Twyns- Die magischen Zwillinge Band 1

Coverfoto Twyns die magischen Zwillinge
Copyright: Ravensburger

von Michael Peinkofer
Ravensburger, 2018
gebunden, 309 Seiten
ab 10 Jahren
ISBN: 978-3-473-40825-2
14,99 Euro

Wynn und  Anny leben in zwei Welten und sind komplett verschiedene Mädchen – sehen sich aber zum Verwechseln ähnlich.

Während Anny in einer Welt wie unserer lebt, Geige spielen liebt und der Liebling jeden Lehrers  ist, wohnt Wynn in der märchenhaften Anderwelt, entzweckt Geigen zu Pfeil und Bogen und hasst den Unterricht.

Doch dann wird Wynn von einem magischen Stein genau vor Anny katapultiert. Sofort stellen auch die Mädchen fest, dass sie sich verblüffend ähnlichen sehen und beschließen die Rollen zu tauschen. Doch der Gedanke stellt sich als schwieriger heraus als gedacht, denn eine alte böse Macht, die weit bis vor ihre Geburt reicht, hat es auf die beiden nichts ahnenden Mädchen abgesehen.  „Twyns- Die magischen Zwillinge Band 1“ weiterlesen

Clans von Cavallon – Der Zorn des Pegasus

Coverfoto Clans von Cavallon
Copyright: Arena

von Kim Forester
Arena, 2019
gebunden, 320 Seiten
ab 11 Jahren
ISBN 978-3-401-60311-7
15,00 Euro

Sam Quicksilver kann sich gar kein Leben ohne Frieden vorstellen. Er lebt in einem Reich, in dem fünf Arten ihr Zuhause haben: die Einhörner,( kriegerische Pferde mit mörderischen Hörnern), die Kelpies, (Wasserpferde mit spitzen Zähnen und gruseligen Fischschwänzen, die angeblich für jede ertrunkene Person zuständig sind), die Menschen, die als Händler, Werker und Schmiede unter den Völkern tätig sind, die Zentauren, (die Elite des Reiches und diejenigen, die als einzige Art lesen und schreiben können), und die Pegasus. Man kann sich gut vorstellen, dass nicht immer Frieden geherrscht hat. Lange, bevor Sam geboren wurde, gab es einen Krieg, den die Pegasus angefangen hatten, weshalb diese als mörderisch und böse gelten. Seitdem hat jedoch niemand ein Pegasus gesehen und sie gelten als ausgestorben. Sind sie das denn wirklich? „Clans von Cavallon – Der Zorn des Pegasus“ weiterlesen

Bobs Blaue Periode

Coverfoto Bobs blaue Periode
Copyright: Laurence King Verlag GmbH

von Marion Deuchars
Laurence King Verlag GmbH, 2019
gebunden, 32 Seiten
ab 5 Jahren
ISBN-978-3-96244-072-5
14,90 Euro

Lieber Bob, es tut mir sehr leid, aber ich muss für eine Weile weg. Dein bester Freund Fledo X“

Als Bob diesen Brief bekommt, ist er furchtbar traurig, denn er hat bisher alles mit Fledo gemeinsam gemacht. Und jetzt fühlt er sich total allein und verloren. Um sich die Zeit zu vertreiben, beginnt er zu malen, eine Banane, eine Orange, einen Baum .. aber alles in Blau.

Die andern Tiere kommen vorbei um Bob aufzuheitern, aber es hilft alles nichts. Bob malt weiter alles in Blau. Die Tiere halten Kriegsrat. Wie können sie Bob nur aufheitern und wieder Farbe in sein Leben bringen?

Dieses wunderschöne Bilderbuch ist etwas ganz Besonderes. In einfachen klaren Worten erzählt es von Trauer und Alleinsein, aber auch von guten Freunden, die das Leben wieder lebenswert machen. Die phantasievollen Zeichnungen und das Layout des Buches sind eigenwillig  und ungewöhnlich, aber sie passen wunderbar zum Text. Und so ist es eine wahre Freude, dieses Buch anzuschauen und mit Kindern zu lesen.  Viele Kinder werden schon einmal ähnliche Erlebnisse gehabt haben, deshalb können sie sich bestimmt gut in Bob hineinversetzen und mit Bob mitfühlen. Der 6jährige Max und die 5jährige Carlotta waren auf jeden Fall sehr angetan und wollten die Geschichte gleich noch einmal hören.

Monika H.

Flo und Valentina – Ach, du nachtschwarze Zwölf!

Coverfoto Flo und Valentina
Copyright: Beltz & Gelberg

von Lena Hach
Beltz & Gelberg, 2019
gebunden, 137 Seiten
ab 7 Jahre
ISBN 978-3-407-81236-0
12,95€

Flo ist ein Junge, also eigentlich heißt er Florian. Er liegt in seinem Bett und wird mitten in der Nacht von einem Geräusch wach. Plötzlich zieht jemand an seinem Kopfkissen. Er denkt zuerst es ist Anton, sein großer Bruder.

Nach kurzer Zerrerei lässt Flo los. Aus seiner Autokiste hört er ein „Aua“. Als er das Licht anknipst, sieht er ein Mädchen in der Kiste sitzen! Es heißt Valentina. Valentina-Viola von Valenzia, um genau zu sein.  Valentina ist ein Vampirmädchen. Eigentlich wollte sie gar nicht verraten, dass sie ein Vampir ist. Doch dann ist es ihr rausgerutscht. Die Beiden unterhalten sich noch etwas. Und Valentina interessiert sich für Flos Wackelzahn… „Flo und Valentina – Ach, du nachtschwarze Zwölf!“ weiterlesen

Das blaue Herz von Finn

Copyright: das blaue Herz von Finn
Copyright: Kunstanstifter

von Katharina Sieg und Thomas J. Hauck
Kunstanstifter, 2019
gebunden, 40 Seiten
ab 6 Jahren
ISBN978-3-942795-79-1
20,00 Euro

„Ich hab einen Freund, der ist anders als die anderen. Obwohl ich gar nicht so genau weiß, was anders ist.“

Wenn Lena über Finn nachdenkt, dann bleiben viele Fragen offen. Er redet manchmal so komisch, dass sie ihn gar nicht versteht. Manchmal brummt oder schreit er auch nur. Er läuft und bewegt sich komisch und er lacht sehr gern. Besonders wenn er Lena sieht.

Finn steht immer am Zaun, wenn Lena rauskommt. Dann winken die beiden sich zu. Finn mag es, wenn Lena für ihn singt, dann strahlt er und hüpft vor Freude. Lena spielt gern mit Finn, z.B. Fangen und Ballwerfen, oder auf Eimern rumtrommeln. Doch eines Tages möchte Finn, dass Lena mit zu ihm ins Heim kommt und ihm ein Schlaflied singt. Das geht natürlich nicht… oder vielleicht doch?

Was ist normal, und was ist anders? Lena kann diese Frage nicht genau beantworten, aber eigentlich ist es ihr auch egal. Denn als sie sich erst mal an Finn gewöhnt hat, merkt sie, dass man prima mit ihm spielen kann. Und dass er ihr wirklich ans Herz gewachsen ist, egal ob er anders oder normal ist. Und Finn ist wirklich eine treue Seele. Er liebt Lena auf seine ganz besondere und ehrliche Weise und schenkt ihr sogar sein „Herz“.

Dieses Bilderbuch besticht durch seine poetischen und warmen Farben und die phantasievollen Bilder, die die Geschichte sehr stimmungsvoll unterstreichen. In einfachen und klaren Worten wird eine ganz besondere Freundschaft beschrieben, bei der es nur auf eins ankommt, ein gutes, mitfühlendes Herz. Das ist irgendwie rührend und auch ein bisschen poetisch und vor allem wunderschön.

Das Buch ist hochwertig in Einband und Papier und wirklich liebevoll gestaltet, das hat allerdings seinen Preis.

Monika H.

Ziegen bringen Glück

Coverfoto Ziegen bringen Glück
Copyright: Carlsen

von Anne Fleming
Carlsen, 2019
gebunden, 162 Seiten
ab 11 Jahren
ISBN 978-3-5515-5382-9
10,99 Euro

Es war einmal eine Bergziege, die in New York City lebte. Das Gebäude, auf dem sie lebte, bot eine herrliche Aussicht und viele stabile Vorsprünge und Brüstungen, um hoch über der Metropole zu stehen. Leider wuchs auf dem Gebäude nicht viel. Nicht viel, was eine Ziege fressen konnte.

Kann das wirklich sein? Kann eine waschechte Bergziege auf dem Dach eines 12stöckigen Hochhauses in New York leben? Für die 11jährige Kid wird diese Frage immer lebenswichtiger. Deshalb macht sie sich auf eine abenteuerliche Suche…

Als Kid mit ihren Eltern vorübergehend nach New York, in die Wohnung eines verreisten Onkels zieht, ahnt sie noch nicht, was ihr alles bevorsteht. Schon die neuen Nachbarn sind alles andere als gewöhnlich. Da ist der blinde Joff, der zusammen mit seinem Assistenzhund auf dem Skateboard über die Straßen rast, da sind Doris  und ihr Mann Jonathan, der sich nach einem Schlaganfall  nur noch im Rollstuhl fortbewegen und nicht mehr sprechen kann, da ist Bobbies Hund, den alle nur „Cat“ (Katze) nennen. Und da ist der einsame Kenneth, der vor einigen Jahren die Asche seines toten Vaters in den kanadischen Bergen verstreuen wollte und mit einer Bergziege zurückkam. Doch die sprang über den Balkon und ist seitdem verschwunden. „Ziegen bringen Glück“ weiterlesen

Die Schule der magischen Tiere-Endlich Ferien Band 3- Henry und Leander

Die Schule der magischen Tiere Endlich Ferien Henry und Leander
Copyright: Carlsen

von Margit Auer
Carlsen, 2018
gebunden, 256 Seiten
ab 8 Jahren
ISBN 978-3-551-65333-8
12 Euro

Henry und Leander – sein magisches Tier – machen Ferien auf einem Schloss. In der Schule der magischen Tiere bekommen die Kinder nach einer gewissen Zeit ein Tier, das nur für sie selbst lebendig ist und nur mit ihnen sprechen kann. Für andere Menschen sind die Tiere wie Plüsch- oder Spielzeugtiere.

Leander ist ein Leopard. Auf dem Schloss wohnen Henrys Großeltern. Die beiden freuen sich schon riesig, denn Fred, der Butler von Henrys Großeltern, kocht immer so gutes Essen. Als sie ankommen, erlebt Henry eine unangenehme Überraschung: seine Cousinen Charlotte und Eva-Marie sind auch da!

„Oh Charlotte, guck mal. Henry trägt immer noch sein Kuscheltier mit sich herum!“ sagt Eva-Marie höhnisch zu ihrer Schwester. Henry ignoriert die Beiden und geht einfach an ihnen vorbei.

Leider ist auch Frau Rettich, die Putzfrau von Henrys Eltern, mitgekommen. Henry mag sie nicht so gerne, weil sie immer etwas mürrisch ist und anderes Essen kochen will, als Fred.

Er hat trotzdem schon ein paar schöne Tage auf dem Schloss verbracht, als mitten in der Nacht Frau Rettich plötzlich schreiend aus ihrem Zimmer rennt. „Die Schule der magischen Tiere-Endlich Ferien Band 3- Henry und Leander“ weiterlesen

Rabe, Buntspecht, Pinguin

Coverfoto Rabe, Buntspecht, Pinguin
Copyright: Gerstenberg

von Virginie Aladjidi und Emmanuelle Tchoukriel
Gerstenberg, 2019
gebunden, 74 Seiten
all age
ISBN 978-3-8369-5673-4
15,00 Euro

Die Knochen der Vögel sind sehr leicht und oft hohl. Die kräftige Lunge sowie Luftsäcke liefern den meisten Vogelarten die für das Fliegen notwendige Energie. Bei Zugvögeln kann das Herz etwas größer werden, um die Flugfähigkeit zu steigern.

 Dieses DINA 4 große, farbenprächtig gemalte Bilder-Buch ist eine Fundgrube für alle Vogelliebhaber. Von den weltweit etwa 10 000 Vogelarten, werden rund 80 ausführlich vorgestellt. Dabei wird das Federkleid jeder Art detailgenau gezeichnet und beschrieben, so dass der Leser den Vogel sofort  erkennen und zuordnen kann. Aufgeführt sind außerdem Länge und Spannweite der Flügel, Anatomie und Flugverhalten, dazu Ernährungs-und Paarungsgewohnheiten, aber auch die unterschiedlichen Gesänge der Arten.

Das Buch ist in zwei Teile gegliedert, Sperlingsvögel und Andere Vögel. Zu den Sperlingsvögeln gehören etwa bekannte Vögel wie Blau-und Kohlmeise, Rot- und Schwarzkehlchen, aber auch Stieglitz, Schafstelze, Amsel, Elster, Buchfink, Seidenschwanz, Star, Nachtigall und Wintergoldhähnchen. Doch wir lernen auch kaum bekannte wie den Karmesinnektarvogel, den Raggi-Paradiesvogel und den Roten Kardinal kennen. „Rabe, Buntspecht, Pinguin“ weiterlesen

Jakobs Muschel

Coverfoto: Jakobs Muschel
Copyright: Gerstenberg

von Jens Sparschuh und Julia Dürr
Gerstenberg, 2019
gebunden, 62 Seiten
ab 7 Jahren
ISBN: 978-3-8369-5648-2
13,95 Euro

Warum funktionierte dieses blöde Ding denn nicht? Widerspenstig lag es in Jakobs Hand. Noch einmal schüttelte er die Muschel kräftig und presste die Öffnung ganz fest an sein Ohr. Jakob hielt die Luft an. Nichts.

Jakob hat sich aus dem Urlaub eine wunderschöne Perlmutt-Muschel mitgebracht. Opa Kamphus sagt, wenn man sie ans Ohr hält, hört man die Wellen des Meeres rauschen. Die Muschel ist Jakobs größter Schatz, deshalb nimmt er sie gern mit auf den Spielplatz. Setzt sich auf die höchste Sprosse des Klettergerüstes und spielt, dass er im Mastkorb eines Segelschiffes sitzt.

Eines Tages wird er von Jonas aus seiner Klasse dabei erwischt. Jonas, der Dicke, der immer einen blöden Spruch loslässt um andere zu ärgern und sich mit seinen teuren Sportschuhen supercool vorkommt.

Jonas nimmt Jakob die Muschel einfach weg. Doch das lässt Jakob sich nicht gefallen. Mit einem Trick holt er Jonas zu sich auf sein „Segelschiff“, wo er mit Kapitän Johnny und seinen Piraten in einen tosenden „Sturm“ gerät… „Jakobs Muschel“ weiterlesen

Opa müffelt, Oma schnarcht

Coverfoto Opa müffelt, Oma schnarcht
Copyright: Tulipan

von Jochen Till und Silvan Borer
Tulipan, 2019
gebunden, 58 Seiten
ab 7 Jahren
ISBN 978-3-8642-9365-8
10,00 Euro

 

„Willst du denn gar nicht wissen, wann wir endlich da sind?“, fragt Mama. „Nein, will ich nicht“, antworte ich. “Weil ich da nämlich gar nicht hin will.“—„Jetzt geht das wieder los“, stöhnt Papa. “Das hatten wir doch alles schon, Lutz.“

Der 8jährige Lutz soll das Wochenende allein bei seinen Großeltern verbringen, doch das stinkt ihm gewaltig. Denn er kennt seine Großeltern überhaupt nicht. Vor vier Jahren hat er sie einmal gesehen, danach ist er mit seinen Eltern nach Amerika gezogen. Jetzt sind sie wieder in Deutschland und Lutz hat das langweiligste, ödeste und blödeste Wochenende seit langem vor sich. Denkt er. Doch Oma und Opa sind so ganz anders, als er sie sich vorgestellt hat. Sie essen anders, sehen anders aus als andere Großeltern und haben außergewöhnliche Berufe. Das Beste aber ist, sie kennen keine Regeln…. „Opa müffelt, Oma schnarcht“ weiterlesen