STAUBGEBOREN – Die Stadt der Vergänglichen

Coverfoto Staubgeboren
Copyright: ueberreuter

von Fabio Geda und Marco Magnone
aus dem Italienischen von Christiane Burkhardt
ueberreuter, 2017
gebunden, 213 Seiten
ISBN: 978-3-7641-7067-7
14,95 Euro
ab 12 Jahren

„Es gab einmal eine Zeit, in der die Erinnerung der Lebenden Jahre, ja Jahrzehnte zurückreichte. In der ein Menschenleben in Europa, Deutschland, Berlin normalerweise erst in hohem Alter endete, wenn die Haut faltig und das Haar weiß war.

Aber im April 1978 war diese Zeit nur noch eine Legende – etwas, dass sich die Staubgeborenen, wie sich die Überlebenden nannten, abends am Lagerfeuer erzählten“.

In Westberlin von 1978 hat ein mysteriöses Virus alle Erwachsenen ausgelöscht. Die Kinder und Jugendlichen haben sich nach anfänglichen Kämpfen in fünf Clans aufgeteilt – Tegel, Reichstag, Zoo, Havel und Gropiusstadt. Jeder Clan hat seinen Anführer und seine Eigenarten, aber alle kämpfen sie ums Überleben.

Die Situation für die Havel-Gruppe ändert sich, als der ihnen angehörende zweijährige Theo durch die grausame Tegel-Gruppe entführt wird. In Tegel sollen die Todesspiele bald beginnen und Theo ist in größter Gefahr. Werden die Havel- Mädchen es schaffen, Theo zu befreien und aus den Todesspielen zu entkommen? „STAUBGEBOREN – Die Stadt der Vergänglichen“ weiterlesen

Glück ist was für Anfänger

Coverfoto Glück ist was für Anfänger
Copyright: Coppenrath

von Ortwin Ramadan
Coppenrath, 2017
Hardcover, 352 Seiten
ISBN 978-3-649-61765-5
ab 14 Jahren
16,95 Euro

 

Der Kopf klatschte auf den Boden, kullerte über die Fliesen, auf denen er eine blutige Spur hinterließ, und knallte gegen denPutzeimer. Oleg fluchte. Als er sich bückte, starrten ihn die leerenAugenhöhlen an. Er schüttelte sich, dann packte er den Schafskopf und beförderte ihn mit Schwung in den großen Trichter, wo er zusammen mit den anderen Schlachtabfällen zu einem undefinierbaren Brei zerquetscht wurde. Angewidert wischte Oleg sich die Hände an seiner Plastikschürze ab. Dabei waren diese Köpfe nicht einmal das Schlimmste, wie er inzwischen herausgefunden hatte.

Der Junge Oleg, der in einem sozialen Brennpunkt aufwächst, hat “keine Eltern mehr”.  Denn seine Mutter ist psychisch gestört und sein Vater ist den ganzen Tag über betrunken. Damit er nicht ins Jugendheim muss, arbeitet er bei einer Fleischfabrik, wird jedoch nach ein paar Tagen rausgeschmissen. „Glück ist was für Anfänger“ weiterlesen

William Wenton und die Jagd nach dem Luridium

Coverfoto William Wenton
Copyright: Carlsen

von Bobbie Peers
aus dem Norwegischen von
Gabriele Haefs
Carlsen, 2017
Gebunden, 240 Seiten
ab 11 Jahren
ISBN 978-3-551-55367-6
14,99 Euro

 

„Keiner der anderen Fahrgäste sah, dass der Mann auf die Gleise hinuntersprang. Der näher kommende Zug tutete und der Wind aus dem Tunnel wurde stärker. Der Mann warf einen letzten Blick auf den Bahnsteig, dann drehte er sich um und verschwand in dem dunklen Tunnel“.

William Olsen lebt mit seinen Eltern in einer abgelegenen Stadt in Norwegen. Nicht freiwillig, sondern gezwungenermaßen. Denn seit sein Opa vor 8 Jahren von jetzt auf gleich spurlos verschwunden ist und sein Vater einen Autounfall hatte und im Rollstuhl sitzt, musste die Familie ihren Namen ändern und  untertauchen. Was genau passiert ist, weiß William nicht, nur dass sie alle in großer Gefahr schweben, wenn man sie entdeckt. Deshalb versucht William sich so unauffällig wie möglich zu benehmen. Doch das ist nicht einfach, denn er ist ein großes Genie. Niemand auf der Welt kann besser Rätsel lösen und verschlüsselte Codes knacken, außer vielleicht Williams Opa. „William Wenton und die Jagd nach dem Luridium“ weiterlesen

Die Tribute von Panem – Tödliche Spiele

Coverfoto Die Tribute von Panem
Copyright: Oetinger

von Suzanne Collins
aus dem Englischen von
Sylke Hachmeister und Peter Klöss
Oetinger, 2009
gebunden, 416 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN 978-3-7891-32186
18,95  Euro

auch als Hörbuch erhältlich

 

„Wie sie es auch verpacken, die eigentliche Botschaft ist klar. »Seht, wir nehmen euch eure Kinder und opfern sie und ihr könnt nichts dagegen tun.“

Nordamerika existiert nicht mehr. Es wurde durch Kriege und Naturkatastrophen zerstört. Nun gibt es Panem. Unter dem diktatorischen Herrscher Präsident Snow wird der Großteil der Bevölkerung unterdrückt. Jedes Jahr finden brutale Spiele, die Hunger Spiele, statt, in denen 24 Jugendliche bis auf den Tod gegeneinander kämpfen müssen und nur einer überleben darf. „Die Tribute von Panem – Tödliche Spiele“ weiterlesen

DIE MISSISSIPPI-BANDE – Wie wir mit drei Dollar reich wurden

Coverfoto Die Mississippi-Bande
Copyright: Thienemann

von Davide Morosinotto
aus dem Italienischen
von Cornelia Panzacchi
Thienemann, 2017
gebunden, 368 Seiten
ab 10 Jahren
ISBN: 978-3-522-18455-7
14,99 Euro

Tit saß auf einem Holzklotz und Julie bearbeitete den Bug des Einbaums mit einem Messer. Sie war fast fertig damit, dem Einbaum seinen Namen einzuritzen: Effrayant, der Schreckliche.

Te Trois, Eddie, Julie und Tit leben im Bayou, einer Sumpfgegend in Amerikas Westen. Ihre Geschichte spielt Anfang des zwanzigsten Jahrhunderts, als sie beim Angeln eine Blechbüchse mit drei Dollar  finden. Von diesem Geld wollen sie sich etwas aus dem Katalog des Versandhauses Walker&Dawn bestellen. Anstatt ihrer bestellten Ware erhalten die Vier jedoch eine alte, kaputte Taschenuhr. Keiner von ihnen ahnt zu diesem Zeitpunkt, dass damit das größte Abenteuer ihres Lebens beginnt… „DIE MISSISSIPPI-BANDE – Wie wir mit drei Dollar reich wurden“ weiterlesen

Dark Horse Mountain

Coverfoto Dark Horse Mountain
Copyright: Coppenrath

von Kyra Dittmann
Coppenrath, 2016
Gebunden, 313 Seiten
ab 12 Jahren
ISBN  978-3-649-62344-1
12,99 Euro

„Ich wusste nicht, was mich dazu bewogen hatte, nachts hinaus in den Stall zu schleichen. Aber nun stand ich hier und starrte wie gebannt in die Box. Auge in Auge mit einem Pferd.“

Roxy hat die Versetzung in die zehnte Klasse nicht geschafft und muss auf die Ranch zu ihrem lange verschollenen Vater nach Wyoming. Anstatt einer coolen Country-Ranch erwartet Roxy ein normaler Bauernhof. Außerdem blamiert sich Roxy vor dem gutaussehenden Stallhelfer Cale. Als wäre das nicht genug, nähert sie sich auch noch versehentlich einem unberechenbaren Pferd und handelt sich damit direkt Ärger ein. Während Roxy und Cale sich näherkommen, verschwinden Pferde von den Weiden. Roxy kommt einer skrupellosen Pferdemafia auf die Spur. „Dark Horse Mountain“ weiterlesen

Und plötzlich schreibt das Meer zurück

Coverfoto Und plötzlich schreibt das Meer zurück
Copyright: Knesebeck

von Alex Shearer
aus dem Englischen
von Gundula Müller-Wallraf
Knesebeck, 2017
gebunden, 192 Seiten
ab 11 Jahren
ISBN 978-3-95728-042-8
14,95 Euro

„Eines Tages nahm Tom Pellow eine Nachricht, die er geschrieben hatte, und steckte sie in eine Flasche. Dann schraubte er die Flasche ganz fest zu, damit kein Wasser hineinkam, und warf sie, so weit er konnte, ins Meer.“

Zuerst ist es nur eine spontane Idee, aber je mehr Tom darüber nachdenkt, umso mehr fasziniert ihn der Gedanke, vielleicht eine Antwort auf seine Flaschenpost zu bekommen. Deshalb beschäftigt er sich intensiv mit Strömungen und Gezeiten, mit Schifffahrtswegen und Treibgut, um ja den optimalen Zeitpunkt zu erwischen, seine Flaschenpost ins Wasser zu werfen. „Und plötzlich schreibt das Meer zurück“ weiterlesen

Ein bisschen wie Unendlichkeit

Coverfoto Ein bisschen wie Unendlichkeit
Copyright: Fischer KJB

von Harriet Reuter Hapgood
aus dem Englischen
von Susanne Hornfeck
Fischer KJB, 2017
gebunden, 384 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN: 9783737340335
16,99 Euro

 Wer sich seine Bücher erst mal nur nach dem Cover aussucht, der ist bei diesem hier natürlich genau richtig. Das Cover ist echt wunderschön und liebevoll gestaltet und zieht einen magisch an. Aber reicht das auch? In diesem Fall muss ich leider sagen: Nicht ganz. Ich habe mir das Buch auch wegen seines Covers ausgesucht und bin ein bisschen enttäuscht. Das Cover und der Klappentext versprechen eine andere Geschichte, als die, die im Buch letztendlich drin steht. Laut Klappentext soll es um eine verloren geglaubte Kinderliebe gehen, die in den Sommerferien wieder aufblüht. Doch in Wirklichkeit geht es um viel mehr. „Ein bisschen wie Unendlichkeit“ weiterlesen

Siren

Coverfoto Siren
Copyright: Fischer

von Kiera Cass
aus dem Amerikanischen von
Anna Julia Strüh
Fischer, 2016
Taschenbuch, 361 Seiten
ISBN 978-3-7335-0291-1
12,99 Euro

Kahlen ist wunderschön und unsterblich, aber ihre Stimme ist tödlich. Sie ist eine Sirene, die im Dienst der See Menschen mit ihrem Gesang in den Tod zieht. Sie muss der See 100 Jahre dienen, bevor sie frei ist. Kahlen hat schon 80 Jahre  hinter sich und weiß nicht, wie sie die nächsten 20 Jahre überleben soll. Sie leidet wegen der Menschen, die sie in den Tod gezogen hat. „Siren“ weiterlesen

Die längste Nacht

Coverfoto Die längste Nacht
Copyright: Arena

von Isabel Abedi
Arena, 2016
Gebunden, 408 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-401-06189-4
19,99 Euro

 „Wie wenig du gelesen hast, wie wenig du kennst – aber vom Zufall des Gelesenen hängt es ab, wer du bist.“

Vita fährt mit ihren beiden besten Freunden durch Europa und landet zufällig in dem kleinen italienischen Dorf Viagello. Der Ort strahlt für sie eine merkwürdige Anziehungskraft aus und als der Seiltänzer Luca auftaucht, verstärkt sich dieses Gefühl nochmal. Dann finden Luca und sie etwas heraus, das sie tief in ihre Vergangenheit und Erinnerungen führt, an deren Ende etwas steht, was vor langer Zeit in Viagello geschah… „Die längste Nacht“ weiterlesen