Das Pferd ist ein Hund

Coverfoto Das Pferd ist ein Hund
Copyright: Carlsen

von Tamara Bach
Carlsen, 2021
gebunden, 240 Seiten
ab 10 Jahre
ISBN 978-3-551-55802-2
12,00 Euro

 

Seit dieser Woche ist Luze anders. Jeder aus ihrer Familie hat das gespürt. Auch Clara ihre große Schwester. Es fängt damit an, dass die Jakobs von gegenüber weggezogen sind. Mit ihnen auch deren Sohn Silas, mit dem Luze dick befreundet ist. Und dann sollte Rosas Hund eigentlich kommen, aber der hat sich nicht mit Kindern verstanden, also musste Rosa ihn wieder abgeben. Rosa wohnt wie Clara und Luze im selben Mehrfamilienhaus.

Jedenfalls redet Luze seitdem fast gar nicht mehr. Es wird auch nicht besser, als Luze anfängt, Besorgungen für die Hausgemeinschaft zu machen macht. (Das war die Idee ihrer Mutter, um Luze auf andere Gedanken zu bringen).

Doch eines Tages, als Luze für Rosa einen Brief zur Post bringt, kommt sie lächelnd zurück. Das hat sie seit Monaten nicht mehr gemacht. Sie redet davon, dass sie jetzt einen Hund hat, den nur s i e sehen kann, und dass der Hund „Das Pferd“ heißt. „Das Pferd ist ein Hund“ weiterlesen

Kurve kriegen Roadtrip mit Wolf

Coverfoto Kurve kiregen Roadtrip mit Wolf
Copyright: dtv

von Hans-Jürgen Feldhaus
dtv, 2020
Taschenbuch, 282 Seiten
ab 12 Jahren
ISBN 978-3423740548
14,95 Euro

Vincent ist glücklich, es sind Ferien und er ist mit dem Mädchen seiner Träume, Lea, zusammen. Doch dann wird sein Glück zerstört, denn Lea macht Schluss. Stattdessen ist sie jetzt mit Leander, Vincents bestem Freund, zusammen.

Verständlicher Weise hat Vincent nun keine Lust mehr, mit den beiden Turteltauben drei Wochen in ein Ferienlager an die Tauber (Fluss) zu fahren.

Deswegen schließt er sich kurzerhand Betty an. Betty ist eine Fremde, die die beiden Jungs gefragt hat, ob sie Lust haben mit ihr einen Campingtrip nach Sardinien zu machen. Betty hat sich nämlich auch mit ihrem Freund verkracht und keine Lust alleine in Urlaub zu fahren.

Vincent, der es kaum erwarten kann von Leander weg zu kommen, stimmt sofort zu, ohne zu bedenken, was dabei alles passieren kann. „Kurve kriegen Roadtrip mit Wolf“ weiterlesen

Der Zwillingscode

Coverfoto Der Zwillingscode
Copyright: Loewe

von Margit Ruile
Loewe, 2020
broschiert, 315 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN 978-3-7432-0324-2
14,95 Euro

 Was passiert, wenn die Dinge, die wir erschaffen, uns gar nicht mehr brauchen?

Vincent ist 17 und hat einen extrem niedrigen Sozialpunktestandard. Dieser ist sogar so niedrig, dass er nicht zur Schule gehen darf, weshalb er in seiner Freizeit mechanische Haustiere repariert und somit Geld zum Überleben verdient. Als eines Tages eine seltsame alte Frau eine Katze zur Reparatur vorbeibringt, wird Vincent in eine Simulation geführt, die ein Ebenbild der Realität sein könnte. In dieser Zwillingswelt liegt ein geheimer Code, den Vincent finden muss, um die Zukunft der Menschheit zu verändern …

Auch wenn mich das Cover überhaupt nicht angesprochen hat, fand ich den Klappentext bereits sehr interessant, weshalb ich mich gefreut habe, das Buch zu lesen. „Der Zwillingscode“ weiterlesen

Night of Crowns

Coverfoto Night of Crowns
Copyright: Ravensburger

von Stella Tack
Ravensburger Verlag 2020
Taschenbuch, 480 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-473-58567-0
14,99 Euro

 Schwarz oder weiß? Welche Seite wählst du in diesem Spiel um Liebe und Tod?

 Seit einer Ewigkeit liegt über den beiden verfeindeten Adelshäusern Chesterfield und St. Burrington ein unbezwingbarer Fluch.

Aus den Anwesen der Adelshäuser sind allerdings Internate entstanden. Von der Vorgeschichte der beiden Schulen ahnt Alice nichts, als sie für einen Sommer nach Chesterfield kommt. Und auch die Zeichen auf den Handgelenken ihrer Mitschüler fallen ihr nicht auf, dafür erregt der charmante, undurchschaubare Vincent umso mehr ihre Aufmerksamkeit. Wenn er in Alices Nähe ist vergisst sie alles um sich herum, bis sie eines Tages eine ihrer Mitschülerinnen versteinert im Wald entdeckt und auch auf ihrem eigenen Handgelenk das Symbol einer Schachfigur auftaucht…. „Night of Crowns“ weiterlesen

Borderland

Coverfoto Borderland
Copyright: Fischerverlage

von Peter Schwindt
Sauerländer, 2018
gebunden 272 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-7373-5132-4
16,00 Euro

Vincent ist gerade einmal sechzehn Jahre, als seine Mutter, die den Tod ihres Mannes nicht verkraftet, ins Koma fällt und einfach nicht mehr aufwacht. Ein Selbstmordversuch wird relativ schnell ausgeschlossen, aber die Ärzte können einfach nicht feststellen, warum sie nicht aufwacht. Vincent ist somit auf sich allein gestellt, da er das Jugendamt umgehen will, und psychisch ziemlich am Ende ist. Als er am Tag der Toten das Grab seines Vaters besucht, trifft er auf dem Friedhof die mysteriöse Jane. Sie scheint völlig am Ende zu sein, ist ganz verdreckt und abgemagert, so dass Vincent beschließt, sie mit nach Hause zu nehmen um ihr zu helfen. Schnell wird klar, dass die beiden irgendwie mit einander verbunden sind. Wenn es Vincent gut geht und er sich auf seine Mitmenschen einlässt, wirkt Jane gesund und ausgeglichen, aber wenn er leidet, wird Jane krank und bekommt Depressionen. Allein Janes Nähe jedoch scheint ihm zu helfen, offener zu werden. Sie scheint ihm die Kraft zu geben, sich am Schulleben zu beteiligen und sich auf seine neuen Freunde Anoush, Timo und Vida einzulassen. Doch über allem schwebt der Schatten des Abschieds von Jane, da es scheint, dass sie nur dann da ist, wenn er sie braucht.  Wer ist Jane? Was hat es mit ihrer und Vincents Verbindung auf sich und wird sie wirklich verschwinden, wenn er ins Leben zurück gefunden hat?

Vincents Geschichte ist furchtbar tragisch. Er hat so ziemlich alles verloren und hat innerlich schon fast aufgegeben. Dass er Jane auf dem Friedhof trifft, scheint wie ein Wunder. Die beiden haben eine ganz besondere Beziehung. Zwischen ihnen ist nichts Romantisches, dennoch sind sie immer für einander da. Es scheint, als wäre Jane die Familie, die Vincent verloren hat. Es ist rührend zu beobachten, wie die beiden für einander sorgen, aber es ist gleichzeitig auch total spannend, weil man die ganze Zeit herausfinden möchte, wer Jane ist. Sie scheint mit Vincent verbunden zu sein und seinen emotionalen Zustand widerzuspiegeln. Außerdem hat sie ein riesiges Tattoo von filigran gestochenen Flügeln auf dem Rücken. Sie nimmt ihn mit in die Vergangenheit und an Orte, die zwischen Realität und Traum zu liegen scheinen und hilft ihm somit, den Tod seines Vaters sowie das Koma und die Depressionen seiner Mutter zu verarbeiten. „Borderland“ weiterlesen