Zu cool, um wahr zu sein

Coverfoto Zu cool, um wahr zu sein
Copyright: Hummelburg

von Mina Lystad
Hummelburg, 2019
gebunden, 224 Seiten
ab 11 Jahren
ISBN: 978-3-747-80004-1
12,99 Euro

Marie ist in ihrer Schule in Norwegen nicht gerade beliebt. Sie ist ein ganz normales, gewöhnliches Mädchen. Nicht so wie ihr bester Freund Espen, dessen Haarfarbe ständig wechselt und dessen Klamotten so bunt und schrill sind wie ein Regenbogen. Maries Erzfeindin, die beliebte und hübsche Heddy, ist also das komplette Gegenteil von ihr. Heddy hat auf den sozialen Netzwerken mehrere tausend Follower.

Marie… naja, Marie hat nur einen, nämlich ihren treuen Freund Espen, den sie schon seit dem Kindergarten kennt. Doch ein Schulprojekt, indem es ausgerechnet um soziale Medien und Internetpräsenz geht, verändert alles!

Marie muss lernen, was wahre Freundschaft ist und was auch negative Folgen von Ruhm und Erfolg sein können…

Ich persönlich finde, dass das Buch zeigt, was man alles erreichen kann, wenn man sich und seine Stärken kennt! Das hat  mir gut gefallen.

Lisa Dudek, 15 Jahre

 

Wombat Warriors

Coverfoto Wombat Warriors
Copyright: Rowohlt

von Samantha Wheeler
Rowohlt, 2018
gebunden, 223 Seiten
ab 9 Jahren
ISBN: 9783499218101
12,99 Euro

Minnie, genannt Maus, macht sechs Wochen Urlaub bei ihrer Tante Evie. Diese lebt in Südaustralien- Maus dagegen im Norden. Maus‘ Eltern müssen in dieser Zeit nach Irland, um die Beerdigung von ihrer Oma zu regeln. Als Maus bei ihrer Tante ankommt, will sie erst nicht von Mama und Papa weg. Aber sie muss sich von ihnen verabschieden.

Als sie dann in ihrem Zimmer ihre Sachen auspacken will, hört sie plötzlich lautes Gepolter. Sie gerät etwas in Panik, weil es aus Tante Evies Zimmer kommt. Schlotternd öffnet sie die Zimmertür. Im Zimmer ist aber nicht ihre Tante, sondern ein Wombat!

„Der Wombat heißt ‚Miss Pearl‘“, sagt Tante Evie, „ich habe sie gepflegt und jetzt lebt sie bei mir. Und ab morgen gehst du in die Schule, damit du nicht zu viel verpasst“.

Maus möchte aber nicht in die Schule gehen, denn sie kennt dort ja niemanden. Als sie am nächsten Morgen aufwacht, liegt etwas dickes, braunes, wolliges neben ihr- es ist Miss Pearl. Miss Pearl ist so niedlich! „Wombat Warriors“ weiterlesen