 10 Jahren
ISBN 978-3764151751
14,95 Euro

 

Lukas und seine Familie ziehen nach Winterstein. Dort wohnen sie nun in einer alten Villa, die einmal von Archibald von Thun, einem Professor, bewohnt wurde. Als Lukas in der ersten Nacht in seinem neuen Zimmer ein Licht unter dem Bücherregal sieht, wird er neugierig. Auch in der zweiten Nacht scheint Licht durch den Spalt zwischen Bücherregal und Boden. Als Lukas dann an einem Buch zieht, öffnet sich das Bücherregal, und eine geheime Treppe kommt zum Vorschein, die in einen Raum voller Zaubertränke und anderer Sachen führt.

Lukas findet ein Buch, in dem magische Kreaturen und Pflanzen des „Flüsterwaldes“ verzeichnet sind. Doch was hat es mit den Kreaturen und Pflanzen auf sich? Gibt es diesen Wald wirklich? Eines Nachts dringt eine magische Kreatur in Lukas Haus ein und klaut das Buch über den Flüsterwald und einige Steinfiguren. Wird es Lukas gelingen, die Sachen wieder zu holen? „Flüsterwald Band 1- Das Abenteuer beginnt“ weiterlesen

Suppenwetter- oder eine Geschichte vom Stehlen, Schenken und Wegwerfen

Coverfoto Suppenwetter
Copyright: Südpol

von Lucie Kolb
Südpol Verlag GmbH, 2019
gebunden, 160 Seiten
ab 9 Jahren
ISBN 978-3-96594-012-3
13,90 Euro

 

In der neuen Stadt fühlt sich Annie fremd. Es gibt viele unbekannte Straßen, eine neue Schule und neue Mitschüler. Die findet Annie total behämmert. Das Gefühl, alleine zu sein, vergisst Annie erst, als sie Kurt kennenlernt. Kurt mit dem Suppenfahrrad. Bei kaltem, regnerischem Wetter verteilt Kurt seine leckere Suppe vor dem Supermarkt. Wohnen tut Kurt abgelegen von allen an einem stillgelegten Hafen. Von dort bringt er bei Suppenwetter seine köstliche Suppe zum Supermarkt, die nur der bezahlen muss, der es auch will/kann. Aber dann wird Kurts Suppenfahrrad geklaut! Das will Annie auf gar keinen Fall einfach so hinnehmen! Vielleicht ist ja der komische Wetterfrosch Nikita aus ihrer Klasse genau der Richtige, um das Suppenfahrrad wiederzufinden?

Doch da Kurt sich auch für das Wetter interessiert, redet er mit Nikita nur noch über darüber. Sein Suppenfahrrad hat Kurt (anscheinend) komplett vergessen! Da Annie sich bei den ständigen Unterhaltungen über das Wetter überflüssig fühlt, fängt sie ganz alleine an, gegen die Fahrraddiebe zu ermitteln. Doch diese sind fieser als gedacht! Schafft Annie es, das Suppenfahrrad wieder zu bekommen? „Suppenwetter- oder eine Geschichte vom Stehlen, Schenken und Wegwerfen“ weiterlesen

Die Nordseedetektive Band 8 – Das Geheimnis der gestohlenen Gemälde

Coverfoto Die Nordseedetektive 8
Copyright: Jumbo

von Bettina Göschl und Klaus-Peter Wolf
Jumbo, 2020
gebunden, 148 Seiten
ab 7 Jahren
ISBN 978-3-8337-4137-1
9,00 Euro

 

Bei der Freundin von Lukas und Emma (das sind die Nordseedetektive) wurde eingebrochen. Hanna von Hellershausen ist ganz traurig, da die Bilder, die gestohlen wurden, von ihrem Großvater gemalt wurden. Sie haben zwar keinen großen Wert, aber Frau von Hellershausen findet sie wunderschön!

Die Nordseedetektive beginnen sofort zu ermitteln. Aber Kommissar Stone von der Polizei möchte nicht, dass die beiden Kinder die Aufgabe der Polizei übernehmen. Emma und Lukas lassen sich jedoch nicht aufhalten und beginnen trotzdem mit den Ermittlungen.

Doch dieser Fall wirft viele Fragen auf: Warum hat der Dieb / haben die Diebe die Bilderrahmen nicht mitgenommen? Und wieso wurden die Bilder überhaupt gestohlen? Sie haben ja gar keinen großen Wert! Da soll mal einer die Gangster verstehen… „Die Nordseedetektive Band 8 – Das Geheimnis der gestohlenen Gemälde“ weiterlesen

Emil und die Detektive

Coverfoto Emil und die Detektive
Copyright: Atrium

von Erich Kästner
Atrium Verlag, 2018
gebunden, 176 Seiten
ab 10 Jahren
ISBN 978-3-85535-603-4
14,00 Euro

 

Emil Tischbein ist ein Musterschüler! Er lebt mit seiner Mutter, Frau Tischbein, in Neustadt. Nun soll er zu seiner Oma nach Berlin fahren. Und zwar ganz alleine mit dem Zug! Natürlich sitzen auch andere Leute im Coupé (Zugabteil), aber die kennt Emil natürlich (noch) nicht. Immer wieder befühlt Emil seine Jackentasche, denn dort stecken in einem Umschlag 140 Mark (DM) drin. Diese musste sich Frau Tischbein hart erarbeiten. Sie ist übrigens von Beruf Friseuse. Da Emil etwas Sorge hat, dass ihm das Geld gestohlen wird, steckt er eine Stecknadel durch die Geldscheine heftet sie in das Futter seines Anzugs. So kann hoffentlich nichts mehr passieren.

Emil versucht, während der Zugfahrt nicht einzuschlafen, damit keiner das Geld stehlen kann. Doch trotzdem passiert es! Der Junge träumt wirres Zeug und als er aufwacht, ist der Mann, der Emil gegenüber saß, weg. Das Geld auch! Er vermutet, dass es dieser Mann war, der sich als Herr Grundeis vorgestellt hat. Der junge Reisende steigt an der falschen Haltestelle aus und beginnt mit den Ermittlungen. Schnell findet er Freunde, die ihm dabei helfen. „Emil und die Detektive“ weiterlesen

Mari- Mädchen aus dem Meer: Das Schildkröten-Orakel

Coverfoto Mari Mädchen aus dem Meer
Copyright: magellan

von Christiane Rittershausen
Magellan, 2020
gebunden, 224 seiten
ab 9 Jahren
ISBN978-3734841583
14,00 Euro

 

Fritz lebt in Einöd am Meer. Dort ist fast nichts los. Doch auf einmal taucht ein merkwürdiges Mädchen namens Mari in Einöd auf. Einmal bemerkt Fritz, wie Mari mit einem Seeigel spricht. Das ist ziemlich merkwürdig, findet er. Dann erzählt Mari Fritz und seiner Zwillingsschwester Lena ihr Geheimnis: Sie ist eine Meerprinzessin und muss Almaris, ihr Reich unter dem Meer, beschützen,  denn irgend wer hat den magischen Stein der Stadt gestohlen. Und sie hat auch schon eine Idee, wer das sein könnte: Gregor Hümmerlein. Gregor Hümmerlein ist ein Wissenschaftler, der das Meer erforscht und Almaris zu einer Freizeitaktivität machen will. Ziemlich gemein, finden Mari, Fritz und Lena. Werden sie es schaffen, den Stein zurück zu holen? „Mari- Mädchen aus dem Meer: Das Schildkröten-Orakel“ weiterlesen

Conni und die große Eiszeit

Coverfoto Conni und die große Eiszeit
Copyright: Carlsen

von Julia Boehme
Carlsen, 2017
gebunden, 120 Seiten
ab 8 Jahren
ISBN 978-3-551-55856-5
7,99 Euro

Conni kann ihr Glück kaum fassen! Ihre Freundin Billy (Sibilla) teilt ihr und ihrer besten Freundin Anna mit, dass sie mit den beiden nach Italien fahren möchte. Ganz alleine! Erst sind ihre und Annas Eltern dagegen, doch dann können Conni und Anna sie mit Unterstützung überreden.

Schon bald danach fliegen die drei Mädchen nach Italien. Alles ist so aufregend! In Rom werden sie von Billys Tante und Onkel am Flughafen abgeholt. Zusammen erkunden sie Rom und seine alten Gebäude. Es ist so interessant! Billy, Anna und Conni gehen im Anschluss an die Rom-Erkundung zu einer Eisdiele und essen ein großes Eis. Doch gerade, als Conni bezahlen will, findet sie ihr Portemonnaie nicht mehr. Es wurde gestohlen! Oder…? Nein, anders kann es nicht sein! Oder doch? 😉 „Conni und die große Eiszeit“ weiterlesen

Mia und die aus der 19

Coverfoto Mia und die aus der 19
Copyright: Südpol

von Nicole Mahne
Südpol, 2020
gebunden, 176 Seiten
ab 8 Jahren
ISBN 978-3-96594-037-6
14,00 Euro

Mia geht in die 3.Klasse und möchte am liebsten Detektivin werden. Deswegen ist sie auf der Suche nach ihrem ersten Detektivfall. Sie sitzt gerade auf ihrem Cityroller und beobachtet ihre Straße, als ein Mann aus der 19 kommt. (Die 19 ist ein Haus und bekannt für die „schrägen Vögel“. So nennt man die Leute, die da wohnen, sie sind schon älter und benehmen sich auch ziemlich komisch.)

Der Mann heißt Herr Rippel, wie Mia später erfährt, und er benimmt sich auffällig. Die beiden unterhalten sich kurz, dann verschwindet Herr Rippel plötzlich.

Am nächsten Tag legt sich Mia wieder auf die Lauer um darauf zu warten, dass Herr Rippel erscheint, was er auch bald tut. Sie begrüßen sich kurz; wenig später öffnet sich die Tür von Haus Nr.19 nochmal und ein gebückter Mann kommt raus (der Mann heißt Herr Schlottmeier). Mia erfährt, dass sein Lieblingskater gestohlen wurde. Zusammen mit ihrer besten Freundin Jil (die aber lieber Superstar werden will) und Herrn Rippel macht sich Mia auf den Weg, um den Kater zu suchen, doch dann müssen sich Mia und ihre Freunde beeilen…. „Mia und die aus der 19“ weiterlesen