Schokopokalypse

Coverfoto Schokopokalypse
Copyright: chicken house

von Chris Callaghan
aus dem Englischen von Britt Somann-Jung
Chickenhouse, 2017
gebunden, 200 Seiten
ab 10 Jahren
ISBN 978-3-551-52094-4
12,99€

„In sechs Tagen wird es auf der Welt keine Schokolade mehr geben…für  immer!“ Das sagten sie in der Sieben-Uhr-Show. Jelly hätte fast das nächste Level von Zombie-Welpen-Jagd erreicht, aber als sie das hörte, ließ sie ihren pinken Welpen in einen riesigen Behälter mit Zombie-Hundefutter fallen.

 Jelly kann es gar nicht glauben, als verkündet wird, dass es bald keine Schokolade mehr geben wird. Die Nachrichten sagen, dass durch die Schokopokalypse jede Schokolade verschwinden wird und auch die Bäume mit den Kakaobohnen zerstört werden. Die ganze Welt gerät in Panik, weil jeder Schokolade liebt und sich nicht vorstellen kann, ohne sie zu leben. In den Tagen bis zur Schokopokalypse kaufen die Menschen massenhaft Schokolade, bis es keine mehr gibt. Jelly ist ebenfalls sehr traurig, aber vermutet, dass der Besitzer eines edlen Schokoladengeschäfts dahinter steckt. Ihre Mutter muss Nachtschichten im Supermarkt machen und ihr Vater wurde entlassen, wegen der Schokopokalypse. Das Ende von der Schokoladenhauptstadt Mampfton naht. Doch kann Jelly mithilfe ihrer Oma beweisen, dass der Besitzer des Schokoladengeschäfts etwas damit zu tun hat? Wird sie die Schokopokalypse aufhalten können? „Schokopokalypse“ weiterlesen

Vier zauberhafte Schwestern und die fremde Magie

Coverfoto Vier zauberhafte Schwestern und die fremde Magie
Copyright: Fischerverlage

von Sheridan Winn
aus dem Englischen von Katrin Weingran
Fischer KJB, 2013
gebunden, 351 Seiten
ab 10 Jahren
ISBN 978-3-10-402625-1
12,99 Euro

Die vier zauberhaften Schwestern haben ein Geheimnis: Sky, Flora, Marina und Flame haben seit ihrem 9. Geburtstag übernatürliche Kräfte. Eines Tages begegnen sie Zak, dem Jungen mit dem Raubvogelblick. Und er bringt sie in große Gefahr.

Das Buch ist voller Fantasie und man wird sofort in die Geschichte reingezogen. Mir gefällt es, weil man sich total in die Figuren hineinversetzen kann. Ich empfehle die ganze Reihe.

Leonie Jawinski, 10 Jahre

Charlottes Traumpferd Band 1

Coverfoto Charlottes Traumpferd
Copyright: Planet

 

 

von Nele Neuhaus
Planet, 2012
gebunden, 176 Seiten
ab 10 Jahren
ISBN 978-3-5226-5147-9
9,99 Euro

 

 

Charlotte ist Pferdefan. Deshalb ist sie glücklich, dass sie ein Pflegepferd namens Gento bekommt. Doch Gento wird verkauft, weil der Besitzer keine Zeit mehr für ihn hat. Sie ist sehr traurig und möchte nicht mehr reiten. Als sie im Urlaub nach Frankreich fährt, vermisst sie Gento sehr. Aber dann findet sie ein anderes Pferd, ihr Traumpferd! Sie nennt es Won Da Bie. Zusammen erleben die beiden ein großes gefährliches Abenteuer.

Mit gefällt das Buch, weil es eine gute Spannung aufbaut und von Pferden handelt.

Nele Kempkens, 10 Jahre

 

Last Exit – Das Spiel fängt gerade erst an

Coverfoto Last Exit- Das Spiel fängt grade erst an
Copyright: Arena

von Mirjam Mous
aus dem Niederländischen von Verena Kiefer
Arena, 2017
Taschenbuch, 272 Seiten
ab 12 Jahren
ISBN: 9783401603674
12,99 Euro

Die Klasse 8c ist auf dem Weg zur Klassenfahrt und an Bord des Busses soll eine Bombe sein. Sie erhalten eine anonyme Nachricht, dass niemand den Bus betreten oder verlassen darf. Alle machen sich auf die Suche nach der Bombe, die Polizei wird alarmiert und wilde Spekulationen gehen los. Wer könnte der Täter sein? Valentin ist sich sicher, dass der Täter nur jemand aus ihrer Klasse oder aus dem näheren Umfeld der Klasse sein kann. Nach und nach entwickelt sich die Geschichte. Und so gut wie jeder aus der Klasse scheint ein Motiv zu haben.

Am Anfang hatte ich einige Startprobleme. Denn es wird sehr oft die Perspektive gewechselt und es kommen viele verschiedene Personen vor. Dadurch hat es ein wenig gedauert, bis ich mich zurechtgefunden habe. Doch durch diesen Aufbau wird gleichzeitig die Spannung des Buches aufrechtgehalten. Denn es wechselt nicht nur die Perspektive, sondern es gibt auch Zeitsprünge zwischen dem Jetzt im Bus und bis zu einem Jahr davor. Dadurch erhält man Einblick in die Leben der Schüler und Lehrer und es werden dem Leser immer neue Motive präsentiert. Das ist wirklich gut gemacht! Doch leider gibt es wegen der vielen Perspektivwechsel keine Person, die heraussticht und zu der man eine Beziehung aufbauen könnte. Deswegen waren alle Figuren eher durchschnittlich.

Die Geschichte ist ab einem gewissen Punkt vorhersehbar und damit nicht mehr so spannend.

Ich würde das gesamte Buch als durchschnittlich bezeichnen. Es ist in Ordnung, macht Spaß zu lesen, ist aber nichts Herausragendes. Trotzdem glaube ich, dass vor allem jüngere Leser ihre Freude daran haben können.

Carolin Wallraven, 18 Jahre

 

Zusammen sind wir Helden

Coverfoto zusammen sind wir Helden
Copyright: Carlsen

von Jeff Zentner
aus dem Englischen von Ingo Herzke
Carlsen, 2018
gebunden, 372 Seiten
ab 16 Jahren
ISBN 978-3-551-55685-1
17,99 Euro

Ich habe an meiner Highschool genau zwei Freunde. Der eine ist der Sohn eines Pastors einer mit Schlangen hantierenden Erweckungsgemeinde. Sein Vater wurde seines Amts enthoben und verbüßt derzeit eine Gefängnisstrafe. Mein anderer Freund arbeitet im Holzlager, um Geld für Bücher zu verdienen. Und ich schreibe einen Blog namens Dollywoud. Auf den Namen kam ich durch die Countrysängerin Dolly Parton: Sie hat einmal gesagt:  „Wenn dir der Weg nicht gefällt, auf dem du gehst, dann pflastere dir deinen eigenen.“

 Ich mag Bücher, die mich zum Lachen bringen- aber auch solche, bei denen ich weinen muss. Ich mag Bücher, über die ich nachdenken kann- aber auch die, die mein Herz berühren. Dieses Buch hat das alles zusammen geschafft.

Zugegeben, es ist schon sehr amerikanisch und ich brauchte eine Weile, um in das Leben der tristen Kleinstadt Forrestville und ihrer Bewohner einzutauchen.  Da ist zum Beispiel Dillard, dessen Vater Prediger ist und seit einiger Zeit im Gefängnis sitzt. Seine Mutter schuftet in einem Motel und Dill versucht, sie mit seiner Arbeit in einem Supermarkt zu unterstützen. Sie haben jede Menge Schulden und Dills Mutter hält das Lernen für seinen Highschool- Abschluss für reine Zeitverschwendung. Er soll die Schule schmeißen und ganztags arbeiten. Darüber gerät Dill immer wieder mit ihr in Streit. Dann hilft ihm nur seine Gitarre, auf der er melancholische Songs komponiert.

Travis hat einen alkoholabhängigen, gewalttätigen Vater, mit dem er zusammen im Holzlager arbeitet. Doch in seiner Freizeit lebt Travis in einer anderen Welt. Er ist versessen auf die Bücher einer bestimmten Fantasy-Serie. Seine Helden dort lassen ihn sein trauriges Leben in der Realität vergessen.

Die Dritte im Bunde ist Lydia, schrill, bunt, ein bisschen dick und sehr schlau. Sie ist fest entschlossen, nach der Highschool als Modebloggerin in New York zu leben. Und ihre Freunde Dill und Travis will sie am liebsten dorthin mitnehmen. Doch die beiden haben weder die finanziellen Mittel noch die Vorstellungskraft, Lydias Träume mitzudenken, geschweige denn sie zu begleiten.

Trotzdem sind die drei beste Freunde, sie hängen in ihrer knappen Freizeit zusammen ab, gucken sich die vorbeifahrenden Züge an,  kaufen bei einem schrulligen Buchhändler ein oder fahren in Lydias Kleinwagen nach Nashville, um sich die neusten Modetrends in den Boutiquen anzusehen.

Obwohl Travis, Lydia und Dillard unterschiedlicher nicht sein könnten, sind sie doch eng miteinander verbunden. Sie passen auf sich auf, sie beschützen sich und kämpfen füreinander. Sie machen sich Mut, sie verlieben sich und schmieden Pläne für ihre Zukunft—bis ein unfassbares, unvorhersehbares Erlebnis ihr ganzes Leben auf den Kopf stellt. Nichts ist mehr so wie vorher… und doch bleibt eins, wie es immer war: zusammen sind sie ganz besondere „Helden“. „Zusammen sind wir Helden“ weiterlesen

Liebe geht durch alle Zeiten: Rubinrot, Saphierblau, Smaragdgrün

Coverfoto Edelstein Trilogie
Copyright: Arena

Die Edelstein – Trilogie
von Kerstin Gier
Arena Verlag, 2012
gebunden im Schuber
3 Bände, je 352 Seiten
ab 14 Jahren
Teil Eins: Rubinrot ISBN 978-3-401-06334-8
Teil Zwei: Saphirblau ISBN 9783401063478
Teil Drei: Smaragdgrün ISBN 9783401063485
39,99 Euro

Gwendolyn ist das schwarze Schaf der Familie. Sie steht immer im Schatten ihrer perfekten Cousine Charlotte, die das besondere Gen geerbt hat. Gwendolyn selbst weiß nicht viel darüber, da die ganze Sache von einer Sekte, in der Charlotte ist, geheim gehalten wird. Das ändert sich jedoch, als sie nach ihrem 16ten Geburtstag in der Schule eine Zeitreise unternimmt. Ab da ist allen ist allen klar, dass Gwendolyn das Gen geerbt hat– und nicht Charlotte. Das bringt viele Probleme mit sich, da Charlotte ihr Leben lang darauf vorbereitet wurde und Gwendolyn nicht einmal von der Maschine, „Dem Chronographen“, weiß. Der wird ihr helfen, die unkontrollierten Zeitsprünge zu verhindern, dafür muss sie aber mindesten eine Stunde in die Vergangenheit reisen. Sie erfährt außerdem, dass sie mit einem gutaussehenden aber extrem arroganten Jungen namens Gideon de Villiers zusammenarbeiten soll. Das findet Gwendolyn natürlich nicht besonders toll. Kann sie ihm überhaupt vertrauen? „Liebe geht durch alle Zeiten: Rubinrot, Saphierblau, Smaragdgrün“ weiterlesen

Tage wie diese

Coverfoto Tage wie diese
Copyright: Arena

von John Green/Maureen Johnson/Lauren Myracle
aus dem Amerikanischen von Barbara Abedi
Arena, 2010
Hardcover, 397 Seiten
ab 13 Jahren
ISBN 978-3-401-60268-4
14 Euro

Jubilees Eltern sind kurz vor Weihnachten festgenommen worden, weil sie in eine Prügelei bei einem Verkauf von einer Keramik-Weihnachtsstadt-Sammlung geraten sind. Anstatt Weihnachten nun alleine zu verbringen, steigt Jubilee in einen Zug ein, der sie zu ihren Großeltern nach Florida bringen soll. Nur leider kommt dieser wegen eines großen Schneesturms nicht weiter und Jubilee scheint für die nächsten Stunden mit einer Horde von Cheerleadern festzusitzen. Ihre einzige Rettung ist das Waffelhaus, in das sie flüchtet. Dort trifft sie auf den attraktiven und sympathischen Stuart, der ihr vorschlägt, für die Weihnachtstage bei ihm unterzukommen.

Einen Tag vor Weihnachten wollen Tobin und seine besten Freunde JP und Angie, die er nur den Herzog nennt, eigentlich einen James Bond Marathon machen, als ein Anruf aus dem Waffelhaus kommt, wo ein Kumpel von Tobi arbeitet. Er bittet sie zu kommen, da das gesamte Haus mit Cheerleadern beladen ist. Also machen sich die drei mitten in der Nacht auf dem Weg durch den ganzen Schneesturm, bei dem viele Dinge passieren, die sie immer wieder davon abhalten, endlich anzukommen. Doch das scheint bis zu jenem magischen Moment gar nicht mehr so wichtig…

Addie weiß, dass sie einen großen Fehler gemacht hat und würde ihn am liebsten wieder rückgängig machen. Doch leider hat ihr Freund bereits mit ihr Schluss gemacht und so wird sie wahrscheinlich Weihnachten ohne ihn verbringen müssen. Doch das will sie auf keinen Fall und versucht nun alles, um ihn zurückzugewinnen… „Tage wie diese“ weiterlesen

Die höchst eigenartige Verschwörung von Barrows Bay

Coverfoto Die höchst eigenartige Verschwörung von Barrows Bay
Copyright: Coppenrath

von Nicholas Gannon
aus dem amerikanischen Englisch von Harriet Fricke
Coppenrath, 2017
gebunden, 363 Seiten
ab 10 Jahren
ISBN 978-3-649-61943-7
16,95 Euro

 

Durch Rosewood stoben die Gerüchte. Sie wirbelten in alle Richtungen, über die verschneiten Dächer hinweg und durch die engen Gassen hindurch. „Wie kann das angehen? Es ist zwei Jahre her!“ Sie wurden in den Läden entlang der Donnerblumenstraße ausgetauscht und im Café Belmont aufgesogen.

 Als Archer Helmsley von seinem Internat nach Hause kommt, erfährt er von Gerüchten, die sagen, dass seine Großeltern ( berühmte Naturforscher) heimkehren werden, obwohl diese seit zwei Jahren auf einem Eisberg verschollen sind. Als sie dann auftauchen, behaupten viele Bürger von Rosewood, dass sie Betrüger sind und verschwinden wollten. Anscheinend ist der Anstifter dieses Gerüchtes, Mr. Birthwistle, der Vorsitzende der Erkundungsgesellschaft und Archer ist fest davon überzeugt, dass dieser seine Großeltern umbringen wollte. Außerdem möchte er Mr und Mrs Helmsley nach ihrer Rückkehr aus der Gesellschaft ausschließen. Weil Archer und seine Freunde Oliver, Adelaide und Kana dies verhindern wollen, begeben sie sich in ein Abenteuer, das viele Gefahren, wie giftige Pflanzen, einen Schneesturm oder gefährliche Substanzen für sie bereithält. „Die höchst eigenartige Verschwörung von Barrows Bay“ weiterlesen

Glanz der Dämmerung

Coverfoto Glanz der Dämmerung
Copyright: harper collins

von Jennifer L. Armentrout
aus dem Amerikanischen von Barbara Röhl
Harper Collins, 2017
gebunden, 428 Seiten
ab 12 Jahren
ISBN 978-3-95967-166-8
16,99 Euro

„Noch nie hatte es sich verkehrter angefühlt, das Richtige zu tun. Vielleicht fühlte es sich immer so an. Woher sollte ich das wissen? Dass ich wirklich das Richtige tat, passierte so selten. Meine Knöchel schmerzten, so fest umklammerte ich das Lenkrad. Jede Zelle meines Körpers schrie danach, den Wagen zu wenden und zurückzufahren – zurück zu Josie, weil sie mir gehörte, weil ich zu ihr gehörte und an ihre Seite. Doch ich konnte nicht. Alles hatte sich verändert.“

Der Krieg gegen die Titanen kennt keine Gnade. Für Josie und ihre Freunde ist Kämpfen schon fast zum Alltag geworden. Die Titanen lassen ihnen keine Ruhe, und kaum ist der eine abgewehrt, kommt ein neuer Gegner. Doch die Mächte der Unterwelt sind das kleinste Problem, das die Tochter des Apollo hat.

Wie jeder Halbgott oder Apollyon, verfügt Josie über Akasha, den göttlichen Äther, mit dem sie die Elemente rufen kann. Doch sie wartet immer noch darauf, dass die besonderen Fähigkeiten, die sie von ihrem Dad geerbt hat, aufblühen.

Außerdem ist ihr Freund Seth ist zum gefährlichen „Göttermörder” geworden. Notgedrungen muss er Josie verlassen, um sie nicht zu gefährden. Josie ist deswegen am Boden zerstört. Doch obwohl alle denken, Seth wird böse, glaubt sie daran, dass er der Finsternis widerstehen kann. Seth könnte die Ära der Götter beenden… Doch als er Zuflucht in seinem alten Elternhaus sucht, ist er verwirrt. Hier warten eine Schar Diener sowie auch Priester und Priesterinnen auf ihn. Sie wollen ihm weiß machen, dass er ein Gott ist. Ob das wohl stimmt? „Glanz der Dämmerung“ weiterlesen

Im Banne des Mächtigen

Coverfoto Im Banne des Mächtigen
Copyright Karl May Verlag

von Alexander Röder
Karl May Verlag, 2016
Klappenbroschur,457 Seiten
all age
ISBN: : 978—3-7802-2501-6
16,99 Euro

Nein, auch mein sonst so tapferer Halef schaute verstört, genauso wie der Junge; ja, ich hätte sagen mögen, dass sich ihrer beider Gesichtsausdrücke kaum voneinander unterschieden. Was nur war den beiden widerfahren?

Kara Ben Nemsi und sein Gefährte Hadschi Halef Omar treffen in Basra auf ihren Freund, den schrulligen Sir David Lindsay. Bald schon denkt keiner mehr von ihnen an Einkäufe: Sie sind bestohlen worden und mit dem geheimnisvollen Dieb hat es etwas auf sich.

Als sie die Stadt verlassen, stoßen sie auf Spuren. Sie führen zu Al-Kadir, dem Mächtigen. Tiefer und tiefer verstricken sich die Freunde in sein Netz. An der geheimnisvollen Tempelruine eines Dämonenkults wendet sich das Blatt: Werden sie es alle schaffen, dem Mächtigen zu entkommen?

„Im Banne des Mächtigen“ ist aus der Sicht Kara Ben Nemsis erzählt. In vielen Gesprächen und Erklärungen lernst du seine Gedanken und seine Weltanschauung unmittelbar kennen. Insgesamt gibt es immer wieder viele Dialoge, die dir eine neue Sicht auf die Geschehnisse geben. Besonders spannend ist es, Kara Ben Nemsis Umgang mit Magie zu erleben. Anfangs tut er alles mit einer logisch klingenden Erklärung ab, doch wir können nicht alle Dinge zwischen Himmel und Erde begreifen… „Im Banne des Mächtigen“ weiterlesen