Deathland Dogs

Coverfoto Deathland Dogs
Copyright: dtv

von Kevin Brooks
aus dem Englischen von Uwe-Michael Gutzschhahn
dtv, 2019
gebunden, 538 Seiten
ab 15 Jahren
ISBN: 978-3-423-76236-6
18,95 Euro

In der Zukunft ist fast das gesamte Geschlecht der Menschheit ausgestorben. Übrig geblieben sind ein paar hundert Stadtbewohner und die ihnen zahlenmäßig überlegenen Dau.

Getrennt sind die beiden verfeindeten Völker durch die Deathlands, eine Wüste in der wolfsähnliche Hunde leben. Es ist eine primitive Welt, in der einzig und allein das Überleben zählt. Nahrung und Wasser sind knapp und es ist klar, dass es irgendwann zu einer finalen Schlacht zwischen den Menschen in der Stadt und den Dau kommen wird.

Jeet, der in der Stadt lebt, ist ein Hundskind. Das bedeutet, dass er als Baby bei einem Überfall von Hunden entführt und aus unerklärlichen Gründen nicht von ihnen gefressen, sondern von ihnen aufgezogen wurde. Bei einem erneuten Überfall auf die Stadt, wurden alle Anwesenden seines Rudels getötet und er wurde von den Menschen rehumanisiert und in das Stadtleben eingegliedert.

Als die Schlacht gegen die Dau immer näher rückt, wird Jeet vom Anführer Gun Sur beauftragt, einen Bericht über die Schlacht und über alles, was er erlebt, zu verfassen. Gun Sur ist nämlich der Meinung, dass Jeet durch sein früheres Leben bei den Hunden eine andere Sicht auf die Ereignisse hat und damit als Einziger in Frage für diese Aufgabe kommt. Doch während seiner Recherche für den Bericht passieren erschreckende Dinge. Chola Se, ein weiteres Hundskind, wird von den Dau verschleppt und Jeet ist wild entschlossen sie zu retten. „Deathland Dogs“ weiterlesen

Was ist, kann nicht verschwinden

Coverfoto Was ist, kann nicht verschwinden
Copyright: Beltz & Gelberg

von Amalia Rosenblum
aus dem Hebräischen von Mirjam Pressler
Beltz & Gelberg, 2018
Hardcover, 374 Seiten
ab 12 Jahren
ISBN: 978-3-407-75430-1
16,95 Euro

 

Ich wollte kein Licht anmachen, für den Fall, dass meine Mutter hereinkommen würde, aber das Zittern des Schafs machte mir Angst. Ich wollte es streicheln, doch als es mir so nahe war, kam es mir plötzlich viel tierischer vor und weniger wie eine Wollpuppe, und das ließ mich zurückweichen.

Lilly ist klug, arbeitet in der Schul-AG  für junge Forscher mit und fühlt sich wohl in ihrem Leben. Doch von einem Tag auf den anderen trennen sich ihre Eltern und ihr Vater zieht aus. Lilly versteht die Welt nicht mehr.

Wir drei waren am Leben geblieben, aber unsere Familie nicht.

Bald darauf begegnet Lilly einem geheimnisvollen Schaf, das mit seinen Ohren kommuniziert. Rechts wackeln bedeutet „ja“, links wackeln heißt „nein“. Lilly hofft, durch das Schaf ihre Eltern wieder zusammenzubringen. Kurzerhand nimmt sie es mit zu sich nach Hause. „Was ist, kann nicht verschwinden“ weiterlesen

Hannas Elefant

Coverfoto Hannas Elefant
Copyright: Knesebeck

von Randall des Sève und Pamela Zagarenski
Knesebeck, 2019
gebunden, 36 Seiten
ab 6 Jahren
ISBN 978-3-957282-58-3
13,00 Euro

 

Nebenan ist ein neues Mädchen eingezogen. Es heißt Hanna. Das weiß ich, weil unsere Mütter sich heute Morgen begegnet sind und beschlossen haben, dass wir Freundinnen werden sollten. Aber Hanna hat schon einen Freund. Das weiß ich, weil ich die große Kiste gesehen habe.

Die Ich-Erzählerin dieses wunderschönen Bilderbuches ist ein schüchternes kleines Mädchen. Und obwohl sie sich so sehr eine Freundin wünscht, traut sie sich doch nicht, das neue Mädchen, das ins Nachbarhaus gezogen ist, anzusprechen. Stattdessen beobachtet sie genau, was drüben alles passiert. Eine große Kiste wird angeliefert, es riecht nach frischem Toast, man hört Wasser rauschen, Poltern und Hämmern. Und immer wenn das kleine Mädchen sich gerade entschlossen hat, nach drüben zu gehen, passiert wieder etwas Neues im Nachbarhaus. Und dann malt sie sich in ihrer Fantasie verrückte Geschichten aus — bis sie es nicht mehr aushält. „Hannas Elefant“ weiterlesen

Karo Kanonenkugel und der Löwe

Coverfoto Karo Kanonenkugel und der Löwe
Copyright: Knesebeck

von Grace Easton
Knesebeck, 2019
gebunden, 36 Seiten
ab 5 Jahren
ISBN 978-3-9572-8234-7
14,00 Euro

 

Es war einmal ein kleines Mädchen, das im Wald lebte und keine Regeln mochte. Ihr Name war Karo. Sie konnte von Baum zu Baum schwingen und mit fünf Eichhörnchen gleichzeitig jonglieren und sie konnte Handstand. Sie war lustig und mutig und verrückt und komisch. Aber niemand war da, der ihr hätte zuschauen können.

Aber eines Tages  kommt ein Zirkus durch den Wald , mit Akrobaten, Jongleuren, Musikern und einem Löwen. Auch diese bunte Truppe ist laut und lustig, genau wie Karo. Und so folgt Karo ihnen heimlich bis zu ihrem Zirkuszelt. Dort freundet sie sich mit dem Löwen an und die beiden beschließen zusammen aufzutreten. Doch davon ist der Zirkusdirektor gar nicht begeistert. Er mag Karos Kunststücke nicht. Aber sie hat die richtige Größe, um sich durch eine Kanone ins Zirkuszelt schießen zu lassen. Karo hat ein bisschen Angst, als sie in die Kanone klettert. Aber das Experiment klappt und die Zuschauer sind begeistert.

Der Löwe ist riesig stolz auf seine mutige Freundin. Nur der Zirkusdirektor ist wieder nicht zufrieden und schickt Karo einfach weg. Doch das lässt der Löwe sich nicht gefallen…. „Karo Kanonenkugel und der Löwe“ weiterlesen

Ein Affe an der Angel – Fantastische Tiergeschichten aus der Stadt

Coverfoto Ein Affe an der Angel
Copyright: ars edition

von Jonny Bauer und Stephan Lomp
ars edition, 2019
gebunden, 128 Seiten
ab 6 Jahren
ISBN978-3-8458-2850-3
12,99 Euro

Es war ein ganz normaler Regentag. Na ja, es schüttete wie aus Eimern auf die Stadt, um genau zu sein. In dieser Stadt wohnte Darko. In seinem Viertel wuchsen die Häuser in den Himmel. Darko bereitete gerade eine neue Forschungsreise vor. Oben im achten Stock des Hauses mit acht Stockwerken. Darko war Tierforscher und Fachmann für Abenteuer.

Darko kann am besten nachdenken, wenn er in seinem Zimmer auf dem Kopf steht. So kann er auch genau überprüfen, ob seine Multifunktionsweste mit dem aufgemalten Tarnmuster vollständig bestückt ist. Denn die braucht er für seine Forschungen.

Dumm nur, dass seine Mutter ihm bei Regen verbietet, das Haus zu verlassen. So muss Darko sich etwas ausdenken. Denn er hat eigentlich geplant, Regenwürmer zu erforschen. Aber wenn er nicht nach draußen auf die Wiese darf, müssen die Würmer eben irgendwie zu ihm ins Zimmer kommen. Darko bastelt sich aus einer Weidenrute eine Angel, steckt ein Stückchen Käse auf eine Büroklammer (seinen Angelhaken) und wirft sein selbst gebasteltes Regenwurmfanggerät aus dem Fenster.

Eine Minute später spannt sich die Angelschnur und etwas Großes und Nasses landet in seinem Zimmer. Darko angelt nacheinander einen Brillenpelikan, einen Brüllaffen, einen Ameisenbären, einen China-Alligator und einen Waldelefanten. Und die versprechen, ihm beim Regenwurmangeln zu helfen. Aber das tun sie natürlich nach ihren eigenen Regeln.… „Ein Affe an der Angel – Fantastische Tiergeschichten aus der Stadt“ weiterlesen

Bobs Blaue Periode

Coverfoto Bobs blaue Periode
Copyright: Laurence King Verlag GmbH

von Marion Deuchars
Laurence King Verlag GmbH, 2019
gebunden, 32 Seiten
ab 5 Jahren
ISBN-978-3-96244-072-5
14,90 Euro

Lieber Bob, es tut mir sehr leid, aber ich muss für eine Weile weg. Dein bester Freund Fledo X“

Als Bob diesen Brief bekommt, ist er furchtbar traurig, denn er hat bisher alles mit Fledo gemeinsam gemacht. Und jetzt fühlt er sich total allein und verloren. Um sich die Zeit zu vertreiben, beginnt er zu malen, eine Banane, eine Orange, einen Baum .. aber alles in Blau.

Die andern Tiere kommen vorbei um Bob aufzuheitern, aber es hilft alles nichts. Bob malt weiter alles in Blau. Die Tiere halten Kriegsrat. Wie können sie Bob nur aufheitern und wieder Farbe in sein Leben bringen?

Dieses wunderschöne Bilderbuch ist etwas ganz Besonderes. In einfachen klaren Worten erzählt es von Trauer und Alleinsein, aber auch von guten Freunden, die das Leben wieder lebenswert machen. Die phantasievollen Zeichnungen und das Layout des Buches sind eigenwillig  und ungewöhnlich, aber sie passen wunderbar zum Text. Und so ist es eine wahre Freude, dieses Buch anzuschauen und mit Kindern zu lesen.  Viele Kinder werden schon einmal ähnliche Erlebnisse gehabt haben, deshalb können sie sich bestimmt gut in Bob hineinversetzen und mit Bob mitfühlen. Der 6jährige Max und die 5jährige Carlotta waren auf jeden Fall sehr angetan und wollten die Geschichte gleich noch einmal hören.

Monika H.

Ziegen bringen Glück

Coverfoto Ziegen bringen Glück
Copyright: Carlsen

von Anne Fleming
Carlsen, 2019
gebunden, 162 Seiten
ab 11 Jahren
ISBN 978-3-5515-5382-9
10,99 Euro

Es war einmal eine Bergziege, die in New York City lebte. Das Gebäude, auf dem sie lebte, bot eine herrliche Aussicht und viele stabile Vorsprünge und Brüstungen, um hoch über der Metropole zu stehen. Leider wuchs auf dem Gebäude nicht viel. Nicht viel, was eine Ziege fressen konnte.

Kann das wirklich sein? Kann eine waschechte Bergziege auf dem Dach eines 12stöckigen Hochhauses in New York leben? Für die 11jährige Kid wird diese Frage immer lebenswichtiger. Deshalb macht sie sich auf eine abenteuerliche Suche…

Als Kid mit ihren Eltern vorübergehend nach New York, in die Wohnung eines verreisten Onkels zieht, ahnt sie noch nicht, was ihr alles bevorsteht. Schon die neuen Nachbarn sind alles andere als gewöhnlich. Da ist der blinde Joff, der zusammen mit seinem Assistenzhund auf dem Skateboard über die Straßen rast, da sind Doris  und ihr Mann Jonathan, der sich nach einem Schlaganfall  nur noch im Rollstuhl fortbewegen und nicht mehr sprechen kann, da ist Bobbies Hund, den alle nur „Cat“ (Katze) nennen. Und da ist der einsame Kenneth, der vor einigen Jahren die Asche seines toten Vaters in den kanadischen Bergen verstreuen wollte und mit einer Bergziege zurückkam. Doch die sprang über den Balkon und ist seitdem verschwunden. „Ziegen bringen Glück“ weiterlesen

Rabe, Buntspecht, Pinguin

Coverfoto Rabe, Buntspecht, Pinguin
Copyright: Gerstenberg

von Virginie Aladjidi und Emmanuelle Tchoukriel
Gerstenberg, 2019
gebunden, 74 Seiten
all age
ISBN 978-3-8369-5673-4
15,00 Euro

Die Knochen der Vögel sind sehr leicht und oft hohl. Die kräftige Lunge sowie Luftsäcke liefern den meisten Vogelarten die für das Fliegen notwendige Energie. Bei Zugvögeln kann das Herz etwas größer werden, um die Flugfähigkeit zu steigern.

 Dieses DINA 4 große, farbenprächtig gemalte Bilder-Buch ist eine Fundgrube für alle Vogelliebhaber. Von den weltweit etwa 10 000 Vogelarten, werden rund 80 ausführlich vorgestellt. Dabei wird das Federkleid jeder Art detailgenau gezeichnet und beschrieben, so dass der Leser den Vogel sofort  erkennen und zuordnen kann. Aufgeführt sind außerdem Länge und Spannweite der Flügel, Anatomie und Flugverhalten, dazu Ernährungs-und Paarungsgewohnheiten, aber auch die unterschiedlichen Gesänge der Arten.

Das Buch ist in zwei Teile gegliedert, Sperlingsvögel und Andere Vögel. Zu den Sperlingsvögeln gehören etwa bekannte Vögel wie Blau-und Kohlmeise, Rot- und Schwarzkehlchen, aber auch Stieglitz, Schafstelze, Amsel, Elster, Buchfink, Seidenschwanz, Star, Nachtigall und Wintergoldhähnchen. Doch wir lernen auch kaum bekannte wie den Karmesinnektarvogel, den Raggi-Paradiesvogel und den Roten Kardinal kennen. „Rabe, Buntspecht, Pinguin“ weiterlesen

Das Vermächtnis der Eistatzen Band 1- Zeitenwende

Coverfoto Das Vermächtnis der Eistatzen
Copyright: Ravensburger

von Kathryn Lasky
Ravensburger Buchverlag, 2018
gebunden, 253 Seiten
ab 10 Jahren
ISBN 978-3-473-40814-6
14,99 Euro

Seit unendlich vielen Jahren lebt das Volk der Eistatzen, also der edlen Eisbären, auf den Eismassen hinter den Nordlanden. Doch ihr friedliches Leben wird von einer bösen Gruppe Eisbären gestört, die frischgeborene Eisbärenbabys verschleppt und zum Eiskap bringt, wo diese der Eisuhr untertan sein sollen. Eines Tages wollen sie auch die Geschwister Eins und Zwei holen, die zu diesem Zeitpunkt noch keine Namen haben. Doch die Mama der beiden, Svenna, bietet sich statt ihrer Kindern an, und so wird sie einige Tage später verschleppt.

Eins und Zwei, in der Reihenfolge ihrer Geburt, wachsen nun bei der Cousine von Svenna, Taaka, auf, doch diese akzeptiert sie nicht und gibt ihnen nichts zu essen. Schon in ihren jungen Jahren merken die beiden Eisbären-Kinder, dass sie etwas Besonderes sind. Zwei ist eine Eis-Seherin, dass heißt sie versteht, wie der Schnee und das Eis zusammengesetzt sind und wo Gefahren, z.B. durch das Einbrechen einer Scholle, drohen. Eins ist ein Geist-Leser und weiß genau, was andere denken bzw. kann sich in deren Geist einschleichen um es zu erfahren.

In den Tagen, in denen sie bei ihrer Tante herumlungern, haben sie große Sehnsucht nach ihrer Mutter, die ihnen immer Essen gegeben und ihnen Geschichten über alte Zeiten erzählt hat. Bei ihrer Tante ist das Leben dagegen unerträglich und so machen sie sich auf zu ihrem Vater, der sie verlassen hat. Eine Reise durch die eisige Kälte beginnt… „Das Vermächtnis der Eistatzen Band 1- Zeitenwende“ weiterlesen

Northern Lights – Der Wolf vom Eagle Mountain

Coverfoto Northern Lights
Copyright: ueberreuter

von Christopher Ross
ueberreuter, 2018
Hardcover, 253 Seiten
ab 12 Jahren
ISBN: 978-3-7641-7087-5
12,95 Euro

Die Fichten zu beiden Seiten schienen unter dem Schnee zu ächzen, der die Äste weit nach unten drückte und das Unterholz verschwinden ließ. Gelegentliche Windböen wehten zitternde Schleier von den Ästen und zwangen Carla, die Scheibenwischer einzuschalten. Der Himmel wölbte sich grau und verwaschen über ihr.

Carla ist Wolfsliebhaberin und Expertin durch und durch. Ihr gesamtes Leben hat sie den Wölfen und ihrer Arbeit für Wolf Aid, einem Hilfsprogramm für verletzte Wölfe, verschrieben. Für Liebe bleibt ihr da keine Zeit.

Doch dann wird ihr Leben komplett auf den Kopf gestellt. Bei einer Autopanne lernt sie den charismatischen Jason kennen. Außerdem wird sie bei polizeilichen Ermittlungen hinzugezogen, als ein junges Mädchen mit Bissspuren am Arm gefunden wird. Schon bald findet sie sich zwischen aufgebrachten Farmern und Wolfsgegnern wieder. Wird sie es schaffen, den Wolf zu schützen? „Northern Lights – Der Wolf vom Eagle Mountain“ weiterlesen