Endgame Band 2- Die Hoffnung

Coverfoto Endgame 2
Copyright: Oetinger

von James Frey
aus dem Amerikanischen von Eva Wandel und Ben Dreyer
Oetinger, 2015
gebunden, 589 Seiten
ab 16 Jahren
ISBN 978-3-7891-3524-8
19,99 Euro

 

„Die Zukunft ist da. Was sein wird, wird sein.“

Nachdem der Erdschlüssel gefunden wurde und somit das Schicksal von Millionen von Menschen besiegelt ist, machen sich die verbliebenen 9 Spieler auf die Suche nach dem Himmelsschlüssel. Doch die Ereignisse spitzen sich zu und immer mehr Spieler beginnen an Endgame zu zweifeln. Ist das Spiel der richtige Weg? Oder müssen sie die Regeln ändern und ihren eigenen folgen?

Auch der zweite Ende Teil der Trilogie hat mir sehr gut gefallen.

Die Charaktere sind so unterschiedlich und es ist unglaublich, wie James Frey ihre Wesen darstellt. Alle sind total interessant und man hofft immer wieder, dass seine Lieblingscharaktere überleben (was manchmal sehr knapp ist). „Endgame Band 2- Die Hoffnung“ weiterlesen

Ewiglich. Die Sehnsucht

 

Coverfoto ewiglich. Die Sehnsucht
Copyright: Oetinger

von Brodi Ashton
Oetinger, 2012
gebunden, 320 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN 9783789130403
16,80 Euro

Nikki musste Jack vor hundert Jahren verlassen. Zutiefst verletzt ist sie mit Cole in die Unterwelt gegangen. Doch nach hundert Jahren kehrt Nikki zurück, denn sie hat ihr Umfeld unwissend zurückgelassen. Dieses Mal möchte sie alles richtig machen, bevor sie wieder zurück in die Unterwelt muss. Das Problem ist jedoch, dass Nikki seit ihrer Rückkehr einen Schatten in sich trägt, der zurück in die Unterwelt und in die Tunnel möchte. Ihr bleibt nur ein halbes Jahr auf der Erde und dieses möchte sie mit ihren liebsten Menschen verbringen. Allen voran Jack.

Dann ist da auch noch Cole, der möchte, dass sie mit ihm gemeinsam die Unterwelt beherrscht. Nikki ist etwas Besonderes, denn eigentlich hätte sie die hundert Jahre nicht überleben sollen, aber davon will sie nichts hören. Sie möchte nicht wie Cole leben. Dieser „nährt“ sich von Gefühlen der Menschen, egal, ob sie positiv oder negativ sind. Nikki möchte nicht wie er leben und sucht deswegen verzweifelt nach einer Möglichkeit, wie sie den Tunneln und auch einer Herrschaft mit Cole entgehen kann. „Ewiglich. Die Sehnsucht“ weiterlesen

Die Sprache der Dornen

Coverfoto Die Sprache der Dornen
Copyright: Knaur

von Leigh Bardugo
Knaur, 2018
gebunden, 288 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN:  978-3426226797
16,00€

 

Eine Meerhexe mit wunderschöner Stimme, ein
schlauer Fuchs, der einen Jäger jagt und viele mehr. Leigh Bardugo erzählt hier die Märchen aus Ravka, Ketterdam, Fjerda und Noviy Zem.

Es sind nur kurze Geschichten, weshalb man natürlich nicht die Entwicklung ganzer Charaktere erwarten kann, dennoch sind die Protagonisten in den einzelnen Märchen toll gestaltet.

Besonders an diesen Märchen sind ihre Enden, denn es findet nicht immer die Prinzessin zum Prinzen, sondern die Autorin macht jedes Märchen besonders. Wenn es um die Grausamkeiten der Welt geht, wird auch bei dem ein oder anderen Märchen kein Blatt vor den Mund.

Besonders schön finde ich die Illustrationen, die sich von der ersten Seite eines Märchens an fortsetzen und am Ende zu einem schönen und passenden Bild werden. „Die Sprache der Dornen“ weiterlesen

Blutherz

Coverfoto Blutherz
Copyright: randomhouse

von Michael Wallner
Cbt, 2009
Taschenbuch, 318 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN 978-3-570-30769-4
7,99 Euro

 

Samantha verliebt sich in Taddeusz Kóranyi. Doch was sie zunächst nicht weiß: Er ist ein Vampir!

Vergeblich versucht sein Bruder Richard, Samantha vor Taddeusz Einfluss zu schützen, doch es ist bereits zu spät. Samantha ist verwickelt in dessen absurde Pläne. Aber sie beschließt, sich nicht zu beugen und flieht…

Anfangs dachte ich, es handele sich bei dem Buch um eine normale 08/15 Vampir-Geschichte. Vor allem die Charaktere Taddeusz und Richard erinnerten mich stark an Damon und Stefan Salvatore („The Vampire Diaries“). Auch der Teil der Story, dass Samantha sich zu beiden Vampiren hingezogen fühlt, lässt mich an Elena Gilbert aus „TVD“ denken (bei den Vergleichen beziehe ich mich auf die Serie, da ich die Buchvorlage nicht gelesen habe). Das Beziehungsdreieck ist vor allem durch die jeweiligen Einstellungen gegenüber Vampiren und Menschen sehr ähnlich und teilweise auch komplett gleich. Das hat mich etwas gestört, weil mir die Individualität gefehlt hat. Trotzdem hat mich „Blutherz“ auch als eigenständige Geschichte überzeugt. „Blutherz“ weiterlesen

Queen of Air and Darkness – Die dunklen Mächte 3

Coverfoto Queen of air and darkness
Copyright: Goldmann

von Cassandra Clare
Goldmann, 2019
gebunden,  1019 Seiten
plus Kurzgeschichte zu Clary und Jace
ab 15 Jahren
ISBN 978-3-422-31426-3
20,00 Euro

 

BITTE LEST IM VORNHEREIN DIE ERSTEN BEIDEN BÄNDE DER „DIE DUNKLEN MÄCHTE“ – REIHE

 

Die Situation, in der die Familie Blackthorn ist, ist alles andere als gut und cool.

Livvy ist tot und für die Blackthorns ist es, als würde die Welt unter ihren Füßen nachgeben, Emma und Julian gehen ins Feenreich, um das schwarze Buch zu beschaffen und die Anti-Schattenweltler sind an der Macht, seit Robert Lightwood im Ratssaal starb. Gar nicht gut.

Doch sie und vor allem Emma und Julian müssen weiter kämpfen. Trotz der Gefahr des Fluches, der der Liebe zweier Parabatai entspringt und trotz des dunklen und gefährlichen Geheimnisses, welchem sie im Feenreich begegnen und welches die gesamte Unterwelt zu vernichten droht. Sie müssen kämpfen. Für Livvy. „Queen of Air and Darkness – Die dunklen Mächte 3“ weiterlesen

Crescent City – House of Earth and Blood ( englische Ausgabe)

Coverfoto House of Blood and Tears- Crescent City
Copyright: Bloomsbury

von Sarah J. Maas
Bloomsbury Publishing, 2020
Taschenbuch, 816 Seiten
ISBN: 978-1526610126
ab 15 Jahren
10,49 Euro

 

„Through love all is possible“

Bryce, eine Halbfae, ist ein richtiges Partygirl und liebt ihr Leben. Bis ihre Freunde brutal ermordet werden.

Zwei Jahre später ist sie nur noch ein Schatten ihrer selbst. Doch jemand anderes wurde auf dieselbe Art wie ihre Freunde umgebracht. Da Bryce die einzige ist, die den Mörder gesehen hat, soll sie helfen die Morde aufzuklären. Dabei steht ihr der Babysitter Haut Athalar, aka einer der gefürtetsten Assassine, zur Seite.

Erstmal muss ich sagen, dass ich ein riesiger Fan von Maas‘ Büchern bin und einfach nicht warten konnte, bis die deutsche Ausgabe im September erscheint.

Außerdem wird dieses Buch – zumindest im Englischen – bei „Erwachsenenbüchern“ geführt. Bis darauf, dass die Protagonistin Mitte 20 ist, sehe ich da aber keinen Unterschied zu ihren anderen Büchern („Throne of Glass“, „Das Reich der sieben Höfe“), die sich in der sogenannten Kategorie „Young Adult“ finden lassen. „Crescent City – House of Earth and Blood ( englische Ausgabe)“ weiterlesen

Heartless Band 2 – Das Herz der Verräterin

Coverfoto Heartless Band 2
Copyright: Ravensburger

von Sara Wolf
Ravensburger, 2020
Hardcover, 512 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN 978-3-473-40191-8
18,99 Euro

Dies ist Band 2 der Trilogie, den wir alle sehnsüchtig erwartet haben! Die Rezension zu Band 1 findet ihr auch auf dem Blog!

„Sie ist meine Hexe.
Jeder Schritt meiner Stiefel auf dem Kopfsteinpflaster hämmert es mir auf schreckliche, unentrinnbare Weise ein.
Prinzessin Varia d‘ Malvane von Cavanos – die Lachende Tochter – ist meine neue Hexe.“

Lucien weiß nun, dass Zera eine Herzlose ist. Er stößt sie deswegen von sich ab und auch ihre Freunde möchten nichts mehr mit ihr zu tun haben. Bis auf Varia, Luciens Schwester, die nun Zeras Hexe ist.

Aus diesem Grund und weil Zera die einzige Herzlose ist, die weinen kann, muss sie eine wichtige Aufgabe für Varia erledigen. Sie möchte den Krieg zwischen Hexen und Menschen aufhalten, jedoch benötigt sie dafür die magische Kontrolle, die ihr durch einen gewissen Baum beschafft wird.

Während Zera den Auftrag erledigt, findet sie immer mehr heraus, was wirklich passiert, wenn Varia die Kontrolle erhält. Auch Lucien forscht nach, denn niemand weiß etwas von Zeras und Varias Arbeit. „Heartless Band 2 – Das Herz der Verräterin“ weiterlesen

Was perfekt war

Coverfoto Was perfekt war
Copyright: bold

von Colleen Hoover
aus dem Amerikanischen von Katarina Ganslandt
dtv bold, 2019
Taschenbuch, 304 Seiten
ab 16 Jahren
ISBN: 9783423230018
14,90 Euro

 

Quinn lernt Graham unter sehr unglücklichen Umständen kennen. Doch wie sagt man so schön? Geteiltes Leid ist halbes Leid. Und so entsteht aus einer unglücklichen Situation die schönste und glücklichste Zeit ihres Lebens. Denn die beiden sind füreinander bestimmt und so heiraten sie schon nach kurzer Zeit.

Ganze acht Jahre später ist ihre Ehe nur noch ein Schatten ihrer einstigen Beziehung. Quinn liebt Graham nach wie vor. Und Graham liebt Quinn sogar noch mehr als am ersten Tag. Doch glücklich sind sie beide nicht. Etwas Großes steht zwischen ihnen. Etwas, das ihre Ehe für immer zerstören kann. „Was perfekt war“ weiterlesen

Game of Gold

Coverfoto Game of Gold
Copyright: Dragonfly

von Shelby Mahurin
übersetzt von Peter Klöss
Dragonfly, 2020
Hardcover, 448 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN 9783748800200
18,00 Euro

Lou ist eine Hexe und versteckt sich seit über zwei Jahren vor ihrer Mutter. Diese wollte sie als Sechszehnjährige opfern, doch Lou konnte fliehen. Seitdem sucht ihre Mutter sie.

Auch die Chasseure stellen eine Gefahr für Lou und ihre Freundin Coco dar, denn sobald sie Magie benutzen, können die Chasseure es riechen. Durch unangenehme Zufälle muss Lou dann plötzlich einen Hexenjäger heiraten und nicht nur irgendeinen, sondern den Hauptmann Reid. Er glaubt an seine Gemeinde und hasst die Hexen. Er weiß nicht, dass seine zukünftige Frau eine Hexe ist.

Während Lou sich mit dem Leben bei den Hexenjägern anfreunden muss, wächst auch immer mehr die Gefahr, dass ihre Mutter sie findet. Lou weiß, dass wenn ihre Mutter sie aufspürt, ihr Leben in Gefahr sein wird. „Game of Gold“ weiterlesen

Dem Ozean so nah

Coverfoto Dem Ozean so nah
Copyright: rowohlt

von Jessica Koch
Rowohlt, 2016
Taschenbuch, 368 Seiten
ab 16 Jahren
ISBN 978-3499290886
10,00 Euro

 

Eine Geschichte über die alles überwiegende Kraft der Freundschaft.

Danny und Christina könnten unterschiedlicher nicht sein, und doch teilen sie dasselbe Schicksal. Nachdem sie ihre Kindheit, die keine Kindheit für sie war, hinter sich gelassen haben, ist Danny erfolgreich und unabhängig, Christina lebt jedoch auf der Straße und nimmt Drogen, um sich besser zu fühlen.

Doch die beiden verbindet eine tiefe Freundschaft und Danny versucht alles, um Christina die guten Seiten des Lebens zu zeigen und sie von der Straße zu bekommen.

Kann ihre Freundschaft die beiden von ihrer sie einholenden Vergangenheit schützen? Und wo genau liegt eigentlich die Grenze zwischen Freundschaft und Liebe? „Dem Ozean so nah“ weiterlesen