Ein Sommer mit Percy und Buffalo Bill

Coverfoto Ein Sommer mit Percy und Buffalo BIll
Copyright: Urachhaus

von Ulf Stark
Urachhaus, 2021
gebunden, 285 Seiten
ab 9 Jahren
ISBN: 978-3-8251-5283-3
18,00 Euro

Juchuu! Ulf fährt in den Sommerferien wieder zu seinen Großeltern auf die Schären! (kleine schwedische Inseln) Doch Percy (Ulf’s bester Freund) möchte nachkommen. Der Großvater ärgert sich, dass er jetzt so viele Kinder im Haus hat. Percy liest Großvater abends oft aus Buffalo Bill vor. Er verändert Großvater’s Leben und Verhalten, der Großvater wird plötzlich irgendwie viel netter!

Und dann ist da noch Pia (Ulf’s plötzliche große Liebe), die Ulf aber nicht als Freund haben möchte. Eine liebeskranke, geschmackvolle und abenteuerliche Geschichte nimmt ihren Lauf…

Ich finde dieses Buch sehr schön und cool, aber manchmal auch ein bisschen gruselig, weil an manchen Stellen davon gesprochen wird, Spinnen, Kreuzotter oder schwarze Ameisen zu essen. Aber auf jeden Fall ist es kein gewöhnliches Buch… „Ein Sommer mit Percy und Buffalo Bill“ weiterlesen

Hendrik zieht nicht um

Coverfoto Hendrik zieht nicht um
Copyright: Gerstenberg

von Marian De Smet
Gerstenberg, 2019
gebunden, 128 Seiten
ab 7 Jahren
ISBN 978-3-8369-5624-6
12,95 Euro

 

Hendrik möchte nicht umziehen, aber seine Eltern haben schon ein Haus gekauft. Berkan, sein bester Freund kommt aber mit, weil er nicht im Bett seiner Uroma schlafen will. Denn er sagt, sie stinkt. Also machen sich beide auf den Weg- aber nicht zum neuen Haus, sondern sie hauen ab.

Als sie an einer Bank vorbeikommen, fragen sie den Mann, der auf der Bank sitzt, ob er auf ihren Koffer aufpassen kann. Der guckt sie aber nur komisch an, und so gehen sie weiter. „Was wollen wir machen?“ fragt Berkan. „Ich weiß es nicht“, sagt Hendrik. Sie setzen sich auf die Stufe einer Kirche. Da kommt plötzlich ein Mädchen angelaufen. Sie spricht eine Sprache, die Hendrik nicht versteht, aber Berkan schon. Pia, so heißt das Mädchen, erzählt Berkan, dass ihr Vater- der Mann von der Bank, der nicht auf die Koffer aufpassen wollte – so lange nichts mehr isst, bis er nicht mehr in der Kirche wohnen muss. Pias Familie wohnt nämlich in der Kirche, weil die Eltern keine Arbeit finden und sie deshalb keine Wohnung haben. Dabei möchten sie so gerne arbeiten und in einer richtigen Wohnung wohnen. „Hendrik zieht nicht um“ weiterlesen