Keine Angst vor Stinktieren

Coverfoto Keine Angst vor Stinktieren
Copyright: Carlsen

von Elana K. Arnold
aus dem Englischen von Sylke Hachmeister
Carlsen, 2017
gebunden,132 Seiten
ab 8 Jahren
ISBN: 978-3-551-55681-3
10,99 Euro

 Bats Mutter schob eine Ecke des Handtuchs zur Seite. Da guckte eine Nase heraus- eine kleine rosa Nase-und dann zwei Augenschlitze, eine flaumbedeckte Stirn und kleine Ohren, die noch eng am Kopf anlagen. „Das ist ja noch ganz klein,“ sagte Bat, der ganz verzaubert von dem winzigen Wesen war und es so gern hochgenommen hätte. „Ein Stinktierbaby.“

Bixby Alexander Tam, genannt Bat, ist kein gewöhnlicher Junge. Er lebt in seiner eigenen kleinen Welt. Er mag Vanillejoghurts und hasst laute Geräusche. Deshalb trägt er auch bei heißem Wetter gern Ohrenschützer. Die sind super Dämpfer gegen den Lärm. Wenn Bat nervös ist oder über etwas Interessantes nachdenkt, flattert er mit den Händen, so als ob er eine Fledermaus wäre. Bat mag Fledermäuse, ( noch lieber als Vanillejoghurt) aber er mag auch alle anderen Tiere. Und er hätte so gern ein eigenes Haustier.

Bats Mutter ist Tierärztin und manchmal darf Bat sie in die Praxis begleiten und ihr zusehen, wenn sie die kranken Tiere behandelt. Und eines Tages bringt seine Mutter sogar ein Tier mit nach Hause. Es ist ein gerade geborenes Stinktierbaby, dessen Mutter überfahren wurde. Das Stinktierbaby ist noch ganz nackt und winzig, es hat die Augen geschlossen, nur ab und zu öffnet es sein kleines Maul und streckt eine kleine rosa Zunge heraus.

Für Bat ist sofort klar: Er will das Stinktierbaby behalten! Doch das geht natürlich nicht, denn Stinktiere sind wilde Tiere, die ihre Freiheit brauchen. Außerdem spritzen sie, wenn sie älter werden, eine stinkende Flüssigkeit auf jeden, der ihnen zu nahe kommt.

Bats Mutter will das kleine Stinktier zwei Wochen lang bei sich zuhause mit der Flasche aufziehen, dann soll es in eine Rettungsstation für wilde Tiere übergeben werden. Das Problem ist nur, Bat hat sich in das Stinktier verliebt. Er gibt ihm einen Namen, Thor, er baut ihm aus alten Socken und T-Shirts einen kuscheligen Schlafplatz. Und er bastelt ihm einen Tragegurt mit einer Tasche, so dass er das kleine Wesen immer mit sich herum tragen kann.

Bat beobachtet Thor genau. Er sieht sein Fell wachsen, er ist dabei, als Thor zum ersten Mal seine Augen öffnet und er füttert ihn mit Welpenmilch.  Außerdem schreibt er an einen weltweit führenden Stinktierexperten, Dr. Jerry Dragoo und fragt ihn um Rat, ob man ein Stinktier nicht doch als Haustier halten könnte…. „Keine Angst vor Stinktieren“ weiterlesen

Und plötzlich war Frau Honig da

Coverfoto und plötzlich war Frau Honig da
Copyright: Planet! Verlag

von Sabine Bohlmann
Planet! Verlag, 2017
gebunden, 224 Seiten
ab 9 Jahren
ISBN 978-3-522-50545-1
12,99 Euro

„In diesem Moment flog eine Biene einmal um Frau Honigs Kopf herum und setzte sich dann gemütlich auf die Plastik-Anemone auf Ihrem Hut. Julius Sommerfeld , der mit seinem Blick der Biene gefolgt war, reagierte nicht. Und Frau Honig wiederholte- diesmal etwas langsamer und deutlicher,  als hätte sie es mit einem Schwerhörigen zu tun: „Die VFFDAÜKW schickt mich!““

Was passiert, wenn ein Bienenschwarm an der Haustür klingelt, wenn fliegende Teppiche durchs Haus düsen oder das Frühstück an die Decke fällt? Dann heißt es Kopf einziehen und sich verkrümeln—und genau das tun Camille, Betty und Theo auch. Nur Hugo, das Nesthäkchen der Familie Sommerfeld, findet das alles superspannend. Und er findet auch Frau Honig wunderbar. Sie ist das neue „Kindermädchen“, das nach dem Tod seiner Mutter  das Kommando im Haus übernimmt. Sie kommt von der VFFDAÜKW, der „Vermittlungsstelle für Familien, denen alles über den Kopf wächst“. Und da ist sie bei den Sommerfelds genau richtig.

Denn Vater Julius Sommerfeld steht vor dem Chaos: Kochen, Einkaufen, Putzen, Kinder versorgen und nebenbei noch den ganzen Tag als Architekt Geld verdienen, das überfordert ihn. Und so zieht Frau Honig, die übrigens ganz in Gelb gekleidet ist und ihren eigenen Bienenschwarm in einem Koffer mitbringt, ins Dachzimmer der Sommerfelds ein. Als erstes bringt sie mal die Putzfrau auf Trab, in dem sie sich mit ihr ein Wettputzen liefert, dann zaubert sie die köstlichsten Dinge in den Kühlschrank und auf die Pausenbrote der Kinder. Sie lockt Theo den Ältesten, mit lustigen Tricks von seinen Computerspielen weg, sie tröstet Camille in ihrem ersten Liebeskummer und sie bildet die tolpatschige Betty zur Bienenzüchterin aus. Selbst Vater Julius lernt als „Pfützentaucher“ über seinen eigenen Schatten zu springen.  Die Stimmung  im Haus wird durch Frau Honig immer besser und als die Familie bei einem Stromausfall auch noch die Böse- Worte-Schublade entdeckt, da kann dann schon (fast) nichts mehr schief gehen…. „Und plötzlich war Frau Honig da“ weiterlesen

7 Hühner- Entschlossen & wild

Coverfoto 7 Hühner
Copyright: Gerstenberg

von Kelly Jones
aus dem Englischen von Ulli und Herbert Günther
Gerstenberg, 2017
gebunden, 244 Seiten
ab 11 Jahren
ISBN 978-3-8369-5914-8
14,95 Euro

„Ich kann nirgendwo Ihre website finden, deshalb meinte Mama, ich soll Ihnen einen Geschäftsbrief schreiben und einen Katalog anfordern. Auf Ihrem Flyer heißt es, Sie hätten ungewöhnliche Hühner für anspruchsvolle Geflügelzüchter. Ich kann mir nicht vorstellen, was ein Huhn ungewöhnlich machen könnte, deshalb schicken Sie mir am besten Ihren Katalog, dann muss ich nicht länger darüber nachdenken.“

Sophie zieht mit ihren Eltern von Los Angeles aufs Land. Sie haben dort die Blackbird  Farm geerbt, von ihrem verstorbenen Großonkel Jim. Die Farm ist ziemlich groß und heruntergekommen, überall stehen kleine Schuppen und Häuschen herum. Komisch nur, dass nirgendwo Tiere zu finden sind! Bei einem ihrer Streifzüge stößt Sophie dann doch plötzlich auf ein kleines weißes Huhn, das sie böse anblitzt und lauthals gackert. Schnell merkt Sophie, dass Henrietta, so nennt sie das Huhn magische Kräfte besitzt und Dinge tut und kann, die Hühner normalerweise nicht können. Und dann taucht plötzlich eine fremde Frau auf der Farm auf, erzählt Sophies Eltern Lügengeschichten und versucht, Henrietta zu klauen. „7 Hühner- Entschlossen & wild“ weiterlesen

Feuersterns Mission- Warrior Cats Special Adventure

Coverfoto Feuersterns Mission
Copyright: Beltz & Gelberg

von Erin Hunter
Beltz & Gelberg, 2010
gebunden, 555 Seiten
ab 11 Jahren
ISBN 978-3-407-81075-5
16,95 Euro

Achtung! Wer die erste Staffel von Warrior Cats noch nicht gelesen hat,
sollte das hier lieber nicht lesen.

„Der Halbmond schien kalt vom Himmel herab. Feuerstern trottete den steinigen Pfad herunter zum großen Felshaufen. Keine andere Katze wartete auf ihn, und er konnte auch keine schattenhaften Gestalten ausfindig machen, die sich die Felswand hinab oder den Fluss entlang näherten.“

„Feuerstern“ hat Visionen in seinem Traum. Eigentlich ist das etwas ganz Normales für den jungen Anführer des Donnerclans. Doch diesmal bittet der Sternenclan ihn, einen anderen verlorenen Clan wieder aufzubauen. Nachdem er lange  hin und her überlegt hat, entscheidet sich Feuerstern dem Sternenclan zu folgen. Er macht sich auf den Weg, um den schon über Generationen ausgelöschten Wolkenclan wieder neu zu erfinden. Mit Hauskatzen, die bereit sein zu müssen, das zu tun, was er damals auch getan hat: Die Zweibeiner verlassen und es riskieren, einen schon lange verloren geglaubten Clan wiederzubeleben. Doch sind wirklich alle Hauskatzen bereit? Wer ist ein Verräter und wer nicht?  Auf Feuerstern liegt viel Verantwortung. Schafft er es, dieser Aufgabe gerecht zu werden? „Feuersterns Mission- Warrior Cats Special Adventure“ weiterlesen

Ein Hund für Jakob

Coverfoto Ein Hund für Jakob
Copyright: Thienemann

von Liv Frohde
aus dem Norwegischen von Inge Wehrmann
Thienemann, 2017
gebunden, 128 Seiten
ab 8 Jahren
ISBN 978-3-522-18435-9
11,99 Euro

„Jakobs Herz krampfte sich zusammen. Nur ein Hund. Er musste ganz stark blinzeln, um nicht lozuheulen. Buster war nicht nur ein Hund. Er war der beste Freund, den er jemals hatte.“

Jakob ist tief traurig, denn sein Hund Buster ist gestorben. Jakob muss immerzu an ihn denken, niemand und nichts kann ihn aufmuntern. Buster fehlt ihm ganz schrecklich. Als eines Tages in ihrem Sommerhaus ein fremder Hund auftaucht, ist Jakob zuerst wütend. Er will nichts mehr mit Hunden zu tun haben. Kräftig tritt er den Hund in den Bauch und schleudert ihn weg. Doch der Hund ist hartnäckig.  Er scheint keinen Besitzer zu haben oder weggelaufen zu sein. Denn Jakob sieht ihn oder seinen Schatten jeden Tag. Im Garten, auf dem Campingplatz oder im Wald. Doch der Hund bleibt auf Abstand. „Ein Hund für Jakob“ weiterlesen

Warrior Cats – In die Wildnis

Coverfoto Warrior Ctas
Copyright: Beltz & Gelberg

von Erin Hunter
aus dem Englischen von Friederike Levin und Klaus Weimann
Beltz, 2008
gebunden, 304 Seiten
ISBN 978-3-407-81041-0
ab 11 Jahren
14,95 Euro

Klassiker und Lieblingsbuch

„Das Licht des halben Mondes glänzte auf dem Granitfelsen und verwandelte ihn in Silber. Die Stille wurde nur durch das Plätschern des rasch fließenden, schwarzen Flusses unterbrochen und das Flüstern der Bäume im dahinterliegenden Wald. In den Schatten rührte sich etwas und von überall her krochen geschmeidige, dunkle Gestalten verstohlen über das Gestein.“

Der junge Kater Sammy hat ein gutes Leben. Viel Essen, und nette Zweibeiner (Menschen). Doch immer wieder zieht es ihn in den „Mysteriösen Wald“, in dem die brutalen Waldkatzen hausen. Eines Nachts sieht Sammy drei heruntergekommene Katzen, und ihre blaugraue Anführerin fragt ihn doch tatsächlich, ob er in einen der 4 Waldclans eintreten will. „Warrior Cats – In die Wildnis“ weiterlesen

Zeitreise mit Hamster

Coverfoto Zeitreise mit Hamster
Copyright: Coppenrath

von Ross Welford
Coppenrath, 2017
gebunden, 368 Seiten
ab 10 Jahren
ISBN: 978-3-649-62237-6
14,95 Euro

„Hätte mich früher einer gefragt, ich hätte gesagt, dass eine Zeitmaschine vermutlich wie ein U-Boot aussieht. Oder vielleicht wie eine Rakete. Stattdessen schaue ich jetzt auf einen Laptop und eine Zinkwanne aus dem Gartencenter. Das ist Dads Zeitmaschine. Und sie wird die Welt verändern. Na ja, auf jeden Fall meine.“

In „Zeitreise mit Hamster“ bekommt Albert (Al) an seinem 12. Geburtstag einen Brief seines verstorbenen Vaters von seiner Mutter ausgehändigt. In diesem Brief steht, dass Al mit der selbstgebauten Zeitmaschine seines Vaters in die Vergangenheit reisen soll. Sein Vater schrieb diesen Brief in der Hoffnung, dass Al seinen tödlichen Unfall mit der Seifenkiste verhindern könnte. Al reist daraufhin in die Vergangenheit und hat dort mit einigen Schwierigkeiten zu kämpfen, zum Beispiel mit der Quantentheorie von Albert Einstein. „Zeitreise mit Hamster“ weiterlesen

Dark Horse Mountain

Coverfoto Dark Horse Mountain
Copyright: Coppenrath

von Kyra Dittmann
Coppenrath, 2016
Gebunden, 313 Seiten
ab 12 Jahren
ISBN  978-3-649-62344-1
12,99 Euro

„Ich wusste nicht, was mich dazu bewogen hatte, nachts hinaus in den Stall zu schleichen. Aber nun stand ich hier und starrte wie gebannt in die Box. Auge in Auge mit einem Pferd.“

Roxy hat die Versetzung in die zehnte Klasse nicht geschafft und muss auf die Ranch zu ihrem lange verschollenen Vater nach Wyoming. Anstatt einer coolen Country-Ranch erwartet Roxy ein normaler Bauernhof. Außerdem blamiert sich Roxy vor dem gutaussehenden Stallhelfer Cale. Als wäre das nicht genug, nähert sie sich auch noch versehentlich einem unberechenbaren Pferd und handelt sich damit direkt Ärger ein. Während Roxy und Cale sich näherkommen, verschwinden Pferde von den Weiden. Roxy kommt einer skrupellosen Pferdemafia auf die Spur. „Dark Horse Mountain“ weiterlesen

Der Tiger im Garten

Coverfoto Der Tiger im Garten
Copyright: Lingen

von Lizzy Stewart
Lingen, 2017
Gebunden, 32 Seiten
für die ganze Familie
ISBN 978-3-943390-15-5
12,95 Euro

Paula ist es sehr langweilig. Selbst ihre Giraffe Emil kann sie nicht aufheitern. Da hat ihre Oma eine glänzende Idee. Sie schickt Paula in den Garten, denn da kann man heute einen Tiger sehen. Paula findet, sie ist „ für solche albernen Spiele“ zu groß. Aber als Oma dann auch noch von Libellen erzählt, die so groß wie Vögel sind, von Fleisch fressenden Pflanzen und einem angelnden Eisbären, da ist Paula doch ein gaaanz kleines bisschen neugierig.

Sie geht mit Emil in den Garten und traut ihren Augen nicht… „Der Tiger im Garten“ weiterlesen

EDGEWATER HOUSE

 

Coverfoto Edgewater House
Copyright: dtv

von Courtney Sheinmel
aus dem amerikanischen Englisch von Birgit Niehaus
dtv 2017
gebunden, 366 Seiten
ab 12 Jahren
ISBN: 978-3-423-71716-8
9,95 Euro

Die Wette, die ich in jener heißen Sommernacht abgeschlossen habe, war der Anfang von allem. Oder zumindest der Wendepunkt. Ähnlich wie dieser Moment in Der Zauberer von Oz, wo plötzlich alles von SchwarzWeiß zu Farbe wechselt. Die Wette hat einen Schalter umgelegt und ein Räderwerk in Gang gesetzt. „EDGEWATER HOUSE“ weiterlesen