Skulduggery Pleasant Band 14 – Tot oder Lebendig

Coverfoto Skulduggery Pleasant 14
Copyright: Loewe

von Derek Landy
Loewe, 2021
gebunden, 704 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN 978-3743209442
23,00 Euro

 

Der Oberste Magier des Sanktuariums Creed will das Kind der Gesichstlosen finden, doch das würde sehr schwere Folgen für die Menschheit bedeuten. Doch Walküre unruh und Skulduggery pleasant wollen ihn aufhalten. Währenddessen geschehen merkwürdige Dinge in Omens Schule. Erst wird eine Schülerin scheinbar grundlos der Schule verwiesen, und dann findet man auch noch heraus, dass das Gedächtnis ihrer besten Freundin verändert wurde! Was geht da vor, und können Walküre und Skulduggery die Menschheit retten?

Meine Meinung:

Wie immer ein Meisterwerk von Derek Landy! Diese Kombination von Action, Spannung und schwarzem Humor ist einfach vorzüglich! Immer wenn die Geschichte langweilig wurde, passierte etwas, dass die Geschichte wieder spannend machte. Vor allem gefiel es mir, dass im Buch drei (scheinbar) unabhängige Geschichten irgendwann aufeinandertreffen und sich ein einziges großes Bild ergibt.

Die Charaktere waren alle sehr unterschiedlich und hatten alle ihre guten und schlechten Seiten. Man musste aber die vorherigen Bände von Skulduggery pleasant gelesen haben, um die Handlung und Charaktere zu verstehen, was das Buch für Neueinsteiger ungeeignet macht.

Was vielleicht nicht jedem gefallen wird (mir schon), ist, dass das Buch mit 700 Seiten und relativ kleiner Schrift schon lang ist. Was ich auch noch gut fand, war die Qualität und das Design des Buches und des Covers. Zuerst das Cover: Es hat mir gut gefallen, schön in lila mit Walküre und Skulduggery (und warscheinlich mit Omen). Es war aber halt so ein typisches Skulduggery pleasant Cover. Zum Buch: Das Buch war schön schlicht in schwarz mit dem Skulduggery pleasant Logo in lila. Das hat mir auch sehr gut gefallen.

Das Buch ist auf jeden Fall eine Empfehlung für jeden, der sich für Fantasy, Okkultes oder Magie interessiert! Empfehlen würde ich das Buch ab 12 Jahren.

Hakan Saz, 13 Jahre

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.