Ein ganz alter Trick

Copyright: Hummelburg

von Fee Krämer
Hummelburg, 2020
gebunden, 192 Seiten
ab 10 Jahren
ISBN 978-3-7478-0022-5
12,99 Euro

 

Pascal kicherte in sich hinein, als Herr Mohnwald (Pascals Klassenlehrer und gleichzeitig der Direktor vom Internat Schloss Karlssee) die Klasse betrat. Doch erst als er sich setzen wollte, bemerkte der Lehrer, dass das Pult schon besetzt war. Nämlich von Knochenkalle, dem Schulskelett. Wenig später musste sich Pascal wieder eine von Herrn Mohnwalds Standpauken anhören. Das ging oft so.

Kurz darauf sauste er den Hügel hinunter auf dem sein Internat lag. Erst am Ententeich hielt Pascal an. Auf der Bank saß eine alte Oma und schlief. Plötzlich bewegte Pascal (er konnte gar nicht anders) seine Hand, griff nach dem Rollator der alten Dame und… versenkte ihn im Teich! „Ein ganz alter Trick“ weiterlesen

Sadie – Stirbt sie, wird niemand die Wahrheit erfahren.

Coverfoto Sadie
Copyright: Beltz & Gelberg

von Courtney Summers
aus dem Englischen von Friederike Levin
Beltz & Gelberg, 2019
broschiert, 359 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN 978-3-407-81240-7
16,95 Euro

Sadie verschwindet kurz nachdem ihre kleine Schwester Mattie ermordet aufgefunden wird. Mattie war ihr ein und alles und nun fehlt auch von Sadie jegliche Spur. Die Polizei findet nichts, was auf ihren Aufenthaltsort hindeutet. Auf die flehende Bitte von Sadies Ersatzoma  hin nimmt ein Journalist die Suche auf.

West McCray nimmt während seiner Suche einen Podcast auf, in dem er über seine neuesten Entdeckungen berichtet. Nach und nach deckt er Ungereimtheiten in Sadies Vergangenheit auf und alles scheint irgendwie mit Matties Tod zusammenzuhängen … „Sadie – Stirbt sie, wird niemand die Wahrheit erfahren.“ weiterlesen

Birthday- eine Liebesgeschichte

Coverfoto Birthday
Copyright: Loewe

von Meredith Russo
aus dem Amerikanischen von Anne Brauner und Susanne Klein
broschiert, 318 Seiten
Loewe, 2021
ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-7432-0973-2
16,95 Euro

Die Familien von Morgan und Eric sind enge befreundet,  seit die beiden im September mitten in einem überraschenden Schneesturm am selben Tag zur Welt kamen. Seit frühster Kindheit sind die beiden Jungs beste Freunde. Sie waren immer Morgan und Eric gegen den Rest der Welt. Jeden Geburtstag haben sie gemeinsam verbracht. Als Morgans Mutter starb, hat sich die Freundschaft zwischen den Familien etwas verschoben, aber Eric und Morgan sind immer noch unzertrennlich.

Doch Morgan hat ein Geheimnis. Morgans Körper ist äußerlich der eines Jungen, aber tief in sich drin, weiß sie, dass sie ein Mädchen ist. Jahrelang versucht sie, den richtigen Moment zu finden um Eric endlich zu sagen, wer sie wirklich ist. Aber sie hat furchtbare Angst, dass das etwas zwischen ihnen ändern könnte, also schweigt sie. Tritt sogar wieder dem Footballteam bei, alles nur um ihren Vater glücklich zu machen und den Anschein von Normalität zu wahren. Denn in dem Ort, in dem die Familien leben, ist es alles andere als angesagt queer zu sein. „Birthday- eine Liebesgeschichte“ weiterlesen

Ballett mit Börek

Coverfoto Ballett mit Börek
Copyright: Oetinger

von Ariane Schwörer
Oetinger, 2015
gebunden, 192 Seiten
ab 9 Jahren
ISBN 978-3958820005
9,90 Euro

Lara rennt vor Annabelle weg, weil sie vor ihr Angst hat. In der Baumsiedlung klettert sie auf einen Baum um sich zu schützen. Von dort oben beobachtet sie eine Familie, die im Fernsehen „Dancing Star“ schaut. Lara ist sehr interessiert an dieser Sendung, da sie selbst keinen Fernseher hat und die Sendung zu Hause auch auf dem Laptop nicht schauen darf. Deshalb klettert sie jeden Tag auf „ihren“ Baum. Eines Tages, als sie wieder einmal von ihrem Beobachtungsposten aus in das fremde Haus schaut, ist Hakan, der Sohn der Familie, der auch ihr Klassenkamerad ist, alleine zu Hause und tanzt Ballett. Lara ist überrascht, denn bis dahin hielt sie ihn für den größten Angeber überhaupt!

Am nächsten Tag in der Schule fragt Lara Hakan, ob sie ihm Ballett beibringen soll und dabei „Dancing Star“ bei ihm schauen darf. Für Hakan und seine Eltern ist das in Ordnung, nur Laras Eltern dürfen es nicht wissen. Denen erzählt sie, sie würde mit Hakan ein Hausaufgabenprojekt durchführen. „Ballett mit Börek“ weiterlesen

Du hast gesagt, wir sind zwei Sterne

Coverfoto Du hast gesagt wir sind zwei Sterne
Copyright: randomhouse

von Brenda Rufener
aus dem Amerikanischen von Petra Koob-Pawis
Taschenbuch, 331 Seiten
cbt, 2021
ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-570-31336-7
13,00 Euro

Die Familien von Aggi und Max waren schon immer beste Freunde. Ihre Väter haben ein gemeinsames Unternehmen und die Kinder sind quasi gemeinsam aufgewachsen. Es waren immer Max, Cal, Aggi, Kate und Grace. Für immer und ewig.

Doch dann haben Cal und Kate einen Autounfall. Cal stirbt in Folge des Unfalls und Kate nimmt sich kurz darauf vor lauter Schuld und Trauer das Leben. Diese Tragödie entzweit die Familien. Ihre Väter geben sich gegenseitig die Schuld, gehen sogar vor Gericht. Und schon steht ein richterlicher Beschluss zwischen Aggi und Max, der den beiden verbietet miteinander zu sprechen. Dabei bräuchten sie einander so dringend. Denn die beiden geben sich selber die Schuld. Wären sie in jener Nacht nicht zusammen gewesen, wären sie ans Telefon gegangen…vielleicht wären Cal und Kate dann noch am Leben.

Diese Schuldgefühle klaffen zwischen ihnen wie eine unüberwindbare Schlucht und trotzdem können sie einander nicht vergessen. Ihre besten Freunde tun alles dafür, damit die beiden eine Möglichkeit haben um mit einander zu sprechen, ohne dass ihre Väter das mitbekommen. Aber kann man ein Jahr des Schweigens einfach so hinter sich lassen. Sind sie bereit sich einander wieder zu öffnen? Und was bedeutet das für ihre Familien? „Du hast gesagt, wir sind zwei Sterne“ weiterlesen

Don´t hate me

Coverfoto Dont hate me
Copyright: randomhouse

von Lena Kiefer
Cbj, 2020
broschiert, 427 Seiten
ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-570-16599-7
12,90 Euro

 

„Lyall hatte nicht nur mein Herz gebrochen. Er hatte mich gebrochen. Und ich hasste ihn dafür.“

 

Nie wieder Kontakt mit den Hendersons; In dieser Sache ist sich Kenzie ganz sicher. Kenzie beschließt, sich voll und ganz in ihr Design-Studium und die Aufnahme in die Elite-Uni zu konzentrieren. – Doch als sie dann ganz ungeplant ein Projekt-Angebot von den Hendersons bekommt, um an einem Hotelresort mitzuarbeiten, kann Kenzie sich diese Chance nicht entgehen lassen. Das Projekt wäre nicht nur besonders wirkungsvoll in ihrer Studienmappe, sondern würde ihr auch die Möglichkeit geben über Lyall hinwegzukommen. So ist der Plan. – Bis Kenzie in Korfu ganz andere Dinge erwarten als sie gedacht hat. … „Don´t hate me“ weiterlesen

Das dunkle Flüstern der Schneeflocken

Coverfoto Das dunkle Flüstern der Schneeflocken
Copyright: Loewe

von Sif Sigmarsdóttir
aus dem Englischen von Ulrich Thiele
Loewe, 2020
broschiert, 429 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN 978-3-7432-0721-9
14,95 Euro

 

Island – schneebedeckt, düster, tödlich …

Hannah muss nach dem Tod ihrer Mutter zu ihrem Vater nach Island ziehen, was ihr überhaupt nicht
gefällt. Doch das Praktikum bei der dortigen Tageszeitung fesselt sie mehr als sie zuvor gedacht hatte. Sie lernt die erfolgreiche Influencerin Imogen Collins kennen, die schon bald unter Mordverdacht steht. Alle Indizien sprechen für ihre Schuld, doch Hannah zweifelt. Sie beginnt auf eigene Faust zu ermitteln …

Mich hat das Thema sofort angesprochen. Die Idee einen Mordfall mit Social Media-Erfolg zu verbinden, fand ich sehr interessant. Zudem gefiel mir die Vorstellung, dass die Geschichte hauptsächlich in Island spielt, was eher selten in den Büchern, die ich lese, der Fall ist. Ich fand es spannend, etwas über das kleine Land im Norden zu erfahren. Die Geschichte ist unvorhersehbar und hat viele Twists, mit denen man nicht rechnet, wodurch man unentwegt miträtselt, aber schlussendlich erst zusammen mit den Charakteren auf die Lösung des Mordfalls stößt.

„Das dunkle Flüstern der Schneeflocken“ weiterlesen

Rille aus dem Luftschacht

Coverfoto Rille aus dem Luftschacht
Copyright: Südpol

von Maike Siebold
Südpol, 2020
gebunden, 164 Seiten
ab 10 Jahren
ISBN 978-3-96594-059-8
14,00 Euro

“Lieber Geist, gestern habe ich meinen Fußball bei Ihnen im Fahrstuhl vergessen. Falls Sie ihn zufällig gefunden haben, könnten Sie ihn mir bitte zurückgeben? Ich könnte Ihnen etwas anderes dafür geben. Nur weiß ich leider nicht, was Sie gebrauchen können. Ihr Roderich”

Normalerweise schreibt Roderich keine Briefe an Geister. Aber im Moment ist das seine letzte Hoffnung. Er hat nämlich vor Schreck seinen nagelneuen Fußball im Fahrstuhl liegenlassen, weil er dort aus dem Luftschacht merkwürdige Geräusche hörte. Wie soll er das seinen Eltern erklären?

Aber der „Geist“ hat ein Einsehen, bringt ihm seinen Fußball zurück  und besucht ihn nachts in seinem Zimmer. Und dann hört Roderich eine total seltsame Geschichte. Und er gewinnt eine wirklich verrückte Freundin, die ihm sogar gegen den gemeinen Mobber Klatsche zur Seite steht. Allerdings hat sie ein dunkles Geheimnis, das Roderich beim besten Willen nicht herausfinden kann.  Aber er lernt etwas anderes: Dass man nämlich in seinem Haus durch Luftschächte kriechen kann und so heimlich fast jede Wohnung erreicht. Wenn man sich nicht erwischen lässt….. „Rille aus dem Luftschacht“ weiterlesen

Emil und die drei Zwillinge

Coverfoto Emil und die drei Zwillinge
Copyright: Atrium

von Erich Kästner
Atrium Verlag, 2018
gebunden, 176 Seiten
ab 9 Jahren
ISBN 978-3-85535-604-1
14,00 Euro

Dies ist eine Fortsetzung von “Emil und die Detektive” (Rezension am 31.7.20). Ich empfehle euch, dieses Buch zuerst zu lesen.

Emil bekommt einen Brief von seinem Freund Theodor, genannt der Professor, der von seiner Tante ein Haus an der Ostsee geerbt hat. Er möchte alle „Detektive“ in den Sommerferien dorthin einladen. Emil Tischbein erhält die Erlaubnis von seiner Mutter und fährt ein paar Tage später an die Ostsee. Die Großmutter und die Cousine von Emil wurden auch eingeladen. So sieht Emil sie nach zwei Jahren endlich wieder.

Das Dienstmädchen Klothilde Seelenbinder von der Familie Haberland, aus der der Professor stammt, ist schon vorgereist und hat im Haus auch schon alles vorbereitet.

Als alle an dem wunderschönen Haus angekommen sind, gehen die Jungen erstmal mit Pony Hütchen (Emils Cousine) schwimmen. In der Ostsee treffen sie auf ihren alten Bekannten Hans Schmauch, den Piccolo, der ihnen viel über die Artisten „The three Byrons“ erzählt, die gerade am Strand ihre Kunststücke vorführen. „Emil und die drei Zwillinge“ weiterlesen

Feuer im Kopf – Meine Zeit des Wahnsinns

Coverfoto Feuer im KOpf
Copyright: Mvg Verlag

von Susannah Cahalan
aus dem Amerikanischen von Christa Trautner-Suder
Mvgverlag, 2012
gebunden, 287 Seiten
ab 16 Jahren
ISBN 978-3-86882-467-4
17,99 Euro

Kann man über Nacht verrückt werden?

Susannah Cahalan ist eine junge, aufstrebende Journalistin– als sich ihr Leben plötzlich für immer verändert. In kürzester Zeit erkrankt sie schwer, leidet an Wahnvorstellungen und starken Stimmungsschwankungen. Nach mehreren Krampfanfällen wird sie zum Schwerstpflegefall in der Psychiatrie. Von Tag zu Tag scheint sich ihre Verfassung zu verschlechtern und die  „alte Susannah“, wie man sie früher kannte, scheint verschwunden zu sein.

Doch die Ärzte sind ratlos, haben keine Erklärung für ihren Zustand, ihre Familie aber gibt sie nicht auf. Als eines Tages der renommierte Neurologe Dr. Souhel Najjar zum Ärzteteam hinzustößt, beginnt die Familie zu hoffen. Er kann endlich eine Diagnose stellen: Susannah hat eine erst kürzlich entdeckte, sehr seltene Autoimmunkrankheit. „Feuer im Kopf – Meine Zeit des Wahnsinns“ weiterlesen