Cassardim – Jenseits der goldenen Brücke

Coverfoto Cassardim jenseits der goldenen Brücke
Copyright: Thienemann

von Julia Dippel
Thienemann, 2019
gebunden, 528 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN 978-3-522-50645-8
17,00 Euro

Amaias Familie ist anders. Ganz anders als alle anderen. Nicht nur die fehlende Ähnlichkeit zwischen den Familienmitgliedern wundert sie, sondern auch die ständigen Umzüge. Auch die Gedankenkontrolle erscheint Amaia sehr suspekt. Als wahrscheinlich Einzige unter ihren Geschwistern merkt sie nämlich, wenn ihre Eltern die „Macht der Worte“ einsetzen, um sie etwas vergessen zu lassen.

Außerdem liegen Sprachen der Familie im Blut, sie sind stärker und schneller als alle anderen, sie altern sehr langsam und keiner von ihnen war je krank. Das Chaos folgt ihnen und sie haben neuerding einfach so einen Gefangenen im Keller. Noár, der ebenso unmenschlich ist, wie die Familie.

Nach einem Überfall auf ihre Familie, bei dem ihre Eltern versterben, befreit Amaia den Gefangenen und lässt sich und ihre Geschwister von ihm in ihre Heimat führen: in das Totenreich Cassardim. Auf den Spuren ihrer Vergangenheit finden sie sich inmitten von Hofintrigen, Armeen, mächtigen Menschen, Kreaturen und Verrat wieder. Auf der Suche nach Antworten gewinnt Amaia nicht nur an Erfahrungen – sie verliert auch ihr Herz. „Cassardim – Jenseits der goldenen Brücke“ weiterlesen

Amy und die geheime Bibliothek

Coverfoto Amy und die geheime Bibliothek
Copyright: Hanser

von Alan Gratz
aus dem Englischen von Meritxell Janina Piel
Hanser, 2019
Hardcover, 248 Seiten
ab 9 Jahren
ISBN 9783446262119
15,00 Euro

„»Aber … das Buch ist nicht ungeeignet! Es ist sehr geeignet! Es ist ein tolles Buch! Es ist mein Lieblingsbuch!«
»Ich weiß, Liebes. Ich bin deiner Meinung. Niemand außer deinen Eltern hat das Recht zu entscheiden, welche Bücher du lesen oder nicht lesen darfst.“

Amy liebt das Lesen. Doch als sie ihr Lieblingsbuch in der Schulbibliothek ausleihen möchte, geht das nicht mehr. Es wurde, gemeinsam mit anderen Büchern, aus der Bibliothek verbannt. Amy kann die Gründe der Eltern dafür nicht verstehen und kurzerhand entsteht die G.S.B., die Geheime Schließfach-Bibliothek. Dort sammelt Amy die vielen verbannten Bücher und verleiht sie an die Schüler, die sie auch noch gerne lesen möchten. Nur dürfen die Erwachsenen da niemals etwas von erfahren! „Amy und die geheime Bibliothek“ weiterlesen

Alles nur aus Zuckersand

Coverfoto Alles nur aus Zuckersand
Copyright: Carlsen

von Dirk Kummer
Carlsen, 2019
gebunden, 138 Seiten
ab 12 Jahren
ISBN:978-3-551-55390-4
12,00 Euro

„Und spätestens, wenn die Gramowskis nicht mehr Bürger der DDR sind, wirst du dich von deinem Spielkameraden Jonas lossagen! Ich habe den Genossen versichert, dass wir keine Kontakte in den Westen haben.“—Ich schaue an meinem Vater vorbei ins Zimmer. „Was meinst du mit lossagen?“, will ich wissen. –„Lossagen heißt, dass man sich von etwas trennt! Dass man bestehende Verbindungen beendet. Ohne Ausnahme. Wenn Schluss, dann Schluss!“—Das macht mich wütend. „Und wenn ich mich nicht von Jonas lossage? Komme ich dann ins Gefängnis deswegen?“

 Fred und sein Freund Jonas leben in Ostberlin. Sie sind Blutsbrüder, unternehmen alles zusammen und interessieren sich nicht besonders für „den Westen“. Der beginnt zwar schon am Ende der Hauptstraße, aber dort ist die „Mauer“, und die ist für die Menschen im Osten unüberwindbar. Und obwohl Westberlin eigentlich ganz nah ist, ist es doch ein anderer Staat, mit anderen Menschen, die man nicht versteht und die unerreichbar sind, wie Mauritius.

Deshalb ist es ein ziemlicher Schock, als Jonas Mutter beschließt, in den Westen zu ziehen. Sie stellt einen Ausreiseantrag und ab diesem Moment sind Jonas und seine Familie „Aussätzige“ für die Nachbarn. Sie gelten als „Klassenfeinde“. Auch Freds Vater ist außer sich. Er ist ein „Genosse“ und schwört auf die DDR und ihre Gesetze. Deshalb verbietet er Fred, sich weiter mit Jonas zu treffen. Fred soll sich neue Freunde suchen. „Alles nur aus Zuckersand“ weiterlesen

Sieh mich an

Coverfoto Sieh mich an
Copyright: heyne

von Erin Stewart
aus dem Amerikanischen von Henriette Zeltner
Heyne, 2019
Hardcover, 412 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN: 9783453272255
16,00 Euro

 

„‚Ava, ich weiß doch, wie dich dieser Online-Unterricht langweilt und wie gern du wieder zur Normalität zurückkehren würdest.“
Normalität. Richtig. Zur alten Normalität. Zur ‚Ava vor dem Feuer‘-Normalität. Zur normalen Normalität.
„Auf. Keinen. Fall.“, sage ich.

Nach einem Feuer verliert die 16-jährige Ava vieles. Ihre Eltern, ihre Cousine, ihr altes Leben- beinahe alles. Doch sie hat überlebt, und nach vielen Operationen ist ihr Körper gekennzeichnet von Narben des Feuers.

Ein Jahr nach dem Feuer möchte jedoch ihre Familie und ihr Arzt, dass sie zurück in den Alltag kehrt. Zurück zur Schule. Wo alle sie anstarren werden. Ihre Tante lässt nicht locker, und so lässt sich Ava auf zwei Wochen ein. Zwei Wochen an ihrer Schule, dann wird sie wieder zurück zu ihrem Onlineunterricht kehren. Doch dann kommt es ganz anders.

„Sieh mich an“ weiterlesen

Was so in mir steckt

Coverfoto Was so in mir steckt
Copyright: randomhouse

von Barry Jonsberg
aus dem australischen Englisch von Ulla Höfker
cbj, 2019
gebunden, 349 Seiten
ab 12 Jahren
18,00 Euro

Rob Fitzgerald ist verliebt. In Destry Camberwick, das wohl schönste Mädchen der Welt. Doch Rob hat ein Problem: Alleine der Gedanke im Mittelpunkt zu stehen, führt bei ihm zu ernsthaften Panikattacken und dem Wunsch im Erdboden zu versinken. Wie soll er es so schaffen, Destrys Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen?

Die Lage scheint aussichtslos, doch plötzlich erhält er eine mysteriöse SMS, die ihn zu aufeinander folgenden Herausforderungen auffordert. Ziel der Herausforderungen ist nicht an erster Stelle Destry zu beeindrucken, sondern Rob zu helfen zu sich selbst zu stehen und mehr Selbstvertrauen zu entwickeln. Zunächst denkt Rob natürlich gar nicht daran überhaupt mitzumachen, aber schließlich fasst er sich doch ein Herz und nimmt die erste Herausforderung an. „Was so in mir steckt“ weiterlesen

Lichterglanz und Weihnachtsflirt – Eine Liebesgeschichte in 24 Kapiteln

Coverfoto: Lichterglanz und Weihnachtsflirt
Copyright: randomhouse

von Sissi Flegel
cbj, 2014
gebunden, 296 Seiten
ab 12 Jahren
ISBN 978-3-570-15845-6

Mir gefällt das Buch „Lichterglanz und Weihnachtsflirt“ der Bestsellerautorin Sissi Flegel sehr gut, denn es hat eine schöne Besonderheit. Es ist eine Liebesgeschichte in 24 Kapiteln und zugleich ein Buch-Adventskalender. Das heißt, dass man sich jeden Tag vom 1. bis zum 24. Dezember an dem Buch freuen kann, in dem man ein Kapitel liest.

Ich finde, dass das Buch eine sehr schöne weihnachtliche Stimmung verbreitet und die Vorfreude auf Heiligabend und die Festtage steigert.

Die Hauptfigur des Buches, die dreizehnjährige Mathilde, ist ein Mädchen „wie du und ich“, und man kann sich als Leserin sehr gut mit ihr identifizieren. Auch die Geschichte selbst ist sehr schön, lustig und spannend zugleich.

Es geht darum, dass Mathilde aus Spaß auf ihren Wunschzettel schreibt, dass sie sich einen Freund wünscht. Prompt bekommt sie am nächsten Tag eine Mail…Und die ist vom Nikolaus höchstpersönlich! „Lichterglanz und Weihnachtsflirt – Eine Liebesgeschichte in 24 Kapiteln“ weiterlesen

Spencers Taxonomie der Liebe

Spencers Taxonomie der Liebe
Copyright: dtv

von Rachel Allen
dtv, 2019
gebunden, 368 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN: 978-3423-76262-5
16,95 Euro

Als neben Spencer das hübscheste Mädchen einzieht, das er je gesehen hat, spürt er das sich einiges verändern wird. Gleich am ersten Tag ist Hope ihm eine gute Freundin. Statt sich wie manch anderer über sein Tourette-Syndrom lustig zu machen, steht sie auf seiner Seite und verteidigt ihn.

Zusammen klettern sie auf Bäume, planen Reisen und entdecken ihre Umwelt, doch im Laufe der Zeit verändern sich beide werden älter und sammeln Erfahrungen, sodass auch ihre Beziehung zu einander nicht mehr die selbe ist. Durch lauter Missverständnisse und Schicksalsschläge scheinen die beiden auseinander zu driften. Doch Spencer fühlt immer noch dieses magische Kribbeln im Bauch, doch was ist mit Hope, oder sieht sie ihn doch nur als einen Freund? „Spencers Taxonomie der Liebe“ weiterlesen

Das dritte Buch der Lügenwahrheit: Ein Augenblick für immer

Coverfoto Das dritte Buch der Lügenwahrheit
´Copyright: Ravensburger

von Rose Snow
Ravensburger, 2019
gebunden, 448 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-473-40172-7
17,99 Euro

Junes Leben hat sich völlig verändert, seit sie aus Deutschland nach England zu ihrem Onkel, der in Cornwall mit seinen Adoptivsöhnen Preston und Blake lebt, gezogen ist. Dort hat sie nicht nur eine magische Gabe entwickelt, mit der sie in die Gedanken anderer eindringen und Lüge von Wahrheit unterscheiden kann, sie hat sich auch unsterblich verliebt.

Doch auch wenn es zwischen Blake und ihr heftig knistert, scheint eine glückliche Beziehung mit einem der Brüder unmöglich zu sein. Grund dafür ist ein uralter gefährlicher Fluch, der auf den beiden Familien lastet, und es ihnen verbietet zusammen zu sein. „Das dritte Buch der Lügenwahrheit: Ein Augenblick für immer“ weiterlesen

Das gestohlene Herz der Anderwelt

Coverfoto Das gestohlene Herz der Anderwelt
Copyright: Carlsen

von Sandra Regnier
Carlsen, 2019
Taschenbuch, 348 Seiten
ab 13 Jahren,
ISBN 978-3-551-31708-7
8,99 Euro

Allison scheint durch das Drachengift in ihrem Körper Orte besuchen zu können, in denen kein Lebewesen überlebt. Das vermutet Finn, als er sie hinter die magische Pforte bringt. Und er hat Recht. Denn Allison schafft es, in der vergifteten Luft zu atmen und aus dem Loch herauszufinden.

Im Internat sagt man ihr, dass sie zweieinhalb Tage verschwunden gewesen sei, doch Allison kann nicht erzählen, was in dieser Zeit passiert ist. Eine Story über Elfen und Drachen würde ihr niemand abnehmen. Dieser blöde Finn! Er hat ihr ganzes Leben auf den Kopf gestellt und behauptet dann auch noch, dass sie die Einzige sei, die die Anderwelt retten könne. Sie sei der Schlüssel zu allem! Allison hat genug von ihm und den Elfen!

Doch hat Finn vielleicht doch Recht? Und was hat das Ganze mit ihrem tragischen Unfall als Kind zu tun? Wer hat das Herz der Anderwelt gestohlen? „Das gestohlene Herz der Anderwelt“ weiterlesen

Paul und die Klettenhexe

Coverfoto Paul und die Klettenhexe
Copyright: Schneider

von Claire Baker
Egmont Schneiderbuch, 2019
gebunden, 211 Seiten
ab 8 Jahren
ISBN: 978-3-505-14289-5
12,00 Euro

Paul zieht mit seinen Eltern in das Haus Krähenhorst. Am Tag der Ankunft stürmt und windet es sehr. Für uns Menschen ist das ja kein schönes Wetter, für Hexen aber schon. In dem alten verwilderten Garten wohnt im hinteren Teil nämlich die Klettenhexe  Klarinde. Als sie Paul aus dem Auto steigen sieht, steht für sie fest: Ich finde es zwar ganz schön doof, dass diese Familie in dem Haus in meinem Garten wohnt, aber der Junge ist bestimmt in meinem Alter, er wird mein bester Freund. Irgendwie bekomme ich das schon hin!

Nach einer Nacht ohne Schlaf freut sich Paul auf die Schule, denn er ist ein Hochbegabter. Auf seiner alten Schule war Paul unterfordert. Von nun an geht er auf die Maria Makellos Schule für Hochbegabte. Doch es kommt anders als erwartet. Klarinde bleibt hartnäckig, Paul wird ihr bester Freund, egal wie! Vielleicht muss die Klettenhexe auch zur Maria Makellos Schule gehen, um Zeit mit Paul zu verbringen? „Paul und die Klettenhexe“ weiterlesen