Emma Charming Band 2- Aus Versehen verzaubert

Coverfoto Emma Charming 2
Copyright: Fischerverlage

von Katy Birchall
KJB, 2022
gebunden, 320 Seiten
ab 10 Jahren
ISBN: 978-3-7373-4249-0
15,00 Euro

 

Eigentlich hat Emma versprochen, dass sie in der Schule nicht mehr zaubert. Denn sie ist eine Hexe und niemand darf das wissen! Doch das ist gar nicht so leicht! Und zudem auch noch praktisch! Als Oscar, ihr Freund, sie verzaubert, ist sie plötzlich im Quiz-Team für die Schüler-Challenge! Aber jenes will sie gar nicht! Und sie trifft dabei auch ihre Erzfeindin…..

Mir gefällt dieses Buch, es ist unterhaltsam und auch sehr schön, aber es ist nicht so spannend, wie z.B. Die Jaguargöttin (von mir auch rezensiert). Deshalb könnte man zwischendurch auch ziemlich gut Pausen machen, nur an ein paar Stellen wollte ich ungern aufhören.

Die Schrift ist klein, der Inhalt jedoch sehr einfach.

Emma Charming ist eine Hexe, die erst spät ihre Junghexenprüfung bestanden hat und nur einen Freund hat, da viele sie komisch finden und fast niemand etwas mit ihr zu tun haben will. Zwei große Überraschungen halten sich für sie bereit….

Oscar Blaze ist ein Zauberer (das muss geheim bleiben) und mit Emma befreundet (Hexen und Zauberer sind normalerweise Feinde in der Welt der Magie, niemand darf von dieser Freundschaft erfahren). Oft hilft er ihr in Notlagen.

Felix ist der Freund von Oscar und er hat sich selber zum Team-Chef des Quiz-Teams gemacht. Generell wird er, durch den Drang zu gewinnen, nervös, anführend und Druck machend. Aber auch so mag Emma ihn nicht besonders.

In diesem Buch gibt es nur Zeichnungen, wenn ein neues Kapitel anfängt und zwar ein kleines Bild: z.B. einen Totenkopf, einen Besen und vieles mehr.

Der Titel: Irgendwie witzig.

Das Titelbild: Magisch und bunt.

Der Klappentext: In pink und dunkelblau.

Laura Marie, 10 Jahre

Und hier kommt noch eine zweite Meinung zu diesem Buch:

Nach dem letzten Magie-Desaster in der Schule ( siehe Emma Charming Band 1), verspricht die Junghexe Emma, nie wieder in der Schule Magie zu verwenden. Doch als ihr Zauberfreund Oscar sich über Hexen lustig macht, kann sie einfach nicht anders, als ihn zu verhexen. Nur findet Oscar das nicht so lustig und rächt sich kurzerhand an ihr. Nun muss sie gegen ihren Willen an einem Quizwettbewerb ihrer Schule mitmachen, in dem ihre Schule gegen eine andere Schule antritt. Als wäre das ganze Schlamassel nicht schon genug, ist in dem gegnerischen Team ebenfalls eine Hexe und zwar Sandy. Die hat noch eine Rechnung mit ihr offen, da Emma Sandy damals in einen Kaktus verwandelt hat. Sandy schikaniert Emma und versucht,  ihr auch die Freunde wegzunehmen, da bleibt Emma natürlich nichts anderes übrig, als sich mit Magie zu wehren und schon ist sie wieder ins nächste magische Schlamassel hineingeraten.

Meine Meinung: Das Buch ist wunderbar. Es ist eine sehr gute Mischung aus Humor und Fantasy und sehr aufregend. Sehr wichtig für das Buch sind, so denke ich, auch die fiesen und lustigen Kommentare von Merlin ( Emmas Vertrautem) und ohne ihn würde dem Buch sicher etwas fehlen. Es ist sehr spannend und ich wollte es kaum weglegen, denn es lässt einen alles andere für einen Moment vergessen und man will nur wissen, was Emma als nächstes Lustiges/Magisches macht.

Saskia Kohl, 13 Jahre

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.