Tara und Tahnee – Verloren im Tal des Goldes

Coverfoto Tara und Tahnee
Copyright: Thienemann

von Patrick Hertweck
Thienemann 2020
Hardcover, 297 Seiten
ab 10 Jahren
ISBN: 978-3-522-18467-0
15,00 Euro

Tahnee wächst im Wilden Westen 1856 auf. Gemeinsam mit ihrem Vater, einem Jäger und Fallensteller, lebt sie in einer einsamen Hütte. Eies Tages stehen Kopfgeldjäger vor der Tür. Angeblich soll ihr Vater einen Mord begangen haben. Verzweifelt macht sich Tahnee auf Suche.

Draußen heulte der Wind. Das Dachgebälk knarrte. Die Hütte ächzte unter der Wucht des Sturms. Lange starrte Tahnee ratlos vor sich hin, bis sich ihre Augen auf die Laterne auf dem Tisch richteten.

Tara wächst behütet im herrschaftlichen Anwesen ihres Großvaters in San Francisco auf. Nur selten darf sie das Herrenhaus mit dem großen Garten verlassen. Zu gefährlich ist die Welt außerhalb der geschützten Mauern.

In diesem Moment tat sich vor uns das Golden Gate auf und ich konnte endlich das große, weite Meer sehen. Der Anblick war einfach überwältigend und so schön, wie ich ihn mir niemals erträumt hätte.

Tara und Tahnee haben eine besondere Verbindung zueinander. Ihre Geschichten sind verwoben, ohne das sie es ahnen.

Während Tahnee sich durch die Wildnis kämpft, um ihren Vater zu retten, sucht Tara nach ihrer Geschichte. Wer ist der Mann auf den Fahndungsplakaten, den ihr Großvater unbedingt schnappen möchte? Und was hat ihre Mutter damit zu tun, die kurz nach ihrer Geburt starb?

Dieses Buch ist ein spannendes Abenteuer rund um zwei Mädchen. Während du Tahnees Leben direkt kennenlernst, berichtet Tara dir in Briefen aus ihrem Alltag. Ihre Lebenswelten sind völlig verschieden, was ihre Erzählungen sehr abwechslungsreich macht.

Ich empfehle dir dieses Buch, wenn du spannende Bücher und Freundschaftsgeschichten magst. Auch wenn du dich für den Wilden Westen interessierst, hast du vielleicht ein neues Lieblingsbuch gefunden.

Katrin Berszuck, 18 Jahre

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.