Oskar und die Entführer

Coverfoto: Oskar und die Entführer
Copyright: Knesebeck

von Frauke Nahrgang
Knesebeck, 2019
gebunden, 100 Seiten
ab 6 Jahren
ISBN 978-3-95728-183-8
13,00 Euro

Es ist kein Spaß. Im selben Augenblick heult der Motor auf, und das Auto rast davon. Weg von der Metzgerei und weg von Klara! Langsam dämmert mir, dass ich ein Riesentrottel bin. Kaum winkt einer mit einem Würstchen, falle ich darauf herein. Und nun sitze ich in der Falle!

Oskar und Klara sind unzertrennlich. Deshalb ist Klara untröstlich, als Oskar eines Tages plötzlich spurlos verschwindet. Klara wollte nur eben etwas in der Metzgerei einkaufen. Und da Hunde dort nicht rein dürfen, hat Oskar eben draußen gewartet. Und dann war er weg….

Oskar ist zwar ein wirklich schlauer Hund, aber bei Würstchen kann er nicht widerstehen. Und so hat es ein fieser Hundefänger geschafft, ihn in sein Auto zu locken und zu entführen. Dieser Ganove, Bodo heißt er, sammelt Tiere von der Straße ein und will zusammen mit seinem Chef Lösegeld von ihren Herrchen erpressen. „Oskar und die Entführer“ weiterlesen

Der Rattenfänger von Hameln- was wirklich geschah: Romeo und der Zaubertrommler

Coverfoto Romeo und der Zaubertrommler
Copyright: Südpol

von Gerlis Zillgens und Katja Jäger,
Südpol, 2019
gebunden, 80 Seiten
ab 6 Jahren
ISBN 978-3-943086-92-8
12,90 Euro

Romeo ist eine kleine Ratte, die bei ihrer Familie auf einer Müllhalde in Hameln wohnt. Er liebt es zu trommeln, aber seine Eltern wollen das nicht. Sie möchten lieber, dass er auf der Müllhalde arbeitet- wie alle anderen Ratten. Romeo hat aber vor einigen Tagen eine Trommel auf einem Müllhaufen an einem Haus entdeckt und möchte immer wieder zu ihr hin.

Als er an einem Tag wieder auf dem Weg zu „seiner“ Trommel ist, fällt plötzlich ein Gitter über ihn. Romeo erschreckt sich fürchterlich: er ist in eine Falle geraten!

Er ist verzweifelt. Dann rumpelt die Kiste heftig und er purzelt hin und her. Romeo tut alles weh. Plötzlich schreit ein Mädchen namens Jule: “Papa, ich habe eine Ratte gefangen!“ „Toll“, sagt Jules Vater und gibt ihr zwei Scheine, die er aus seiner Tasche zieht.

Romeo spürt, dass er in einen Keller gebracht wird. Unten im Keller steht noch ein Käfig mit einer anderen Ratte darin. „Hallo“, sagt die Ratte, „ich bin Lorenzo und Du?“ „Ich bin Romeo“ antwortet Romeo. „Also Romeo, ich muss dir mal was sagen: Ich kann Fallen knacken!“ Und schwupps- hat Lorenzo seine Falle aufgemacht und dann auch Romeos. „Der Rattenfänger von Hameln- was wirklich geschah: Romeo und der Zaubertrommler“ weiterlesen

Twyns Band 2- Zwischen den Welten

Coverfoto Twyns Band 2
Copyright: Ravensburger

von Michael Peinkofer
Ravensburger, 2019
gebunden, 271 Seiten
ab 11 Jahren
ISBN: 978-3-473-40833-7
14,99 Euro

Hallo Du!

Hast du schon den ersten Band gelesen? Der folgende Text umfasst nämlich den zweiten Band… du möchtest deinen Lesespaß doch nicht verderben oder? 😉

Die Besprechung vom ersten Band (Twyns – die magischen Zwillinge) findest du unter dem Datum 22.02.2019!

Zwei gleiche Mädchen, zwei komplett verschiedene Welten und ein gemeinsames Schicksal gejagt von einem dunklen König.

Nachdem die Zwillinge kurzerhand ihre Rollen getauscht haben, hat sich sowohl Annys als auch Wynns Leben verändert. Anny lebt nun in der märchenhaften Anderwelt und Wynn in der Welt der Menschen. Doch egal wie gut Ihnen das Leben in diesen nicht so fremden Welten gefällt, wissen sie doch beide, dass es so nicht von Dauer bleiben kann. Das neue Leben der Mädchen sorgt für etliche Unordnung, sodass Wynn schon am ersten Schultag an Annys Stelle einen Verweis der Schule erhält.

Aber nicht nur die Schule, sondern auch der dunkle König macht Jagd auf die Zwillinge, denn gemeinsam haben sie eine unheimlich große Magie… „Twyns Band 2- Zwischen den Welten“ weiterlesen

Der blaue Stein

Coverfoto Der blaue Stein
Copyright: Chinabooks E. Wolf

von Jimmi Liao
Chinabooks E. Wolf
Taschenbuch, 120 Seiten
all age
ISBN 978-3905816839
22,90 Euro

Um Mitternacht schwebte ein blauer Luftballon an ihm vorüber. Da dachte er an seine andere Hälfte im Wald. Und die Sehnsucht überwältigte ihn mit ungeheurer Macht, und er zerbrach im Nu.

Der blaue funkelnde Stein liegt still im Wald. Hier bei den singenden Vögeln, den duftenden Blumen und dem dämmrigen Licht, das durch die Zweige fällt, könnte er ewig bleiben. Doch eine Feuersbrunst im Wald zerstört seinen Frieden und färbt ihn kohlrabenschwarz. Ein rauschender Regenguß lässt seine blaue Farbe neu schimmern und alle Töne und Farben des Waldes kehren zurück. Doch das Schicksal ist grausam. „Der blaue Stein“ weiterlesen

Die Helikopterbande und das Raubtier aus China

Coverfoto Die Helikopterband und das Raubtier aus China
Copyright: Beltz& Gelberg

von Christina Erbertz
Beltz & Gelberg, 2019
gebunden, 160 Seiten
ab 10 Jahren
ISBN 978-3-407-81235-3
12,95 Euro

 

Fenjas Vater ist Helikopter(Hubschrauber)-Pilot. Und Fenjas größter Wunsch ist es, mal mit ihrem Papa im Cockpit zu sitzen und mitzufliegen. Aber ihre Mutter hat zu viel Angst und verbietet es. Stattdessen meldet sie Fenja und ihren Freund Aspi im Chinesischkurs an. Aspi heiß eigentlich Wilhelm und ist ein ganz besonderer Freund. Er hat das Asperger Syndrom, er nimmt alles ganz genau und das macht es manchmal kompliziert.

„Aspi, leih mir sofort einen Euro für einen Müsliriegel.“ Das funktioniert, man kriegt das Geld.
Was nicht so gut geht: “Leihst du mir einen Euro für einen Müsliriegel?“ Das bringt Aspi zum Nachdenken. „Wieso fragst du, Fenja?“—„Na, du musst ja nicht.“—„Dann könnte ich Nein sagen?“—„Na klar.“—„Jetzt weiß ich gar nicht mehr, was ich machen soll.“—„Gib mir sofort den Euro, Aspi. Sofort!“
„Die Helikopterbande und das Raubtier aus China“ weiterlesen

Linie 912

Coverfoto Linie 912
Copyright: Klett Kinderbuch

von Thilo Reffert
Klett Kinderbuch, 2019
gebunden, 112 Seiten
ab 9 Jahren
ISBN 978-395470-201-5
13,00 Euro

Und dann noch dieser Busfahrer! Leon sieht ihn hinterm Lenkrad sitzen, als der Bus herankommt. Es ist der Bärtige, der nie lächelt. Er trägt eine Sonnenbrille. Noch nie hat Leon seine Augen gesehen. Mit einem Zischen hält der 912er genau vor Leon. Und wie Leon im Bus nach hinten geht, sieht er, was ihm gerade noch gefehlt hat. Auf seinem Platz sitzt heute jemand!

Habt ihr schon mal im Bus gesessen und darüber nachgedacht, woher die anderen Fahrgäste wohl kommen und wo sie hinwollen? Genau das hat der Autor Thilo Reffert gemacht. Er ist in die Buslinie 912 eingestiegen, morgens um halb acht und hat eine halbe Stunde lang beobachtet, was dort passiert. Dann hat er sich Geschichten zu den Menschen im Bus ausgedacht und sie geschickt miteinander verknüpft.

Zum Beispiel die Geschichte von Leon, der zu seinem Geburtstag zum ersten Mal selber Muffins gebacken hat und sie mit zur Schule in seine Klasse bringen will. Aber auch von Tami, deren Rad einen Platten hatte und die nun unfreiwillig den Bus zur Schule nehmen muss. Von ihrem Hund Götz, der das gar nicht versteht und fast einen Unfall verursacht. Oder vom „Außerirdischen“ Uhland, der sich von seiner Mutter unverstanden fühlt und deshalb auf den Planeten Nerde auswandern will.  „Linie 912“ weiterlesen

Ihr mich auch

Coverfoto Ihr mich auch
Copyright: Südpol Verlag

von Pia Herzog
Südpol Verlag, 2019
gebunden, 200 Seiten
ab 11 Jahren
ISBN 978-3-9430-8693-5
14,90 Euro

 

„Hübsch war sie nicht, diese Viola. Und wohlerzogen auch nicht. Denn als ich sie losließ, hatte sie nichts Besseres zu tun, als mir ins Gesicht zu spucken. […] Bevor ich wusste, was ich tat, hatte ich ihr eine geklebt.“

Lu hat eigentlich keine Freunde. Rhys ist ihr einziger, doch er ist imaginär. Als ihre Mutter auch noch den gut bezahlten Job als „Babysitterin“ von Viola, die bei einem Unfall ihre Mutter, einen Arm und ein Auge verloren hat, annimmt, wird Lu sauer. Doch es wird noch schlimmer: Lu muss mit ihnen zusammen auf Mallorca Urlaub machen.

Auch in der Schule gibt es Stress. Ein nerviger Junge ärgert sie –ohne ersichtlichen Grund. Wenigstens kann sie sich beim Boxtraining abreagieren, oder? „Ihr mich auch“ weiterlesen

Die schreckliche Geschichte der abscheulichen Familie Willoughby (und wie am Ende alle glücklich wurden)

Coverfoto Die schreckliche Geschichte der abscheulichen Familie Willoughby
Copyright: dtv

von Lois Lowry
dtv, 2019
gebunden, 174 Seiten
ab 11 Jahren
ISBN978-3-423-76238-0
12,95 Euro

Achtung: Dieses Buch ist nichts für sensible Kinder, denn es passieren Dinge, die man sich als Kind nicht wirklich vorstellen möchte, geschweige denn wünscht.

Zum Beispiel solche Eltern:

Ihr Vater, ein ungeduldiger und jähzorniger Mann, arbeitete in einer Bank. Ihre Mutter, die sehr faul und übellaunig war, ging nicht zur Arbeit. Die Willoughby-Eltern vergaßen oft, dass sie vier Kinder hatten, und wurden sehr ungehalten, wenn man sie daran erinnerte.

Stell dir vor, deine Eltern mögen dich nicht. Nicht nur ein bisschen nicht, sondern ganz und gar nicht. Sie vergessen sogar deinen Namen oder sie nennen dich und deinen Bruder einfach nur “A“ oder „B“. Wenn Eltern so etwas tun, dann mögen ihre Kinder sie natürlich auch nicht und sind froh, wenn sie ihre Eltern nicht sehen. Die vier Willoughby-Kinder Tim, Jane, sowie die Zwillinge A und B sind deshalb weder erstaunt noch traurig, als ihre Eltern eines Tages beschließen, auf eine Abenteuerreise zu gehen. Sie wollen Erdbeben, Vulkanausbrüche und wild gewordene Krokodile erleben und suchen deshalb ein Kindermädchen, das nicht viel kostet und auf unbestimmte Zeit auf ihre Kinder aufpasst.

Natürlich ist auch dieses Kindermädchen abscheulich, –aber nur auf den ersten Blick! Eigentlich kann sie viel besser kochen als Mutter Willoughby und gute Ideen hat sie auch noch. Die brauchen die Kinder auch dringend, denn ihre Eltern haben das Haus, in dem sie alle wohnen, vor ihrer Abreise noch schnell verkauft. „Die schreckliche Geschichte der abscheulichen Familie Willoughby (und wie am Ende alle glücklich wurden)“ weiterlesen

Der Maulbeerbaum

Coverfoto Der Maulbeerbaum
Copyright: Urachhaus

von Allison Rushby
Urachhaus, 2019
gebunden, 252 Seiten
ab 11 Jahren
ISBN 987-3-8251-5182-9
16,00 Euro

Am Maulbeerbaum geh nur behutsam vorbei, sonst holt er die Töchter sich, eins, zwei, drei. Im Dunkeln und heimlich- spurlos sogar, erleben sie nie ihr zwölftes Jahr.

Die fast elfjährige Immy hat großes Heimweh. Aufgrund eines schlimmen Unfalls musste sie Australien verlassen. Nun soll sie mit ihren Eltern in ein kleines Dorf in Cambridge (England) ziehen. Dort wird ihre Mutter als Psychologin an der örtlichen Klinik arbeiten und ihr Vater wird sich erst einmal als Hausmann beschäftigen. Denn er leidet unter einer Depression.

Doch die Suche nach einem geeigneten neuen Zuhause für die Familie gestaltet sich schwierig, denn alle drei haben besondere Wünsche. Als sie endlich ihr Traumhaus gefunden haben, will die Maklerin es ihnen nur unter Vorbehalt vermieten. Denn im Garten dieses Hauses steht ein riesiger knorriger Maulbeerbaum mit weit ausladenden Zweigen, die nach dem Haus zu greifen scheinen. Auf diesem Baum lastet ein Jahrhunderte alter Fluch. Man sagt, er lasse junge Mädchen spurlos verschwinden, und zwar genau am Tag vor  ihrem 12. Geburtstag. „Der Maulbeerbaum“ weiterlesen

Klassenreise mit Miss Braitwhistle

Coverfoto Klassenreise mit Miss Braitwhistle
Copyright: Dressler

von Sabine Ludwig
Dressler 2019
Hardcover, 200 Seiten
ab 8 Jahren
ISBN: 978-3-7915-0076-8
14,00 Euro

„Ist das wahr?“, hat Clemens gefragt. „Wir machen auch eine Klassenreise?“ Herr Fischli hat genickt. Da gab es kein Halten mehr. Wir sind aufgesprungen und haben vor Freude geschrien und gejubelt und gekreischt.

Die 4a ist die Albtraumklasse der Schule. Jeden Unsinn machen sie mit. Die Zwillinge Polly und Molly streiten ständig. Max hat immer Hunger und Clemens kann jede Frage beantworten. Ihre englische Lehrerin kann zaubern – manchmal zumindest.

Gemeinsam fährt die 4a auf Eckis Erlebnishof. Alle freuen sich auf den Swimmingpool, die Hüpfburg und das Maislabyrinth. Aber es kommt alles anders als geplant. Die mürrische Meta verdonnert alle zu Haus- und Gartenarbeit. Der Swimmingpool ist voller Mist. Wird Miss Braitwhistle die Klassenreise noch retten können?

Dieses Buch ist ganz besonders spannend, weil du nie weißt, was als nächstes passiert. Außerdem ist es eine witzige Schulgeschichte. Auch wenn du bald auf Klassenreise fährst, ist dieses Buch ganz bestimmt etwas für dich.

Katrin Berszuck, 17 Jahre