Mari- Mädchen aus dem Meer: Das Schildkröten-Orakel

Coverfoto Mari Mädchen aus dem Meer
Copyright: magellan

von Christiane Rittershausen
Magellan, 2020
gebunden, 224 seiten
ab 9 Jahren
ISBN978-3734841583
14,00 Euro

 

Fritz lebt in Einöd am Meer. Dort ist fast nichts los. Doch auf einmal taucht ein merkwürdiges Mädchen namens Mari in Einöd auf. Einmal bemerkt Fritz, wie Mari mit einem Seeigel spricht. Das ist ziemlich merkwürdig, findet er. Dann erzählt Mari Fritz und seiner Zwillingsschwester Lena ihr Geheimnis: Sie ist eine Meerprinzessin und muss Almaris, ihr Reich unter dem Meer, beschützen,  denn irgend wer hat den magischen Stein der Stadt gestohlen. Und sie hat auch schon eine Idee, wer das sein könnte: Gregor Hümmerlein. Gregor Hümmerlein ist ein Wissenschaftler, der das Meer erforscht und Almaris zu einer Freizeitaktivität machen will. Ziemlich gemein, finden Mari, Fritz und Lena. Werden sie es schaffen, den Stein zurück zu holen? „Mari- Mädchen aus dem Meer: Das Schildkröten-Orakel“ weiterlesen

Atlas der Meerjungfrauen – Wasserwesen aus aller Welt

Coverfoto Atlas der Meerjungfrauen
Copyright: Laurence King

von Anna Claybourne und Miren Asiain Lora
Laurence King, 2020
gebunden, 48 Seiten
ab 8 Jahren
ISBN978-3-9624-4115-9
18,00 Euro

Die glücklichsten Wasserwesen wohnen in ihrem eigenen prächtigen Palast auf dem Grund des Meeres. Triton etwa, ein Wassermann aus der griechischen Mythologie, lebt als Sohn des Meeresgottes Poseidon und Amphritite in einem Schloss aus Gold, Korallen und Edelsteinen. Hier halten die Meeresgötter auch Hippocampi: halb Pferd, halb Fisch. (Seepferdchen)

Dieses DIN- A 4 große Sachbuch wird alle Nixen- und Meerjungfrauenfans erfreuen. Hier findet ihr eine Sammlung von kleinen Geschichten über bekannte und unbekannte Wasserwesen aus aller Welt: Von den verführerischen Selkies in schottischen Gewässern über die furchterregenden Ningyo aus Japan bis hin zum hilfsbereiten Wassergeist La Pincoya aus Chile und den betörenden Sirenen aus dem antiken Griechenland.

Geordnet nach Kontinenten entführt das Buch den Leser in geheimnisvolle und zauberhafte Unterwasserwelten und erzählt vom Schicksal der Meereswesen, und welche Erfahrungen die Menschen zu allen Zeiten mit ihnen gemacht haben. „Atlas der Meerjungfrauen – Wasserwesen aus aller Welt“ weiterlesen

Family Quest- Das Amulett des Merlin

Coverfoto Family Quest
Copyright: ueberreuter

von Daniel Bleckmann
ueberreuter 2020
Hardcover, 245 Seiten
ab 10 Jahren
ISBN 978-3-7641-5160-7
14,95 Euro

Mylady – sie hasste es, wenn er sie so nannte. Sie war zwölf, keine alte Schachtel. Hilfe suchend schielte sie zu ihrem Bruder.

Charlotte, Finn und Bruce wollen unbedingt Abenteuer erleben. Doch der strenge Hauslehrer von Charlotte und Finn lässt sie nur uralte lateinische Texte übersetzen. Ihr eintöniges Leben verändert sich, als die Geschwister ein geheimnisvolles goldenes Amulett finden…

„Wir sollten das besser nicht berühren“, sprach Finn ihre Gedanken aus und wich ein wenig zurück.

Dieses Abenteuer ist aus der Sicht von Charlotte erzählt. An ihrer Seite begibst du dich auf eine spannende Schatzsuche, deren Ende völlig offen ist.

Mir gefällt es besonders gut, dass die einzelnen Personen in dieser Geschichte sehr vielseitig sind. Neben dem strengen Hauslehrer muss sich Charlotte auch mit ihrem arroganten Cousin Lester herumschlagen. „Family Quest- Das Amulett des Merlin“ weiterlesen

Der kleine Mann und die kleine Miss

Coverfoto Der kleine Mann und die kleine Miss
Copyright: Atrium

von Erich Kästner
Atrium Verlag AG, 2018
gebunden, 236 Seiten
ab 9 Jahren
ISBN 978-3-85535-610-2
14,00 Euro

Das Leben der kleinen „Sensation“  im Zirkus soll verfilmt werden!

So gelangt Jokus mit seiner Verlobten Rosa Marzipan (Trampolinspringerin im Zirkus Stilke) und Mäxchen in die kleine Stadt Pichelstein, wo Mäxchens Eltern lebten. Sie fahren auch nach Breganzona, wo König Bileam sie empfängt, denn von ihm hat Mäxchen eine kleine Puppenwohnung bekommen, die für ihn die Größe einer echten Wohnung hat. Auch die Zirkusvorstellung wird verfilmt. Alles soll genau nachgestellt werden. Das fordert der Filmproduzent John F. Drinkwater, der extra aus Amerika angereist ist.

Aber dann sind da ja noch die Ganoven, die Mäxchen entführt haben. Sie müssen natürlich verhaftet werden. Bei den Handlangern ist das gar nicht so schwer, aber bei einem raffinierten Gangsterboss…?

Dazu kommt noch, dass Mäxchen sich eine/n Freund/in in seiner Größe wünscht. Da kommt das Telegramm aus Alaska genau richtig. Es erzählt von einem Mädchen, was wie Mäxchen 5cm groß ist. Wird Mäxchen sie jemals kennenlernen? „Der kleine Mann und die kleine Miss“ weiterlesen

Sterne sieht man nur im Dunkeln

Coverfoto Sterne sieht man nur im Dunklen
Copyright: Goldmann

von Meike Werkmeister
Taschenbuch, 320 Seiten
Goldmann, 2019
ab 14 Jahren
ISBN: 978-3442487875
10,00 Euro

Als Anni’s Freund Thies nach jahrelanger Beziehung das Thema Heiraten in den Raum stellt, fängt Anni an zu zweifeln. Zu zweifeln, ob es wirklich das Leben ist, was sie leben will. „Gefangen“ in einer Firma als Game-Designerin und in einer festen Ehe. Da kommt es wie gerufen, dass ihre fast schon vergessene Freundin Maria aus Norderney sich bei ihr meldet und Anni sich kurzerhand entschließt,  für 6 zu ihr Wochen zu fahren. Doch vor Ort wird sie immer wieder mit ihrer Vergangenheit konfrontiert– und auch als sie nach 6 Wochen nach zuhause zurückkehrt, stellt sie fest, dass nicht alles so ist, wie es vorher war.

Bei dem Teil des Buches, der auf Norderney spielt, habe ich direkt das Fernweh in mir gespürt. Aber auch so hat es sich ein bisschen so angefühlt selbst dort zu sein. Ich weiß ehrlich gesagt gar nicht, was ich über die Charaktere schreiben soll. Für mich persönlich waren diese nicht so richtig greifbar und etwas zu blass. Trotzdem fand ich sie eher sympathisch als unsympathisch, aber mir ist nichts so richtig von ihnen im Kopf hängen geblieben. „Sterne sieht man nur im Dunkeln“ weiterlesen

Die Dunkelheit deiner Seele

Coverfoto Die Dunkelheit deiner Seele
Copyright: Fischerverlage

von Kate S. Stark
Fischer, 2020
broschiert, 400 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-7335-0509-7
13,00 Euro

Lenora hatte bisher kein leichtes Leben, aber ihren Traum Autorin zu werden, will sie nicht aufgeben. Sie ist bei ihrer Mutter und ihrem Stiefvater aufgewachsen, doch der Stiefvater hat sowohl Lenora als auch ihre Mutter nicht gerade gut behandelt. Als ihre Mutter durch einen „Unfall“ stirbt, wie es der Stiefvater ausdrückt, haut Lenora ab, ihr Stiefvater muss ins Gefängnis, und sie wächst jetzt bei ihrem Vater und seiner neuen Familie auf.

Nach einem Jahr nachdem sie die Schule beendet hat, geht Lenora nach Dunkelfelsen an eine Uni. Dort studiert sie kreatives Schreiben, und kommt ihrem Traum Autorin zu werden etwas näher. Ein anderer Grund, warum sie ausgerechnet an diese Uni wollte ist, dass sie dort als kleines Kind gelebt hat, und sie ihre Großmutter finden möchte, das Einzige, was ihr von der Mutter geblieben ist.

Als sie in Dunkelfelsen ankommt trifft sie auf einen Jungen, der ebenfalls an der Uni studiert, doch er verhält sich seltsam. Meckert sie an, obwohl die beiden sich gar nicht kennen. Jedesmal wenn sie aufeinander treffen, guckt er sie finster an, aber warum das so ist, weiß niemand. Alle anderen werden von ihm normal behandelt. Aber dennoch findet Lenora etwas an ihm und muss immer wieder an ihn denken. Sie findet, dass er von einem Licht umgeben ist, doch kein anderer kann es sehen. Ihn zu fragen bringt nichts, da er ihr nie antwortet. Erst nach einem Unfall beginnt der Junge, Kilian, zu reden. „Die Dunkelheit deiner Seele“ weiterlesen

Wenn Donner und Licht sich berühren

Coverfoto Wenn Donner und Licht sich berühren
Copyright: Lyx

von Brittainy C. Cherry
ins Deutsche übertragen von Katja Bendels
LYX, 2019
broschiert, 384 Seiten
ab 16 Jahren
ISBN: 978-3736308305
12,90 Euro

 

Elliot ist ein schüchterner Junge, der es in der Schule alles andere als leicht hat. Dafür aber eine liebenswerte und unterstützende Familie an seiner Seite hat. Noch dazu schafft er es, Jasmine, das so ungefähr beliebteste und schönste Mädchen an der ganzen Schule, mit seiner Musik zu verzaubern. Doch das Leben hinter Jasmine’s Fassade ist alles andere als perfekt. Denn ihre Mutter bestimmt im Prinzip ihr ganzes Leben: Ballettunterricht da und Gesangsunterricht hier. Sie hat es sich zur Aufgabe gemacht, Jasmine zu einem Superstar zu machen. Zum Glück hat Jasmine ihren Stiefvater Ray, der sie bedingungslos liebt und versucht gegen ihre Mutter anzukommen.

Mehr sollte man gar nicht über den Inhalt wissen, auch wenn er sich ein bisschen 08/15 anhört. Glaubt mir, das ist er definitiv nicht! Es werden so viele wichtige Themen abgesehen von der Liebe behandelt und dadurch steckt das Buch voller Tiefe und einiger Weisheiten. Das ist auch einer der Gründe, warum mir das Buch so gut gefällt. „Wenn Donner und Licht sich berühren“ weiterlesen

Sister of the stars – Von Runen und Schatten

Coverfoto Sister of the stars
Copyright: Nova Md

von Marah Woolf
Nova Md, 2020
gebunden, 480 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN: 9783966983693
Preis: 20 Euro

 

Band 1 der HexenSchwesternSaga!

Vianne war 15, als sie von einer Sylphe gebissen wurde. Der Biss überträgt das Dämonenfieber, an dem auch sie erkrankt. Lange Zeit kämpft sie gegen das Fieber und wird dabei immer schwächer. Irgendwann bleibt ihr keine andere Wahl mehr: Sie muss Frankreich verlassen. Denn einerseits ist es dort zu gefährlich, weil immer mehr Dämonen das Land bedrohen und andererseits hofft sie auf Heilung durch die Hexen der Kongregation. Ihre beiden älteren Schwestern Maëlle und Aimée verlassen mit ihr das Land, doch ihre große Liebe Ezra muss sie zurücklassen.

Nach zwei Jahren kehren Vianne und ihre Schwestern in ihr Heimatdorf zurück. Sie ist geheilt, hat jedoch all ihre Hexkraft verloren. Die drei haben von der Kongregation den Auftrag bekommen, Ezra Tocqueville, den neuen Großmeister der Loge der Magier umzustimmen. Es soll mit den Dämonen verhandelt werden, sodass sie die Welt wieder verlassen. Vianne glaubt daran, dass es der richtige Weg ist, auch wenn sie Ezra nur ungern wieder begegnet. Sie liebt ihn nach wie vor, doch bei ihrer Abreise hat er ihr deutlich gemacht, dass er sie nicht will. Seine erneute Nähe bringt Vianne ganz durcheinander und auf einmal weiß sie nicht mehr, wer zu den Guten und wer zu den Bösen gehört und auf wessen Seite sie stehen soll. „Sister of the stars – Von Runen und Schatten“ weiterlesen

Riley – Im Schein der Finsternis Band 2

Riley- Im Schein der Finsternis
Copyright: Page& Turner

von  Alyson Noël
Page & Turner,2011
broschiert, 224 Seiten
ab 12 Jahren
ISBN: 978-3—4422-0384-0
16,00 Euro

Nach ihrem ersten Auftrag, machen Bodhi und Riley eine Art Urlaub auf St. John. Sie haben etwas Zeit bevor der große Rat ihnen ihren neuen Auftrag erteilt. Wieder einmal ignoriert Riley Bodhis Anweisungen und folgt einem großen schwarzen Höllenhund in einen dichten Nebel hinein.

Sie findet dort das Geistermädchen Rebecca, die Tochter eines Plantagenbesitzers, die auf eine grausame Weise ums Leben gekommen ist. Als Rache für ihren Tod hält sie unzählige Seelen von der Plantage (besonders die Sklaven, die an ihrem Tod schuld sind) mit ihren Ängsten und schrecklichsten Momenten in einer Art mentalen Seifenblase gefangen. Riley gerät selber in diese Welt und kommt nur mit Mühen wieder heraus, doch dann sind Bodhi und ihr Hund Buttercup gefangen. Entweder schafft sie es, die beiden zu retten oder sie wird sie für immer an Rebecca verlieren. „Riley – Im Schein der Finsternis Band 2“ weiterlesen

Der kleine Mann

Coverfoto Der kleine Mann
Copyright: Atrium

von Erich Kästner
Atrium Verlag,2018
gebunden, 208 Seiten
ab 9 Jahren
ISBN 978-3-85535-609-6
14,00 Euro

 

Mäxchen Pichelsteiner, auch genannt „Der kleine Mann“, ist gerade mal 5 cm groß. Er schläft in einer Streichholzschachtel. Essen und Trinken tut er von winzigen Tellern und aus kleinen Tassen. Mäxchen lebt bei Jokus von Pokus, dem Zauberer aus dem Zirkus Stilke. Der kleine Mann ist von Beruf Artist -sein Traumberuf-. Der Winzling tritt mit Jokus von Pokus mit der Nummer „Der große Dieb und der kleine Mann“ auf. Bevor es aber zur Uraufführung kommt, kauft der Zauberer eine Schaufensterpuppe, die er Waldemar tauft. Mit Waldemar üben Mäxchen und Jokus ihre Zirkusnummer.

Die Uraufführung wird ein großer Erfolg. Sie führen die Nummer vor ausverkaufter Manege vor. Selbst wichtige Männer sind gekommen, die die beiden „Diebe“ an der Nase herumführen.

Doch plötzlich ist Mäxchen verschwunden. Er wurde entführt! Nun helfen alle suchen, damit die „Sensation“ bald wieder auftreten kann. „Der kleine Mann“ weiterlesen