Weihnachten mit Juli

Coverfoto Weihnachten mit Juli
Copyright: Baumhaus

von Petra Eimer
Baumhaus, 2021
gebunden, 176 Seiten
ab 9  Jahren
ISBN 978-3833906763
12,00 Euro

 

Weihnachten steht vor der Tür. Paul freut sich sehr, weil es das erste Weihnachten mit den tierischen 4 wird.

Anna, Paul, Max und sein Pferd Juli sind eine lustige Bande. Paul hat eine schöne Liste gemacht, was er alles mit seinen Freunden machen möchte. Leider benimmt sich Juli nicht so gut – besser gesagt: einfach schrecklich. Zu allem Unglück zieht auch noch ein neuer Nachbar ein, den Juli nicht mag.

Das Buch war lustig und ein kleines bisschen spannend. In Paul und Juli konnte ich mich gut hineinversetzen, weil man sie auch in “echt” hinten im Buch sehen konnte. Es gibt im Buch viele, sehr bunte Illustrationen.
Ich finde, es ist ein gutes Buch zum Vorlesen.

Noah Tietmann, 9 Jahre

Unsichtbar im hellen Licht

Coverfoto Unsichtbar im hellen Licht
Copyright: Freies Geistesleben

von Sally Gardner
Verlag freies Geistesleben, 2021
gebunden, 351 Seiten
ab 12 Jahren
ISBN 978-3-7725-2854-5
20,00 Euro

Celeste hat einen sehr seltsamen Traum: Sie ist in einer Höhle unter dem Meer und sitzt einem Mann im smaragdgrünen Anzug gegenüber, der ihr komische Fragen stellt. Dann sieht sie etwas Furchtbares: Eine Menge Menschen, darunter auch ihre Eltern, hängen in langen Reihen an Bootshaken. Ihr zieht sich der Magen zusammen. Der Mann schlägt ihr ein Spiel vor. Doch wenn sie dieses „Spiel“ verliert, wird sie ihre Eltern nie mehr wiedersehen, das weiß sie.

Celeste ist ein elfjähriges Mädchen, das sich seit dem Abend an nichts mehr erinnern kann. Was sie nicht verstehen kann, denn bis dahin war scheinbar alles so, wie es sein sollte. Mit dem Auftrag, den zweiten Handschuh von Madame Sabina- die die Diva des einzigartigen und sehr großen Opernhauses der Stadt K. ist,- zu holen, trifft sie auf einen Jungen, der in etwa so alt wie sie selbst ist. Dieser Junge heißt Viggo und lebt mit seinem Großvater Peter in der Nähe des Opernhauses. (Das erfährt Celeste aber erst später.) Der Junge glaubt sie zu kennen- nennt sie aber Maria. Celeste ist verwirrt, denn auch vorher schon hatten Andere sie als Maria bezeichnet. „Unsichtbar im hellen Licht“ weiterlesen

Conni und die Reise ans Meer

Coverfoto Conni und die Reise ans Meer
Copyright: Carlsen

Meine Freundin Conni Band 33
von Julia Boehme
Carlsen, 2019
gebunden, 112 Seiten
ab 8 Jahren
ISBN 978-3-551-55623-3
7,99 Euro

Conni und Jakob dürfen mit ihren Großeltern einen Campingurlaub an der Nordsee machen, doch Jakob möchte nicht, dass Conni mitkommt. Da Connis und Jakobs Eltern aber über das verlängerte Wochenende weg sind und Conni somit mit „muss“, kommt ihr die Idee, ihre Freundinnen Anna und Billi mitzunehmen.

Allerdings wollen Connis Eltern Connis Großeltern dies nicht zumuten, doch die Großeltern sind damit einverstanden. Conni schläft auch nicht im Wohnwagen, sondern mit Anna und Billi in einem Zelt. So kann Jakob Oma und Opa, wie er wollte, für sich alleine haben und Conni ist nicht alleine zuhause. Jedoch hat das Auto der Großeltern nur fünf Sitze, sie sind aber zu sechst. Deshalb entscheiden sich Anna, Billi und Conni dafür, mit dem Zug zu fahren. „Conni und die Reise ans Meer“ weiterlesen

Der durch den Spiegel kommt

Coverfoto Der durch den Spiegel kommt
Copyright: Oetinger

von Kirsten Boie
Oetinger, 2020
Taschenbuch,272 Seiten
ab 11 Jahren
ISBN 9783841506610
10,00 Euro

Anna, ein 10jähriges Mädchen, das nicht besonders groß für ihr Alter ist, findet einen alten Spiegel. Durch Zufall entdeckt sie, dass sie damit in ein anderes Land, das Land  auf der anderen Seite des Spiegels, reisen kann, — wenn sie den Spiegel nur wendet. Dort erfährt sie nach und nach die Geschichte der Bewohner und deren Probleme mit Evil. Evil, der Fürchterliche, so steht es in der Prophezeiung, soll von dem “kühnen Kämpfer” besiegt werden. Und obwohl Anna ja erst 10 Jahre alt ist und auch nicht besonders groß und mutig, soll sie die Auserwählte sein und Evil besiegen. Zu allem Unglück verliert auch noch ihren Spiegel, ohne den sie aber nicht nach Hause zurückkehren kann.

Wird sie das Land auf der anderen Seite des Spiegels wirklich retten können und auch selbst wieder in ihr altes Leben schlüpfen? „Der durch den Spiegel kommt“ weiterlesen

Gnorl

Coverfoto Gnorl
Copyright: Planet!

von Florian Fuchs
Planet! 2020
gebunden, 336 Seiten
ab 10 Jahren
ISBN 978-3522506823
14,00 Euro

Jonas ist in den Ferien und trifft dort Anna und Benjamin,die mit ihm ein unheimliches Wesen beobachten.Es klaut komischerweiser Essen.Die Kinder folgen dem Wesen eine Treppe aus Stein hinunter und sind plötzlich in einem gigantischen Labyrinth gefangen. Nach ein paar Stunden treffen sie einen riesigen Höhlendrachen,der sie sofort angreift. Dann lernen sie den Kobold Gnorl kennen,der ihnen hilft vor dem Drachen zu entkommen und sich als der gemeine Dieb herausstellt.Aber irgendetwas stimmt mit dem König der Kobolde nicht.Schaffen die Freunde es, die Geheimnisse des Königs zu lüften? Werden die Kinder aus dem Labyrinth entkommen? „Gnorl“ weiterlesen

Conni und die Nacht im Museum

Coverfoto Coni und die Nacht im Museum
Copyright: Carlsen

Meine Freundin Conni (Bd. 32)
von Julia Boehme
Carlsen, 2018gebunden, 112 Seiten
ab 8Jahren
ISBN 978-3-551-55622-6
7,99 Euro

 

Conni geht mit ihrer Klasse ins Museum! Billi und Conni sind total interessiert, doch Anna ist das komplette Gegenteil von ihnen. Sie interessiert sich für nichts aus dem Museum und meckert an allem herum. Im Ägyptensaal des Museums steht ein Sarkophag. Als Anna erfährt, dass da eventuell noch eine Mumie drin liegen könnte, will sie das Museum sofort verlassen.

Am nächsten Tag in der Schule erzählt Connis Klassenlehrerin Frau Reisig der Klasse, dass das Museum einen Wettbewerb veranstaltet. Um teilnehmen zu können, muss man eine Ausstellung zu einem beliebigen Thema gestalten und dann einschicken. Connis Klasse entscheidet sich für eine Ausstellung über die Kinder aus der Klasse. Jeder bringt ein Teil mit, was für denjenigen wichtig oder besonders ist. Und tatsächlich – Connis Klasse gewinnt den Hauptpreis!

„Conni und die Nacht im Museum“ weiterlesen

Conni und der Ferienzirkus

Coverfoto Conni und der Ferienzirkus
Copyright: Carlsen

Meine Freundin Conni Band 19
von Julia Boehme
Carlsen, 2012
gebunden, 117 Seiten
ab 8 Jahren
ISBN 978-3-551-55857-2
7,99 Euro

Familie Klawitter, das sind Annette und Jürgen mit Conni und Jakob. Sie wollen über ein verlängertes Wochenende ans Meer campen fahren. Doch mitten auf der Autobahn hat das Auto der Familie eine Panne und sie müssen den Pannendienst anrufen. Als der Mechaniker sich das Auto angeschaut hat, ruft er den Abschleppwagen an, denn das Auto muss in die Werkstatt. Schnell wird herausgefunden, dass man zum Beheben des Schadens mehrere Tage braucht. Die Klawitters bekommen für diese Zeit einen Mietwagen. Doch auf das Campen müssen sie leider verzichten. Nicht ganz, denn Frau Klawitter -Annette- bekam die Idee, einfach im Garten zu zelten. Schnell wurde die Regel festgelegt, dass man nur zum zur Toilette gehen und zum Zähne putzen ins Haus darf. Alle Klawitters wollen mitmachen, bis Jakob zuhause wieder einfällt, dass er am Morgen des selben Tages ein „Monster“ im Garten gehört hat. Allerdings können die anderen drei ihn überreden, trotzdem im Zelt zu schlafen. „Conni und der Ferienzirkus“ weiterlesen

Conni und die große Eiszeit

Coverfoto Conni und die große Eiszeit
Copyright: Carlsen

von Julia Boehme
Carlsen, 2017
gebunden, 120 Seiten
ab 8 Jahren
ISBN 978-3-551-55856-5
7,99 Euro

Conni kann ihr Glück kaum fassen! Ihre Freundin Billy (Sibilla) teilt ihr und ihrer besten Freundin Anna mit, dass sie mit den beiden nach Italien fahren möchte. Ganz alleine! Erst sind ihre und Annas Eltern dagegen, doch dann können Conni und Anna sie mit Unterstützung überreden.

Schon bald danach fliegen die drei Mädchen nach Italien. Alles ist so aufregend! In Rom werden sie von Billys Tante und Onkel am Flughafen abgeholt. Zusammen erkunden sie Rom und seine alten Gebäude. Es ist so interessant! Billy, Anna und Conni gehen im Anschluss an die Rom-Erkundung zu einer Eisdiele und essen ein großes Eis. Doch gerade, als Conni bezahlen will, findet sie ihr Portemonnaie nicht mehr. Es wurde gestohlen! Oder…? Nein, anders kann es nicht sein! Oder doch? 😉 „Conni und die große Eiszeit“ weiterlesen

Meine Freundinnen, der Rockstar und ich

Coverfoto Meine Freundinnen, der Rockstar und ich
Copyright: Carlsen

von Dagmar Hoßfeld
Carlsen, 2019
Klappenbroschur, 294 Seiten
ab 12 Jahren
ISBN: 978-3-551-26005-5
12,99 Euro

Am Nachmittag bin ich immer noch total aufgedreht. Die Aussicht auf das spektakuläre Festival- Wochenende mit meinen besten Freundinnen stellt alles andere in den Schatten. Am liebsten würde ich die ganze Zeit durchs Zimmer hüpfen und laut singen.

Connis beste Freundin Lena gewinnt bei einem Radiosender fünf Tickets für das beliebteste Festival der Umgebung. Beim Spiderfish Festival sollen viele bekannte Bands auftreten. Lena möchte neben Conni drei weitere Freundinnen mitnehmen. Alle sind sich sicher, dass das Festival eine wunderbare Zeit werden wird.

Doch Conni und ihre Freundinnen benötigen eine Einverständniserklärung. Außerdem muss ein Erwachsener mitkommen. Doch nicht alle von Connis Freundinnen können mit. Letztendlich fahren Conni, Lena und Anna zum Festival.

Der Himmel sieht grau und dunstig aus, obwohl die Sonne scheint. Über dem Festivalgelände flirrt die Hitze. Eine Wolke aus feinem Staub umhüllt uns. Kein Wunder, der Boden ringsherum ist knochentrocken. Das Gras wirkt total verdorrt. War das vorhin auch schon so? Ich habe nicht darauf geachtet.

Viele neue Eindrücke erwarten Conni. Das Festivalgelände ist riesig. Mit ihren VIP-Tickets haben Conni, Anna und Lena überall Zutritt und lernen so einen echten Rockstar kennen. Doch auf einem Konzert schlägt das Wetter plötzlich um. Aus drückender Hitze wird sintflutartiger Regen und Sturm. „Meine Freundinnen, der Rockstar und ich“ weiterlesen

Keine halben Sachen

Coverfoto Keine halben Sachen
Copyright: Beltz & Gelberg

von Antje Herden
Beltz & Gelberg, 2019
Taschenbuch, 144 Seiten
ab 15 Jahren
ISBN 978-3-4078-1248-3
12,95 Euro

Ich sah dich das erste Mal vor unserem Haus. Plötzlich standst du da, so, als hätte dich der Morgenwind in die Toreinfahrt getrieben. Shirt, Jeans und Hoodie in der Farbe meiner Laune. Zu Grau verwaschenes Schwarz.

Der 15-jährige Robin lebt allein mit seiner Mutter. Er geht mehr oder minder gelangweilt zur Schule, hat keine Freunde und  keinen richtigen Plan für sein Leben. Seine Tage plätschern einsam, langweilig und „grauschwarz“ vor sich hin.

Doch dann trifft er Leo. Der ist so, wie Robin gern sein würde, cool und selbstbewusst! Durch Leo lernt Robin die ersten Drogen kennen: Alkohol, Zigaretten und Joints. Nach der Schule hängen sie im Park zusammen ab und sprechen über ihre Zweifel, Wünsche und Hoffnungen. Das heißt, Robin spricht und Leo hört zu. Von sich selbst gibt er kaum etwas preis.

Eines Tages lernen die Jungs Anna und Karla kennen und Robin verliebt sich in Karla. Doch die ist hart drauf und reißt Robin noch tiefer in den Abgrund. Immer wieder macht Robin Anläufe, in sein normales Leben zurückzukehren, doch die Drogen lassen ihn nicht los. Und er höht seine Dosis immer weiter. Zusammen mit Karla stürzt er ins Bodenlose…. „Keine halben Sachen“ weiterlesen