Book Elements-Die Magie zwischen den Zeilen

Coverfoto Book Elements
Copyright: Carlsen

von Stefanie Hasse
Carlsen, 2015
Taschenbuch, 288 Seiten
Ab 14 Jahren
ISBN 978-3-551-31633-2
7,99 Euro

Lin ist anders als andere Menschen. Aber nicht nur Lin. Es gibt eine ganze Menge von Leuten die anders sind. Sie gehören zur Bibliotheca Elementara. Dort lernen sie vieles über Bücher und lesen sie. Jeder Person wird ein Element zugeordnet. Entweder Feuer, Erde, Wasser oder Luft. Immer vier Personen, die alle einem anderen Element angehören, bilden ein Team. Diese Teams gehen nachts auf die Suche nach „Seelenlosen“. Seelenlose sind Figuren aus Büchern. Wenn jemand ein Buch mit vielen Gefühlen liest, können sich die Figuren aus dem Buch materialisieren. Da sie aber nur Chaos anrichten würden, werden sie sofort wieder in ihre Bücher verbannt. Alle, die in der Bibliotheca Elementara arbeiten, dürfen außerhalb dieses Ortes keine Bücher lesen, damit sie keine Seelenlosen heraufbeschwören. Genau dies macht Lin aber und richtet dadurch eine Menge Chaos an. Jetzt muss sie mit ihren Freunden versuchen, alles wieder in Ordnung zu bringen. Aber keiner der Leiter der Bibliotheca darf erfahren, dass s i e es war, die außerhalb gelesen hat.

Meine Meinung:

Das Buch ist in einem guten Stil geschrieben. Es  wird aus der Sicht von Lin erzählt, wodurch man sich gut in sie hineinversetzen kann. Leider werden andere Charaktere meiner Meinung nach nicht genug beschrieben. Auch Freunde von Lin, mit denen sie zusammen arbeitet, kommen öfter im Buch vor, sind aber nie richtig harausgearbeitet und haben deshalb keinen richtigen Charakter.

Zwischendurch gibt es leider immer wieder Verwirrungen. Es gibt verschiedene Handlungsstränge, aber erst wenn man weiter liest, wird einem klar, warum der Charakter so gehandelt hat. Somit kam es bei mir vor, dass ich das Handeln einer Person erst total doof fand, da es eigentlich keinen Sinn machte und es  erst im Nachhinein verstanden habe. Das hat mir nicht so gut gefallen, weil es das Lesen erschwert hat.

Meike Büscher, 19 Jahre

 

 

Flammendes Land

Coverfoto Flammendes Land
Copyright: randomhouse

von Lauren DeStefano
aus dem Amerikanischen von Andreas Decker
Cbj, 2018
Taschenbuch, 368 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN 978-3-570-31202-5
9,99 Euro

Band 2 der Chroniken der fallenden Stadt!

„Selbst das Wasser am Horizont ist grau und weiß. Es funkelt, wo es in der Ferne verschwindet. Diese Stadt wird nicht von einem Zug eingerahmt. Es gibt keine Grenze. Sie könnte unendlich weitergehen (…).“

Morgan und ihre Freunde sind auf der Erde gelandet. Dort lernen sie sofort die Welt der Menschen dort kennen- neue Wörter, neue Tiere und eine ganz fremde Umgebung.

Sie kommen bei einer Familie in einem Hotel unter und entdecken dort ein ganz anderes Leben. Dabei erkennen sie, dass die Erde nicht perfekt ist. Das Reich des herrschenden Königs befindet sich im Krieg. Er möchte einen wichtigen Rohstoff besitzen und tut dafür alles. Auch an Internment hat er deutliches Interesse und Prinzessin Celeste versucht zu verhandeln.

Doch die Jugendlichen fragen sich schnell, welches Leben besser ist: Das auf der Erde oder das auf Internment? „Flammendes Land“ weiterlesen

Die 100 –Tag 21

Coverfoto Die 100 Band 2
Copyright: Heyne

von Kass Morgan
aus dem Amerikanischen von Michaela Link
Heyne, 2015
Taschenbuch, 319 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-453-26950-7
12,99 Euro

Die Welt in der Zukunft und das Leben im All:  der zweite Band

Ein Atomkrieg hat die komplette Erde zerstört. Die Menschheit ist ins Weltall geflohen und lebt dort seit 300 Jahren auf Raumschiffen. Es herrscht eine strenge Trennung zwischen den Reichen, den Phoenizierm, und Armen (die auf der Walden und der Arcadia leben) und zudem ein sehr hartes Regime. Denn das Leben im Weltraum auf so begrenzten Raum muss gut durchstrukturiert werden. So gibt es zum Beispiel eine Ein-Kind-Politik und ein sehr strenges Verfahren mit Straftätern. Doch trotz aller Vorkehrungen werden so langsam die Ressourcen immer knapper und die Schiffe immer älter. Nun ist auch noch zu allem Überfluss ein Leck aufgetreten. Das heißt: Der Sauerstoff reicht nicht mehr für alle. Und da viele Menschen erst mal nur an ihr eigenes Wohlergehen denken, war der erste Schritt der Phoenizier die Verbindungsbrücke zu der Walden zu schleißen. Doch trotz allem wird eine Sache unausweichlich bleiben: Sie müssen die Schiffe evakuieren und auf die Erde zurück. Egal wie der Zustand dort auch sein mag. „Die 100 –Tag 21“ weiterlesen

Moon Dust

Coverfoto Moon dust
Copyright: Chicken house

von Gemma Fowler
aus dem Englischen von Birgit Niehaus
Chicken House, 2018
gebunden, 300 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-551-52102-6
19,99 Euro

Die Geschichte:

Die 17-jährige Aggie lebt und arbeitet auf dem Mond. Zusammen mit vielen anderen Arbeitern von LunarInc baut sie Lumite, die neue Energiequelle für die Erde ab. Doch Aggie ist nicht wie jeder andere. Sie ist die Tochter eines der Gründungsmitglieder von LunarInc. Gehört sie also zu den berühmtesten Persönlichkeiten auf dem Mond? Ganz im Gegenteil: Niemand weiß, wer sie ist, sie lebt undercover, denn ihr Vater war für ein schlimmes Unglück auf der Erde verantwortlich. Er ist dabei gestorben und sie wurde zum Hoffnungsträger der Nation. Das Ganze ist nun zehn Jahre her und nun soll sie wieder als Engel der Hoffnung fungieren und für LunarInc Propaganda machen.

Doch dann findet sie auf einmal heraus, dass das Unternehmen auch noch eine dunkle Seite hat, von der niemand etwas weiß. Und damit steht alles, woran sie vorher geglaubt hat, auf dem Kopf. „Moon Dust“ weiterlesen