Der letzte Rabe des Empire

Coverfoto Der letzte Rabe des Empire
Copyright: Thienemann

von Patrick Hertweck
Thienemann, 2021
gebunden, 459 Seiten
ISBN 978-3522202640
ab 12 Jahren
17,00 Euro

London 1888: Jack the Ripper geht um! Nachts ermordet er auf brutale Weise Frauen, doch niemand weiß, wer er eigentlich ist.  Melvin, der auf der Straße lebt, kannte jedes der Opfer. Als auch seine große Liebe von Jack ermordet wird, entschließt er sich, ihn zu finden und sich zu rächen. Bei seiner Suche stößt er schon bald auf dunkle Machenschaften und schwarze Magie!

Eines der besten Bücher, das ich seit langem gelesen habe! Leider nicht immer spannend, dafür war die Geschichte umso besser. Das Setting der Geschichte hat mir wirklich sehr gefallen, es gibt ja leider nicht so viele gute Bücher, die im  19. Jahrhundert spielen.

Die Geschichte hatte viele überraschende Wendungen, und die Charaktere haben mir auch alle sehr gefallen. Ich musste mich ein bisschen an die Schreibweise gewöhnen, aber vielleicht ist es bei euch ja anders!:) Die Länge des Buches wollte ich auch nicht unerwähnt lassen, denn es könnte vielleicht mit 459 Seiten für manche ein bisschen lang sein, mich hat es aber nicht gestört. Empfehlen würde ich das Buch allen Fantasy- Fans ( und guten Lesern!) ab 10 Jahren.

Hakan Saz, 12 Jahre

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.