„54 Minuten – Jeder hat Angst vor dem Jungen mit der Waffe“

 

Coverfoto: 54 Minuten
Copyright: Fischer

von Marieke Nijkamp
Fischer, 2017
Taschenbuch, 327 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN 978-3841440167
14,99 Euro

»Es ist alles eine Frage der Wahl, die ihr trefft, heute ebenso wie später. Euer Verhalten wird nicht nur ein Licht auf euch selbst, sondern ebenso auf eure Eltern, eure gesamte Familie und eure Schule werfen.“

Autumn, Sylv, Thomas und Clair gehen alle in Oppertunity zur Highschool. Nach den Ferien ändert sich aber alles. Alle sind in der Aula, und hören der Rede der Direktorin zu, doch danach kommt niemand aus der Aula raus. Die Türen sind verschlossen. Ein Junge hat eine Waffe, und jeder der ihm in die Quere kommt, kann sterben. Das Lauf -Team der Schule, darunter auch Clair, sind draußen und hören die Schüsse, ebenso Thomas und Fareed, die Nachsitzen mussten. Aber wie kann man den geliebten Menschen in der Aula helfen? Was soll man tun, wenn die Schwester oder der Bruder oder die Freunde vielleicht schon tot sind. Und wie kann man helfen, wenn man zu dem Täter eine engere Beziehung hat und ihn besser kennt als fast alle anderen?

Meine Meinung:

Die Geschichte wird aus den Sichten von Autumn, Sylv, Thomas und Clair geschrieben. Jedes Kapitel enthält 2-3 Minuten von den 54 Minuten, die das Buch dauert. Somit wird jedes Kapitel einmal aus allen vier Perspektiven erzählt. In diesen Minuten sind die Hauptcharaktere in unterschiedlichen Situationen und denken über andere Dinge nach.

Der Schreibstil der Figuren war sehr gut, und man konnte sich sehr gut in die einzelnen Figuren hinein versetzten, und dadurch das ihr Handeln nachvollziehen. Ich fand es spannend zu lesen, was jeder für eine Verbindung zu dem Attentäter hatte. Durch die Gedanken seiner Mitschüler lernt man auch etwas über den Attentäter selber. Da aber nichts aus seiner Sicht erzählt wird, bleiben vermutlich auch wichtige Informationen über ihn verborgen.

Neben der Geschichte bringt das Buch einen zum Nachdenken, da man immer wieder von Amokläufen oder Attentaten hört.

Meike Büscher, 19 Jahre

 

Instagirl

Coverfoto Instagirl
Copyright: Loewe

von Annette Mierswa
Loewe, 2018
Taschenbuch, 224 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN 978-3-7432-0121-7
6,95 Euro

„Kim sagt immer, ohne Likes existierst du nicht. Und dafür brauchst du einen perfekten Körper. Gut, habe ich gesagt, dann zeig mir, wie das geht.“

Isabelle ist normal, sie hat rote Locken, eine durchschnittliche Figur und ist glücklich- bis sich ihre Eltern trennen und ihr Vater nach Tokio zieht. Isis Welt bricht zusammen und sie will eine Änderung.

Darum sieht sie sich Tutorials an und eifert einem Aussehen hinterher, das sie sonst vermieden hat: Viel Make-up, geglättete Haare und auffallende Kleidung. Dadurch wird auch ihre Mitschülerin Kim auf sie aufmerksam. Kim zieht Isi immer mehr in ihren Bann und sie machen gemeinsam die verrücktesten Fotos, die sie auf Instagram posten.

Isi bringt sich durch ihr Verhalten immer mehr in Gefahr, doch das nimmt sie zunächst gar nicht wahr, erst, als es fast zu spät ist.

„Wir sind unsere Follower.- Yara“ „Instagirl“ weiterlesen

Zerbrochene Krone – Die Chroniken der fallenden Stadt Band 3

 

Coverfoto Zerbrochene Krone
Copyright: randomhouse

von Lauren DeStefano
aus dem Amerikanischen von Andreas Decker
Cbj, 2018
Taschenbuch, 320 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN 978-3-570-31204-9
9,99 Euro

„Internment sinkt. Nicht sehr viel, aber jeden Monat ein bisschen. Falls das so weitergeht, genügt es, um zu einem Problem zu werden.“

Als Pen dies herausfindet, teilt sie es Morgan mit. Diese erkennt, dass es nur ihre Schuld ist. Wegen ihr fährt König Ingram regelmäßig hoch in die Lüfte nach Internment um das Phosan abzubauen. Gemeinsam suchen die Freunde nach einer Lösung und die finden sie darin, dass Morgan wieder nach Internment reisen wird, um die beiden Könige und den nahenden Krieg aufzuhalten.

Die Geschichte beginnt ruhig und man bekommt nochmal alles erklärt, sodass man ungefähr wieder weiß, wovon der zweite Band handelte. Morgan gefiel mir als Protagonistin, vor allem, weil man sie nicht als unberechenbare Heldin dargestellt hat. Man hat ihre Schwächen gezeigt und dass zum Beispiel Pen, ihre beste Freundin, in manchen Dingen besser ist. „Zerbrochene Krone – Die Chroniken der fallenden Stadt Band 3“ weiterlesen

Short- Manchmal wächst man über sich hinaus

Coverfoto Short
Copyright: Hanser

von Holly Goldberg Sloan
aus dem Englischen von Katharina von Savigny
Hanser, 2018
gebunden, 250 Seiten
ab 8-10 Jahren
ISBN 978-3-446-26047-4
16,00 Euro

Ich schaue ziemlich oft nach oben. Meine Eltern sind nicht klein. Meine Mum ist sogar eher groß. Aber Grandma Däumling (ja, wir nennen sie wirklich so) ist winzig. Ich bin nicht besonders groß in Bio, aber manchmal überspringen die Gene ein oder zwei Generationen und bringen die ganze Sache ziemlich durcheinander.

Julia ist ziemlich klein für ihr Alter, was sie schon ziemlich stört. Außerdem glaubt sie talentfrei zu sein, bis ihre Mutter sie und ihren kleinen Bruder Randy im Sommertheater der Stadt, als Munchkins für den „Zauberer von Oz“ vorsingen lässt. Zu Julias Überraschung bekommen die beiden eine Rolle als Munchkin und dürfen mit anderen Kindern und drei kleinwüchsigen Erwachsenen die ganzen Sommerferien am Stück proben.

Julia zeigt viel Engagement und bekommt zusammen mit Olive, einer der kleinwüchsigen Erwachsenen, noch eine Rolle als fliegender Affe.

Dadurch hat sie eine weitere Probe in der Woche und verbringt viel Zeit mit den erwachsenen Leuten im Theater. So lernt sie auch ihre alte Nachbarin, Mrs. Chang, kennen. Diese ist hellauf begeistert von dem Stück und bietet sich sofort an, die Kostüme der Munchkins und der fliegenden Affen zu schneidern, wenn sie selbst einen der fliegenden Affen spielen darf.

Shawn Bar willigt ein und so übt Julia fleißig mit Mrs Chang und Olive für die Show. Doch wird bei der Premiere alles glatt laufen? „Short- Manchmal wächst man über sich hinaus“ weiterlesen

Feder und Klinge

Coverfoto Feder und Klinge
Copyright: ueberreuter

von Rebecca Andel
Ueberreuter, 2018
gebunden, 412 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN:978-3-7641-7084-4
17,95 Euro

Ariane wird seit ihrer frühsten Kindheit von einer schwarz vermummten Gestalt verfolgt, die nur sie zu sehen scheint und die regelrechte Panikattacken in ihr auslöst. Ihre Eltern halten sie für verrückt und haben sie sogar mal in eine Anstalt geschickt. Ihr aktueller Psychologe empfiehlt ihr ein Buch zu schreiben, um ihre Gefühle besser verarbeiten zu können, was sie auch tatsächlich tut. Eines Tages steht dann jedoch plötzlich ein junger Mann vor ihr, der erschreckende Ähnlichkeit mit Raban, dem Hauptcharakter ihres Romans hat. Es stellt sich heraus, dass es sich tatsächlich um Raban handelt. Die Grenzen zwischen Realität und Fiktion verschwimmen und Ariane scheint die einzige zu sein, die die Welt retten kann, denn die Handlung ihres Romans hat sich verselbstständigt und stellt eine Zukunft dar, in der der grausame Dr. Mobius kurz davor steht, die Weltherrschaft an sich zu reißen. Kann Ariane den Verlauf der Handlung noch zum Guten wenden? Kann sie zusammen mit Raban die Zukunft retten? „Feder und Klinge“ weiterlesen

Für immer und einen Herzschlag

Coverfoto Für immer und einen herzschlag
Copyright: Thienemann-Esslinger

von Tamsyn Murray
aus dem Englischen von Julia Gehring
Planet!, 2018
gebunden, 336 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN:978-3-522-50570-3
16,00 Euro

Jonnys Herz hat letzten Sommer für dreieinhalb Minuten aufgehört zu schlagen. Ein Muskel war so beschädigt, dass er sich nun offiziell „Roboter“ nennen darf. Jonny ist fast fünfzehn und damit der älteste Patient im Krankenhaus, der ein Kunst-Herz oder auch „Berlin Heart“ genannt, besitzt. Wenn er, vom lauten Krankenhaus- Lärm, mal nicht schlafen kann, stellt er sich vor, er wäre Ironman und das Berlin Heart sein Arc-Reactor. Jonny weiß das es kein normales Leben mehr für ihn gibt, schließlich hat er diese ultra seltene Blutgruppe und steht auf dieser ellenlangen Warteliste für Organspender, zudem ist die Wahrscheinlichkeit dass sein Körper ein passendes Herz akzeptiert, gleich Null. Es nervt ihn, dieses „Todesurteil“ bekommen zu haben, denn es könnte doch alles so anders sein …

„Meine Finger greifen nach seinen und ich bekomme ihn zu fassen. Ein Seufzer der Erleichterung entfährt mir. Aber schon eine Sekunde später spüre ich nichts als Luft in meinen Händen. (…) Dann das unerträgliche Geräusch von Knochen, die auf Stein zersplittern, und seine Augen schließen sich.‘

Doch ganz unerwartet geschah es dann doch. – Es wurde ein passendes Herz gefunden. Das Herz einer Person, die genau „richtig“ gestorben ist und dieselbe, total seltene, Blutgruppe hat.

Auf dem Weg zur Besserung wächst Jonnys Interesse für sein Herz stark. Er macht sich auf die Suche nach der Familie von der sein Herz mal ein Teil war. So begegnet Jonny auch der zerbrochenen Nia. Eigentlich wollte er nur mehr über sein Herz erfahren, doch es kommt anders als gedacht … „Für immer und einen Herzschlag“ weiterlesen

Toni. Und alles nur wegen Renato Flash

Coverfoto Toni.Und alles nur wegen renato Flash
Copyright: Beltz & Gelberg

von Philip Waechter
Beltz & Gelberg, 2018
gebunden, 67 Seiten
ab 6 Jahren
ISBN: 978-3-407-75425-7
14,95 Euro

Ein toller Kindercomic für alle Fußballfans!

 Toni:„Aber du willst doch auch, dass ich mich weiterentwickle!“—Mama: „Natürlich will ich das! Und das geht nur mit blinkenden und blitzenden Fußballschuhen, oder was?“—Toni: „Das sind jetzt die entscheidenden Jahre.. Alle großen Fußballer wurden schon im Kindesalter entdeckt!“ –Mama: „Es gibt auch noch sehr schöne andere Berufe!“

Als Toni eines Tages aus der Schule kommt, fällt ihm ein neu geklebtes, riesiges Plakat ins Auge. Der berühmte Fußballstar Renato Flash wirbt darauf für ganz besonders coole Fußballschuhe mit Blinkfunktion– für nur 79,99 Euro. Toni ist sofort Feuer und Flamme. Er liebt Fußball und möchte später mal ein Super-Kicker werden. Da kommt ihm das Plakat gerade recht. Solche Schuhe muss er haben, dann steht seiner Karriere nichts mehr im Weg. Dumm nur, dass er keine 80 Euro hat, um sich die Schuhe zu kaufen.

Seine Mutter hat leider überhaupt kein Verständnis für seinen Herzenswunsch und Toni muss trotz bester Überredungskünste einsehen, dass er ihr keinen Cent aus der Tasche leiern kann. Deshalb beschließt er, die Sache selbst in die Hand zu nehmen. Irgendwo in dieser Stadt muss es doch einen Job für ihn geben, bei dem er ein bisschen Geld verdienen kann.  Zuerst versucht er es mit Flyer- Verteilen für einen Autohändler, aber die Flyer sind ziemlich schwer und es sind schrecklich viele. Und außerdem führt sein Weg ihn am Bolzplatz vorbei, wo all seine Freunde gerade Fußball spielen…

Am nächsten Tag versucht Toni es mit Hundeausführen. Und am übernächsten mit Straßenmusik. Sein Kumpel Theo begleitet ihn auf der Gitarre und Toni singt dazu alle Kinderlieder, die er kennt. Aber die Leute wollen einfach nicht stehenbleiben und zuhören…. „Toni. Und alles nur wegen Renato Flash“ weiterlesen

The Crown´s Game

Coverfoto The Crowns Game
Copyright: Beltz&Gelberg

von Evelyn Skye
aus dem Englischen von Friederike Levin
Gulliver, 2018
gebunden, 457 Seiten
ab 13 Jahren
ISBN 978-3-407-74948-2
17, 95 Euro

Das Spiel der Krone ist alt, älter als das Zarenreich.
Dem Sieger bringt es unvorstellbare Macht. Dem Besiegten den Tod.“

Russland, das Reich des Zaren, war früher einmal von Magiern überfüllt. Nun gibt es nur noch wenige von ihnen und die Menschheit hat schon längst vergessen, dass sie existierten. Magie ist für sie nur ein Märchen. Doch was die Menschen nicht wissen ist, dass es immer noch zwei Magier gibt.

Vika lebt in einem Wald mit ihrem Vater. Von ihrem Vater wird sie darauf vorbereitet, irgendwann einmal Magierin des Zaren zu werden. Was sie nicht weiß ist, dass es außer ihr noch einen Magier gibt.

Nikolai lebte früher als Waise in armen Verhältnissen. Seine Mutter war Wunderheilerin in der Steppe und sein Vater war ein Soldat, so wird es erzählt. Irgendwann nahm Galina ihn auf und bildet ihn nun als Magier aus. Nikolais bester Freund ist Pascha, der Kronprinz, der sich immer heimlich aus dem Palast verdrückt.

Als der Zar älter wird, ruft er ein altes Spiel aus: Das Spiel der Krone. In 10 Runden greifen sich die Magier an und nur der Zar bestimmt am Ende oder dann, wenn er das Spiel abbricht, den Sieger. Nikolai und Vika wollen beide gewinnen. Doch niemand darf (außer den Mentoren) von dem Spiel wissen – nicht einmal Pascha…. „The Crown´s Game“ weiterlesen

Das Herz der Quelle – Sternensturm

Coverfoto Das herz der Quelle Sternensturm
Copyright: Arena

von Alana Falk
Arena, 2017
Gebunden, 384 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-401-60290-5
Preis: 16,99 Euro

Die Welt:
Liliana lebt in einer Welt, in der es Magier und ihre Quellen gibt. Die magische Welt wird vor dem Rest der Welt verborgen, und die Magier greifen vor allem bei Naturkatastrophen ein um die Menschheit zu retten. Alles wird vom Hohen Rat überwacht, denn es gibt Regeln, an die sich Quellen und Magier halten müssen. Wenn sie einmal verbunden sind, kann sie eigentlich nur der Tod des anderen voneinander trennen. Die Quellen dienen beim Zaubern als Energiequelle und werden von vielen Magiern deswegen wie Sklaven behandelt. Doch Liliana wünscht sich nichts sehnlicher als eine Quelle, mit der sie befreundet sein kann.

Die Protagonistinnen:

Liliana steht kurz davor, in die Gemeinschaft der Magier aufgenommen zu werden. Bald bekommt sie ihre Quelle zugewiesen und sie freut sich auf die Verbindungszeremonie. Doch dann kommt alles anders als gedacht. Denn ihre Quelle soll ausgerechnet Chris sein! Chris, der die Gemeinschaft der Magier hasst und dessen letzter Magier auf unerklärliche Weise gestorben ist. Kein Wunder, dass es mit der Verbindung irgendwie nicht so recht klappen will.

Adara ist eine mächtige Magierin, doch ohne ihre Quelle ist sie ein Nichts. Ihre Quelle ist tot und nun versucht sie verzweifelt an Informationen zu gelangen, wie sie sie zurückholen kann. Immerhin kann sie zaubern! Doch der Innere Kreis des Hohen Rates sieht das gar nicht gern und lässt sie von Seth beobachten. Noch ahnt Adara nicht, dass sie dem größten Geheimnis der Gemeinschaft auf der Spur ist. „Das Herz der Quelle – Sternensturm“ weiterlesen

Das Herz der Quelle – Sternenfinsternis

Coverfoto Das herz der Quelle Sternenfinsternis
Copyright: Arena

von Alana Falk
Arena, 2018
gebunden, 440 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-401-60382-7
18,00 Euro

 Die Geschichte:

Adara musste auf die harte Tour lernen, dass sie niemandem trauen kann. Selbst der Innere Kreis des Hohen Rates ist nicht das, was er zu sein vorgibt. Für die Mitglieder des Inneren Kreises gibt es nämlich nur eins: Macht. Am besten gleich über die gesamte Menschheit. Doch genau das möchte Adara unbedingt verhindern. Dabei ist ihr einziger Verbündeter Seth, ihre neue Quelle. Doch er steht im engen Kontakt mit dem Hohen Rat und Adara weiß nicht, ob sie ihm vertrauen kann. Angeblich verfolgt er das gleiche Ziel wie sie: Die Machenschaften des Inneren Kreises aufdecken und der Gemeinschaft der Magier die Augen öffnen. Doch ist Adara wie Seth bereit dazu über Leichen zu gehen?

Als wäre das nicht alles schon kompliziert genug, beginnt sie Gefühle für ihn zu entwickeln, dabei trauert Adara doch immer noch um ihre verstorbene Quelle. Werden die beiden es aller Gefühle und Widrigkeiten zum Trotz schaffen, den Inneren Kreis aufzuhalten? „Das Herz der Quelle – Sternenfinsternis“ weiterlesen