WIR– Kinder philosophieren über unser Miteinander

Coverfoto WIR
Copyright: Duden

von Eva Stollreiter/Katrin Stangl
Duden, 2021
gebunden, 96 Seiten
ab 8 Jahren und älter
ISBN 9783411756537
15,00 Euro

 

Dies ist ein besonderes Buch, für das du dir Zeit nehmen und auf das du dich einlassen musst.

Es geht um Philosophie. 8 Kinder zwischen 9 und 11 Jahren machen sich Gedanken zu wichtigen Themen des Lebens, die jeden etwas angehen. Was bedeutet uns zum Beispiel Freundschaft, Liebe, Familie, Gemeinschaft oder ganz einfach nur das WIR?

Diese Gruppe von Kindern, deren Gedanken du in diesem Buch mitverfolgen und mitdenken kannst, kennen sich nicht, sie sehen sich zum ersten Mal. Sie sind viele „ICHs“.  Aber in dem Moment, in dem sie sagen, dass sie viele ICHs sind, werden sie schon zu einem WIR.

Alle Menschen auf der Erde sind ein WIR, denn sie sind durch eine Tatsache verbunden, sie sind Menschen. Trotzdem können all diese Menschen etwas Unterschiedliches wollen, deshalb sind sie zwar ein WIR, aber nicht unbedingt eine Gemeinschaft.

In dem großen Welt-WIR gibt es viele verschiedene Abzweigungen zu kleineren WIRs, z. B. zur Familie, zu Freunden, zu Schulkameraden oder Sportteams—es gibt also verschiedene WIR-Gruppen. Und das Tolle ist, ein ICH kann in mehreren WIR-Gruppen gleichzeitig sein.

Na, raucht dir jetzt schon der Kopf? Aber ich versprech dir, das Mitdenken lohnt sich und bringt dich auf viele weitere Fragen und Gedanken. So kannst du dich lange mit diesem Buch beschäftigen und auch mit deinen Freunden oder anderen WIRs darüber diskutieren.

Wenn du gern Dingen auf den Grund gehst oder dich mit den großen Fragen der Welt beschäftigst, dann liegst du mit diesem Sachbuch genau richtig. Es ist verständlich geschrieben, es hat viele sehr passende bunte Z eichnungen und es ist spannend und macht Spaß. Ein etwas besonderes Buch eben, das sich sehr positiv aus der Masse der Sachbücher heraushebt. Es ist sicherlich kein Buch, das man in einem durchliest, aber man kann es immer mal wieder zur Hand nehmen und neue Denkanstöße bekommen.

Monika H.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.