Das Pony-Cafe Band 1- Schokotörtchen zum Frühstück

Coverfoto Das Pony-Cafe 1
Copyright: Ravensburger

von Judith Allert
Ravensburger, 2017
gebunden, 168 Seiten
ab 7 Jahren
ISBN 978-3-473-40707-1
9,99 Euro

Alma hat beschlossen, das neue Haus und die gesamte Großstadt ganz doof zu finden. Doch das ist gar nicht so einfach! Die Nachbarn sind viel netter als Alma zugeben will und als dann auch noch ein Zwergpony ( nicht größer als ein Tisch) namens Einstein auftaucht, sind Alma und ihre neue Freundin Elli mit Feuer und Flamme dabei, ihre Eltern zu überreden, dass Einstein bei ihnen bleiben darf.

Ob das klappt, verrate ich euch aber nicht! J

Mit hat das Buch sehr gut gefallen, weil in diesem Buch viele lustige Ausdrücke eingebaut worden sind. Dieses Buch gehört zu einer Serie und es macht nur Sinn es zu lesen, wenn man es genau in der Reihenfolge der Bände liest, weil das eine immer weiter gehende Geschichte ist.

Karoline, 10 Jahre

Becoming Elektra

Coverfoto Becoming Elektra
Copyright: ueberreuter

von Christian Handel
ueberreuter, 2019
gebunden, 416 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-7641-7094-3
17,95 Euro

 

Das Leben von Elektra Hamilton gleicht einem Märchen. Das ändert sich jedoch, als das junge und schöne Mädchen bei einem Reitunfall ums Leben kommt. Isabel, die Elektra wie aus dem Gesicht geschnitten ist, erhält ein unmoralisches Angebot: Sie soll ihren Platz einnehmen. Der Preis, den sie dafür zahlen muss? Ewige Verschwiegenheit über ihre wirkliche Identität. Ein prunkvolles, luxuriöses Leben steht ihr bevor– und die Verlobung mit dem attraktiven Phillip von Halmen.

Kann Isabel ihr Geheimnis wahren? War Elektras Tod vielleicht doch kein Unfall? Wird der Mörder erneut zu schlagen? In einer Sache ist sich Isabel jedoch sicher: Sie kann keinem vertrauen! „Becoming Elektra“ weiterlesen

Kein Plan

Coverfoto Kein Plan
Copyright: Thienemann

von Tobias Steinfeld
Thienemann, 2019
Taschenbuch, 288 Seiten
ab 13 Jahren
ISBN: 978-3522202626
13,00 Euro

Albert ist kurz davor mit der Schule fertig zu werden und seine Eltern drängen ihn sich einen Ausbildungsplatz zu suchen. Sein einziges Problem: Er hat keinen Plan, was er machen soll. Seine Freundin rät ihm Maurer zu werden, aber so wirklich überzeugt ist er davon nicht. Bei einem Berufstest kommt z.B. Schäfer raus. Kurzerhand organisieren seine beiden Freunde ihm einen Ausbildungsplatz auf einem Bauernhof. Dort angekommen läuft jedoch alles anders als geplant. „Kein Plan“ weiterlesen

Novembers Tränen

Coverfoto Novembers Tränen
Copyright: ueberreuter

von Mina Teichert
ueberreuter, 2019
gebunden, 415 Seiten
ab 13 Jahren
ISBN 978-3-7641-7088-2
17,95 Euro

<<„Weine nicht, kleine November“, waren Nonnas letzte Worte, als man mich ihr wegnahm. „Vergiss es nicht, weine niemals. Hüte dein Geheimnis“ >>

Ember, von allen nur November genannt, ist ein Winterkind. Ihr Aussehen und ihre besondere Gabe, welche in ihren Tränen liegt, zeichnen sie als solches aus. Denn ihre Tränen entscheiden über Leben und Tod.

Früher lebte sie bei Nonna, einer alten Frau von einem Clan, welcher versucht, Winterkinder aufzuziehen und ihre Gaben sowie ihr Selbstbewusstsein dabei zu stärken. Doch November wurde Nonna weggenommen und man brachte sie zum Winterorden. Dort ziehen Nonnen die Winterkinder mit Gottes helfender Hand auf. Doch was auf den ersten Blick harmlos und langweilig erscheint, entwickelt sich zu etwas sehr Gefährlichem. Denn die Schwestern haben es auf die Fähigkeiten der Kinder abgesehen und vergessen dabei einen entscheidenden Faktor, weshalb immer mehr Kinder verschwinden oder sterben. Haben sie es auch auf November abgesehen? Geraten ihre Fähigkeiten in die falschen Hände? „Novembers Tränen“ weiterlesen

Frostnacht

Coverfoto Frostnacht
Copyright: Piper

von Jennifer Estep
Piper, 2015
Taschenbuch, 448 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN: 97833492280358
11,00 Euro

 

Mythos academy – Frostreihe Band 5!

„Ich stiefelte hin und her und hin und her, während meine Gedanken von einem Thema zum nächsten schossen. Meine Freunde auf der Mythos Academy. Meine Suche nach Artefakten. Was Agrona, Vivian und der Rest der Schnitter des Chaos wohl als Nächstes planten. Die Frage, wo Logan sich aufhielt.“

Logan ist abgetaucht, damit er auf Abstand zu Gwen gehen kann. Diese versucht ihr Leben ohne ihn normal weiterzuführen, doch die Schnitter lassen das nicht zu.

Während Gwen in der Bibliothek arbeitet, sieht sie, wie ein Mitschüler versucht sie zu vergiften. Sie jagt ihn und erledigt ihn- aber in der Zwischenzeit trinkt Nickamedes unbewusst das Gift.

Gwen weiß, dass sie möglichst schnell das Gegengift benötigt und macht sich mit ihren Freunden auf den Weg, die seltene Pflanze zu suchen. Dabei weiß sie aber auch, dass sie automatisch in die Hände der Schnitter und Vivian laufen wird. „Frostnacht“ weiterlesen

Kingdoms of Smoke – Die Verschwörung von Brigant

Coverfopto Kingdoms of Smoke
Copyright: dtv

von Sally Green
aus dem Englischen von Alexandra Ernst
dtv, 2019
gebunden, 534 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN 978-3-423-76263-2
18,95 Euro

 

Die Königstümer, um die es sich in diesem Roman handelt, gehören zu der Gemeinschaft der Kingdoms of Smoke. Nach vielen Jahren Krieg ist ein Zustand eingetreten, der dem Begriff Frieden am nächsten kommt. Das Reich Brigant hat sich mit Pitoria, dem größten der anderen Königstümer, verbündet. Das kleine Calidor erholt sich von dem Krieg gegen das mächtigere und größere Brigant. Nur Abask, das Grenzland zwischen Calidor und Brigant, wurde zerstört.

March, einer der zwei Überlebenden des Volkes von Abask, würde alles tun, um sich an dem zu rächen, der das Reich zerstört hat, welcher seiner Meinung nach der Herrscher von Calidor ist. Als dessen Diener spioniert er für seinen Bruder, der Brigant dient. „Kingdoms of Smoke – Die Verschwörung von Brigant“ weiterlesen

Manchmal kommt das Glück in Gummistiefeln

Coverfoto Manchmal kommt das Glück in Gummistiefeln
Copyright: Dressler

von Maria Parr
Dressler, 2019
gebunden, 204 Seiten
ab 9 Jahren
ISBN 978-3-7915-0079-9
15,00 Euro

In dem Buch geht um Trille und Lena. Beide wohnen in Norwegen (in Knert-Mathilde), einem kleinen Ort. Trille hat eine große Familie und drei Geschwister. Lena ist Einzelkind. Die beiden sind beste Freunde und nichts und niemand verdirbt ihnen ihre Freundschaft. Trille mag Lena, weil man mit ihr alles machen kann, zum Beispiel Flöße bauen , fremde Inseln erkunden oder Ausflüge mit Opas Troll, einem kleinen Segelboot. Lena hat immer verrückte Einfälle.

Plötzlich taucht Birgitte, ein Mädchen aus den Niederlanden, das mit ihrer Familie nach Knert-Mathilde gezogen ist, auf. Sie wohnen jetzt auf dem Hof von Hügel-Jan und Birgitte wird in die selbe Klasse wie Trille und Lena gehen. Sie bringt die Freundschaft zwischen Trille und Lena ganz schön ins Schwanken. „Manchmal kommt das Glück in Gummistiefeln“ weiterlesen

Traumspringer

Coverfoto Traumspringer
Copyright: dtv

von Alex Rühle
dtv, 2019
gebunden 256 Seiten
ab 11 Jahren
ISBN 978-34237624-65
14,95 Euro

 „Du bist nur am Träumen !“ So etwas muss sich Leon oft anhören. Von den Lehrern, Mitschülern und sogar von seinen Eltern. Das ganze empfindet Leon ziemlich negativ.

Aber es gibt ja auch noch Morpheus, den Wächter aller Träume, und seine Schwester Ombra, sozusagen die zweite Direktorin der Traumwelt, und nicht zu vergessen seinen Bruder Krato, der geklaute Träume an einen Videospieldesigner verkauft. Die nennen ihn „Träumer“ oder „Traumspringer“, so als wäre er etwas Besonderes. Die finden Leon toll!

Und das ist er auch! Denn er kann in die Träume seiner Mitmenschen reinspringen, eben wie ein echter Traumspringer. „Traumspringer“ weiterlesen

Palace of Glass – Die Wächterin

Coverfoto Place of Glass- Die Wächterin
Copyright: Penhalion

von C. E. Bernard
Penhaligon, 2018
Paperback, 416 Seiten
ab 16 Jahren
ISBN: 9783764531959
14, 00 Euro

„Und was, wenn… was, wenn sie eine Magdalena ist? Nur so kann sie mich überhaupt besiegt haben. Sie muss eine Magdalena sein. Panik steigt in mir auf, und während ich verstohlen nach Luft ringe, verstärkt sich mein Griff um seine Finger. Er will seinen Arm zurückziehen, aber ich klammere mich weiter an seine Hand, strecke meine geistigen Fühler aus und dringe in seine Gedanken ein. Hektisch radiere ich das eine Wort aus, verwische es, bis Magdalena nicht mehr zu erkennen ist.“

Rea ist eine Magdalena. Durch Berührungen kann sie die Gedanken ihres Gegenübers lesen und beeinflussen. Wegen Menschen wie ihr müssen alle ihre Haut verdecken.

Doch während illegaler Kämpfe zieht Rea ihre Handschuhe aus, denn sie besitzt eine gefährliche Gier. Sie muss die Haut anderer berühren, ihre einzige Hilfe ist Seide. Die Seide kann ihre Gier aber auch nicht durchgehend unterdrücken und so steigt sie in den Ring. Dort genießt sie die Hautberührungen für wenige Minuten.

Dann soll sie aber den Prinzen beschützen, nachdem ein Anschlag auf ihn verübt wurde. Sie wird in den Palast bestellt, weil sie so gut kämpft, und soll seine Leibwächterin werden. Rea kann nicht verhindern, dass sie dem Prinzen näherkommt und sich immer mehr für ihn interessiert. „Palace of Glass – Die Wächterin“ weiterlesen

Hope- Es gibt kein Zurück. Du kommst an. Oder du stirbst.

Coverfoto Hope
Copyright: Dressler

von Peer Martin
Dressler, 2019
gebunden, 544 Seiten
ISBN:9783791501390
ab 16 Jahren
20,00 Euro

 „ In meinem Rucksack steckte die Laptoptasche, und auf dem Laptop warteten die Texte und Bilder, die ich den Menschen zeigen wollte. Die Geschichte all jener Glückskinder auf der Flucht. […] Vielleicht hatte ja irgendwer Zeit, sie anzusehen und zu begreifen.“

Normalerweise würde ich diesen Text mit einer kurzen Zusammenfassung des Buches beginnen. Aber bei Hope gibt es kein „normalerweise“. Die wirkliche Handlung lässt sich in einem kurzen Satz zusammenfassen: Es geht um den jungen Kanadier Mathis, der, gemeinsam mit dem somalischen Flüchtlingskind Hope, die Flüchtlingsroute von Südafrika in die Vereinigten Staaten bereist. Doch die wahre Stärke des Buches liegt darin, die Grausamkeit und Kaputtheit der Menschen und der Erde zu zeigen. Durch die Augen eines jungen Kindes und eines naiven Reporters wird gezeigt, wie sehr wir uns selber zerstören. Das Buch ist brutal, unverblümt und erschreckend realitätsnah. Insgesamt wirkt es wirklich eher wie eine Reportage als ein Roman. „Hope- Es gibt kein Zurück. Du kommst an. Oder du stirbst.“ weiterlesen