Rise Up-Außergewöhnliche Lebensgeschichten von starken Kids

Coverfoto Rise Up Außergewöhnliche Lebensgeschichten von starken Kids
Copyright: Arena

von Amanda Li
Arena, 2020
gebunden, 120 Seiten
ab 11 Jahren
ISBN : 978-3-401-71645-9
12,00 Euro

 

Können Kinder die Welt verändern? Können sie Höchstleistungen erbringen? Vorbilder sein ? oder Mutmacher in schwierigen Situationen? Einige sicher schon. Von manchen, wie der schwedischen Umweltaktivistin Greta Thunberg, hat man schon gehört. Von anderen , die genauso große Herausforderungen gemeistert haben, nicht. In diesem Buch erfahrt ihr die Lebensgeschichten von 29  Kindern und Jugendlichen aus aller Welt, die etwas Besonderes gemeistert haben.

Da ist zum Beispiel der 14- jährige William Kamkwamba aus dem afrikanischen Staat Malawi. Er baute aus gesammelten Schrott-Teilen Windräder zusammen, um für sein Dorf Strom zu erzeugen. So konnten die Bewohner in ihren Häuser Glühbirnen zum Leuchten bringen und Radio hören. Aber er erfand auch eine solarbetriebene Pumpe, um sauberes Trinkwasser zu fördern und eine Bewässerungsanlage für die Maisfelder.

Da ist aber auch die 13-jährige Purna Malavath aus Indien, die als jüngstes Mädchen den höchsten Berg der Welt, den Mount Everest bestieg und damit ins Guiness Buch der Rekorde kam. „Rise Up-Außergewöhnliche Lebensgeschichten von starken Kids“ weiterlesen

Stories for future-13 Jugendliche, die etwas bewegen

Coverfoto Stories for future- 13 Jugendliche, die etwas bewegen
Copyright: dtv

von Viviana Mazza
aus dem Italienischen von Sophia
Marzolff
dtv, 2020
Taschenbuch, 224 Seiten
ab 12 Jahren
ISBN: 978-3423740562
10,95 Euro

 

Das Buch erzählt 13 wahre Geschichten von Jugendlichen, die gegen die verschiedensten Probleme in unserer Welt kämpfen. Ein Junge namens Kevin Rodriguez hat es z.B. geschafft, in der gefährlichsten Stadt von Honduras zusammen mit Bandenbossen ein Fußballturnier zu organisieren. So mussten die Kinder aus der Stadt nicht wie alltäglich um ihr Leben fürchten, sondern konnten sich einen Tag lang wie „normale“ Kinder fühlen, die einfach nur Spaß haben wollen.

Am Ende jeder Geschichte gibt es noch einen kurzen Text über die allgemeine Situation des jeweiligen Problems und noch ein Länderporträt.

Mir hat das Buch sehr gut gefallen, da von vielen Problemen berichtet wird, die sonst eher selten thematisiert werden oder von denen man noch nie gehört hat. „Stories for future-13 Jugendliche, die etwas bewegen“ weiterlesen

Alle behindert! – 25 spannende und bekannte Beeinträchtigungen in Wort und Bild

Coverfoto Alle behindert!
Copyright: Klett Kinderbuch

Von Monika Osberghaus, Horst Klein
Klett Kinderbuch, 2019
gebunden, 40 Seiten
ab 5 Jahren
ISBN 9783954702176
14,00 Euro

 

Hier lernt ihr 25 Beeinträchtigungen kennen. Doch diese beschränken sich nicht nur auf körperliche oder geistige Behinderungen,  auch Angeberei, Hochbegabung und Schönheitswahn werden erklärt. Hier werden alle gleich behandelt.

An sich finde ich die Idee gut. Man zeigt, dass Behinderungen normal sind und auch charakterlich sein können. Auch Klugscheißer, Angeber oder Hochbegabte werden hier aufgeführt.

Nun zu den problematischen Aspekten. Es gibt Unterpunkte, wie mögliche Beleidigungen, die mich stutzig gemacht haben. Wie reagieren da manche Kinder drauf? Es besteht doch die Gefahr, dass die anderen Kinder genau diese Bezeichnungen verwenden… „Alle behindert! – 25 spannende und bekannte Beeinträchtigungen in Wort und Bild“ weiterlesen

Atlas literarischer Orte: Von Wunderland bis Mittelerde

Coverfoto Atlas literarischer Orte
Copyright: Knesebeck

von Chris F. Oliver
Illustriert von Julio Fuentes
Knesebeck, 2019
gebunden, 128 Seiten
ISBN 9783957282569
18, 00 Euro

 

Dies ist ein Atlas voller magischer Welten. Hier findet ihr Narnia, Mittelerde, Oz, Panem, Hogwarts  und viele weitere. Ihr könnt die Welten als Bild sehen, aber auch interessante Informationen über das jeweilige Buch finden.

Erkundet den Atlas vieler literarischer Orte und lasst euch nochmal von euren Lieblingsbüchern verzaubern!

Es hat Spaß gemacht, dieses Buch zu durchstöbern. Viele Orte findet man wieder, nachdem man die Bücher vor Jahren gelesen hat und man verliebt sich möglicherweise neu in eine bekannte Welt. „Atlas literarischer Orte: Von Wunderland bis Mittelerde“ weiterlesen

Ich bin kein Dummes Buch – Ich helfe dir, von deinem Smartphone loszukommen

Coverfoto Ich bin kein Dummes Buch
Copyright: Pretty Analog Verlag

von Ole Kretschmann und Robin Bachmann
Pretty Analog Verlag, 2020
Softcover, 112 Seiten
ab 13 Jahren
ISBN 978-3-948627-00-3
12,95 Euro

 

Computervirus

ToInfect.CodeModule. AddFromString(„Private Sub Document_Close()“)Do While ADI1.
CodeModule.Lines(BGN, 1) <> ““ ToInfect.CodeModule.InsertLines BGN, ADI1.CodeModule.Lines(BGN, 1) BGN = BGN + 1

Nach der Verlagsankündigung war ich sehr neugierig. Dieses Buch sollte eine „smartphone-Entgiftungskur“ sein.

Die Absicht dahinter hab ich schon verstanden. Man will mich ablenken vom ständigen Umgang mit dem Smartphone und gibt mir stattdessen einen analogen Klon an die Hand. Der sieht auf den ersten Blick nicht nur aus wie ein smartphone sondern bietet auch dessen Angebote: Chat –Apps, Dating Apps, Spiele, Rätsel, Kamera, Notizbuch, ja sogar Computerviren. Seine Vorteile: Es gibt keine Vertragsbindung, man hat ein faltbares Display und muss das Ding nie aufladen.

Einen digitalen Fingerabdruck sucht man vergebens, man muss das Buch „zum Entsperren streicheln“. So steht es zumindest auf dem Einband. „Ich bin kein Dummes Buch – Ich helfe dir, von deinem Smartphone loszukommen“ weiterlesen

Die Welt der Wale

Coverfoto Die Welt der Wale
Copyright: kleine gestalten

von Darcy Dobbel/ Becky Thorns
Kleine Gestalten, 2020
gebunden, 68 Seiten
ab 11 Jahren
ISBN 978-3-89955-829-6
19,90 Euro

Wale faszinieren uns Menschen schon seit Jahrtausenden, denn die gigantischen Tiere sind zwar echte Kraftpakete, aber auch sanftmütig und gesellig. Außerdem haben sie viel mit uns Menschen gemeinsam und stecken voller Geheimnisse.

Auch wenn du dich gar nicht unbedingt für Wale interessierst und nur mal kurz in dieses spannende Sachbuch reinblättern willst: Ich garantiere dir, du liest dich direkt fest. In kurzen Kapiteln mit vielen Abbildungen und einem sehr lesefreundlichen Layout erfährst du hochinteressante Details über diese mächtigen und scheuen Tiere.

Wale gehören zu den Säugetieren, sie brauchen Luft zum Atmen und ihre Kälber ( Jungen) werden mit Muttermilch gesäugt. Man unterscheidet zwei Arten von Walen: Die Bartenwale und die Zahnwale. Alle großen Walarten gehören zu den Bartenwalen. Sie haben keine Zähne, sondern nur biegsame Hornplatten im Maul.  Sie haben zwei Blaslöcher und nutzen keine Echoortung. Die Zahnwale dagegen haben nur ein Blasloch und zusätzlich ein Organ, mit dem sie Geräusche senden und empfangen, damit sie die Dinge unter Wasser erkennen können.

Wale sind wahre Meister im Tauchen. Manche können mehr als 2000 Meter tief tauchen und mehr als eine Stunde unter Wasser bleiben, ohne Luft zu holen. „Die Welt der Wale“ weiterlesen

Pinipas Abenteuer- Als Marmeladenglaspiratin durch Wind und Wasser

Coverfoto Pinipas Abenteuer- Als Marmeladenglaspiratin durch Wind und Wasser
Copyright: Gruhnling

von Martin Grolms & Annika Kuhn
Gruhnling, 2020
gebunden, 70 Seiten
ab 7 Jahren
ISBN978-3-9819-1533-4
15,90 Euro

 

Hallo, ich bin Greta und möchte euch jemanden vorstellen. Und zwar meine beste und geheime Freundin Pinipa. Ich habe noch niemandem von ihr erzählt, und wenn ihr nichts verratet, bleibt das weiterhin so. Egal, wo ich bin und was ich unternehme, Pinipa ist immer dabei.

Gretas geheime Freundin Pinipa ist abenteuerlustig und mutig, und sie begibt sich immer wieder auf interessante Reisen, zum Beispiel als Pfannkuchenbäckerin, als Gartendetektivin oder als Seifenblasenpilotin. In diesem vierten Band der Reihe „Pinipas Abenteuer“ sticht sie als Marmeladenglaspiratin in See.

Alles beginnt damit, dass Greta bei einem Picknick einen sprechenden Frosch trifft. Er heißt Professor Rana und verrät Greta und Pinipa, wo sie „den größten Schatz überhaupt“ finden können. Nach Professor Ranas „ ungefährer“ Wegbeschreibung malt Greta für Pinipa eine Schatzkarte. Vom See geht es durch einen Bach in einen Fluss, und der treibt sie hinaus ins Meer ….. „Pinipas Abenteuer- Als Marmeladenglaspiratin durch Wind und Wasser“ weiterlesen

Der Atlas der Ozeane

Coverfoto Der Atlas der Ozeane
Copyright: Kleine Gestalten

von Lucy Letherland und Emily Hawkins
Kleine Gestalten, 2020
gebunden, 96 Seiten
ab 8 Jahren
ISBN 978-3-8995-5841-8
29,90 Euro

 Fast drei Viertel der Erdoberfläche sind von Meeren und Ozeanen bedeckt, in denen es vor Leben nur so wimmelt. Unter Wasser gibt es eine atemberaubend vielfältige Tierwelt zu entdecken- vom größten Lebewesen der Welt, dem Blauwal, bis zur winzigen Mikrobe.

Wer durch dieses Buch blättert, kommt aus dem Staunen nicht heraus. Wusstest du zum Beispiel, dass die Lederschildkröte eine richtige Weltenbummlerin ist? Das Rekord-Reptil ist nicht nur eine der größten und schnellsten Meeresschildkröten, sondern taucht auch am tiefsten von allen. Die Lederschildkröte hat eine enorme Ausdauer und schwimmt 12000 Kilometer von Indonesien bis zur Nordküste der USA. Das dauert mehrere Monate, dann erreicht die sie ihre Futtergebiete. Dort frisst sie täglich über 100 Kilo Quallen. Das gibt ihr die nötige Energie für die lange Rückreise zum Pazifischen Ozean, dort legt sie dann am Strand ihre Eier ab. Die Lederschildkröte wiegt bis zu 900 Kilo, das ist fast so viel wie ein Kleinwagen.

Auch die Blaufußtölpel der Galapagosinseln  sind spannende Tiere. Zur Paarungszeit führen sie seltsame Tänze auf, um eine Partnerin zu erobern. Da die Weibchen sich erstaunlicherweise am meisten für die Füße des Männchens interessieren, hebt jedes Männchen  zu Beginn seines Balztanzes einzeln seine Füße, damit die Dame seines Herzens sie begutachten kann. Sind die Füße hellblau, dann ist das ein Zeichen für Stärke und Gesundheit, und das Männchen bekommt 100 Punkte. Wenn es sich dann noch vor dem Weibchen verneigt und Schnabel, Schwanz und beide Flügel in die Höhe reckt, dann kann es sein, dass das Weibchen beginnt, in den Tanz einzusteigen. Und dann werden die beiden ein Paar! „Der Atlas der Ozeane“ weiterlesen

Jeden Freitag die Welt bewegen – Gretas Geschichte

Coverfoto Jeden freitag die Welt bewegen
Copyright: dtv

von Viviana Mazza
dtv, 2019
broschiert, 112 Seiten
ab 11 Jahren
ISBN 978-3-4237-4051-7
9,95 Euro

„Wer von denen ist Greta, wo ist sie, Mama?“, fragt ein kleines Mädchen, das an einem Aprilmorgen seit fast drei Stunden in der Sonne wartet. „Die Kleine in der Mitte!“

 

Greta Thunberg ist das wohl bekannteste Idol, wenn es um Sachen Klimawandel und Naturschutz geht. Jeder hat in den vergangenen Wochen und Monaten bestimmt schon einmal etwas über die junge Aktivistin gehört oder gelesen, denn das Thema könnte wohl nicht aktueller sein!

Die junge Generation sollte sich nicht ihre Zukunft durch das Handeln der Erwachsenen verderben lassen!

Wenn man selbst Interesse an diesem Thema hat, ist das Buch genau das Richtige, denn man erhält viel nützliche Informationen zu Klimawandel und Naturschutz, zu Erderwärmung, Treibhauseffekt oder Agenda 2030. Desweiteren wird einem Gretas Geschichte und Lebensweg näher gebracht.

„Fridays for future“ heißt die Bewegung, die Greta Thunberg ins Leben gerufen hat. Ganz am Anfang war die Schwedin noch alleine mit ihrem Demonstrationsplakat, doch da sie bei Wind und Wetter für eine bessere Zukunft demonstrierte, gewann sie immer mehr Aufmerksamkeit. Heute ist sie längst nicht mehr alleine, denn immer mehr junge und alte Menschen schließen sich ihr an und nehmen sie und ihre Lebensweise als Vorbild für sich selber. „Jeden Freitag die Welt bewegen – Gretas Geschichte“ weiterlesen

Nathan, der Weise

Coverfoto: Nathan, der Weise
Copyright: Westermann

von Gotthold Ephraim Lessing
Schöningh Verlag, 2004
Taschenbuch, 192 Seiten
ab 16 Jahren
ISBN 978-3140222877
5,95 Euro

Ein bisschen Philosophie vor Weihnachten

Das Drama handelt vom Zusammenleben der drei monotheistischen Religionen und spielt zur Zeit der Kreuzzüge.

Der reiche Jude Nathan kehrt von einer Geschäftsreise zurück nach Jerusalem, wo er erfährt, dass sein Haus gebrannt hat und seine Pflegetochter Recha beinahe in dem Feuer ums Leben kam. Ein christlicher Tempelherr, der kurz zuvor von dem Sultan Saladin, aufgrund seiner Ähnlichkeit mit dessen verschwundenem Bruder Assad, begnadigt wurde, konnte sie jedoch vor dem Tod retten. Recha möchte ihm für seine Tat danken, der Tempelherr weist sie jedoch ab, bis Nathan mit ihm redet, woraufhin jener die Familie besucht.

Unterdessen wird Nathan zum Sultan beordert. Der Sultan versucht mit einer List an Nathans Geld zu kommen. Nathan durchblickt diese jedoch und erzählt ihm eine Ringparabel, woraufhin Saladin begreift, dass es nicht die eine richtige beziehungsweise wahre Religion gibt, da alle gleichberechtigt beziehungsweise mit einander verwandt sind.

Daja, die Gesellschafterin Rechas, erzählt dem Tempelherrn von Rechas wahrer Religion und Herkunft: sie ist eine Christin aus Europa. Daraufhin sucht der Tempelherr Rat bei dem Patriarchen von Jerusalem, der ihm erklärt, dass ein Jude, der die Erziehung einer Christin verantwortet, sich eines solch großen Verbrechens schuldig macht, dass er verbrannt werden müsse. „Nathan, der Weise“ weiterlesen