Truly – in Love

Coverfoto Truly in Love
Copyright: LYX

von Ava Reed
Lyx, 2020
Paperback, 383 Seiten
ab 16 Jahren
ISBN 978-3-7363-1296-8
12,90 Euro

„Manchmal ist das Leben schmerzhaft.“

Andie kann sich endlich einen Traum erfüllen. Gemeinsam mit June, die bereits an der Universität studiert, beginnt sie ihr Studium. Sie hat jedoch das Problem, dass sie keine (bezahlbare) Wohnung findet und auch keinen Job besitzt, mit dem sie die Wohnung bezahlen könnte. Zumindest bis sie mit June in einen Club geht. Im MASON’s erhält sie überraschenderweise einen Job als Barkeeperin und lernt dort auch Cooper kennen.

Er ist verschlossen, scheint sie nicht zu mögen und muss sie einarbeiten. Während beide spüren, dass zwischen ihnen mehr Gefühle sind es  als bei Kollegen normal ist, kommen sie sich immer mal wieder näher. Doch Cooper stößt Andie von sich ab. In seiner Vergangenheit ist etwas geschehen, wofür er sich seitdem die Schuld gibt. Dies wiegt so schwer auf seinem Gewissen, dass er Andie nicht näher an sich heranlassen möchte. Durch mehrere überraschende Wendungen können sie sich jedoch nicht aus dem Weg gehen und es wird immer spannungsgeladener zwischen ihnen. „Truly – in Love“ weiterlesen

Find Me

von André Aciman
Englisches Original
Faber, 2019
Taschenbuch, 260 Seiten
ab 15 Jahren
ISBN: 978-0-571-35649-2
12,99 £

Jahre nach den Geschehnissen von „Call Me By Your Name“, macht sich Elios Vater Samuel auf den Weg nach Rom, um dort Elio zu besuchen, welcher mittlerweile als klassischer Pianist in Paris tätig ist und nun ein Konzert in Rom gibt. Auf der Zugfahrt lernt er die Junge Miranda kennen, die ebenfalls nach Rom möchte, allerdings um ihren Vater zu besuchen, der Geburtstag hat. Die beiden kommen ins Gespräch und als Elio seinen Vater kurzfristig versetzt, bietet sie ihm an, mit auf den Geburtstag ihres Vaters zu kommen.

Die beiden kommen sich ziemlich schnell näher und scheinen die große Liebe ineinander gefunden zu haben. „Find Me“ weiterlesen

Ziemlich gute Gründe, am Leben zu bleiben

Coverfoto Ziemlich gute Gründe am Leben zu bleiben
Copyright: dtv

von Matt Haig
dtv, 2016
gebunden, 304 Seiten
ab 16 Jahren
ISBN 978-3-423-28071-61
18,90 Euro

Ich habe das Buch von einer Freundin empfohlen bekommen, die ein großer Fan von Matt Haigs Büchern ist. Sie hat so von dem Buch geschwärmt, dass ich mir es direkt ausleihen musste. Ich habe es nicht bereut.

„Ziemlich gute Gründe am Leben zu bleiben“ oder „Reasons to stay alive“ wie es im Englischen heißt, erzählt auf sehr persönliche Weise von Matt Haigs Erfahrungen mit Depressionen und Panikattacken. Mit sehr bildhafter Sprache und viel Humor versucht es die Ernsthaftigkeit der Krankheit hervorzuarbeiten und seine Gefühle und Gedanken zu beschreiben.

Matt Haig ist mir sehr sympathisch, seine Erfahrungen sind unbeschönigt und ehrlich. Er hat eine gewisse professionelle Distanz zu seinen damaligen Gefühlen, aber schafft es trotzdem, alles perfekt in Worten einzufangen. „Ziemlich gute Gründe, am Leben zu bleiben“ weiterlesen

Sinking Ships

Coverfoto Sinking Ships
Copyright: Knaur

von Tami Fischer
Knaur, 2019
Taschenbuch, 384 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN: 9783426524961
12,99 Euro

Carla hat sich über die Jahre hinweg eine harte Schale zugelegt. Die braucht sie auch, um in ihrer Welt zurecht zu kommen. Ihre Mutter ist tot, ihr Vater im Knast und seit der High School zieht sie deswegen ihre beiden Brüder praktisch alleine groß. Sie lässt sich nur ungern helfen, denn sie will stark sein.

Deshalb arbeitet sie neben dem Studium so viel es geht, um sich und ihre Brüder über Wasser halten zu können. Dabei ist Wasser genau das, was sie nicht leiden kann. Carla hat panische Angst vor Wasser. Deswegen entspricht Mitch, der große Bruder ihrer Freundin, auch so überhaupt nicht ihrem Typ. Sie hasst ihn regelrecht. Mitch ist nämlich ein super Schwimmer und liebt das Wasser. Außerdem ist er ein Sunnyboy, freundlich zu jedem und steckt scheinbar nie in Schwierigkeiten. Ausgerechnet er ist es aber, der Carla rettet, als sie auf einer Party in den Pool gefallen ist. Er sieht sie an ihrem absoluten Tiefpunkt und rettet sie auch noch. Das passt Carla überhaupt nicht. Doch aus diesem einen Moment entwickelt sich etwas Großes zwischen den beiden. Denn genauso lange wie Carla Mitch hasst, ist er in sie verknallt. Eine Kombination, die gefährlich ist. „Sinking Ships“ weiterlesen

V is for Virgin

Coverfoto V is for Virgin
Copyright: ONE

von Kelly Oram
ONE, 2020
broschiert, 336 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN 9783846600986
12,90 Euro

„‚Du wartest?‘ Er hatte absolut keine Ahnung, was ich meinte.
‚Du weißt schon, ich will bis zur Hochzeit warten.‘“

Valerie möchte mit dem Sex bis zur Ehe warten. Ihre Mutter hat sie damals ungeplant bekommen und deswegen zur Adoption abgegeben. Aus diesem Grund hat Valerie sich geschworen, dass sie selbst warten möchte.

Ihr Freund Zach ist darüber schockiert und sie trennen sich. Als er dann herumerzählt, dass Val schlecht im Bett wäre, klärt sie die Schule darüber auf. Diese Aufklärung hat jedoch auch jemand gefilmt und auf Youtube hochgeladen, sodass dies viral geht.

Währenddessen wird der Herbstball an der Schule geplant. Val ist mit ihrer besten Freundin Cara für die Musik zuständig. Cara ist ein Fan von Tralse, besonders, da der Leadsänger auf ihrer Schule war. Als sie die Band jedoch anfragen, lacht diese nur darüber und sie suchen nach einer Alternative.

Womit sie nicht gerechnet haben, ist Kyle, der dann doch noch auf Val zukommt. Jedoch hauptsächlich aus einem anderen Grund: Er möchte Val davon überzeugen, dass sie sich auf ihn einlassen sollte. Sein größtes Ziel: Sie zu verführen. „V is for Virgin“ weiterlesen

Fall with Me

Coverfoto Fall with me
Copyright: Piper

von J. Lynn
Piper, 2015
Paperback, 352 Seiten
ab 16 Jahren
ISBN 978-3-492-30708-6
10,00 Euro

 

„Ich kannte diesen schwarzen Truck. Ich hatte ihn sogar einmal gefahren. O Mann. […] Der Fluch meines Lebens war hier […]. Reece Anders war hier, und ich hatte keine Ahnung, ob ich ihn in die Eier treten oder lieber küssen wollte.“

Roxy ist schon seit Jahren in Reece verliebt. Doch nach einer gemeinsamen Nacht, an die Reece sich kaum erinnern kann, verändert sich alles. Sie leben sich auseinander und Roxy fährt ihre Schutzmauer hoch, indem sie Reece, so gut es geht, ignoriert.

Nach einem Jahr kommen sich die beiden aber wieder näher und Roxy erkennt, dass sie immer nur ihn wollte. Geheimnisse zwischen ihnen verhindern jedoch, dass sie sich komplett vertrauen können. Als Roxy herausfindet, dass sie einen Stalker hat, tut Reece alles, damit sie sicher ist. Während sie nach dem Stalker suchen, kommen sie sich wieder näher, aber Roxy hat auch Angst vor ihren Gefühlen. Sie hat bereits einmal eine geliebte Person verloren und Roxy weiß nicht, ob sie den Verlust ein zweites Mal überleben würde. „Fall with Me“ weiterlesen

Endgame Band 2- Die Hoffnung

Coverfoto Endgame 2
Copyright: Oetinger

von James Frey
aus dem Amerikanischen von Eva Wandel und Ben Dreyer
Oetinger, 2015
gebunden, 589 Seiten
ab 16 Jahren
ISBN 978-3-7891-3524-8
19,99 Euro

 

„Die Zukunft ist da. Was sein wird, wird sein.“

Nachdem der Erdschlüssel gefunden wurde und somit das Schicksal von Millionen von Menschen besiegelt ist, machen sich die verbliebenen 9 Spieler auf die Suche nach dem Himmelsschlüssel. Doch die Ereignisse spitzen sich zu und immer mehr Spieler beginnen an Endgame zu zweifeln. Ist das Spiel der richtige Weg? Oder müssen sie die Regeln ändern und ihren eigenen folgen?

Auch der zweite Ende Teil der Trilogie hat mir sehr gut gefallen.

Die Charaktere sind so unterschiedlich und es ist unglaublich, wie James Frey ihre Wesen darstellt. Alle sind total interessant und man hofft immer wieder, dass seine Lieblingscharaktere überleben (was manchmal sehr knapp ist). „Endgame Band 2- Die Hoffnung“ weiterlesen

Crescent City – House of Earth and Blood ( englische Ausgabe)

Coverfoto House of Blood and Tears- Crescent City
Copyright: Bloomsbury

von Sarah J. Maas
Bloomsbury Publishing, 2020
Taschenbuch, 816 Seiten
ISBN: 978-1526610126
ab 15 Jahren
10,49 Euro

 

„Through love all is possible“

Bryce, eine Halbfae, ist ein richtiges Partygirl und liebt ihr Leben. Bis ihre Freunde brutal ermordet werden.

Zwei Jahre später ist sie nur noch ein Schatten ihrer selbst. Doch jemand anderes wurde auf dieselbe Art wie ihre Freunde umgebracht. Da Bryce die einzige ist, die den Mörder gesehen hat, soll sie helfen die Morde aufzuklären. Dabei steht ihr der Babysitter Haut Athalar, aka einer der gefürtetsten Assassine, zur Seite.

Erstmal muss ich sagen, dass ich ein riesiger Fan von Maas‘ Büchern bin und einfach nicht warten konnte, bis die deutsche Ausgabe im September erscheint.

Außerdem wird dieses Buch – zumindest im Englischen – bei „Erwachsenenbüchern“ geführt. Bis darauf, dass die Protagonistin Mitte 20 ist, sehe ich da aber keinen Unterschied zu ihren anderen Büchern („Throne of Glass“, „Das Reich der sieben Höfe“), die sich in der sogenannten Kategorie „Young Adult“ finden lassen. „Crescent City – House of Earth and Blood ( englische Ausgabe)“ weiterlesen

Was perfekt war

Coverfoto Was perfekt war
Copyright: bold

von Colleen Hoover
aus dem Amerikanischen von Katarina Ganslandt
dtv bold, 2019
Taschenbuch, 304 Seiten
ab 16 Jahren
ISBN: 9783423230018
14,90 Euro

 

Quinn lernt Graham unter sehr unglücklichen Umständen kennen. Doch wie sagt man so schön? Geteiltes Leid ist halbes Leid. Und so entsteht aus einer unglücklichen Situation die schönste und glücklichste Zeit ihres Lebens. Denn die beiden sind füreinander bestimmt und so heiraten sie schon nach kurzer Zeit.

Ganze acht Jahre später ist ihre Ehe nur noch ein Schatten ihrer einstigen Beziehung. Quinn liebt Graham nach wie vor. Und Graham liebt Quinn sogar noch mehr als am ersten Tag. Doch glücklich sind sie beide nicht. Etwas Großes steht zwischen ihnen. Etwas, das ihre Ehe für immer zerstören kann. „Was perfekt war“ weiterlesen

Stay with Me

Coverfoto Stay with Me
Copyright: Piper

von J. Lynn
Piper, 2015
Paperback, 528 Seiten
ab 16 Jahren
ISBN 9783492306195
9,99 Euro

„Mein gesamtes Geld war weg.
Und ich wusste – ich wusste mit jeder Faser meines Körpers –, dass das nur der Anfang sein konnte. Sozusagen die Spitze des Eisberges.“

Calla war schon immer zurückhaltend, besonders, da sie in ihrer Vergangenheit mit ihrer Mutter schreckliche Erfahrungen durchlebt hat. Doch genau ihre Mutter räumt Callas gesamtes Konto leer, sodass sie in ihre Heimat zurückkehren und sie zur Rede stellen muss. Als Calla dort jedoch ankommt, ist ihre Mutter weg.

In einer Bar lernt Calla Jax kennen und trifft alte Bekannte wieder, die ihr alle denselben Rat geben: Sie soll wieder ans College verschwinden. Ihre Mutter hat Schwierigkeiten, in die Calla definitiv nicht hineingezogen werden will. Doch Calla möchte nicht aufgeben, weswegen sie bleibt und in der Bar zu jobben beginnt, damit sie das verlorene Geld wieder zusammenbekommt. „Stay with Me“ weiterlesen