Keine halben Sachen

Coverfoto Keine halben Sachen
Copyright: Beltz & Gelberg

von Antje Herden
Beltz & Gelberg, 2019
Taschenbuch, 144 Seiten
ab 15 Jahren
ISBN 978-3-4078-1248-3
12,95 Euro

Ich sah dich das erste Mal vor unserem Haus. Plötzlich standst du da, so, als hätte dich der Morgenwind in die Toreinfahrt getrieben. Shirt, Jeans und Hoodie in der Farbe meiner Laune. Zu Grau verwaschenes Schwarz.

Der 15-jährige Robin lebt allein mit seiner Mutter. Er geht mehr oder minder gelangweilt zur Schule, hat keine Freunde und  keinen richtigen Plan für sein Leben. Seine Tage plätschern einsam, langweilig und „grauschwarz“ vor sich hin.

Doch dann trifft er Leo. Der ist so, wie Robin gern sein würde, cool und selbstbewusst! Durch Leo lernt Robin die ersten Drogen kennen: Alkohol, Zigaretten und Joints. Nach der Schule hängen sie im Park zusammen ab und sprechen über ihre Zweifel, Wünsche und Hoffnungen. Das heißt, Robin spricht und Leo hört zu. Von sich selbst gibt er kaum etwas preis.

Eines Tages lernen die Jungs Anna und Karla kennen und Robin verliebt sich in Karla. Doch die ist hart drauf und reißt Robin noch tiefer in den Abgrund. Immer wieder macht Robin Anläufe, in sein normales Leben zurückzukehren, doch die Drogen lassen ihn nicht los. Und er höht seine Dosis immer weiter. Zusammen mit Karla stürzt er ins Bodenlose…. „Keine halben Sachen“ weiterlesen

Warcross Band 2 – Neue Regeln, neues Spiel

Coverfoto Warcross 2
Copyright: Loewe

von Marie Lu
Loewe, 2019
gebunden, 400 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-7855-8773-7
18,95 Euro

Ein großes Finale:

Emika ist immer noch enttäuscht von Hideo. Er benutzt seine neuste Technologie, die Linsen mit dem NeuroLink, dazu die Menschheit zu kontrollieren. Denn sie enthalten einen Algorithmus, der die Menschen davon abhält Verbrechen zu begehen und sie dazu zwingt sich der Polizei zu stellen. Doch es gerät außer Kontrolle und immer mehr Leute begehen Selbstmord, werden von Hideos Erfindung in den Tod getrieben. Das kann er doch nicht wollen! Emika ist davon überzeugt, dass noch Gutes in ihm steckt. Und sie wird alles dafür tun, um ihn aufzuhalten und ihn im besten Fall auch wieder zur Vernunft zu bringen. Doch dafür muss sie sich mit Zero verbünden, Hideos verlorenem Bruder, der seine eigenen geheimen Ziele verfolgt. Emika weiß nicht, wem sie vertrauen kann, und bis zur Abschlussfeier von der Warcross-Weltmeisterschaft hat sie nur noch ein paar Tage Zeit. Bei dieser Feier will Hideo nämlich die Beta-Version der Linsen updaten, sodass alle, die zuvor von dem Algorithmus verschont geblieben sind, nun auch unter seiner Kontrolle stehen. Das muss sie einfach verhindern! „Warcross Band 2 – Neue Regeln, neues Spiel“ weiterlesen

Zusammen wie Schwestern

Coverfoto zusammen wie Schwestern
Copyright: Fischerverlage

von Gayle Forman
Fischer Jugendbuch, 2019
Klappenbroschur, 282 Seiten
ab 15 Jahren
ISBN: 978-3-8414-2239-2
14,99 Euro

„Wo bringen die mich hin?“- „Es ist nur zu deinem Besten, Brit“, sagte mein Dad. Ich wurde in ein kleines muffiges Zimmer geschoben und die Tür hinter mir abgeschlossen. Ich wartete darauf, dass mein Dad begriff, dass er einen schrecklichen Fehler gemacht hatte und mich hier rausholte. Aber das tat er nicht.

Die 16jährige Brit lebt mit ihrem Dad, dem „Stiefmonster“ und ihrem kleinen Halbbruder in Portland, USA. Ihre Mutter wohnt in einem Obdachlosenheim und hat immer wieder schizophrene Schübe. Deshalb hat sie die Familie verlassen, worunter Brit sehr leidet. Brit rebelliert gegen das Leben, die Schule, die Gesellschaft, aber sie ist eigentlich nur wütend.  Zum Ausgleich spielt sie in einer Punk Rock Band Gitarre und schreibt Songs.

Eines Tages bringt ihr Vater sie unter einem Vorwand in die Red Rock Academy, einem Internat für schwer erziehbare Jugendliche. Dort herrschen allerdings höchst zweifelhafte Methoden um die Jugendlichen zu therapieren. Bestrafung, Beschimpfung und Freiheitsentzug stehen auf der Tagesordnung.

Die Mädchen müssen sich durch 6 verschiedene Level kämpfen, bis sie als geheilt gelten und entlassen werden. Im ersten Level nimmt man ihnen das Handy und die Schuhe ab und schließt sie tagelang mutterseelenallein in ein winziges Zimmer ein.  Dazu haben sie schreckliche Therapiesitzungen zu absolvieren, in denen sie von den Therapeuten, aber auch von der Gruppe anderer Mädchen, aufs Übelste heruntergeputzt werden. Es gibt keinen Besuch, die Briefe werden zensiert und man darf nicht telefonieren. „Zusammen wie Schwestern“ weiterlesen

Keep Calm And Travel

Coverfoto keep calm and travel
Copyright: Arena

von Bettina Brömme
Arena, 2019
Klappenbroschur, 278 Seiten
ab 15 Jahren
ISBN 978-3-401-60443-6
13,00 Euro

Goodbye, ihr Lieben! Ich habe die ganze Nacht kein Auge zugetan! Wieso hat man Angst vor etwas, auf das man sich gleichzeitig furchtbar freut? Es hilft nichts: jetzt gibt´s kein Zurück mehr.

6 Monate nach Neuseeland! Für Alwa bedeutet das die GROSSE FREIHEIT. Sie hat sich alles so schön vorgestellt! In einem Waisenhaus nahe Auckland will sie ein Praktikum machen und dabei Land und Leute kennen lernen. Doch die Ernüchterung kommt schon direkt am Flughafen. Der Vermittler des Praktikums, dem sie viel Geld bezahlt hat, ist ein Betrüger und das Waisenhaus hat gar keinen Platz für sie. Notgedrungen nimmt Alwa spontan eine Stelle als Au-Pair bei einem Ehepaar mit drei verzogenen Kindern an, doch da wird sie nur ausgenutzt. Hals über Kopf verlässt Alwa die Familie und schließt sich einem smarten schwedischen Mitreisenden an, der auf die Südinsel Neuseelands will.

Dort kann Alwa tatsächlich für drei Monate ein Praktikum in einem Kinderhilfsprojekt machen. Ohne Bezahlung zwar, aber für Kost und Logis. Die Kinder dort wachsen ihr schnell ans Herz und auch ihre Mitpraktikanten Tiff und Laurin mag sie sehr. Aber auch in diesem Hilfsprojekt läuft längst nicht alles rund und Tiff, Laurin und Alwa sind öfter auf sich allein gestellt als ihnen lieb ist. Aber dadurch wachsen sie auch eng zusammen, Alwa und Laurin sogar ganz besonders eng. „Keep Calm And Travel“ weiterlesen

Die Luna-Chroniken, Band 1 – Wie Monde so silbern

Coverfoto Wie Monde so silbern
Copyright: Carlsen

von Marissa Meyer
aus dem Englischen von Astrid Becker
Carlsen, 2013
gebunden, 384 Seiten
ab 13 Jahren
ISBN 978-3551582867
18,99 Euro

Cinder ist ein Cyborg und lebt bei ihrer Stiefmutter, zusammen mit zwei Stiefschwestern. Sie arbeitet als Mechanikerin, um ihre Familie zu ernähren, aber ihre Stiefmutter verachtet sie. Eines Tages kommt der Prinz des Asiatischen Staatenbundes zu ihrem Stand. Sie soll seine Androidin reparieren. Doch damit fängt erst alles an und es gibt tausend unbeantwortete Fragen: Warum kommt er mit seinem Anliegen zu ihr? Was ist so wichtig an der Androidin? Und warum kommt die Königin von Luna so plötzlich auf die Erde, um Prinz Kai zu heiraten? Bald überschlagen sich die Ereignisse und Cinders Leben ändert sich komplett… „Die Luna-Chroniken, Band 1 – Wie Monde so silbern“ weiterlesen

Clementine sieht Rot

Coverfoto Clementine liebt Rot
Copyright: Gerstenberg

von Krystyna Boglar
Gerstenberg, 2019
gebunden, 160 Seiten
ab 8 Jahren
ISBN 978-3-8369-5677-2
14,95 Euro

Anna, Klops und Uli sind Geschwister. Sie machen mit ihren Eltern Ferien in einem großen Ferienhaus.  Uli und Klops fragen Anna, ob sie mit zum Froschkönig- einem Brunnen in der Nähe des Waldes- gehen möchte. Anna sagt „Ja“ und die drei gehen los. Als sie am Froschkönig angekommen sind, hören sie ein leises Schluchzen. Die Geschwister gehen auf die Stelle zu, von der das Schluchzen gekommen ist und finden ein kleines Mädchen. Das Mädchen heißt Erbse und erzählt ihnen, dass sie Clementine im Wald verloren hat. Die Drei machen sich sofort auf die Suche nach Clementine. Aber die drei Geschwister wissen nicht, dass auch noch andere Kinder nach Clementine suchen. Nämlich Ralf, Rolf und Ulf. Eigentlich sollten Ralf und Rolf auf Erbse aufpassen, damit Anna, Klops und Uli nach Clementine suchen können. Die Beiden machen im Haus neben den drei Geschwistern Urlaub.  Aber Ralf sagt zu Rolf: „Du Rolf, vielleicht bekommt man, wenn man so ein verloren gegangenes Kind findet, einen Finderlohn!“ Sie finden, es ist eine gute Idee und so machen sie sich auch auf den Weg. Inzwischen belauscht Ulf, ein Kind aus dem Dorf, seinen Vater bei einem Telefonat und hört ebenfalls, dass es sich um eine gewisse Clementine handelt, die im Wald verloren gegangen ist. Und so macht sich auch Ulf auf die Suche nach Clementine… „Clementine sieht Rot“ weiterlesen

Der Sonne nach

Coverfoto Der Sonne nach
Copyright: Hanser

von Gabriele Clima
Hanser, 2019
Klappenbroschur, 156 Seiten
ab 12 Jahren
ISBN 978-3-3446-26260-7
14,00 Euro

„Bist du bereit, Andy?“, fragte Dario. Und wendete den Rollstuhl. Andy gluckste. „Onne!“, rief er laut.

Dario lachte. „Sonne! Prima. Na siehst du, dass du kein Idiot bist?“ Und lief einfach los.

Wenn ihr den Film „Ziemlich beste Freunde“ mochtet, dann ist dieses Buch bestimmt was für euch. Denn es ist „Ziemlich beste Freunde“ für Jugendliche und erzählt über eine außergewöhnliche Freundschaft. Es ist die ganz besondere Beziehung zwischen einem sehr wütenden 16- Jährigen, Dario, und Andy, einem behinderten Jungen im Rollstuhl, der sich kaum bewegen und nur bruchstückhaft sprechen kann. Und auch, wenn man das nicht für möglich hält, kommen diese beiden nach anfänglichen Schwierigkeiten blendend miteinander klar und das Beste ist: Diese Geschichte ist nicht ausgedacht, sondern tatsächlich wahr.

Aber der Reihe nach: Dario ist in seiner Schule bekannt wie ein bunter Hund, denn er ist ein Nerver, ein Unterrichtschwänzer, ein Zerstörer wie er im Buche steht. Alle Lehrer haben ihn auf dem Kieker, besonders die Delfrati. Die glaubt sogar, dass Darios eigener Vater Darios Wutausbrüche nicht mehr ertragen konnte und sich deshalb aus dem Staub gemacht hat. Das hat sie vor der ganzen Klasse herausposaunt und da sieht Dario rot.

Nun sitzt er zum wiederholten Mal beim Direktor und wartet auf seine Strafe. Und die ist dieses Mal echt krass. Dario soll sich auf unbestimmte Zeit um einen „Menschen mit besonderen Fähigkeiten“ kümmern, als „ehrenamtliche Pflegebegleitung“. Das heißt im Klartext: Er soll einen körperlich und geistig Behinderten, den er gar nicht kennt, durch die Gegend schieben und auf ihn aufpassen. Doch Dario kann nicht mal auf sich selbst aufpassen, so scheint diese Aufgabe um einige Nummern zu groß für ihn zu sein. „Der Sonne nach“ weiterlesen

Sturmwächter – Das Geheimnis von Arranmore

Coverfoto Sturmwächter
Copyright: Oetinger

von Catherine Doyle
Oetinger, 2019
gebunden, 380 Seiten
ab 10 Jahren
ISBN: 978-378910952-2
15,00 Euro

Fionn reist gemeinsam mit seiner großen Schwester zu seinem Großvater, welcher auf der schottischen Insel Arranmore lebt und unter den Inselbewohnern auch als “Sturmwächter” bekannt ist. Dort angekommen, ist Fionn erstmal gar nicht begeistert und würde am liebsten gleich wieder zurück nach Hause, zu seiner Mutter, reisen. Doch nach und nach entdeckt er immer mehr Geheimnisse, die die Insel verbirgt.

Was hat es mit den vielen Kerzen im Hause seines Großvaters auf sich? Wer sind die beiden Zauberer, von denen alle reden? Und warum verändert sich die Insel ständig?

Fionn steht vor einem großen Abenteuer, in welchem er seine Ängste überwinden und Mut beweisen muss. „Sturmwächter – Das Geheimnis von Arranmore“ weiterlesen

Batman Nightwalker

Coverfoto Batman Nightwalker
Copyright: dtv

von Marie Lu
dtv, 2019
gebunden, 320 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN: 9783423762281
17,95 Euro

In Gotham City herrschen Angst und Schrecken. Eine terroristische Gruppe namens Nightwalker bringt einen reichen Bürger nach dem anderen um. Ihr angegebener Grund: Gerechtigkeit.

Auch Bruce Wayne, Millionenerbe, möchte sich für die Gerechtigkeit in seiner Stadt einsetzen. Allerdings mit anderen Mitteln. Der Achtzehnjährige hat das Ziel, die Verbrecher aufzuhalten. Als er eines Nachts zufälligerweise in polizeiliche Ermittlungen platzt, nimmt er die Verfolgung  eines flüchtigen Nightwalkers auf. Doch die Polizei sieht das gar nicht gerne und er bekommt für das Einmischen in Polizeiarbeit Sozialstunden aufgebrummt. Diese muss er in Gotham Citys schrecklichstem Gefängnis ableisten. Im Hochsicherheitstrakt trifft er auf Madeleine, ebenfalls ein Mitglied der Nightwalker, die noch kein Wort beim Verhör gesagt hat, aber mit Bruce spricht. Sie übt eine seltsame Anziehungskraft auf ihn aus. Doch er weiß nie, wann sie die Wahrheit sagt und wann sie ihn anlügt. Kann er ihr vertrauen, wenn sie sagt, dass er der Nächste auf der Liste der Nightwalker ist? Oder ist das nur ein weiterer Trick von ihr? „Batman Nightwalker“ weiterlesen

Indianisch für Anfänger

Coverfoto Indianisch für Anfänger
Copyright: Traumfänger

von Kerstin Groeper
Traumfänger, 2015
Taschenbuch, 329 Seiten
ab 12 Jahren
ISBN: 978-3-941485-46-4
9,99 Euro

Kajas Wangen brannten. So war das also! Die Indianer dachten, dass sie gekommen war, um sich einen Indianer zu angeln. So ein Schwachsinn. Die Indianer, die sie bisher kennengelernt hatte, waren weder exotisch noch begehrenswert.

Kaja, 21 Jahre alt und gerade mit der Schule fertig geworden, möchte weg. Raus aus ihrem kleinen Ort in Bayern, weg vom Familienstreit um das Erbe ihrer Großmutter. Das Au-Pair-Jahr, zu dem sie sich entschließt, läuft jedoch nicht nach Plan.

Ihre Gastfamilie lebt in einer Indianerreservation, weit entfernt von der nächsten größeren Stadt. Außerdem liegt ihre Gastmutter nach einem Unfall im Koma. Dennoch versucht Kaja, sich um den kleinen Sohn zu kümmern und sich einzuleben. Im College meldet sie sich mangels Alternativen zu einem Lakota-Sprachkurs an und stolpert über Sonny, einen jungen Lakota aus der Pine-Ridge-Reservation. Sie verliebt sich…

Kaja war sichtlich beeindruckt und dachte über die Worte des Professors nach. Vielleicht hatte sie Sonny falsch eingeschätzt? „Indianisch für Anfänger“ weiterlesen