Sister of the stars – Von Runen und Schatten

Coverfoto Sister of the stars
Copyright: Nova Md

von Marah Woolf
Nova Md, 2020
gebunden, 480 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN: 9783966983693
Preis: 20 Euro

 

Band 1 der HexenSchwesternSaga!

Vianne war 15, als sie von einer Sylphe gebissen wurde. Der Biss überträgt das Dämonenfieber, an dem auch sie erkrankt. Lange Zeit kämpft sie gegen das Fieber und wird dabei immer schwächer. Irgendwann bleibt ihr keine andere Wahl mehr: Sie muss Frankreich verlassen. Denn einerseits ist es dort zu gefährlich, weil immer mehr Dämonen das Land bedrohen und andererseits hofft sie auf Heilung durch die Hexen der Kongregation. Ihre beiden älteren Schwestern Maëlle und Aimée verlassen mit ihr das Land, doch ihre große Liebe Ezra muss sie zurücklassen.

Nach zwei Jahren kehren Vianne und ihre Schwestern in ihr Heimatdorf zurück. Sie ist geheilt, hat jedoch all ihre Hexkraft verloren. Die drei haben von der Kongregation den Auftrag bekommen, Ezra Tocqueville, den neuen Großmeister der Loge der Magier umzustimmen. Es soll mit den Dämonen verhandelt werden, sodass sie die Welt wieder verlassen. Vianne glaubt daran, dass es der richtige Weg ist, auch wenn sie Ezra nur ungern wieder begegnet. Sie liebt ihn nach wie vor, doch bei ihrer Abreise hat er ihr deutlich gemacht, dass er sie nicht will. Seine erneute Nähe bringt Vianne ganz durcheinander und auf einmal weiß sie nicht mehr, wer zu den Guten und wer zu den Bösen gehört und auf wessen Seite sie stehen soll. „Sister of the stars – Von Runen und Schatten“ weiterlesen

Götter allein zu Haus

Coverfoto Götter allein zu Haus
Copyright: chicken house

von Maz Evans
aus dem Englischen von Ilse Rothfuss
Chicken House, 2018
Gebunden, 365 Seiten
ab 10 Jahren
ISBN 978-3-551-52101-9
14,99 Euro

 

Der Schrei durchschnitt die Dämmerung, wie eine Rasierklinge hauchdünnes Klopapier zerfetzt. Elliot Hooper reagierte als Erster, falls man sein hilfloses „Was’n los?“- Gebrabbel so nennen konnte. Noch ehe er begriff, wo oder auch nur, wer er war, zerriss ein weiterer Schrei die Morgenstille.

 Seit die Götter des Olymp und das Sternbild Virgo in Elliots Haus wohnen, steht alles in seinem Leben auf dem Kopf. Sie kümmern sich zwar liebevoll um seine geistig kranke Mutter Josie, stellen allerdings auch selber viel Unsinn an.

Da sie aufgrund eines Bannes nicht Elliots Haus verlassen können, muss er für sie den zweiten von vier Chaossteinen finden, damit der Dämon des Todes, Thanatos ihn nicht findet und zu viel Macht bekommt. Doch ausgerechnet dieser bekommt Hilfe von seiner Mutter Nyx und seinem Brunder Hypnos. Kann Elliot trotzdem den Chaosstein vor ihm finden?

Mithilfe von Virgo und einigen anderen Göttern, die sein Grundstück verlassen können, begibt Elliot sich auf eine Reise, die einige Gefahren und Überraschungen bereithält. Am Ende macht Thanatos ihm ein unschlagbares Angebot, indem er ihm verspricht, seine Mutter zu heilen, wenn er ihm verrät, wo die Chaossteine sind und ihm den einen, den er schon hat, gibt. Schafft er es zu widerstehen? „Götter allein zu Haus“ weiterlesen

Nordlicht – Im Land der wilden Pferde

Coverfoto Nordlicht
Copyright: Egmont Schneider

von Karin Müller
Egmont Schneiderbuch, 2018
Paperback, 222 Seiten
ab 12 Jahren
ISBN 978-3-505-14126-3
10,00 Euro

„Alles hier ist beseelt. Jeder Stein, jeder Strauch. Die Berge atmen. Feuer und Eis. Wo die Haut der Erde so dünn ist wie hier, da sind viele Grenzen fließend.“

Elin ist stinksauer. Ausgerechnet in den Winterferien soll sie mit ihrer Mutter nach Island fliegen. Dabei wollte sie doch nur  schön lange ausschlafen, shoppen gehen und Freundinnen treffen. Aber da ist nichts zu machen. Ihre Mutter besteht auf dieser Reise. Erstaunlicherweise hat Island auch im Winter viel zu bieten und Elin ist trotz der Eiseskälte, des Nebels und Regens beeindruckt von dem wildromantischen Land und seinen „knorrigen“ Menschen. Einer davon ist der Junge Kari. Er spricht nur isländisch, ist sehr zurückhaltend und scheu, aber er findet Elin mit ihren seegrasgrünen Haaren anziehend. Dass sie Pferde mag und eine Menge von Pferden versteht,( so wie er), macht sie ihm nur noch sympathischer. Aber er weiß natürlich nicht, dass Elin durch ein schlimmes Erlebnis traumatisiert ist und nie wieder reiten will. Deshalb ist sie entrüstet, als ihre Mutter sie hinter ihrem Rücken auf einem isländischen Pferdehof zu einem Ausritt anmeldet. Elin weigert sich und bleibt allein zurück. Dabei lernt sie die wilde Stute Ljosadis, das heißt übersetzt „ Lichtfee“ kennen. Ljosadis rettet ihr zusammen mit Kari das Leben und von da an ist für  Elin nichts mehr so, wie es mal war…. „Nordlicht – Im Land der wilden Pferde“ weiterlesen

Das Geheimnis von Summerstone – Die furchtlosen Vier

Coverfoto Das geheimnis von Summerstone
Copyright: randomhouse

von Gitty Daneshvari
aus dem Amerikanischen von Christa Broermann
Cbj, 2012
Taschenbuch, 304 Seiten
ab 11 Jahren
ISBN 978-3570222836
7,99 Euro

Madeleine, Lucy, Theo und Garrison haben Angst! Angst vor Insekten, vor engen Räumen, vor dem Tod und sogar vor Wasser. Für sie gibt es nur einen Ausweg: das geheimnisvolle Phobinasium. Ein Ort, an dem sie ihre Angst verlieren sollen. Doch dort erwarten sie nicht nur schweißtreibende Aufgaben, sie müssen auch das unglaubliche Rätsel von Summerstone lösen…

Mir hat das Buch gut gefallen, da es sehr lustig geschrieben wurde und man Spaß hatte es zu lesen. Außerdem lernt man viel über Phobien, über die man normalerweise nicht so viel weiß, obwohl es eine häufige Krankheit ist. Jede Überschrift ist eine andere Phobie, was ich sehr interessant fand. Aber es ging nicht nur über Ängste, sondern auch um die Freundschaft der Vier und wie sie versuchten sich zu „heilen“.

Mara Frohreich, 15 Jahre