Geil, das peinliche Foto stellen wir online!

Coverfoto Geil , das peinliche Foto stellen wir online
K.L.A.R. reality

von Florian Buschendorff

Verlag: K. L. A. R. reality, 2010

Taschenbuch, 112 Seiten

ab 12 Jahren

ISBN: 978-3-8346-0729-4

6,00 Euro

 

Alle kommen zu Antonias Geburtstagsparty, nur Josi nicht. Denn sie wird von ihren Mitschülern gemobbt. Sie lassen keine Möglichkeit aus, um ihr zu zeigen, dass sie in der Klasse unerwünscht ist. Beleidigungen per SMS und Anrufe mit Computerstimme, die sagt, dass ein Alptraum wahr wird! So fies sind ihre Mitschüler! Zum Glück hat sie Till und Antonia, die ihr beistehen…………….. Das ganze entwickelt sich zu einem Alptraum…………..

Ich finde das Buch wichtig, weil es gut ist, dass man durch solche Bücher weiß, wie man sich verhalten sollte und was man tun muss (bei Mobbing und Ausgrenzung) Josi tut mir Leid, sie hat niemanden, mit dem sie über ihr Mobbing  sprechen kann! Aber am Ende wird eine gute Lösung gefunden. Was ist nicht verstehe ist, wieso Till und Antonia nicht gemobbt werden, weil sie zu Josi halten. Und dass Antonia und Till sich auf der Geburtstagsparty nur wie ganz normale Klassenkameraden behandeln, aber danach ein Date haben und sich küssen.

Josi weiß, dass sie fehl am Platz ist. Von ihren Mitschülern wird sie richtig, richtig fies gemobbt. Die Lehrer tun nichts, ihr Vater begreift die schlimme Lage nicht und allein mit Antonia und Till kann sie nicht viel tun…….

Antonia ist (glaube ich) das beliebteste Mädchen der Klasse und alle außer Josi kommen zu ihrer Party. Sogar ohne Josi’s Anwesenheit lästert die Klasse über sie! Ich glaube, Antonia ist mit Till zusammen.

Zwischen den Abschnitten im Text sieht man eine Art Blume oder Schneeflocke. Um die Kapitelzahl ist die Schnur einer Computermaus zu sehen mit einer Maus dran.

Das Titelbild: Hier sieht man zwei Mädchen, welche auf einen Computer schauen und begeistert aussehen.

Der Klappentext: Er erzählt den Inhalt und die Handlung der Geschichte gut.

Laura Marie, 10 Jahre

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.