Endgame Band 1 – Die Auserwählten

Coverfoto Endgame 1
Copyright: Oetinger

von James Frey
aus dem Amerikanischen von Felix Darwin
Oetinger, 2014
Taschenbuch, 590 Seiten
ab 16 Jahren
ISBN 978-3-7891-3522-4
9,99 Euro

 

Die Zukunft hat begonnen. Was sein wird, wird sein.

Seit Jahrhunderten bilden 12 Familien ihre Kinder als Spieler für „Endgame“ aus. Ein Spiel, welches über das Schicksal der Menschheit bestimmen wird.

Doch dieses Spiel war immer weit entfernt und keiner der 12 Jugendlichen rechnete wirklich damit, dass sie daran noch teilnehmen werden. Doch jetzt ist die Zeit gekommen. Nun zahlt sich ihr jahrelanges hartes Training aus. Sie müssen kämpfen, töten und all ihre Fähigkeiten nutzen, um zu gewinnen…

Das Buch hat mich von der ersten Seite an in seinen Bann gezogen und ich konnte es kaum aus der Hand legen. Die Geschichte ist aus den verschiedenen Perspektiven der 12 Spieler und einer weiteren Person geschrieben. So bekommt man einen Einblick in die verschiedenen Charaktere, die alle unterschiedlich sind. Mit manchen sympathisiert man stark, andere kann man überhaupt nicht leiden und wieder andere überraschen einen. Trotzdem wird schnell klar, dass Sarah und Jago die Hauptfiguren sind. Mir persönlichen gefallen ihre Kapitel auch am besten. Die beiden harmonieren gut und die Kapitel sind spannend, lustig und abwechslungsreich geschrieben. „Endgame Band 1 – Die Auserwählten“ weiterlesen

Scythe- Die Hüter des Todes

Coverfoto Die Scythe- Hüterin des Todes
Copyright: Sauerländer

von Neal Shusterman
aus dem Englischen übersetzt von Pauline Kurbasik und Kristian Lutze
Sauerländer, 2017
Hardcover, 513 Seiten
ab 15 Jahren
ISBN:978-3-7373-5506-3
18,99 Euro

 

“Der Scythe kam spät an einem kalten Novembernachmittag. Citra saß am Esstisch und quälte sich mit einer besonders kniffligen Mathematikaufgabe, schob Variablen hin und her, ohne eine Lösung für X oder Y zu finden, als diese neue, sehr viel bösartigere Variable in die Gleichung ihres Lebens trat.”

Die Menschheit hat sich fertig entwickelt und alles erforscht, was es zu erforschen gibt. Die Menschen können durch Krankheiten nicht mehr sterben. Man kann „über den Berg kommen“ und sein Alter bis auf 21 Jahre „zurück resetten“ lassen. Ein riesiger Computer namens „Thunderbrain“ übernimmt so ziemlich alle Aufgaben. Er regelt die Politik und andere wichtige Sachen. Doch in dieser scheinbar perfekten Welt müssen auch schwere Entscheidungen gefällt werden. Die Scythe „lesen Leute nach“ (töten sie) damit die Welt nicht überfüllt ist.  Ein Scythe kann auf seine ganz eigene Art “nachlesen”. Manche stehen auf Messer, andere auf Gift. Ein Scythe hat eine maximale Anzahl von Menschen, die er in einem Jahr töten darf. (die Opfer dürfen nur willkürlich aufgesucht werden) „Scythe- Die Hüter des Todes“ weiterlesen