Du & Ich – Best friends for never

Coverfoto Du & Ich
Copyright: Fischer

von Hilary T. Smith
aus dem amerikanischen Englisch von Jenny Merling
Fischer, 2017
Paperback, 364 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN 978-3-8414-4004-4
16,99 Euro

Seit dem Sommer brachte ich meinen Namen kaum noch über die Lippen. Es tat mir weh. Ich hätte am liebsten im Wald gelebt wie eine Aussätzige im Mittelalter. Das wäre dann wenigstens ein ehrliches Leben gewesen, in dem ich nicht so tat, als sei ich fröhlich wie die andern. Von einer mittelalterlichen Aussätzigen erwartete niemand, dass sie Freunde fand.

Noe schien mein Anderssein an diesem Tag gar nicht zu bemerken. „Kommst du kurz mit aufs Klo?“, fragte sie. „Ist ein Notfall!“

Seit der neunten Klasse sind Annabeth und Noe die besten Freundinnen. Noe hat Annabeth bei den Turnmädchen angemeldet, sie hat Annabeth überzeugt, Vegetarierin zu werden, sie haben die gleichen Fächer in der High School belegt und sind in jeder freien Minute zusammen. Sie wissen, was die andere denkt und fühlt und können sich nicht vorstellen, jemals getrennt zu sein. „Du & Ich – Best friends for never“ weiterlesen

Sonnentänzer

Coverfoto Sonnentänzer
Copyright: Coppenrath

von Ana Jeromin
Coppenrath, 2016
Hardcover, 268 Seiten
ab 13 Jahren
ISBN: 978-3-649-66885-5
14,95 Euro

Das Herz schlug Kate bis zum Hals, als sie langsam die Hand ausstreckte. Mit gespitzten Ohren horchte sie in die Stille. Sie wusste nicht, was passieren würde, wenn   sie jemand im Haus des Chiefs erwischte. Aber sie wollte es lieber nicht darauf ankommen lassen. Noch einmal warf sie einen schnellen Blick zur halb geöffneten Verandatür.

Kate oder eigentlich Kathrin ist eigentlich ganz zufrieden mit ihrem Leben, bis Taan und Sigai plötzlich bei ihr auf der Matte stehen. Kate hat mit den beiden Indianern einen großen Teil ihrer Kindheit im Haida-Reservat verbracht. Doch kurz vor ihrer Abreise hat Kate etwas Unverzeihliches getan und nun muss sie sich nicht nur mit Geistern herumschlagen…

Taan holte einmal tief Luft. „Jetzt ergibt alles Sinn“, murmelte er und nun sprach er fast eher zu sich selbst als zu Kathrin. „Sonnentänzer“ weiterlesen

Die Bestimmung

Coverfoto Die Bestimmung
Copyright: Randomhouse

von Veronica Roth
aus dem Amerikanischen von Petra Koeb-Pawis
cbj, 2012
Hardcover, 467 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-570-16131-9
17,99 Euro

 Mein Vater nennt die Ferox „wilde Teufel“. Sie haben Piercings, Tatoos und tragen schwarz. Ihre wichtigste Aufgabe ist es, den Zaun zu bewachen, den unsere Stadt umgibt. Wozu dieser Zaun dient, ist mir allerdings nicht wirklich klar.

Beatrice ist sechzehn und steht vor einer der wichtigsten Entscheidungen ihres Lebens. In ihrem Land gibt es fünf Fraktionen und es gilt das Gesetz „Fraktion vor Blut“. Als Unbestimmte mit Eignung für mehrere Fraktionen gilt Beatrice als Gefahr für die Gemeinschaft. Dennoch verlässt sie ihre Familie bei den Altruan und schließt sich den Ferox an.Das Leben bei den Ferox ist ungezähmt und ihre Anführer sind grausam. Mehr als einmal gerät Beatrice zwischen die Fronten.

In einer Welt, in der Loyalität alles ist, kann deine Entscheidung das Leben von Grund auf verändern… „Die Bestimmung“ weiterlesen

Conversion – Zwischen Tag und Nacht

Coverfoto Conversion
Copyright: Sternensand

von C.M. Spoerri und Jasmin Romana Welsch
Sternensand Verlag, 2016
flexibler Einband, 424 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-906829-23-4
12,95 Euro

Das BUCH DES JAHRES 2016—Siegertitel der Moerser Jugendbuchjury

Skya: „Ich bin Skya und lebe auf der Insel Diés. Mein Volk ist äußerst intelligent und wir beten die Göttin Solaris an, die uns tagsüber ihre Gabe leiht. Dann gibt es noch diese gehirnlosen Muskelpakete, die auf der Nachbarsinsel Nox leben und deren Kräfte nachts von ihrem Gott Lunos verstärkt werden.“
Zero: „Was willst du damit sagen, Prinzessin?“
Skya: „Unterbrich mich nicht. Ich versuche gerade, den Lesern zu erklären, wie unsere Welt funktioniert.“
Zero: „Du meinst wohl eher: unsere beiden Inseln.“
Skya: „Dieser Besserwisser hier ist übrigens Zero, der selbstverliebte Anführer der Nox. Aber immerhin hilft er mir, meine Freundin Mona vor den Diés zu verstecken.“
Zero: „Mhm. Aber nur, weil mein dämlicher Bruder sich mit deiner Freundin eingelassen und sie geschwängert hat!“
Skya: „Wir müssen jetzt zusammenarbeiten und versuchen, die Schwangerschaft vor den Ältesten geheim zu halten. Ansonsten droht uns allen die Todesstrafe, wir dürfen untereinander keinen Kontakt haben. Und schon gar keine Kinder zeugen, weil Mona … sie wird bei der Geburt wahrscheinlich sterben …“

Dieser Text ist der offizielle Klappentext von Conversion  und trifft es so gut auf den Punkt, wie nichts Anderes. Zum einen gewährt er einen kleinen Einblick in die Geschehnisse und die Welt, in der die beiden Protagonisten leben und zum anderen wird man sofort in die Streitereien zwischen Skya und Zero eingeführt. Meiner Meinung nach sind es diese Streitgespräche, die das Buch so besonders machen. „Conversion – Zwischen Tag und Nacht“ weiterlesen

Spirit Lake – Die Legende des Wendigo

Coverfoto Spirit Lake
Copyright: Baumhaus

von Christopher Ross
Baumhaus, 2016
Hardcover, 302 Seiten
ab 13 Jahren
ISBN: 978-3-8339-0389-2
12,99 Euro

 Der Schnee drückte so fest gegen die Scheiben, dass sie zu bersten drohten. Der Wind sang und heulte, und in dem tosenden Lärm hörte Allie, wie jemand ihren Namen flüsterte.

Allie muss ein neues Leben im einsamen Städtchen Spirit Lake beginnen. Ihr Vater hat gegen einen Mafiaboss ausgesagt und deshalb wurden sie unter Zeugenschutz gestellt. Doch in Spirit Lake geschehen merkwürdige Dinge. Die Menschen verhalten sich seltsam und leben in Angst vor dem Wendigo. Als Allie den jungen Indianer Chris kennenlernt, begreift sie die Legende des Wendigo und ihren übermächtigen Gegner…

„Lass mich in Ruhe“, schrie sie, „lass mich in Ruhe, verdammt!“ Dann verstummten die Schreie so plötzlich, wie sie gekommen waren, und das Eis floss von den Fenstern, als hätte es sie nie bedeckt. „Chris!“, rief sie, immer noch in panischer Angst.

„Spirit Lake“ ist aus der Sicht von Allie erzählt. Du erlebst mit ihr die turbulente Ankunft in Spirit Lake und auch ihre Verwirrung über das ungewöhnliche Verhalten der Menschen. Dabei lernst du den Ort, seine Umgebung und auch seine Bewohner immer besser kennen. Besonders ausdrucksstark sind die Landschaften von Spirit Lake beschrieben.

Ich empfehle dir „Spirit Lake“ zu lesen, wenn du Abenteuer, Liebe und Fantasy magst. Das Buch hat von allem etwas, doch nie zu viel. Auch wenn du Mythen oder Lebensgeschichten verschlingst, hast du mit „Spirit Lake“ perfektes Lesefutter gefunden.

Mich begeistert an Spirit Lake die geheimnisvolle Aura am meisten. Alles wirkt normal, doch irgendwo stimmt da etwas ganz und gar nicht…

Katrin Berszuck, 15 Jahre

Bodyguard – Die Geisel

Coverfoto Bodyguard
Copyright: Randomhouse

von Chris Bradford
aus dem Englischen von Karlheinz Dürr
cbj, 10. Auflage 2015
Taschenbuch, 477 Seiten
ab 12 Jahren
ISBN 978-3-570-40275-7
9,99 Euro

Ein todesmutiger Schutzengel auf einer riskanten Mission – Action vom Feinsten!”

Conner Reeves, der britische Meister der Altersgruppe unter sechzehn Jahren im Kickboxen, wird eingeladen, bei einer Aktion namens Bodyguard mitzumachen. Bodyguard ist ein Unternehmen, das Jugendliche zu Personenschützern ausbildet.

Denn die Jungen und Mädchen können ihre Zielpersonen besser schützen, weil sie nicht so auffallen wie Erwachsene. Als Conner nach dem gnadenlosen Training endlich mal Urlaub haben soll, kommt etwas dazwischen. Er bekommt seinen lang ersehnten ersten Auftrag, der ihn direkt in das Zentrum der Macht schickt: Er muss die Tochter des amerikanischen Präsidenten beschützen. Doch so einfach ist sein erster Auftrag nicht, Alicia darf nämlich nichts von seiner Identität wissen. Als sie in das Visier von Terroristen gerät, wird es kritisch. Und da bleibt noch die Frage, warum der Präsident genau ihn, den Unerfahrensten der Gruppe Alpha, ausgewählt hat? Was hat das mit seinem Vater, der vor sechs Jahren gestorben ist, zu tun? Und wie kann er Alicia schützen, ohne dass sie merkt, dass er ein Personenschützer ist? „Bodyguard – Die Geisel“ weiterlesen

Morgen lieb ich dich für immer

Coverfoto: Morgen lieb ich dich für immer
Copyright: Randomhouse

von Jennifer L. Armentrout
aus dem Amerikanischen von Anja Hansen-Schmidt
cbt, 2017
Hardcover,  540 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-570-31141-7
12,99 Euro

Leute, dieses Buch müsst ihr unbedingt lesen! Es ist einfach genial!

Mallory und Rider haben eine gemeinsame schreckliche Vergangenheit. In ihrer Kindheit lebten sie  bei furchtbaren Pflegeeltern und nach einem besonders schlimmen Ereignis wurden die beiden getrennt. Mallory hatte Glück und kam zu guten Pflegeeltern, die sich liebevoll um sie kümmerten und ihr mit einem Therapeuten zur Seite standen.

So erholt sie sich langsam wieder von ihrer schlimmen Vergangenheit. Zurück bleibt nur noch ihre Schüchternheit und die Unfähigkeit vor Fremden zu sprechen. Diese Schwächen möchte sie nun überwinden, indem sie zur Highschool geht und ein „normales“ Leben führt. Vorher wurde sie nämlich zuhause unterrichtet. Doch wer hätte gedacht, dass an der Highschool noch ganz andere Herausforderungen warten, als eine übervolle Mensa und die Rhetorikstunden? „Morgen lieb ich dich für immer“ weiterlesen

Unsere fünf Sommer

Coverfoto Unsere fünf Sommer
Copyright: dtv

von Una La Marche
aus dem amerikanischen Englisch von Stephanie Singh
dtv, 2016
Klappenbroschur, 357 Seiten
ab 13 Jahren
ISBN: 978-3-423-74016-6
12,95 Euro

 „Wir waren unzertrennlich und das dreißig Hektar große Gelände des Ferienlagers im Osten von New Hampshire mit seinen sanften Hügeln, Feldern und Wäldern war unser ganz eigenes Paradies“.

Sie nennen sich die JEMS – Jo, Emma, Maddie und Skylar. Fünf Sommer haben sie gemeinsam in Camp Nedoba verbracht und fünf Sommer waren sie beste Freundinnen für alle Zeiten.

„Mensch…“ Maddie betrachtete die Karten. „Was soll das?“ „Das ist dein Carepaket“, lächelte Skylar. „Du bekommst ja nie eins. Und wir wissen, dass deine Eltern viel zu tun haben. Deshalb haben wir beschlossen, die Sache selbst in die Hand zu nehmen.“

Als sie sich drei Jahre später mit siebzehn Jahren bei einer Wiedersehensfeier treffen, ist vieles anders geworden. Alle sind älter geworden und alle haben ihre eigenen Geheimnisse. Als diese ans Licht kommen, droht ihre Freundschaft zu zerbrechen… „Unsere fünf Sommer“ weiterlesen

Sturz ins Bodenlose

Coverfoto Sturz ins Bodenlose
Copyright: dtv

 von  Jane Casey
Aus dem Englischen von Friederike Zeininger
Dtv, 2015
Taschenbuch, 384 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN: 978342371657
9,95 Euro

„Es war wie in einem Albtraum. Sie öffnete die Augen und sah zur Decke. Einfach nur zur Decke. Mehr konnte sie nicht sehen. Sie lag vollkommen reglos da, etwas anderes ging auch gar nicht. Sie konnte sich nicht aufsetzen. Sie konnte ihre Füße nicht bewegen. Auch nicht ihre Finger oder Zehen. Sie war vollkommen gelähmt. Hilflos.“

Auf dem Nachhauseweg von einer Halloweenparty wird Jess Zeuge eines mysteriösen Unfalls. Seb Dawson wird  von einem Auto angefahren und schwer verletzt zurück gelassen. Die Polizei geht von einem gewöhnlichen Unfall aus,  doch Jess beginnt zu ermitteln.  Dies stellt sich schnell als komplizierter heraus als gedacht, denn Seb hat viele Feinde.  Ohne es zu bemerken, begibt sich auch Jess in die Schusslinie. Und dann ist da auch noch das Problem mit Will… „Sturz ins Bodenlose“ weiterlesen

Lovesong

Coverfoto: Love Song
Copyright: chicken house

von Sophia Bennett
Chicken house, 2017
Hardcover, 422 Seiten
ISBN: 978-3-551-52091-3
ab 13 Jahren
16,99 Euro

 Aber Liebe ist Chemie und meine Chemikalien reagierten mit Jamies Chemikalien. Ich erfüllte jedes Klischee auf der Welt, doch es gab nichts, was ich dagegen tun konnte.“

 Nina scheint das einzige Mädchen der Welt zu sein, das nicht verrückt nach der angesagten Rockband The Point ist, doch ausgerechnet sie rettet bei einem Meet-and-Greet, auf das sie ihre kleine Schwester begleitet, die Verlobte des Sängers. Diese heuert sie auf der Stelle als ihre Assistentin an und nun tourt Nina mit den vier begehrtesten Jungs überhaupt um die Welt. Sie sieht wie sie wirklich sind, wie es hinter den Kulissen aussieht und erfährt, dass die Band möglicherweise kurz vor der Trennung steht. Nina muss das verhindern. Das wichtigste dafür: Sie darf sich in keinen der Jungs verlieben – und das erweist sich als schwerer als gedacht! Wenn Jamie nicht dieses unwiderstehliche Lächeln hätte… „Lovesong“ weiterlesen