Einzig

Coverfoto Einzig
Copyright: Fischerverlage

von Kathryn Evans
aus dem Englischen von Sabine Reinhardus
Fischer KJB, 2017
Taschenbuch, 364 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-7335-0297-3
12,99 Euro

„Stell dir vor, dein Leben dauert nur 365 Tage. Danach lebt jemand  anderes dein Leben weiter.“

Klingt furchtbar, oder? Aber so geht es Teva. Oder besser gesagt, so geht es jeder Teva. Es fing alles mit der kleinen Eva an und mittlerweile entsteht jedes Jahr durch eine Teilung eine neue Teva, die das Leben der alten weiterlebt. Die anderen Tevas sind dazu verdammt, zuhause bei ihrer Mutter eingesperrt zu bleiben, weil sie nicht mehr wachsen und im üblichen Sinne altern. So leben in dem großen Haus nicht nur Teva und ihre Mutter, wie sie es der Außenwelt glauben machen wollen, sondern noch Eva, Sechs, Sieben, Acht, und so weiter bis Fünfzehn. Die jetzige Teva ist sechzehn und hat sich erst vor Kurzem von Fünfzehn getrennt und lebt jetzt ihr Leben. Geht zur Schule, ist mit Maddy befreundet und mit Olli zusammen. Doch Fünfzehn ist darüber überhaupt nicht glücklich. Sie möchte ihr Leben zurück und kämpft dafür. Aber auch Teva ist nicht zufrieden mit der Situation. Sie möchte unbedingt eine Zukunft und fühlt sich von der neuen Teva, die in ihr schlummert bedroht. Deswegen versucht sie alles, um diesem Leben zu entkommen und eine Lösung zu finden. Aber wie kämpft man gegen etwas an, das man noch nicht einmal beim Namen nennen kann, weil man nicht weiß, was in einem vorgeht? „Einzig“ weiterlesen

Schattenkrone – Royal Blood Bd.1

Coverfoto Schattenkrone
Copyright: Fischerverlage

von Eleanor Herman
aus dem Amerikanischen von Anna Julia und Christine Strüh
Fischer FJB, 2017
Gebunden, 592 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN 978-3-8414-2230-9
19,99 Euro

Katerina rennt über die Wiese, so schnell sie kann. Sie versucht, auf Steine und Wurzeln zu achten. Ihr Herz hämmert wild. Ihre Beine tun weh. Die Gazelle vor ihr vollführt kleine, elegante Sprünge, ihre Hufe berühren kaum den Boden. Sie bewegt sich so schnell, dass sie kaum mehr ist als ein verschwommener Fleck; braunweißes Fell, lange schwarze Hörner – eine Kreatur, die nicht nur der Erde angehört, sondern auch dem Himmel.

Die Geschichte von Alexander, dem Großen wird neu erzählt. Alex plant, seinen Vater vom Thron abzulösen, er möchte nun die Macht haben. Seine Verbündete, Kat, hilft ihm, jedoch verfolgt sie auch eigene Pläne, von denen der Prinz niemals erfahren sollte.

Doch sie sind nicht die einzigen, die geheime Pläne haben. Auch Alex‘ Stiefschwester plant etwas. Wem kann man also noch trauen? Wer verrät einen nicht? Was steckt hinter allen Geheimnissen? „Schattenkrone – Royal Blood Bd.1“ weiterlesen

Poison Princess

Cover Poison princess
Copyright: Randomhouse

von Kresley Cole
aus dem Englischen von Kathrin Wolf
Cbt, 2014
Klappenbroschur, 608 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN 978-3-570-30898-1
9,99 Euro

Bilder eines Weltuntergangs suchen Evie heim. Komische Stimmen, die verschiedenes von ihr verlangen, und Bilder, die sie in ihr Skizzenbuch malt. Sogar sie selbst hält sich für verrückt. Nach einer großen Katastrophe werden Evie´s Visionen jedoch tatsächlich wahr. Kaum jemand hat die Katastrophe überlebt. Sie und Jack, der Bad Boy schlechthin, finden zueinander und halten zusammen. Gemeinsam fliehen sie vor ihren Feinden

Immer mehr kommt Evie dahinter, was die Visionen bedeuten und wie sie selbst im Kontakt zu der geheimnisvollen roten Hexe steht. Sie begreift, dass sie nicht nur Leben gibt, sondern auch Tod sät. Doch Jack darf davon niemals erfahren. Es muss ihr Geheimnis bleiben. Niemals darf er dahinterkommen, dass Evie´s Bestimmung vom Tarot abhängt. Und von der Karte des Todes, die sie jagt. Und die sie mehr als alles andere umbringen will. „Poison Princess“ weiterlesen

Bitte nicht öffnen- schleimig!

Coverfoto Bitte nicht öffnen-Schleimig!
Copyright: Carlsen

von Charlotte Habersack
Carlsen, 2017
Hardcover, 228 Seiten
ab 10 Jahren
ISBN 978-3-551-65212-6
9,99 Euro

 

Der Dieb lachte  und weinte gleichzeitig, als er das gestohlene Spielzeug in eine hölzerne Kiste legte. Eine schwarze Träne tropfte ihm aus dem Auge und landete in der Schachtel, bevor er sie schloss. Er wickelte die Kiste in Packpapier, nahm einen Filzstift zur Hand und krakelte quietschend eine seltsame Adresse auf das Paket: AN NIEMAND, WO DER PFEFFER WÄCHST, AM ARSCH DER WELT.

Was würdest du tun, wenn ein Paket mit der Aufschrift „Bitte nicht öffnen!“ vor deiner Tür läge? Na klar, du würdest es aufmachen!

Nemo, Fred und Oda machen es genauso. Sie reißen das Packpapier von der Kiste, sie beginnt zu qualmen und kleine Sternchen zu spucken und zischt wie eine Wunderkerze. Ein lauter Knall ertönt, es stinkt nach faulen Eiern und ein Lichtblitz schießt zur Decke. Und aus der Kiste quillt ein grüner wabbeliger Schleimbatzen… „Bitte nicht öffnen- schleimig!“ weiterlesen

Love – oder Meine schönsten Beerdigungen

Coverfoto Love oder meine schönsten Beerdigungen
Copyright: dtv

von Jason Reynolds
aus dem Englischen von Klaus Fritz
Dtv, 2017
Taschenbuch, 288 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN 978-3-423-65026-7
14,95 Euro

„Ich überlegte, wer in aller Welt seine Tochter Love nennen würde. Nicht, dass es ein schlechter Name wäre, er war nur anders. Ich meine, er ist besser als mein Name, der normalste Name aller Zeiten, Matthew Miller. Aber dennoch…Love?“

Das Buch handelt von Matthew Miller, der von seinen Freunden „Matt“ genannt wird und in die zwölfte Klasse geht. Er lebt mit seinem Vater alleine, da vor kurzem seine Mutter gestorben ist. Dies nimmt ihn sehr mit, dennoch versucht er einen Job zu bekommen — und landet schließlich bei Mr. Ray im Beerdigungsinstitut. Während er seine Aufgaben -Särge zu tragen- erledigt, gesellt  er sich gerne zu den Beerdigungen anderer Menschen. Dadurch sieht er, dass er nicht alleine so trauert und fühlt sich ein wenig besser. „Love – oder Meine schönsten Beerdigungen“ weiterlesen

BookLess – Wörter durchfluten die Zeit

Coverfoto Bookless
Copyright: Oetinger

von Marah Woolf
Oetinger, 2017
Taschenbuch, 355 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-8415-0486-9
8,99 Euro

Die siebzehnjährige Lucy ist in einem Heim aufgewachsen. Sie weiß nicht, wer ihre Eltern sind und warum sie von ihnen zurückgelassen wurde. Das einzige, was noch an ihre Vergangenheit erinnert, ist ein Mal in Form eines weißen Buches an ihrem Handgelenk. Seit kurzem ist sie aus dem Heim nach London gezogen und macht dort ein Praktikum in der London Library. Als waschechte Buchliebhaberin fühlt sie sich dort und in den Archiven zwischen den alten Schätzen besonders wohl. Doch eine Entdeckung beunruhigt sie. Die Bücher, mit denen sie schon seit ihrer Kindheit sprechen kann, führen sie zu einem leeren Buch. „BookLess – Wörter durchfluten die Zeit“ weiterlesen

Der Jahrbuch Code

Coverfoto Der Jahrbuch Code
Copyright: Buntstein

von Petra Mattfeldt
Buntstein, 2014
Paperback, 208 Seiten
ab 13 Jahren
ISBN 978-3-937357-87-4
9,99 Euro

Niklas ist nicht sehr erfreut, an der Jahrbuch – AG seiner Schule teilzunehmen. Doch das muss er, um seine Pflichtstunden voll zu kriegen. Aber schnell stellt sich die Aufgabe, die er für langweilig gehalten hat, als doch sehr spannend heraus. Zum einen nimmt sein heimlicher Schwarm, Lilly, ebenfalls an der AG teil. Zum andern stoßen die Mitglieder der Jahrbuch – AG schnell auf einen mysteriösen Schüler, der jedes Jahr wieder auf dem Klassenfoto der 10c auftaucht. Wie kann das sein? Nach einigen Recherchen müssen sie feststellen, dass das Geheimnis weiter reicht als angenommen und bald wird es richtig gefährlich… „Der Jahrbuch Code“ weiterlesen

Hundert Stunden Nacht

Coverfoto Hundert Stunden Nacht
Copyright: Carlsen

von Anna Woltz
aus dem Niederländischen von Andrea Kluitmann
Carlsen, 2017
gebunden, 253 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN: 978-3551583482
15,99 Euro

 

In dem Buch ,, Hundert Stunden Nacht„ geht es um Emilia, die „die Schnauze voll von ihrem Vater hat„ und einfach nur weg will. Weit weg. Deshalb entschließt sie sich dazu, mit seiner Kreditkarte, die sie ihm geklaut hat, eine Reise nach New York zu buchen. Allerdings läuft nicht alles nach Plan…

Zunächst stellt sich heraus, dass das Appartement, was sie im Internet gebucht hat, gar nicht frei ist. Es gehört Seth und seiner Familie. Stattdessen muss sie die erste Nacht bei einem Jungen namens Jim verbringen. Am nächsten Morgen läuft sie Seth wieder über den Weg, der sich zusammen mit seiner Schwester dazu entschlossen hat, Emilia bei sich aufzunehmen. Unglücklicherweise kündigt sich schon wenige Stunden danach ein schlimmer Orkan an. „Hundert Stunden Nacht“ weiterlesen

Magnus Chase – Der Hammer des Thor- Band 2

Coverfoto Magnus Chase Der Hammer des Thor
Copyright: Carlsen

von Rick Riordan
aus dem Englischen von Gabriele Haefs
Carlsen, 2017
Hardcover, 497 Seiten
ab 12 Jahren
ISBN 978-3-551-55669-1
19,99 Euro

„Eins hab ich gelernt: Wenn ihr eine Walküre zum Kaffee einladet, sitzt ihr am Ende mit der Rechnung und einer Leiche da“

Magnus Chase, Sohn des Frey, will sich nur mit seiner Walküren-Freundin treffen, und schon sitzt er plötzlich mit einer getöteten Ziege da. Dabei war die Ziege SEHR wichtig! Sie überbrachte die Nachricht, dass Thor seinen Hammer verloren hatte. Wieder in Walhalla, stellt Samirah, die alle nur Sam nennen, ihre Schwester bzw. ihren Bruder Alex vor. Alex Fierro kann nämlich das Geschlecht wechseln und sich sogar in ein beliebiges Tier verwandeln.

Mallory verschränkte die Arme. „Er hat ja nicht einmal eine Waffe.” „Sie”, korrigierte Alex.“ „Magnus Chase – Der Hammer des Thor- Band 2“ weiterlesen

Bad Family Days – Mein Sommer im Chaos

Coverfoto: Bad family days
Copyright: ars edition

von Silke Schellhammer
Bloomoon, 2016
Klappenbroschur, 204 Seiten
ab 12 Jahren
ISBN: 978-3-8458-1312-7
12,99 Euro

 Wie gerne würde ich diesen rabenschwarzen Mittwoch aus meiner Erinnerung streichen. Stattdessen erschien es mir wie gestern, als ich aus der Schule heimkam und meine Mutter in der Küche entdeckte. „Etwas phänomenal Großartiges ist passiert“, zwitscherte sie aufgeregt, als sie mit hochrotem Kopf aus den Tiefen des Backofens auftauchte. „Großartig für wen?“, hakte ich skeptisch nach. „Sei nicht so muffelig“, ermahnte mich meine Mutter, bevor sie mir eröffnete, dass mein Vater und sie endlich die lang ersehnten Grabungsrechte im Jordantal genehmigt bekommen hatten. „In Jordanien?“, fragte ich mäßig interessiert nach. „Wie lange seid ihr weg?“ „Zwei Jahre.“

Penelope kennt in ihrem Leben eigentlich keine Probleme. Ihre Eltern sind international anerkannte Archäologen und meistens in der Welt unterwegs. Dann wird Penelope vom „Personal“ beaufsichtigt, das ihr viel Freiraum lässt. Als sie für zwei Jahre in die Familie ihres Onkels ziehen soll, bricht für sie eine Welt zusammen. Ihr Leben ändert sich von Grund auf. Über einen Chat lernt sie „Spike“ kennen, der mit ihr genau auf einer Wellenlänge ist… „Bad Family Days – Mein Sommer im Chaos“ weiterlesen