Keeper of the lost cities- Der Aufbruch

Coverfoto Keeper of the lost cities 1
Copyright: ars edition

von Shannon Messenger
ars edition, 2021
gebunden, 512 Seiten
ab 11 Jahren
ISBN 978-3485840901
18,00 Euro

 

Sophie Forster ist eigentlich ein ganz normales
Mädchen. Mit einem „kleinem Geheimnis.“ Sie kann Gedanken lesen. Als sie bei einem Schulausflug ins Museum den sonderbar Akzent sprechenden Fitz triff, verändert sich ihr halb normales Menschenleben nochmal. Und ab dieser Stelle im Buch wird eins besonders klar: Sophie ist eine Elfin.

Da Menschen und Elfen einen Jahrzehnte alten Streit hegen, weiß jetzt kein Mensch mehr etwas über die Elfen (Warum dürfen die Menschen nie etwas wissen?)

Sophie soll deshalb zu den Elfen ziehen und ihrer Menschenfamilie wird deswegen das Gedächtnis genommen. Das war die traurigste Stelle. Diese Stelle war so traurig. Wirklich.

Sophie soll nun an eine Elfen-Schule. Die Fox Fire. Aber es gibt noch ein Geheimnis. Alle Elfen haben hellblaue Augen. Alle außer Sophie. Sie hat hellbraune Augen. Warum? Sophie wurde von „Black Swan“ erschaffen. Einer richtig bösen Organisation…

Bewertung: Das Buch war eine 7,8 von 10. Also gut. Man kann sich wirklich sehr gut in die Charaktere hineinversetzen.

Die Story drum herum: Eine sehr schöne Geschichte.

Niklas Hemmerling, 12 Jahre

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.