Das Abrakadabra der Fische

Coverfoto: das Abrakadabra der Fische
Copyright: Thienemann

von Simon van der Geest
Thienemann, 2019
gebunden, 320 Seiten
ab 11 Jahren
ISBN78-3-522-18484-7
15,00 Euro

“Was ist mit dieser Mühle?“
Opa schaut hin. „Wieso?“
„Ist sie kaputt?“,frage ich.
„Ja, kaputt,“ antwortet er. „Komm wir gehen Butterbrot essen.“
„Können wir nicht mal hingehen und sie anschauen?“, frage ich.
„Viel zu gefährlich.“ Er stapft den Deich hinunter.
Ich schaute mich noch einmal um. Erst jetzt fällt mir auf, dass überall Kühe stehen, nur um die Mühle herum nicht. Da halten sie sich lieber fern.

Vonkie muss die Maiferien bei ihrem Opa auf den Bauernhof verbringen, weil ihre Eltern gerade in einer Krise stecken. Vonkie hat überhaupt keine Lust dazu, was soll sie bei diesem griesgrämigen alten Mann auf dessen langweiligen Hof?

Doch schon nach kurzer Zeit merkt Vonkie, dass Opa Dirk viel spannender ist, als sie dachte. Er zeigt ihr seine Lieblingsstellen in der Natur, z.B. das Liebeswäldchen oder die Kähne am Deich, und er hat zu allem und jedem eine Geschichte zu erzählen. Denn Opa ist hier aufgewachsen, zusammen mit seinen 6 Brüdern hat er ein aufregendes Leben voller Abenteuer geführt. Vor allem mit seinem Zwillingsbruder „Beule“ war er ein Herz und eine Seele. Opa selbst wurde von seinen Brüdern „Eisen“ genannt, weil er so stur war wie ein krummer Eisennnagel. „Das Abrakadabra der Fische“ weiterlesen