Pechsträhnen färbt man Pink

Coverfoto Pechträhnen färbt man Pink
Copyright: Thienemann-Esslinger

von Mina Teichert
Planet, 2018
gebunden, 205 Seiten
ab 10 Jahre
ISBN: 978-3-522-50598-7
9,99 Euro

Ja, heute ist ein Tag zum Abgewöhnen. Da kann man schon mal das Bedürfnis haben, sich das Leben mit Pink zu versüßen.  Plötzlich ertönt ein spitzer Schrei aus dem Badezimmer. „Wernike Ritter!“– Oh, oh. Das ist Mama.

Wernike, auch Winni oder in ihrem Blog Windy Winni genannt, lebt auf Amrum. Gemeinsam mit ihrer zahmen Möwe Chickenwing dreht sie Tanzvideos für ihren Blog, um an einem Wettbewerb teilzunehmen. Doch plötzlich ist Chickenwing, genau so wie weitere Tiere aus der Nachbarschaft, spurlos verschwunden.

Leider hilft es da kein bisschen, dass Winni sich ihre Haare pink färbt. Stattdessen bekommt sie es auch noch mit Fiete zu tun, der eine Reha auf Amrum macht. Fiete besitzt in etwa die Coolness einer Wassermelone. Schafft Winni es trotzdem, mit ihm das Rätsel um die verschwundenen Inseltiere zu lösen? „Pechsträhnen färbt man Pink“ weiterlesen

5 Freunde auf großer Fahrt

Coverfoto 5 Freunde auf großer Fahrt
Copyright: randomhouse

von Enid Blyton
Cbj, 2015
Hardcover,160 Seiten
ab 10 Jahren
ISBN: 978-3-570-17168-4
7,99 Euro

Die Kinder George, eigentlich Georgina, ihre Cousins und Cousine Julian, Dick und Anne, und der Hund Timmy sind die Fünf Freunde. Sie jagen Verbrecher, und gelangen immer wieder in wilde Abenteuer.

In diesem Band gehen die fünf Freunde auf Wanderschaft. Da sich Timmy auf dieser Wanderung verletzt, suchen George und Julian einen Tierarzt auf, wohingegen Dick und Anne schon einmal zum Bauernhof laufen, wo sie eigentlich übernachten wollten. Auf dem Weg zu diesem Bauernhof verlaufen sich die beiden aber und müssen deshalb bei einer merkwürdigen Frau in der Scheune schlafen. In der Nacht wacht Dick auf, da er seinen Namen hört, und bekommt einen Zettel zugesteckt. Am nächsten Morgen denkt Dick zunächst, dass es sich um einen merkwürdigen Traum gehandelt hat, da aber der Zettel auch noch da ist, scheint es kein Traum gewesen zu sein. Als Dick und Anne an dem richtigen Bauernhof eintreffen, treffen sie dort auch wieder auf Julian und George. Bei der weiteren Wanderung wird schnell klar, dass der Zettel, den Dick bekommen hat für andere sehr wichtig ist, und das die fünf Freunde wieder einmal in ein Abenteuer geraten sind. „5 Freunde auf großer Fahrt“ weiterlesen

Hier kommt Lola

Coverfoto Hier kommt Lola
Copyright: Loewe

von Isabel Abedi
Loewe, 2004
gebunden, 185 Seiten
ab 9 Jahren
ISBN 978-378-5551691
10,99 Euro

Lola ist ein neunjähriges Mädchen, das mit ihren Eltern zu Beginn der Buchreihe nach Hamburg zieht. Dort muss sie in eine neue Grundschule gehen, wo sie erst einmal niemand kennt. Wenn sie aber abends ins Bett geht, stellt sie sich immer vor, wer sie sein könnte, wenn sie nicht sie selber wäre. Dabei kommen  jedes Mal für sie sehr schöne Geschichten heraus. So wird sie zum Beispiel Superstar, Journalistin oder sogar eine hervorragende Tierretterin.

Doch diese Dinge passieren nur, wenn sie in ihrem Bett liegt und „träumt“. Tagsüber, in ihrem Alltag, hat Lola mit anderen Dingen zu kämpfen. Erst als sie sich nach einigem Hin-und Her mit ihrer Mitschülerin Flo anfreundet, hat sie eine Partnerin an ihrer Seite, die ihr in schwierigen Situationen hilft. „Hier kommt Lola“ weiterlesen

Scarlett- Ein Löffelchen Geheimnis und der Duft von Magie

Coverfoto: Scarlett
Copyright: Carlsen

von Laurel Remington
aus dem Englischen von Britt Somann-Jung
chicken house, 2018
gebunden, 254 Seiten
ab 12 Jahren
ISBN 978-3-551-52096-8
15,– Euro

Die Ketchupflasche pupst und die letzten Reste spritzen auf den Toast meiner Schwester. Mir dreht sich der Magen um, aber wenn ich ehrlich sein soll, war mir vorher schon schlecht. Es ist Freitagmorgen, 7 Uhr 50. Noch zehn Minuten.

Die 13jährige Scarlett hasst Freitage. Denn pünktlich um 8 Uhr geht der wöchentliche Blogpost ihrer Mum online. Und dann kann wieder die ganze Schule lesen, was Scarlett in der letzten Woche falsch gemacht hat. Ihre Mutter liebt es, Scarletts Misserfolge auf ihrem Blog breit zu treten. Scarlett ist der unfreiwillige Star auf dem Blog ihrer Mutter.

Seit ihre Mutter all ihre peinlichen und schrecklichen Erlebnisse öffentlich macht, hat Scarlett sich aus allen Klubs und AGs der Schule zurückgezogen. Sie hat keine Freundinnen mehr und wird in der Schule gemobbt. Dafür hasst Scarlett ihre Mutter, die von alldem aber gar nichts mitbekommt. Sie wundert sich nur, dass ihre Tochter nicht mehr mit ihr spricht. Dabei ist das reiner Selbstschutz. Denn alles, was Scarlett zuhause erzählt, findet sie am nächsten Freitag ironisch verfremdet im Blog ihrer Mutter wieder. „Scarlett- Ein Löffelchen Geheimnis und der Duft von Magie“ weiterlesen

Die drei ??? Band 200– Feuriges Auge 1-3

Coverfoto Die drei ??? feuriges Auge
Copyright: Kosmos

erzählt von André Marx
Kosmos, 2018
3 Bände im Schuber,
gebunden, 420 Seiten
ab 11 Jahren
ISBN 978-3-440-14843-3
16,99 Euro

Jubiläumsausgabe

Die drei ??? sind eine Erfolgsgeschichte ohne Ende. Schon vor gut 50 Jahren begannen die drei Jungs zu ermitteln, mittlerweile sind Justus, Peter und Bob aber keine Jungs mehr, sondern junge Erwachsene. Doch das ändert nichts an ihrer Neugier, merkwürdigen Dingen auf die Spur zu kommen. Sie sind für jeden Einsatz  zu haben und ihre Spürnasen, ihr logisches Denken und ihre besonderen Fingerfertigkeiten sind fast schon legendär. In ihrem 200. Fall müssen sie noch einmal ganz besondere Herausforderungen meistern, das zeigt schon die Fülle an Informationen ( 3 Bände a 140 Seiten), die der Autor André Marx dazu zusammengetragen hat.

Im ersten Band „Der verschwundene Detektiv“ liegt die Last der Ermittlungen sogar nur auf Peter und Bobs Schultern, denn Justus, der erste Detektiv, ist über Nacht spurlos verschwunden. In ihrer Zentrale auf dem alten Schrottplatz herrscht Chaos. Aktenordner von alten Fällen liegen verstreut herum und auf der Schreibunterlage ist mit einem spitzen Gegenstand das Wort „Hilfe“ eingeritzt worden. Peter und Bob sind alarmiert, ist ihr Anführer entführt worden? Aber von wem? Und warum? „Die drei ??? Band 200– Feuriges Auge 1-3“ weiterlesen

Gefährten für immer

Coverfoto Gefährten für immer
Copyright: Fischerverlage

von Anne C. Voohoeve
Sauerländer, 2018
gebunden, 480 Seiten
ab 13 Jahren
ISBN 978-3737355360
17,00 Euro

Ein letztes Mal Frühstück machen für Papa und mich. Ein letztes Mal von einem knochenharten Stück Schwarzbrot zwei Scheiben abmeißeln und mit einem  daumennagelgroßen Stück Margarine bestreichen. Denken: Reichskornkammer. Ab morgen kannst du dich sattessen.

Die vierzehnjährige Lotte hat es in ihrem Leben nicht einfach. Sie lebt im von Bomben zerstörten Hannover 1943, mitten im zweiten Weltkrieg. Da sie mit ihrem blinden Vater bei Bombenangriffen besonders gefährdet ist, wird sie nach Ostpreußen zu einer Freundin ihrer verstorbenen Mutter evakuiert.

Schnell findet Lotte auf dem Gut Waldeck ein neues Zuhause. Sie genießt die langen Ritte auf ihrer Trakehnerstute Lilie und die Gemeinschaft der Gutsleute. Doch der Krieg schreitet voran. Bald schon ist Ostpreußen von feindlichen Soldaten umgeben. Keiner weiß, ob bleiben oder fliehen sicherer ist. Ein ganzer Landstrich befindet sich in Aufruhr. Wird Lotte es schaffen, ihren Weg zu finden? „Gefährten für immer“ weiterlesen

Eine Tüte grüner Wind

Coverfoto Eine Tüte grüner Wind
Copyright: Carlsen

von Gesine Schulz
Carlsen, 2005
Taschenbuch, 176 Seiten
ab 11 Jahren
ISBN 978-3551362520
6,99 Euro

Eigentlich war geplant, dass Lucy in den Ferien mit ihrer Mutter in die USA fliegen sollte. Doch dann gab es eine Planänderung. Und als sie plötzlich alleine zu ihrer Tante nach Irland fliegen soll, ist Lucy alles andere als begeistert. Zudem kennt sie ihre Tante doch gar nicht. Und regnet es nicht ständig in Irland?  Und haben nicht alle Iren rote Haare?  Lucy will da nicht hin.  Auf keinen Fall! Aber sie hat keine andere Wahl. Sie muss fliegen und färbt sich ihre Haare “irischrot“. Und dann  erlebt Lucy einen Sommer, wie sie ihn nie erwartet hätte…

Meine Meinung:

Ich finde, dass das Buch sehr verständlich und in altersgerechter Sprache  geschrieben ist. Es ist eine schöne und spannende  Geschichte, die bestimmt allen großen und kleinen Lesern gefallen wird. Mir persönlich fiel es schwer, das Buch weg zu legen, weil die Geschichte so fesselnd war.

Mara Meinering, 13 Jahre

Der kleine Ritter Trenk

Coverfoto Der kline Ritter Trenk
Copyright: Oetinger

von Kirsten Boie
Oetinger, 2006
gebunden, 278 Seiten
ab 6 Jahren
ISBN 978-3-7891-3163-9
16,90 Euro

Als Trenk geboren wurde, hätte niemand geglaubt, dass er einmal ein so großer und stolzer Ritter werden würde, denn geboren wurde er in einer winzig kleinen Bauernkate (Stube), in der die Regentropfen durch das undichte Strohdach fielen und der Qualm vom offenen Feuer die Luft verpestete und in der sein Vater Haug und seine Mutter Martha und seine kleinen Schwester Mia-Mina und natürlich auch Trenk alle zusammen mit einer mageren Ziege und einem Ferkel in einem winzigen Raum auf dem Lehmboden schliefen.

Trenk ist ein mutiger kleiner Bauernjunge, nachdenklich und freiheitsliebend und er kann es nicht aushalten, dass seine Familie, obwohl alle schwer und viel arbeiten, so arm ist. Nichts gehört ihnen wirklich. Nicht das kleine Zimmerchen, in dem sie wohnen, nicht das Land, das sie bearbeiten, nicht die Tiere, die sie versorgen und nicht einmal sie selbst. Denn damals herrschten andere Zeiten und die Ritter hatten das Geld und die Macht und die Bauern mussten gehorchen.

Deshalb verlässt Trenk seine Familie und zieht zusammen mit seinem Schwein Ferkelchen hinaus in die Welt um ein besseres Leben zu führen. Er muss den dunklen Wald mit all seinen Hindernissen überwinden und sich in der großen unbekannten Stadt zurechtfinden, wo fiese Ritterlümmel oder gemeine Räuber ihn zu überlisten versuchen. Doch Trenk hat immer wieder Glück im Unglück und trifft Menschen, die ihm weiterhelfen. Zum Beispiel den treuen Gauklerjungen Momme Mumm oder das pfiffige Ritterfräulein Thekla von Hohenlob. In die ist Trenk fast ein bisschen verliebt, denn sie schlau und hat ganz besondere Fähigkeiten, zum Beispiel ist sie eine Meisterin im Erbsenschleudern. „Der kleine Ritter Trenk“ weiterlesen

Richtig giftig

Coverfoto Richtig giftig
Copyright: atlantis

von Lorenz Pauli und Claudia de Weck
atlantis, 2018
gebunden, 28 Seiten
ab 5 Jahren
ISBN 978-3-7152-0755-1
14,95 Euro

„Vor der Hütte sitzt ein Mann. Sie überlegen: Was ist gefährlicher: Ein unbekannter Mann oder eine Erkältung, weil man sich nicht am Feuer wärmt?“

Aaron und Mona kommen auf dem Weg zur Schule an einem Schild vorbei „Betreten verboten“. Und sie überlegen, was das bedeuten könnte. Bestimmt weist das Schild auf einen gefährlichen Ort hin, an dem Gefahren lauern. Aber wo ist es für Kinder gefährlich? Auf einem Vulkan, in einem Krokodil-gehege oder vielleicht in giftigen Gewässern? Aber die gibt’s in ihrem Wohnort gar nicht. Also suchen die Kinder weiter. Und finden einen Garten mit giftigen Pflanzen. Da würde ein „Betreten verboten“- Schild hinpassen. …

Mona und Aaron finden noch einige Orte, an denen es für Kinder gefährlich sein könnte. Und landen letztendlich bei Aaron in der Küche. Denn dort liegen eine ganze Menge giftige Dinge herum, die Kinder besser nicht in die Hand bekommen sollten… „Richtig giftig“ weiterlesen

Shadow agents Band 1- Schatten der Vergangenheit

Coverfoto Shadow agents 1
Copyright: Ravensburger

von Ivo Pala
Ravensburger, 2018
gebunden, 416 Seiten
ab 12 Jahren
ISBN: 978-3-473-40168-0
14, 99 Euro

Der sechzehnjährige Max Ritter befindet sich am Anfang des Buches in Berlin bei der Beerdigung seiner Mutter. Sein Vater ist schon sehr früh gestorben und nun ist er ein Waise. Der Auftakt der Geschichte ist, dass Max einem alten Bekannten seines Vaters das Leben rettet. Ein Killer der japanischen Verbrecherorganisation Yakuza hatte es auf ihn abgesehen. Da der Killer Max Gesicht gesehen hat, besteht der alte Bekannte Freiherr von Lausitz darauf, dass Max mit nach Tokio kommen soll (als Schutzmaßnahme). Max gefällt diese Idee überhaupt nicht und lehnt ab, allerdings willigt er nach einem weiteren Zwischenfall mit dem Yakuza-Killer schließlich doch ein.

Angekommen in der deutschen Botschaft in Tokio freundet er sich schnell mit den Kindern von Freiherr von Lausitz an: Vicky und Ricky. Auch Tapa und Dimitri – Kinder anderer internationaler Diplomaten-  werden schnell seine Freunde. Das harte Training, bei dem er lernt sich zu verteidigen und zu kämpfen, um sich vor möglichen Entführungen zu schützen, fällt ihm leicht – er ist erfahrener Parcoursläufer- und er wird schnell der Beste.

„Shadow agents Band 1- Schatten der Vergangenheit“ weiterlesen