Danger Express

Coverfoto Danger Express
Copyright: Aladin

von Kenneth Oppel
aus dem Englischen von Anja Hansen-Schmidt
Aladin, 2017
gebunden, 384 Seiten
ab 12 Jahren
ISBN 978-3-8489-2087-7
14,95 Euro

„Es ist der längste und spektakulärste Zug der Welt! Mit 12 Kilometern Länge sind in seinen 978 Waggons fast 7.000 Menschen untergebracht. Rußgeschwärzte Männer schaufeln im Akkord Kohle, um die stärkste Dampflok seit Menschengedenken in Bewegung zu setzen. Mitreisende: Diplomaten, Kolonisten, ein ganzer Zirkus, ein goldener Gleisnagel und eine Leiche.“

Der 16jährige Will hat das Glück, dass sein Vater  Lokführer des „Trans-Kanada-Express„ ist. Deshalb darf er bei der Jungfernfahrt des Zuges in der 1. Klasse mitfahren. Der frühere Generaldirektor, Ingenieur und Visionär der Kanadisch-Pazifischen Eisenbahngesellschaft, Cornelius van Horne ,hat den längsten Zug der Welt und seine zugehörige Eisenbahnstrecke gebaut. Tragischerweise  ist er vor der Jungfernfahrt gestorben. Sein letzter Wunsch war, dass sein Leichnam mit dem ,,Trans-Kanada-Express„  durchs Land gefahren wird. Der Wagen mit dem Leichnam ist sehr gut gesichert, da das Gerücht rum geht, dass der goldene Gleisnagel in seinem Sarg liegt. Kurz vor der Abfahrt des Zuges  findet Will  durch Zufall den Schlüssel zu Mr. Van Hornes Bestattungswagen und sein Abenteuer beginnt… „Danger Express“ weiterlesen