Die Schule der magischen Tiere 1

Coverfoto Die Schule der magischen Tiere 1
Copyright: Carlsen

Carlsen, 2015
von Margit Auer
gebunden, 208 Seiten
ab 8 Jahren
ISBN 978-3551-314000
12,00 Euro

 

Die Schule der magischen Tiere ist eine Schule, wo es Tiere gibt, die sprechen können. Im ersten Band der Serie kommt Ida auf eine neue Schule. Dort fühlt sie sich aber gar nicht wohl. Zum Glück kriegt Ida dann ein magisches Tier, den Fuchs Rabbat. Auch ihr Freund Benni hätte gern ein magisches Tier. Denn magische Tiere können sprechen, aber nur der Mensch, dem das Tier gehört, kann es verstehen.

Die Menschen, die die magische Zoohandlung nicht kennen, dürfen die magischen Tiere nicht sehen. Und damit sie auch wirklich kein Falscher sieht, können die magischen Tiere versteinern. Dann sehen sie aus wie Kuscheltiere.

Ich finde das Buch toll, weil es dort magische Tiere gibt und weil Tiere und Menschen zusammen Abenteuer erleben.

Thea, 9 Jahre

 

 

 

 

Die Schule der magischen Tiere-Endlich Ferien Band 3- Henry und Leander

Die Schule der magischen Tiere Endlich Ferien Henry und Leander
Copyright: Carlsen

von Margit Auer
Carlsen, 2018
gebunden, 256 Seiten
ab 8 Jahren
ISBN 978-3-551-65333-8
12 Euro

Henry und Leander – sein magisches Tier – machen Ferien auf einem Schloss. In der Schule der magischen Tiere bekommen die Kinder nach einer gewissen Zeit ein Tier, das nur für sie selbst lebendig ist und nur mit ihnen sprechen kann. Für andere Menschen sind die Tiere wie Plüsch- oder Spielzeugtiere.

Leander ist ein Leopard. Auf dem Schloss wohnen Henrys Großeltern. Die beiden freuen sich schon riesig, denn Fred, der Butler von Henrys Großeltern, kocht immer so gutes Essen. Als sie ankommen, erlebt Henry eine unangenehme Überraschung: seine Cousinen Charlotte und Eva-Marie sind auch da!

„Oh Charlotte, guck mal. Henry trägt immer noch sein Kuscheltier mit sich herum!“ sagt Eva-Marie höhnisch zu ihrer Schwester. Henry ignoriert die Beiden und geht einfach an ihnen vorbei.

Leider ist auch Frau Rettich, die Putzfrau von Henrys Eltern, mitgekommen. Henry mag sie nicht so gerne, weil sie immer etwas mürrisch ist und anderes Essen kochen will, als Fred.

Er hat trotzdem schon ein paar schöne Tage auf dem Schloss verbracht, als mitten in der Nacht Frau Rettich plötzlich schreiend aus ihrem Zimmer rennt. „Die Schule der magischen Tiere-Endlich Ferien Band 3- Henry und Leander“ weiterlesen