Die wunderbare Florentine Feiertag – Ein Wunsch kommt selten allein

Band 1

Gebunden, 192 Seiten

Autorin: Uli Leistenschneider

Copyright: Rotfuchs, 2022

ISBN: 978-3-499-00889-4

Altersempfehlung: Ab der 3. Klasse

 

 

Meine Meinung:

Dieses Buch ist ein wunderbares Buch. Allein das Cover von Nina Dulleck ist so schön gestaltet, dass ich direkt Lust hatte, das Buch zu lesen. Und es wurde auf keinen Fall zu viel versprochen!

 

Der Inhalt:

Florentine Feiertag zieht nach Waldstadt. Dort ist es sehr schön, findet sie. In ihrer Wohnung mit Garten und ihrem Rotkehlchen Pieps ist sie glücklich. Schon bald hängen an ihrem Wunschbaum Wünsche und weil sie Wunscherfüllerin ist, muss sie diese natürlich erfüllen…. Und wie der Titel schon sagt: Ein Wunsch kommt selten allein!

 

Die Charaktere:

Florentine Feiertag ist eine sehr freundliche, hilfsbereite und kreative Person. Sie hat eine Freundin namens Pieps, die ein Rotkehlchen ist.

Nele Grünling und ihre Eltern Gregor und Tanya Grünling wohnen über Florentine. Nele wünscht sich so gerne einen Hund!

Kai, der Saxofonspieler wohnt unter Florentine und ist oft mit seiner Band unterwegs.

Robin-Piere Sonnenstrahl, auch Robby genannt, darf bei seiner Mutter nicht viel. Er wird mit einem Sonnenschirm zum Wasser begleitet, dreimal im Sonnencreme eingecremt und darf am Wandertag nicht mit wandern sondern er und seine Mutter fahren direkt zum Ziel: dem Grillplatz. Robby will selbstständiger sein, doch Frau Sonnenstrahl lässt es nicht zu. Sogar die selbstgebackenen Crêpes von Florentine darf er nicht essen!

 

 

Laura Marie, 10 Jahre

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.