Atlas der Meerjungfrauen – Wasserwesen aus aller Welt

Coverfoto Atlas der Meerjungfrauen
Copyright: Laurence King

von Anna Claybourne und Miren Asiain Lora
Laurence King, 2020
gebunden, 48 Seiten
ab 8 Jahren
ISBN978-3-9624-4115-9
18,00 Euro

Die glücklichsten Wasserwesen wohnen in ihrem eigenen prächtigen Palast auf dem Grund des Meeres. Triton etwa, ein Wassermann aus der griechischen Mythologie, lebt als Sohn des Meeresgottes Poseidon und Amphritite in einem Schloss aus Gold, Korallen und Edelsteinen. Hier halten die Meeresgötter auch Hippocampi: halb Pferd, halb Fisch. (Seepferdchen)

Dieses DIN- A 4 große Sachbuch wird alle Nixen- und Meerjungfrauenfans erfreuen. Hier findet ihr eine Sammlung von kleinen Geschichten über bekannte und unbekannte Wasserwesen aus aller Welt: Von den verführerischen Selkies in schottischen Gewässern über die furchterregenden Ningyo aus Japan bis hin zum hilfsbereiten Wassergeist La Pincoya aus Chile und den betörenden Sirenen aus dem antiken Griechenland.

Geordnet nach Kontinenten entführt das Buch den Leser in geheimnisvolle und zauberhafte Unterwasserwelten und erzählt vom Schicksal der Meereswesen, und welche Erfahrungen die Menschen zu allen Zeiten mit ihnen gemacht haben. „Atlas der Meerjungfrauen – Wasserwesen aus aller Welt“ weiterlesen

Schluss mit Plastik! Die Klima Checker Bd. 1

Coverfoto Schluss mit Plastik!
Copyright: World for kids

von Veronika Wiggert
World for kids, 2020
gebunden, 146 Seiten
ab 10 Jahren
ISBN  978-3-946323-15-0
14,00 Euro

 

Malin, Trixie und Einstein sind die Klima-Checker. Gemeinsam wollen sie verhindern, dass in den Meeren immer mehr Plastik herum schwimmt. Als Malin dann mit ihrem Vater auf eine Fridays-for-future-Demonstration geht wird ihr klar, wie wichtig es ist, die Meere vor der Plastik-Flut zu bewahren. Einige Wochen danach erhält Malins Vater einen Brief, in dem steht, dass er zu einem Umweltkongress nach Venedig muss. Natürlich würde er die Klima-Checker mitnehmen. Ein paar Tage später geht die Reise los.

Der Vater erzählt ihnen von den schönsten Sachen in Venedig. Am nächsten Morgen sind sie da und gehen auf den Umweltkongress. Doch die Klima-Checker dürfen nicht mit. Deshalb gehen sie zu dem Infostand, wo sie auf eine junge Frau namens Franca treffen. Sie unternehmen mit Franca immer dann etwas, wenn Malins Vater auf dem Kongress ist.

Eines Tages finden sie am Strand eine Shampoo-Flasche, auf der steht, dass das die Flasche Biologisch ist. Aber stimmt das? Die Klima-Checker wollen das herausfinden und erleben spannende Abenteuer… „Schluss mit Plastik! Die Klima Checker Bd. 1“ weiterlesen

Raus an die frische Luft- Das Buch für kleine Entdecker

Coverfoto Raus an die frische Luft
Verlag Kleine Gestalten

von Catherine Ard und Carla McRae
Kleine Gestalten, 2020
gebunden, 54 Seiten
ab 6 Jahren
ISBN 978-3-89955-842-5
14,90 Euro

 

Dieses Sachbuch richtet sich an alle Kinder
(und Eltern), die gern draußen rumtoben und die Natur beobachten. Dazu braucht es nicht viel. Man muss nur ein bisschen Forschergeist und Neugier mitbringen und schon gehen die kleinen „Expeditionen“ los.

Egal, ob im Garten, im Wald , im Park oder auf der Wiese, ein paar Regeln gelten immer: Nichts in den Mund nehmen, was man nicht kennt, es könnte giftig sein. Aufpassen, dass man sich nicht an Gräsern oder Blättern schneidet, das tut nämlich richtig weh. Bevor man ein Zelt aufstellt oder durch hohes Gras streift, immer nach gefährlichen Tieren wie z.B. Schlangen Ausschau halten, damit man nicht drauftritt und sie einen beißen oder stechen.

Ein bisschen „Ausrüstung“ für einen Ausflug nach draußen kann auch nicht schaden. Sonnenhut- und Brille, feste Schuhe, ein Rucksack, eine Lupe, Papier und Bleistift sowie eine Wasserflasche und ein kleiner Snack sind immer hilfreich.

Am besten benutzt man all seine Sinne um die Natur richtig zu erkunden, also sehen, riechen, hören, schmecken und fühlen. Das Buch gibt dir Tipps, was du draußen alles anstellen kannst. Mit Zweigen aus dem Wald sowie anderen dort gefundenen Gegenständen kannst du dir z. B. eine Waldrassel basteln. Du kannst nach Insekten suchen, die unter Steinen oder in abgestorbenen Baumstämmen sitzen und sie abmalen oder fotografieren. Hat ein Tausendfüßler wirklich tausend Füßchen? „Raus an die frische Luft- Das Buch für kleine Entdecker“ weiterlesen

Die MINT-Spaßbücher – Mathematik, Naturwissenschaften, Technik, Erfindungen

Coverfoto MINT Spaßbuch Mathe
Copyright: Ullmann

Ullmann, 2020
Softcover, je 64 Seiten
ISBN: 978-3741524448
je 6,95 Euro

 

MINT- das steht für M wie Mathematik, I wie Informatik, N wie Naturwissenschaften und T wie Technik. Klingt erstmal nach trockenem Schulstoff, ist es aber ganz und gar nicht. Die neuen MINT-Spaßbücher wollen natürlich auch Wissen vermitteln, aber gleichzeitig (oder vor allem) Freude bereiten, am Rätseln, Knobeln, Malen, Forschen und Lernen.

Bisher gibt es in dieser Serie 4 Bände: Naturwissenschaften, Technik, Erfindungen und Mathematik. Sie sind für Schüler der 3.und 4. Grundschulklassen gedacht und sollen vermitteln, dass zum Beispiel Mathe nicht nur in der Schule, sondern auch im normalen Leben superwichtig ist. Wir bezahlen Einkäufe und müssen lernen unser Geld dafür einzuteilen. Wir wiegen Zutaten ab fürs Kochen, wir müssen unser Zimmer ausmessen, wenn neue Möbel gekauft werden, wir wollen die Fußballtabelle ausrechnen oder den Weg zum Urlaubort. „Die MINT-Spaßbücher – Mathematik, Naturwissenschaften, Technik, Erfindungen“ weiterlesen

Verborgene Welten: Dinosaurier-Zeitreise zu den ausgestorbenen Giganten

Coverfoto verborgene Welten. Dinosaurier
Copyright: Sophie Verlag

von Karolin Küntzel und Franco Tempesta
Sophie Verlag, 2020
Hardcover, 96 Seiten
ab 10 Jahren
ISBN978-3-96808-000-0
18,00 Euro

Julian und Enid gehen mit ihrer Klasse ins Dinosauriermuseum. Der Leiter des Museums zeigt ihnen einen spannenden Film über die Dinos und dann dürfen sich die Kinder so genannte VR-Brillen aufsetzen. Damit werden sie sofort ein Teil der Dinosaurierwelt und können die Tiere hautnah erleben.

Sie sind mittendrin, wenn die „ schrecklichen Echsen“ ( so heißt das Wort Dinosaurier übersetzt) Durst leiden, sich vor glühend heißer Lava retten müssen oder in eine gewaltige Sturzflut geraten….

Bei ihrem Rundgang durchs Museum erfahren die Kinder aber auch, dass es weit über 1000 Dino-Arten gab. Manche waren klein wie ein Huhn, andere höher als ein Haus und länger als ein Bus. Es gab Dinos mit langen und kurzen Hälsen, mit Schuppen und Federn, Hornplatten und Stacheln. Einige fraßen Pflanzen, andere ernährten sich von Fischen, kleinen Säugetieren oder anderen Dinosauriern. Alle lebten an Land und alle legten Eier. Die ersten Dinos traten in der Mitte des Erdzeitalters Trias, vor ungefähr 235 Millionen Jahren in Erscheinung. „Verborgene Welten: Dinosaurier-Zeitreise zu den ausgestorbenen Giganten“ weiterlesen

Kleine Bibliothek Großer Persönlichkeiten – Stephen Hawking und Frida Kahlo

Coverfoto Kleine Bibliothek großer Persönlichkeiten Stephen Hawking
Copyright: Laurence King

Laurence King Verlag, 2020
gebunden, 64 Seiten
ab 10 Jahren
ISBN978-3-962441166
12,90 Euro

Die Reihe „Kleine Bibliothek großer Persönlichkeiten“ hat in mir einen großen Fan gefunden. Die einzelnen Bände sind sehr hochwertig in der Ausstattung, sie sind kindgerecht geschrieben und ansprechend frisch illustriert. Hier wird mit viel Liebe zum Detail recherchiert und gestaltet. Es werden Menschen vorgestellt, deren Namen man vielleicht kennt, deren Lebensgeschichte einem aber nicht unbedingt geläufig ist. Es geht um Wissenschaftler wie Stephen Hawking oder Marie Curie, um Künstler wie Leonardo da Vinci oder Frida Kahlo, um Politiker wie Nelson Mandela oder einfach um mutige starke Menschen wie Anne Frank. In jedem Buch findet sich eine Zeitleiste und ein Glossar, das schwierige Wörter, die zur Geschichte gehören, erklärt.

Jetzt sind zwei neue Bände dieser Reihe erschienen: Stephen Hawking und Frida Kahlo. Ich kann euch beide nur sehr ans Herz legen.

Stephen Hawking wurde mitten im zweiten Weltkrieg in London geboren, alle aus seiner Familie waren große Leseratten. Stephen selbst tanzte und spielte gern Brettspiele. Und er bastelte hingebungsvoll an komplizierten Gegenständen herum, um herauszufinden, wie sie funktionierten. Die Schule fand Stephen oft zu leicht und zu langweilig, vielmehr interessierte er sich für Mathe und Naturwissenschaften, vor allem für die Relativitätstheorie von Albert Einstein. „Kleine Bibliothek Großer Persönlichkeiten – Stephen Hawking und Frida Kahlo“ weiterlesen

You for future

Coverfoto You for future
Copyright: Arena

von Franziska und Günther Wessel
Arena 2020
Klappenbroschur, 208 Seiten
ab 12 Jahren
ISBN: 978-3-401-60539-5
13,00 Euro

Dagegen hilft nur: sich bewusst zu machen, dass jede und jeder in dieser Gesellschaft eine Verantwortung für diese Gesellschaft hat, dass es einem nicht egal sein darf, wohin sie sich entwickelt.

“You for future” erklärt, wie Veränderungen in der Gesellschaft funktionieren können und welche Möglichkeiten es auch für SchülerInnen gibt, Einfluss auf politische Entscheidungen zu nehmen. Dabei stellt dieses Buch einige Initiativen und Bewegungen vor, in denen es jungen Menschen gelungen ist, eine politische Veränderung zu erwirken.

Dieses Buch bezieht sich sehr stark auf Möglichkeiten im Klimaschutz etwas zu verändern. Die Autorin arbeitet bei Fridays for future mit und erzählt dir einige Dinge, wie eine große Initiative aufgebaut sein kann. Wichtige politische und gesellschaftliche Hintergründe werden verständlich erklärt. „You for future“ weiterlesen

Wie siehst du aus, Gott?

 

Coverfoto Wie siehst du aus, Gott
Copyright: Gabriel

von Marie-Hélène Delval
Illustriert von Barbara Nascimbeni
Gabriel, 2011
Hardcover, 96 Seiten
ab 5 Jahren
ISBN 978-3-522-30238-8
15,00 Euro

 

In diesem Buch werden verschiedene Arten vorgestellt, wie man Gott sehen kann. Niemand weiß, wie er aussieht, wo er ist und was er tut und doch kann man spüren, dass er bei den Menschen ist.

Die Autoren stellen interessante Darstellungen Gottes vor. Er wird als Emotion, Gegenstand des Alltags und wichtige Figur des Lebens dargestellt. Gott ist hier beispielsweise als Vater, als Liebe oder auch als Fels beschrieben worden.

Es werden Denkanstöße gegeben, wo man Gott finden kann. Vielleicht findet jemand ja selbst diese Zeichen Gottes im Alltag.

Jede Darstellung ist auf ihre Weise besonders. Die Bilder enthalten Symbole, die man christlich deuten kann (wie Tauben, Sternenbilder, Licht, …). Über die Bilder kann man definitiv mit Kindern reden und diskutieren. Sie sind total unterschiedlich gehalten. Während das eine Bild hell und fröhlich ist, kann das nächste dunkler und trauriger wirken. „Wie siehst du aus, Gott?“ weiterlesen

Geschichten aus der Box

Coverfoto geschichten aus der Box
Copyright: Laurence King

von Nicky Hoberman, Leander Deeny und Hiromi Suzuki
Laurence King, 2020
Box mit 80 Karten
für die ganze Familie
ISBN 9783962441241
18,00 Euro

 

Eine handliche stabile Box mit 80 Spielkarten- das ist die neue Spielidee für kreative Geschichtenerzähler. Wenn du dir schon immer mal eigene Geschichten ausdenken wolltest, aber nicht wusstest, wie, dann findest du hier das passende Handwerkszeug mit vielen außergewöhnlichen Ideen.

In der Geschichten -Box findest du 40 Themen- und 40 Technikkarten. Du nimmst von jedem Stapel  eine Karte, liest was drauf steht und lässt die Ideen in deinem Kopf rattern. Dann erzählst oder schreibst du aus diesen Stichpunkten eine eigene  Geschichte.

Du ziehst z.B. die Themenkarte „Traumschiff“. Dort steht: „Beginne deine Geschichte damit, dass sich dein Bett in ein Boot verwandelt. Wohin wird es fahren, Welche Abenteuer lauern auf dem Weg dorthin?“ —Eine tolle Idee, aus der sich einiges machen lässt, oder?

Nun ziehst du deine zweite Karte, eine Technikkarte. Vielleicht erwischst du die Karte „Feines Näschen“. Dort steht: „Nach was riecht deine Geschichte? Nach Rosen und Parfüm oder Unterhosen und altem Käse?“ „Geschichten aus der Box“ weiterlesen

Hätte ich das mal früher gewusst!

Coverfoto Hätte ich das mal früher gewusst!
Copyright: Knaur

von Chris Halb12 und Joyce Ilg
Knaur, 2018
Taschenbuch, 368 Seiten
all age
ISBN 978-3-426-51018-6
10,99 Euro

Das Buch behandelt wichtige Themen, die man in der Schule nicht gelehrt kriegt. Darunter fallen Themen wie Finanzen und Banken, aber auch die Psyche und Verhaltensschemata, die man im Alltag kennt.

Ich bin zwiegespalten. Die Idee des Buches finde ich sehr gut, keine Frage. Die Umsetzung des Buches? Da bin ich mir nicht so sicher. Der Titel „Hätte ich das mal früher gewusst- Was man wirklich im Leben braucht, aber in der Schule nicht lernt“ verspricht mir folgendes: Wissen, was man wirklich im Leben benötigt und was eben existentiell ist. Ich habe mir darunter Themen wie das Bankwesen vorgestellt, aber auch Themen wie das Bezahlsystem Deutschlands und anderes .

„Hätte ich das mal früher gewusst!“ weiterlesen