Vier zauberhafte Schwestern und die Weisheit der Eulen (Bd. 9)

Coverfoto Vier zauberhafte Schwestern 9
Copyright: Fischerverlage

von Sheridan Winn
Fischer, 2016
gebunden, 304 Seiten
ab 8 Jahren
ISBN 978-3-7373-4020-5
13,99 Euro

 

Dieser Band bezieht sich an manchen Stellen auf Band 8 (Rezension am 8.Oktober 2020) und ist somit ein Folgeband! Am besten: zuerst Band 8 lesen!!!

Sarah Stringer, die neue Schulsekretärin an der Drysdale hat es auf Flame, Marina, Flora und Sky abgesehen: schon als kleines Mädchen wollte sie nach Cantrip Towers, dem Zuhause der vier Schwestern, ziehen und ihre magischen Kräfte besitzen. Und nun möchte sie ihren Kindheitstraum verwirklichen. Sie weiß, dass die Mädchen das Haus mit Magie schützen können, doch in der Schule, wo sie auch alle meistens voneinander getrennt sind, geht das nicht. Sie würden auffallen.

Mit ihrem durchdringenden Blick versucht Sarah zusätzlich, den Schwestern ihre Magie zu rauben und auch ihre Neffen Simon und Oliver, die Treadwell Zwillinge (mit denen es die Schwestern schon in Band 8 aufnehmen mussten) stehen ihrer Tante zur Seite, damit sie über die Cantrips siegen kann. Die Zwillinge haben nämlich, wie ihre Tante auch, magische Fähigkeiten, (die die vier Schwestern nicht haben), was sie sich zunutze machen. Die Schwestern bekommen zwar Hilfe von Zak und auch von einer unerwarteten Seite, doch trotzdem wird die Lage ernst.

Werden sie es schaffen, ihr Haus, Cantrip Towers, vor Sarah Stringer zu beschützen?

Dieses Buch ist sehr spannend und – wie alle anderen Bände der Reihe auch – magisch, da die vier Schwestern es wieder mit einer Macht aufnehmen müssen, bei der sie nicht wissen, ob sie stärker als ihre eigene ist.

In diesem Buch gibt es zwar einige schwerere Wörter, jedoch nicht mehr als in anderen Büchern auch! 😉

Die Schrift in diesem Buch ist groß und einfach zu lesen.

Das Titelbild zeigt die vier zauberhaften Schwestern vor ihrem Zuhause Cantrip Towers, teils mit besorgtem, teils mit fröhlichem Blick. Es passt gut zu der Geschichte, weil die Jahreszeit und die Situation des Buches passend dargestellt werden.

Da der Titel aussagekräftig ist, aber trotzdem nicht zu viel über das Buch verrät, gefällt er mir sehr.

Ich mag auch, dass in den beiden Innenseiten der Buchdeckel die Steckbriefe der vier Schwestern (vorne) und weitere wichtige Personen (hinten) abgedruckt sind. Etwas schade daran ist aber, dass sich die weiteren wichtigen Personen (im hinteren Buchdeckel) nicht auf das Buch beziehen, sondern allgemein sind und eher die ersten Bände der Reihe betreffen.

Zudem finde ich es toll, dass es vor und nach jedem Kapitel eine Graphik gibt, die sich auf das jeweilige Kapitel bezieht.

An den Kapiteln gefällt mir auch, dass neben der Kapitelüberschrift auch steht, welcher Wochentag gerade in der Handlung ist.

Die vier Schwestern sind sehr mutig und halten immer zusammen, auch in schweren Situationen.

Der Freund der Schwestern, Zak, ist etwas mysteriös, da er vieles für sich behält, doch trotzdem können sich die Schwestern immer auf ihn verlassen.

Die vier zauberhaften Schwestern sind eine Buchreihe. Dies ist der neunte Band. Meine Empfehlung ist es, erst den ersten Band zu lesen und danach chronologisch weiter, weil die Geschichten aufeinander aufbauen und die Schwestern auch immer älter werden.

Ich würde euch dieses Buch empfehlen, wenn ihr gerne Bücher lest, die von Magie handeln oder wenn ihr schon ein oder mehrere Bände aus der Reihe gelesen habt.

 

Karoline, 12 Jahre

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.